Jump to content
Beni

24 SI Vergaser "Optimierungstopic"

Recommended Posts

Isopropanol; sowie Isopropylalkohol hilft auch, gerade bei fettigen, harzigen Stoffen

Bearbeitet von PK_MILKA

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe einen neuen BGM FAST FLOW auf Basis des Spaco SI 24 verbaut.

Wurfbedüsung ist ND55/160, MR BE3-160, HD130 und die LL-Schraube ist 2,5 Umdrehungen raus. 

Trotz prächtigen Zündfunkens habe ich die Karre nur einmal kurz stabil laufen lassen können und es hat gequalmt.

Die Kerze ist dann schon vom Antreten komplett nass, da geht nix. 

 

Ob das am Schwimmer liegt? schließt die Nadel nicht? 

Sieht ja so aus, als hätten hier schon einige Erfahrungen damit gesammelt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hmmmm. Alles neu aufgebaut... von daher denke ich nicht.

Der Drehschieber ist absolut in Ordnung und die WeDi sind auch noch keine 5 Minuten in Betrieb gewesen. 

 

Allerdings war da in den 4 Minuten vorher ein abgerockter SI 24 von Dello drauf: lief top vong testen her.

Den hab ich getauscht, weil die Gewinde für den LuFi nicht mehr so schön waren.

 

Oder den Schwimmerstand mal kontrollieren? da ist ja diese COSA-Schwimmernadel mit Feder drin. Kann man den Schwimmerstand eigentlich korrigieren beim SI - sieht eher so aus, als wäre das keine OEM-Option...

Bearbeitet von Revolverheld

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt 2 Dinge, die bei mir auf dem si 24 nie funktionieren : Spacer für die Schwimmerkammer und das besagte  5,2mm Cosa Nadelventil.

 

Du könntest die gefederte Schwimmernadel mit Fügen /Nabe oder ähnlichem fixieren,um so mit dem Schwimmerstand zu spielen.Dazu müßte

man aber wissen wie der Schwimmerstand sein muß.

 

Ich würde das normale 4,5 mm Nadelventil nehmen.

 

MF

 

 

Bearbeitet von Mucky Fingers

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Mucky Fingers:

Es gibt 2 Dinge, die bei mir auf dem si 24 nie funktionieren : Spacer für die Schwimmerkammer und das besagte  5,2mm Cosa Nadelventil.

 

Du könntest die gefederte Schwimmernadel mit Fügen /Nabe oder ähnlichem fixieren,um so mit dem Schwimmerstand zu spielen.Dazu müßte

man aber wissen wie der Schwimmerstand sein muß.

 

Ich würde das normale 4,5 mm Nadelventil nehmen.

 

MF

 

 

 

Lustige Ansage. Warum wird das dann den Leuten angeboten, wenn es nur ein übler Scherzartikel ist? 

 

Naja. Ich habe noch einen alten SI. Dann baue ich den Deckel von dem drauf...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Könnte es sich dabei um gewinnorientierte Unternehmen handeln, die solche Dinge in Umlauf bringen?

Mal ehrlich, es gibt eine Menge nutzloser Tuningteile im Programm der Shops.

  • Like 1
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb irco:

Könnte es sich dabei um gewinnorientierte Unternehmen handeln, die solche Dinge in Umlauf bringen?

Mal ehrlich, es gibt eine Menge nutzloser Tuningteile im Programm der Shops.

 

Klingt vernünftig. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 8.3.2018 um 14:49 schrieb PhilLA:

Drehschieber oder Wedi im Sack?

 

So. Ich glaube ich bin raus aus der Diskussion hier. 

 

Nachdem ich jetzt mal Zeit hatte, alles zu prüfen, musste ich feststellen, dass ich fontänenartiges Sprayback habe. Von Vorverdichtung ist keine Spur mehr und es scheint sich schon nach Einbau und einem Probelauf die neue Kurbelwelle mit 60mm Hub von BGM verabschiedet zu haben. 

Ich guck mal, was ich mit dem Wochenende noch so mache.

 

@PhilLA

Glückwunsch, haste Recht gehabt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kagge. 

Da habe ich nicht gerne Recht :-/

 

Welle raus und alles checken. Zumindest dafür reicht das WE noch. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 10.3.2018 um 20:24 schrieb Revolverheld:

 

So. Ich glaube ich bin raus aus der Diskussion hier. 

 

Nachdem ich jetzt mal Zeit hatte, alles zu prüfen, musste ich feststellen, dass ich fontänenartiges Sprayback habe. Von Vorverdichtung ist keine Spur mehr und es scheint sich schon nach Einbau und einem Probelauf die neue Kurbelwelle mit 60mm Hub von BGM verabschiedet zu haben. 

