Jump to content
haan

250er rotax zylinder auf CNC Motorblock

Recommended Posts

beim beschleunigen mit einem entsprechenden resokick merkt und sieht man es auch.

bei vielen falc-smallframes zb. sieht man beim resoeintritt wie sich der rahmen verwindet.

bei den largeframes ist mir da, mangels leistung, noch nichts negatives aufgefallen.

aber die leistung steigt und man sollte da vielleicht auch mal ein auge drauf haben.

Share this post


Link to post

beim beschleunigen mit einem entsprechenden resokick merkt und sieht man es auch.

bei vielen falc-smallframes zb. sieht man beim resoeintritt wie sich der rahmen verwindet.

bei den largeframes ist mir da, mangels leistung, noch nichts negatives aufgefallen.

aber die leistung steigt und man sollte da vielleicht auch mal ein auge drauf haben.

Auf dem Püfstand sieht man das? Da fährt man ja auch gegen ne Wand :-D Sicher das sich der Rahmen verwindet/verformt und das nicht die Silentgummis und/oder andere flexible Bauteile sind?

Im Fahrbetrieb hätte ich jetzt auch das Bremsen als kritischer betrachtet in Bezug auf Rahmenbelastungen.

zum Projekt: Gratulation an alle Beteiligten!

Gruß

Share this post


Link to post

Radstand dann bitte direkt um 50 cm verlängern und Motor in die Mitte :-)

genau wie bei Maniacs Rennroller... :wheeeha:

Nee, aber mal im Erst,

wie wäre es angesichts der Leistungsentfaltung im Sinne der Verbesserung der Fahrbarkeit

das Ganze mit 12 Zoll Fahrwerk wie beim SIP Glorios Bastard aufzurüsten?

Share this post


Link to post

Warum ist das eine Verbesserung des Fahrwerks? Ich habe mal als mindertalentierter Gashahndreher in Österreich an einem Langstreckenrennen teilgenommen, da hat ein Händler eine Largeframe mit 12" und einem Supermotorgroßstrategen "aufgewertet". Wenn ich da was zu melden gehabt hätte hätte die Kombination rot-weiß pigmentiert werden müssen. Wie alle anderen stehenden Hindernisse auch. Also ich seh' da keinen unmittelbaren Handlungsbedarf. Vielleicht erst mal fahren und schauen, ob und wenn ja wo's Schwachstellen gibt und dann gegebenenfalls gezielt eingreifen.

Vielleicht kann zu der Stangengeschichte auch mal jemand mit ESC Hintergrund berichten. Die Dinger sind ja gerne mal scheißkurz übersetzt und haben dann schnell auch ziemlich Drehmoment am Rad anliegen, unter Umständen sogar mit dem hier fast vergleichbar (Raddrehmoment wohlgemerkt). Wie gesagt, ich würde meinen, die Stange merkt man deutlich beim Bremsen, auf der Geraden eher gar nicht, in Schräglage Schiebetrieb hätte ich jetzt gesagt isses worschd, in Schräglage bei Beschleunigung lasse ich mich überreden, dass es einen Unterschied macht. Allerdings erst bei so engagierter Fahrweise dass ich das abseits der Rennstrecke nicht unbedingt abrufen würde. Daran ändert eine Verdopplung der Leistung dann ja auch erst mal nix. Macht zumindest mich beim an's Gas gehen aus der Kurve sogar eher noch zurückhaltender.

Share this post


Link to post

ich würd den Vorteil der 12" Geschichte auch nicht auf der Rennstrecke suchen. Dort ist das Auftreten von Schlaglöchern und Spurrillen eher gering und der Stabilitätsgewinn somit weitegehnd sinnfrei.

Rein vom vorliegenden Lastfall würd ich die Stange auch eher beim Bremsen haben wollen als beim Gasgeben. Dass das Vorderrad beim Losfahren (ohne besagter Wand davor) so viel Widerstand aufbringt um dabei den Rahmen zu verwinden wage ich zu bezweifeln.

