Jump to content

Motovespa- Sammel- Topic


Recommended Posts

Am 21.9.2022 um 15:35 hat Dan_W_83 folgendes von sich gegeben:

Probehalber wollte ich die Bremstrommel meiner 1966er MV Sprint gegen eine andere tauschen, da diese sichtbar trotz gerader Achse eiert. Beim Ausbau der alten Bremstrommel habe ich einen herausnehmbaren Konusring vorgefunden (s. Foto)

 

Man sieht leider den Rest nicht aber erstmal sieht das ja recht original aus...Finde ich aber auch äuserst seltsam die Konstruktion....wie "Netz und doppelter Boden". Normalerweise sollte die Klemmung über den Kegelpresssitz ausreichen. Wozu da noch ein Klemmring ist, kann ich mir nicht erklären. Aber evtl. ist ja der nicht korrekt sitzende Klemmring ja das Problem?

Würde mal versuchen alle Flächen sauber zu reinigen und den Konuspresssitz mit "Ventilschleifpaste fein" sauber aufeinander einschleifen.

 

Du meinst doch das Eiern beim Fahren oder? Nicht nur beim Bremsen?

Edited by Pholgix
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Danke euch für das Feedback. Die MV lässt keine Zweifel daran aufkommen, dass alle Teile noch orchinol sind. Deswegen habe ich beim Überholen der Schwinge und Bremse alles wieder so zusammengebaut, wie ich es vorgefunden habe. Das ganze Rad eiert beim fahren ziemlich. Ein Teil davon ist sicher auf die durchgenudelte Originalfelge zurückzuführen, aber auch die Trommel eiert sichtbar und rubbelt beim Bremsen. Ich werde die Tage die Trommel nochmal abnehmen und versuchen ohne den Ring zu montieren. Alternativ versuche ich einfach mal mir eine alte Trommel von einer ital. Sprint zu schießen. Ich bleib dran :cheers:

Link to comment
Share on other sites

Bin gerade an einem Wikiartikel zu den Silentgummis der Traverse. Kann mir jemand sagen:

- ob alle Motovespa Oldies bis 150 ccm den selben Aufbau der PX125 (1x Gross 1x klein) haben?

- Oder gibt es Modelle die die PX200er Gummis drin haben?

- welchen Aufbau haben die T5 Kopien der Spanier?

 

Bei der 150s /2 weis ich es.

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden hat Pholgix folgendes von sich gegeben:

Bin gerade an einem Wikiartikel zu den Silentgummis der Traverse. Kann mir jemand sagen:

- ob alle Motovespa Oldies bis 150 ccm den selben Aufbau der PX125 (1x Gross 1x klein) haben?

- Oder gibt es Modelle die die PX200er Gummis drin haben?

- welchen Aufbau haben die T5 Kopien der Spanier?

 

Bei der 150s /2 weis ich es.

Ich fahre zwei spanische Blöcke, einen T5 (ist glaube ich die 98er Nummer gell?) und einen M73 (200er Lusso). Beide haben kupplungsseitig die dicke Schwinge bzw. die großen 200er Gummis drin. Der spanische T5 analog zur italienischen zusätzlich auch den kürzeren Gummi limaseitig. 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden hat weissbierjojo folgendes von sich gegeben:

Der spanische T5 analog zur italienischen zusätzlich auch den kürzeren Gummi limaseitig. 

Ach krass ich wusste gar nicht dass die T5 limaseitig was anderes drin hat. Hast du mir Maße und ein Bild? Finde nichts in den Shops...

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden hat Pholgix folgendes von sich gegeben:

Ach krass ich wusste gar nicht dass die T5 limaseitig was anderes drin hat. Hast du mir Maße und ein Bild? Finde nichts in den Shops...

 

Die kannst du auch nicht finden, weil es die nicht passend gibt. Da muss man den 200er Kit kaufen und zuschneiden. Hatte ich damals auch so gemacht wie in dem angehängten Topic

 

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Seilzuganschlag an den Hebeln im Lenker war hier schon Thema aber ich find es gerade nicht…..

Ich kriege im Lenker meiner 150S Erstserie die Anschläge, die über der Außenhülle jeweils vor Kupplungshebel und Bremshebel sitzen, weder von innen durch den Tunnel im Guss noch von außen rein.

waren die bei meiner MV gar nicht vorgesehen? Einfach ohne die Dinger montieren?

Habe auf dem 2. Bild mal versucht, die mit nem umgedrehten Zug in den Tunnel zu ziehen….unmöglich….sind im Durchmesser größer als der Durchschlupf für die Außenhülle 

EDD2B2A0-0D5F-45B9-8C2C-FA5305DAA7DC.jpeg

3C2C5A91-195D-4900-9B1F-966E3768227F.jpeg

Link to comment
Share on other sites

Das ist vermutlich wie bei PX alt, Sprint und 150S2: Die Reduzierhülsen gehören da bei der Kupplung nicht rein, auch wenn viele hier was anderes behaupten!

Auch bei einer VNB haben wir vergeblich versucht, das Ding da ordentlich rein zu bekommen, bis wir geschnallt haben, dass das da überhaupt nicht reingehört!