Ich guck mal, was ich mit dem Wochenende noch so mache.

 

@PhilLA

Glückwunsch, haste Recht gehabt. 

 

Kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Weder das sich die Welle nach einem kurzen Probelauf verdreht hat noch das dies zu einem solchen Sprayback führt.

Ich bin meinen letzten Malossi mit verdrehter Mazzucchelli noch recht lang gefahren. Der hat halt vibriert wie doof, fuhr ansonsten aber anständig und hatte leerlauf.

 

Was hast du denn für einen Kolben im Polini?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Den alten originalen mit neuen gs Ringen. 

 

Es lag anscheinend doch nicht an der Welle, sondern am bgm spaco Vergaser bei dem der Nadelsitz für fast Flow erweitert wurde: krumm und schief inklusive Bohrgrate. Immerhin ist alles dann ordentlich abgesoffen. 

Vorher beim Testen war ein ziemlich abgerockter Dello drauf, der lief einwandfrei. Wenn ich dazu komme, werde ich den Schwimmerdeckel mit der kleinen Nadel vom alten Vergaser draufmachen.

 

Ich hatte nie einen derart gefluteten Motor, weil ich diesmal auch nicht damit rechnete, dass Neuteile in dermaßen schlechter Qualität eine Kontrolle zum Kunden passieren können, dachte ich kurzfristig an die Welle. Aber damit bin ich anscheinend nicht alleine und das nächste fmpvideo lauert bestimmt schon auf den Klick. :-D

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kleines Feedback zwischendurch:

Die Karre läuft. Ganz okay sogar. War also brutal abgesoffen, das lag dann am Tuningnadelsitz von bgm.

 

Das Loch über der HD130 ist 5mm groß:

Man merkt deutlich, die is zu fett, die riegelt aber nicht ab. Das fährt sich dann sehr matschig nach oben raus ohne Endgeschwindigkeit: bei 98kmh Lussotacho ist Schluß. Der Rest kommt schon echt solide mit dem Standart 55/160 be3/160.

Ich denke mit ner 125er HD und einem 3mm Loch ist das fertig. 

Damit sollte der polini Lh mit dem Pep+ klarkommen. Eventuell auch ne kleinere hd.

 

Damit rechtfertigen sich mal wieder die empirischen Dogmen von Angeldust und wheelspin. Sogar der fmp bekommt mal einen Trostpreis. :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Angeldust:

Schön das die Lösung dann doch so einfach war :cheers:

Was für ein Pep ist das denn?

2 oder 3?

Sprich auf O-Topf oder Sito+ Basis?

 

Der alte PEP+ oder auch v1.0 auf Sitobasis. Der PEP1 hat ein sehr lineares Band und am Ende hin die meiste Leistung. Ich bin ein Fan der BBT und denke, ich werde den oder die Polinibox drunter machen. Allerdings hab ich nur den Einlas auf 24er SI angepasst, nix Kanäle am Gehäuse... Mir ist es wichtig, dass die Karre Laufkultur hat und gut durch die Mitte kommt.

Bearbeitet von Revolverheld

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich werde das Gefühl nicht los, dass ein dicker und kurzer Benzinschlauch mit so einem am Nadelsitz erweitertem Loch den Vergaser insbesondere im Stand bis Halbgas krass fett laufen lässt. 

In Verbindung mit einer Touringanlage Ist da der Nutzen echt fragwürdig. Irgendwie übers Ziel hinaus. Da ist der reguläre Deckel wohl besser, oder? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Revolverheld:

Ich werde das Gefühl nicht los, dass ein dicker und kurzer Benzinschlauch mit so einem am Nadelsitz erweitertem Loch den Vergaser insbesondere im Stand bis Halbgas krass fett laufen lässt. 

In Verbindung mit einer Touringanlage Ist da der Nutzen echt fragwürdig. Irgendwie übers Ziel hinaus. Da ist der reguläre Deckel wohl besser, oder? 

 

Ob notwendig oder nicht sei mal dahingestellt, meist ist aber lediglich ein leicht geänderter Schwimmerstand mit einem anderen Deckel ausschlaggebend für ein verändertes Ansprechverhalten respektive anfetten/abmagern.
Mein letzter Malossi221 mit SI24 lief mit einem höheren Schwimmerstand unter Vollast perfekt, unter 2500U/min war er damit am rumstottern. Mit dem anderen Deckel mit geringerem Schwimmerstand (ergo weniger Spritsäule im Mischrohr) konnte man das Ding ansatzlos von 1800U/min herausbeschleunigen und wunderbar unter Teillast fahren, ohne den kleinsten Aussetzer. Obenherraus ist er auf der Bahn dann aber immer wieder unter Last eingebrochen.