Share this post


Link to post

Ich persönlich sehe die Notwendigkeit von den 12" Dingern halt nicht direkt. Klar berichtet die Mopedfraktion schon immer von der Kippelneigung der Vespa, ich würde die aber vielleicht eher auf Lenkkopfwinkel und Nachlauf als auf die reine Reifengröße zurück führen. Und so schlimm ist das mit Spurrillen jetzt auch nicht, wenn man nicht gerade SC28 montiert hat. Iss aber vielleicht auch Geschmackssache, klar.

Stange: Dito. Ich würde so'n Stuhl einfach mal fahren und dann überlegen. Wenn man Bock auf 'ne Stange hat kann man die aber natürlich einbraten. Meiner Meinung nach bringt aber zum Beispiel ein in die Falz geschweißtes Rundmaterial mehr Torsionssteifigkeit über die Längsachse als eine Stange. Bevor ich da ran gehen würde würde ich halt einfach mal Fahrwerk auf Vordermann bringen, Reifentragbild checken, mit der Gewichtsverteilung spielen, so Sachen halt.

Share this post


Link to post

ich würd den Vorteil der 12" Geschichte auch nicht auf der Rennstrecke suchen.

12" bringt bei der PX ev. Schräglagenfreiheit, sieht aber IMHO nicht schön aus. 4.00-10 und vielleicht ein konstruktiv für etwas mehr Schräglage angepasstes Gehäuse fände ich aber gut.

Grüße

HAnnes

Share this post


Link to post

Das mit der Schräglage hätte ich jetzt auf der rechten Seite auch als Manko gesehen. Dafür gibt's aber ja Hangoff. Oder man macht die Stellmotor-Geschichte die Karoo oder Johannes schon ewig im Kopf rum spukt.

Share this post


Link to post

was nützt der tiger im tank,wenn ein esel am steuer sitzt

dieses OT gefällt! der Spruch ist Sensationell! !! :-D

Share this post


Link to post

@12": Der Raddruchmesser ist doch eh vom Platz zur Schwinge begrenzt. Somit ist 12" nicht größer sondern niederquerschnittiger. Also keine Verbesserung.

Share this post


Link to post

dieses OT gefällt! der Spruch ist Sensationell! !! :-D

entstand hier

die ü200 ps karren fuhren nach uns ins ziel

OT ende

Edited by eins-zwo

Share this post


Link to post

@12": Der Raddruchmesser ist doch eh vom Platz zur Schwinge begrenzt. Somit ist 12" nicht größer sondern niederquerschnittiger. Also keine Verbesserung.

Doch bisschen größer schon, man könnte jetzt mit dem CNC-Gehäuse die verschraubte Schwinge relativ einfach etwas länger machen so daß ein grösserer Raddurchmesser reinpasst.

Share this post


Link to post

Gerade erst fertig durchs Topic gewühlt:

Wahnsinn - endlich kann man wieder mit gutem Gewissen einen LF-Motor in einer SF verbauen! :alien:

Share this post


Link to post

Gerade erst fertig durchs Topic gewühlt:

Wahnsinn - endlich kann man wieder mit gutem Gewissen einen LF-Motor in einer SF verbauen! :alien:

Bin ich anderer Meinung. Den Zylinder könnte man auch direkt auf einen SF CNC Motor Verbauen. Breiteres Getriebe für SF kommt wohl auch bald.

Ich würde aber wohl einen der kleineren Brüder für die SF Variante nehmen.

Du kannst natürlich was auch immer du willst wo auch immer du willst einbauen. Ich finde aber LF Motor in SF auch in der Kombi doof.

Share this post


Link to post

Bin ich anderer Meinung. Den Zylinder könnte man auch direkt auf einen SF CNC Motor Verbauen. Breiteres Getriebe für SF kommt wohl auch bald.

Ich würde aber wohl einen der kleineren Brüder für die SF Variante nehmen.

Du kannst natürlich was auch immer du willst wo auch immer du willst einbauen. Ich finde aber LF Motor in SF auch in der Kombi doof.

Und Du hast doofe Ohren. So!

(Hat zwar absolut nix mit CNC/Fremdzylinder etc zu tun, musste aber jetzt nur mal schnell die LF Fahne im LF Topic hochhalten...)

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.