Jump to content

24 SI Vergaser "Optimierungstopic"


Beni
 Share

Recommended Posts

Ich bin meinen Malossi Sport, SI 26 und Polinibox auch mit 55/160 gefahren. Das war mit Luffi ohne Herz. War auch dezent zu Fett untenrum. Fahr jetz wieder mit Venturi und 60/160 und bin nirgendwo zu fett! 

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
vor 37 Minuten hat mrfreeze folgendes von sich gegeben:

Fahr jetz wieder mit Venturi

 

Da ich auch noch nicht 100%tig zufrieden bin wollte ich das bei ähnlichem Setup auch probieren. 

Fährst du das rahmengesaugt? Hast du am Luftloch unter der Sitzbank noch einen Filter eingebaut, oder einfach dran das Teil und los?

Airbox oder normaler Deckel?

Bei mir optimierter 24er ovalisiert, ND 60/160 und HD130. 

 

Edited by ric1204
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Ich fahr Rahmengesaugt ohne Filter. Sitzbankloch wurde nicht verschlossen. Und mittlerweile mit Airbox. Die 60/160 hatte ich auch mit Filter mot Löchern uber HD und ND, normalem Deckel und SIP Road 1. Also lass dich nicht vom Setup irritieren. Hatte vorher 6 PS weniger und gleiche ND! 

Edited by mrfreeze
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Am 8.5.2021 um 13:30 hat blechnase folgendes von sich gegeben:

Ok werd ich probieren. Welchen Luftfilter sollte ich nehmen lese immer wieder der eine fährt mit der andere ohne Löcher oder nur ein Loch über der Hd. 

Der Luffi mit den Löchern gehört in die Cosa und nicht in die PX oder andere.

Die Cosa hat damals einen zusätzlichen Luftfilter unterm Helmfach bekommen und somit war die Standard Bedüsung der PX viel zu fett für die Cosa. Lösung von Piaggio waren dann die zwei Löcher.
Dieser Luffi gehört nicht auf die PX, man kann ihn verwenden aber muss dann deutlich fetter abstimmen.

 

Ganz sicher bringt der Luffi mit den zwei Löchern nicht mehr Leistung als der ohne Löcher. Wer das bei seinem Motor verspürt hat war vorher zu fett unterwegs.

Der Motor bekommt seine Luft durch den Venturi und nicht durch die winzigen Löcher über den Düsen. Die sind nur für die Vormischung zuständig.

 

Wer anderer Meinung ist soll auch mal ne Lamba Sonde anschließen und so wie ich Vergleiche fahren.

  • Like 1
  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

Das mit dem Luftfilter war mir nicht bekannt danke für die Auskunft. Der mit den 2löchern war bei mir schon drauf als ich damals den Motor gekauft habe. Hab mir jetzt noch einen ohne Löcher besorgt. 

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Frage zur Bohrung über der HD um die Frischluft zu steigern,

welchen Unterschied macht die Größe des Lochs zwischen 2,5 und 4-5mm?

 

Magert dieser Unterschied gravierend ab oder gibt es dazu andere Erfahrungswerte?
 

Link to comment
Share on other sites

Durch die Bohrung änderst du lediglich die Anströmung der Luft auf die Hauptluftkorrekturdüse bis hin dazu, dass da regelrecht Druck drauf kommt zusammen mit der durch den Vergaser angesaugten Luftsäule/-strom.

 

Die Menge der Brems-Korrekturluft die dem Düsenstock zugeführt wird, bestimmt man mit der HLKD. 

 

Es mag von Vorteil sein, die HLKD freizulegen, aber der erste „spürbare“ Effekt ist eine simple Abmagerung des Gemisches und damit der Eindruck von mehr Agilität. Ob dadurch das vom Motor in allen Lastzuständen benötigte Mengenverhältnis von Sprit und Luft noch stimmt würde ich sehr sorgfältig beobachten.
 

:-)
 

d.

 


 

 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

So mal wieder getestet am besten fährt der Hobel ohne Luftfilter,will aber nicht ohne fahren also wieder den mit beiden Löchern drauf. Der ohne Löcher war unfahrbar 

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden hat Crank-Hank folgendes von sich gegeben:

Steht doch alles 2 Beiträge über deinem: große Löcher gleich magerer

 

Viele SI Tuner fahren nur noch ein 3mm Loch über der HD wie die T5 das Original hat

 

Danke.

Das war mir klar - das viele nun nur noch 3mm anstatt den 4mm oder 5 & 8mm Löcher verwenden nicht.

 

Bei mir sind es auch 1 Bohrung mit 3mm und läuft zumindest problemlos, wenn auch noch Leistung versteckt ist.

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
vor 22 Stunden hat mrfreeze folgendes von sich gegeben:

Ein Venturi schafft da Abhilfe. :cheers:

Wie ist deine Empfehlung?

den Polini u dann den Ansaugbalg weg und Schaumstofffilter? Grössere Airbox?

Edited by vaioso
Link to comment
Share on other sites

Ventile??? :whistling:

 

Ich fahr auf 2 Motoren mit Venturi und Rahmengesaugt. Von Filtern halt ich nicht viel, und auch nicht vom Poliniventuri! 

Bei einem Motor ist die Pinasco Airbox verbaut, beim anderen nicht. Ist auch nicht unbedingt notwendig.

Aber mit Venturi habe ich bis dato immer gute Erfahrungen gemacht. Meine Motoren haben sich damit immer perfekt einstellen lassen.