Was hab ich mich damit schon rumgeärgert, aber der SI bleibt drauf! :-D

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 47 Minuten schrieb Angeldust:

 

Ob notwendig oder nicht sei mal dahingestellt, meist ist aber lediglich ein leicht geänderter Schwimmerstand mit einem anderen Deckel ausschlaggebend für ein verändertes Ansprechverhalten respektive anfetten/abmagern.
Mein letzter Malossi221 mit SI24 lief mit einem höheren Schwimmerstand unter Vollast perfekt, unter 2500U/min war er damit am rumstottern. Mit dem anderen Deckel mit geringerem Schwimmerstand (ergo weniger Spritsäule im Mischrohr) konnte man das Ding ansatzlos von 1800U/min herausbeschleunigen und wunderbar unter Teillast fahren, ohne den kleinsten Aussetzer. Obenherraus ist er auf der Bahn dann aber immer wieder unter Last eingebrochen.

Was hab ich mich damit schon rumgeärgert, aber der SI bleibt drauf! :-D

 

Hmmm. Sehe ich ein.

 

Bei der Standardkonfiguration 55/160 BE3/160 und 2,5U LL läuft der mit Schieberaussparung relativ fett - auch im Stand. Ich dreh einfach mal die Gemischschraube ne halbe rein und guck mal, ob sich was am Qualm ändert. Allerdings hab ich auch nirgends ernsthaftes Stottern. 

Bearbeitet von Revolverheld

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

nachdem ich mit sip ohnehin im gespräch war da bei der schwimmende polini disc infos fehlten
nachgefragt ob sie im jahr 2018 die falschinfo betreffend den cosa schwimmerkammer deckeln mal bereinigen wollen...

es wurde nach check der infos bestätigt das nachgebessert wird, allerdings nur ein wenig.

aber immerhin ist
a)raus dass es DIE wunderwuzzilösung ist  (auch wenn undis statement  blieb) und
b) drin dass es eine 2,5mm bohrung sein sollte zur hd hin 

auch kleine schritte, sind besser als nix :thumbsup:

 

 

Der von DRT überarbeitete DELL`ORTO Schwimmerkammerdeckel besitzt ein größeres Ventil sowie eine Schwimmernadel mit Ø 5,2mm. Die 0,7mm größere Bohrung soll auch bei Vollgas immer genügend Benzin liefern. PINASCO liefert einen auf SPACO Basis abgeänderten Schwimmerkammerdeckel inklusive Dichtungen und Schwimmernadel. Das Versorgungsloch von der Schwimmerkammer zur Hauptdüse sollte bei diesen Deckeln von 1,5mm auf 2mm oder 2,5mm aufgebohrt werden.

Fazit: Upgrade für den originalen SI Vergaser. Ideal für vollgasfeste Largeframe

 

 

 

https://www.sip-scootershop.com/de/products/schwimmerkammerdeckel+dello_128295t7

https://www.sip-scootershop.com/de/products/schwimmerkammerdeckel+dello_12832540
https://www.sip-scootershop.com/de/products/schwimmerkammerdeckel+dello_128325t5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 2.8.2017 um 09:58 schrieb gravedigger:

ganz klassisch mit nebendüse/ gemischschraube unten, schieber ca. 1/4 und hauptdüse oben. ich schaue beim abstimmen nicht auf die drehzahl, sondern nur auf die schieberstellung.

bisher konnten alle setups mit BE3/160, schieberspielereien (mit oder ohne cutout unten), fetterer nd und hd unter 130 (eigentlich maximal 125) abgestimmt werden, dass der AFR wert von 13.5 im leerlauf bis 12.5 bei schieber ganz auf ging.

ein test von BE3 nach BE2 brachte auf der anzeige keine bedeutende änderung.

vom gefühl würde ich sagen, dass die 120er nebendüsen besser funzen bzw. schöner anfetten als 140er.

hab bisher auch noch von keinem gehört, der mit der neuen bedüsung bzw. der mageren hd  die karre abgeklemmt hat.

 

wenn ich mal bock hab such ich ein paar vorher/nacher diagramme raus.

am we haben wir eine original px 200 12ps mit pm auspuff umgedüst. der hat 2 ps gewonnen und eine menge fahrspass.

hier war eine 128er hd verbaut und die hat die kiste voll runtergedrosselt.

 

 

 

 

 

 

Gibt's hier eigentlich ein update zu? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.