Jump to content
Beni

24 SI Vergaser "Optimierungstopic"

Recommended Posts

vor 1 Minute schrieb Pholgix:

 

Immer gerne! Fragt sich was der Rat ist? Ich hatte verstanden, dass die Reibahle Deichgrafs Meinung nach das probate Mittel ist, um die Düsen auf den gewünscht, auf der Düse eingeprägten, Wert zu bringen. Deichgraf schreibt ausserdem von guten Ahlen zum Preis von 3 Zündkerzen.

 

Du schreibst weiter oben einmal von erstklassigem Messwerkzeug und im nächsten Satz von der Ahle die reingerammt wird:

 

Da stecken für mich nun implizit zwei Dinge drin:

1. Gute Reibahlen sind günstiger zu haben als gutes Messwerkzeug

2. Danach haben die Düsen den Wert der auch auf der Düse steht

 

Sollte ich das falsch verstanden haben, wäre es sehr  wünschenswert statt hilfreichen Tipps à la "durch die Hose atmen", einfach eine klare Aussage zu treffen. Das liesse sich vermutlich in einem Satz erledigen und wir würden dem Rest das unnötige blabla ersparen.

 

 

So. Letzter Versuch. Eine Düsenreibahle ist kein Messwerkzeug. Sie wird lediglich benutzt, um sich besondere Düsengrößen herstellen zu können. Dennoch muss auch sie von mindestens guter Qualität sein und mindestens soviel wie drei Zündkerzen kosten.

 

Eine Düsenlehre zeigt dir den aktuellen Durchmesser einer Düse an. Mehr oder weniger genau. Wie schon gesagt, wir reden hier vom hundertsten Teil eines Millimeters. Je nach Präzision des Werkzeuges und je nach Gewalt des Vermessers.

 

Hast du sie gemessen, steht es dir frei, sie vermittels einer Düsenreibahle auf den Durchmesser deiner Träume zu bringen. Zusätzlich haben SI Düsen an der Düsenbohrung übrigens eine kleine Fase. Die wirst du mit einem feinspitzkalibrierten Düsenbohrungsfasenvermessungswerkzeuggerätedingsbumsapparat kompensieren müssen.

 

Jetzt beruhig dich.  :cheers:  Du hast den Knochen hingeworfen, also wunder dich nicht, wenns aus allen Ecken bellt.

 

Den absoluten Durchmesser wirst du eh nicht rauskriegen, dass ist auch nicht nötig.

"Ist (wenig oder viel) größer als" oder analog "Ist (wenig oder viel) kleiner als" reicht als Info.

 

Ich nehme selbst auch SIP oder BGM Düsen, wenn die weniger Streuung haben als die Dellodüsen, dann reicht das.

 

Gelle?

 

:-)

 

d.

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 25 Minuten schrieb dirchsen:

 

So. Letzter Versuch. Eine Düsenreibahle ist kein Messwerkzeug. Sie wird lediglich benutzt, um sich besondere Düsengrößen herstellen zu können. Dennoch muss auch sie von mindestens guter Qualität sein und mindestens soviel wie drei Zündkerzen kosten.

 

Eine Düsenlehre zeigt dir den aktuellen Durchmesser einer Düse an. Mehr oder weniger genau. Wie schon gesagt, wir reden hier vom hundertsten Teil eines Millimeters. Je nach Präzision des Werkzeuges und je nach Gewalt des Vermessers.

 

Hast du sie gemessen, steht es dir frei, sie vermittels einer Düsenreibahle auf den Durchmesser deiner Träume zu bringen. Zusätzlich haben SI Düsen an der Düsenbohrung übrigens eine kleine Fase. Die wirst du mit einem feinspitzkalibrierten Düsenbohrungsfasenvermessungswerkzeuggerätedingsbumsapparat kompensieren müssen.