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat mrfreeze folgendes von sich gegeben:

Ventile??? :whistling:

 

Ich fahr auf 2 Motoren mit Venturi und Rahmengesaugt. Von Filtern halt ich nicht viel, und auch nicht vom Poliniventuri! 

Bei einem Motor ist die Pinasco Airbox verbaut, beim anderen nicht. Ist auch nicht unbedingt notwendig.

Aber mit Venturi habe ich bis dato immer gute Erfahrungen gemacht. Meine Motoren haben sich damit immer perfekt einstellen lassen.

 

Könnte ich ja einmal ausprobieren.

Wie gesagt, 26er SI mit Standard Luftfilter, 3mm Loch über HD und rahmengesaugt läuft auf meinem 187 Parma mit Polinibox ohne Probleme, kein ruckeln, Gedenksekunde nix.

Ich bin nur auf der Suche nach a bissle Leistung! :-) 

Link to comment
Share on other sites

Am 24.5.2021 um 20:41 hat vaioso folgendes von sich gegeben:

Frage zur Bohrung über der HD um die Frischluft zu steigern,

welchen Unterschied macht die Größe des Lochs zwischen 2,5 und 4-5mm?

 

Magert dieser Unterschied gravierend ab oder gibt es dazu andere Erfahrungswerte?
 

Du merkst jeden Millimeter gravierend. Je größer desto stärker wird die Luftkorrektur 'aktiviert'.

Bei starker Luftkorrektur brauchst Du für den oberen Bereich große HD's.
Beim SI zerhaut es Dir damit die Abstimmung in der Mitte / Teillast (wird dann zu fett).
Wenn man das durch andere Korrekturgrößen (Nebendüse/Schieber) versucht zu kompensieren, ist die Möglichkeit für eine (in allen Last/Fahrzuständen) saubere Abstimmung endgültig dahin.

 

Klar gibt es immer individuelle Lösungen die dann für den eigenen Motor funktionieren, das ist dann aber eher ein Glücksspiel.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Muss mich da auch mal mit einer Frage einklinken:

 

PX Motor mit 210er Malossi Sport, Überströmer angepasst, Stoffi 60er Drehschieber-KW, SIP VAPE statisch - 18°, Pinasco 26.26 SI VRX Vergaser mit Venturi und Pinasco Airbox, über Rahmenschlauch gesaugt. SIP Road 3.0, Zündkerze NGK 9er, Benzinhahn BGM FasterFlow 

 

Bestückung Vergaser zur Zeit: HD 142, ND 60/160, LLG ca. 2 -2.5 Umdrehungen raus, HLKD, Mischrohr etc. original.

Hab den Vergaser soweit gut hinbekommen, hatte das Problem mit "Nachdieseln", ist aber jetzt weg (vorher ND 62/160). Fährt sich soweit in allen Bereichen sehr gut, kann im 4. durch den Ort bummeln, kann aus dem Keller im 4. bleiben und rausbeschleunigen, hat in allen Bereichen ordentlich Durchzug, spricht schnell auf Gas an, Drehzahl kommt beim Gas weg auch schnell wieder runter,  Kerze ist Rehbraun - da wird Bambi fast neidisch, alles wie es soll, alles kein Thema.

 

Mein Problem:

Fahre ich Vollgas, geh weg vom Gas und dreh daraufhin wieder schnell den Gashahn auf, habe ich die berühmte "Gedenksekunde". Im 3. Gang ist es eher kein Loch, sondern eine nur wenig spürbare "Ungleichmässigkeit" oder "Verschlucken" beim Beschleunigen, das würde mir noch nicht so zu denken geben. 

Auf der 4. aber ist das Loch richtig massiv, zeitweilig gibt es sogar eine ordentliche Fehlzündung und ich bilde mir ein, in der Zeit der Gedenksekunde (eher 2 Sekunden) sogar die Kolbenringe rasseln zu hören.:whistling:

Warte ich ganz kurz, dass die Drehzahl ein bisschen runterkommt, bevor ich wieder aufdrehe, ist alles kein Problem.

 

Plastikabdeckung im Rahmentunnel ist drinnen, da dies vor lauter (zusätzlicher) Kabel nicht ganz sauber schließt, habe ich bei der Gabel vorne auch mal einen Stofffetzen reingestopft. Ist besser, aber gerade im 4. Gang ist das Problem trotzdem immer noch da.

 

Ich denke mal, es liegt hauptsächlich an der Luftzufuhr, oder? Hilft statt Rahmenschlauch z.B. ein Polini Luftfilter auf der Vergaserwanne? Macht ein Standardluftfilter statt Venturi Sinn (mit oder ohne Loch über Düse?) - wie würde sich der auf die Leistung auswirken?

 

Was könnte noch die Ursache/Lösung sein, irgendwer Ideen oder Hilfe?

 

Danke, Greetz, Stani:cool:

 

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Da würde ich spontan sagen: HLKD zu groß bzw. Mischrohr zu mager.

 

Durch das plötzliche Öffnen des Schiebers erzeugst du einen spontanen Unterdruck im Kurbelwellenraum/Vergaser, der dann nicht mehr von LLG und ND bedient werden kann sondern durch den dann zuständigen Hauptdüsenstock nur mit "Luft" ausgeglichen wird statt durch "Sprit".

 

:-)

 

d.

Edited by dirchsen
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.