 

Jetzt beruhig dich.  :cheers:  Du hast den Knochen hingeworfen, also wunder dich nicht, wenns aus allen Ecken bellt.

 

Den absoluten Durchmesser wirst du eh nicht rauskriegen, dass ist auch nicht nötig.

"Ist (wenig oder viel) größer als" oder analog "Ist (wenig oder viel) kleiner als" reicht als Info.

 

Ich nehme selbst auch SIP oder BGM Düsen, wenn die weniger Streuung haben als die Dellodüsen, dann reicht das.

 

Gelle?

 

:-)

 

d.

 

 

 

 

 

Und wirtschaftlich ist es auch. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb dirchsen:

So. Letzter Versuch. Eine Düsenreibahle ist kein Messwerkzeug. Sie wird lediglich benutzt, um sich besondere Düsengrößen herstellen zu können. Dennoch muss auch sie von mindestens guter Qualität sein und mindestens soviel wie drei Zündkerzen kosten.

 

Eine Düsenlehre zeigt dir den aktuellen Durchmesser einer Düse an. Mehr oder weniger genau. Wie schon gesagt, wir reden hier vom hundertsten Teil eines Millimeters. Je nach Präzision des Werkzeuges und je nach Gewalt des Vermessers.

 

Klugscheißmodus an:

Messwerkzeuge sind beides nicht. Vergleichswerkzeuge wäre der richtige Ausdruck. :whistling:

Natürlich kannst du mit einer Düsenreibahle ermitteln, welche Düse größer und welche kleiner ist. Einen absoluten Wert bekommst du nicht. 

Das Verfahren mit der Reibahle ist sogar ganz praktisch, weil die Düsenlehren oft relativ große Sprünge haben. 

Mit der Reibahle kannst du auch schon relativ kleine Größenunterschiede ermitteln (aber eben nicht als Absolutwert).

Klugscheißmodus aus:

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 10.6.2018 um 00:55 schrieb Hjey:

Ich bin da auch vorsichtig. Deshalb sind die Parameter auch auf nem P4 auditiert.

Ich denke die passen auf plus minus 1PS.

Das mit der Abdeckung ist ein guter Tip. Das werde ich testen.

 

Du hast recht. Überraschenderweise hab ich bei meinem Krückensetup im Mittel 17ps und 18nm heute festgestellt unter Berücksichtigung unterschiedlicher Parameter um den cw 0,6 und 0,7. 

Das kommt hin. Anfangs hat mir die Luft vom Fahrtwind das Problem bei Vollastbereitet. Lappen rein und fertig...

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Minuten schrieb Revolverheld:

 

Du hast recht. Überraschenderweise hab ich bei meinem Krückensetup im Mittel 17ps und 18nm heute festgestellt unter Berücksichtigung unterschiedlicher Parameter um den cw 0,6 und 0,7. 

Das kommt hin. Anfangs hat mir die Luft vom Fahrtwind das Problem bei Vollastbereitet. Lappen rein und fertig...

Ich werd’s testen. Momentan ist der Roller beim Lacker, böse Stellen ausbessern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Man könnte doch auch einfach den Ansaugschlauch abnehmen mit dem gleichen Effekt :blink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Yo. Dann wird es laut, warme Luft vom Motor strömt ein und du brauchst einen Luftfilter aus Polymer davor. Bei Regen nimmt der viel Feuchtigkeit an.

 

Langfristig betrachtet sind das alles eher Nachteile...

Bearbeitet von Revolverheld

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jo, ist mir klar, aber um zu erkennen ob die  Abdeckung im Tunnel das Problem erzeugt wird’s ja gehen :cheers:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 43 Minuten schrieb Hjey:

Jo, ist mir klar, aber um zu erkennen ob die  Abdeckung im Tunnel das Problem erzeugt wird’s ja gehen :cheers:

 

Kurz zu deinen Diagrammen. Welche Filterlänge nimmst du? Sieht nach 3 aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.