 

Leuchte mit der Taschenlampe mal von der Rohrseite rein und du siehst exakt den Sitz für eine Außenhüllenhülse mit dem Durchmesser der alten, originalen Hüllen (habe es gerade nicht im Kopf, ich glaube 6.x mm) . Weil SIP und Co meinen, alles verbessern zu müssen, machen sie die Außenhüllen größer und darum passen sie nicht mehr in den originalen Sitz. Deshalb wird eine Reduzierhülse als Lösung vorgeschlagen was aus meiner Sicht völliger Blödsinn ist, weil das nicht sauber sitzt oder gar nicht erst rein passt.

 

Ich nehme nur noch die SIP Edelstahl Premium Dinger, deren Hülse ist relativ klein. Ich stauche die Blechhülse dann  mit einer alten Crimpzange für BNC Stecker(6 Eck) , so passen die dann gerade so wieder in den originalen Sitz.

 

Alternativ habe ich auch schon mal eine Hülse mit passendem Durchmesser separat gekauft und wenn man den Gummi der Hülle abpopelt, passt diese Hülse auch wieder drauf und man hat wieder den passenden Durchmesser.

Nachtrag: Wichtig ist hier, dass die Bohrung so klein ist, dass die Teflon- oder PE-Seele nicht herausgezogen werden kann!

 

Hier zur Verdeutlichung an der 150s2:

 

KupplungszugSitz0.thumb.jpg.e6647f2334475319e1991c73f97df951.jpg

Hier erkennt man die gestauchte Blechhülse ansatzweise:

KupplungszugSitz6mm.thumb.jpg.76f066afd58470e76bcb645fab349d00.jpg

 

 

Edited by Pholgix
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Anderes Thema, das mir neulich aufgefallen ist:

Meine MV 150 S2 hat einen geringfügig kleineren Felgen Innendurchmesser am Sitz als Piaggio Felgen. Auch der Sitzdurchmesser an der Trommel ist etwa 0,3 mm kleiner als beim Piaggio Pendant.

Wenn man nun eine Piaggio Felge auf einer Motovespa Trommel montiert, ergibt sich daraus ein erhöhtes Spiel im Sitz von etwa 0,5 bis 0,6 mm. Das kann schon massiv stören und vor allem an der vorderen Trommel zu pulsieren beim Bremsen führen.

 

Ich habe diverse Male meine Vorderbremse zerlegt, bis ich geschnallt habe, woher das pulsieren und rubbeln beim Bremsen kommt!

 

Als Zwischenlösung zentriere ich nun die Piaggio Felgen auf der Motovespa Trommel mit Hilfe zweier 0.3mm Blattlehren ( zuvor natürlich das Spiel ermitteln) .

 

 

464781045_Bremstrommelnichtzentrisch.thumb.jpg.0139ccac61c92aae9f5195fdb3938948.jpg

Edited by Pholgix
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat Pholgix folgendes von sich gegeben:

Das ist vermutlich wie bei PX alt, Sprint und 150S2: Die Reduzierhülsen gehören da bei der Kupplung nicht rein, auch wenn viele hier was anderes behaupten!

Auch bei einer VNB haben wir vergeblich versucht, das Ding da ordentlich rein zu bekommen, bis wir geschnallt haben, dass das da überhaupt nicht reingehört!

 

Leuchte mit der Taschenlampe mal von der Rohrseite rein und du siehst exakt den Sitz für eine Außenhüllenhülse mit dem Durchmesser der alten, originalen Hüllen (habe es gerade nicht im Kopf, ich glaube 5 mm) . Weil SIP und Co meinen, alles verbessern zu müssen, machen sie die Außenhüllen größer und darum passen sie nicht mehr in den originalen Sitz. Deshalb wird eine Reduzierhülse als Lösung vorgeschlagen was aus meiner Sicht völliger Blödsinn ist, weil das nicht sauber sitzt oder gar nicht erst rein passt.

 

Ich nehme nur noch die SIP Edelstahl Premium Dinger, deren Hülse ist relativ klein. Ich stauche die Blechhülse dann  mit einer alten Crimpzange für BNC Stecker(6 Eck) , so passen die dann gerade so wieder in den originalen Sitz.

 

Alternativ habe ich auch schon mal eine Hülse mit passendem Durchmesser separat gekauft und wenn man den Gummi der Hülle abpopelt, passt diese Hülse auch wieder drauf und man hat wieder den passenden Durchmesser.

Nachtrag: Wichtig ist hier, dass die Bohrung so klein ist, dass die Teflon- oder PE-Seele nicht herausgezogen werden kann!

 

Hier zur Verdeutlichung an der 150s2:

 

KupplungszugSitz0.thumb.jpg.e6647f2334475319e1991c73f97df951.jpg

Hier erkennt man die gestauchte Blechhülse ansatzweise:

KupplungszugSitz6mm.thumb.jpg.76f066afd58470e76bcb645fab349d00.jpg

 

 

:inlove: Danke Dir für die coole Info. Du bestätigst gerade eine andere, gleich lautende, Meinung aus dem Club Umfeld.

Wenn die Hülsen gewollt wären, müsste die Nut zwischen den beiden Gussnasen irgendwo ne Bohrung für das kleine Böbsele der Hülse haben.

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Stunden hat weissbierjojo folgendes von sich gegeben:

Seilzuganschlag an den Hebeln im Lenker war hier schon Thema aber ich find es gerade nicht…..

Hier zum Beispiel:

Am 23.8.2022 um 08:01 hat MV_Christian folgendes von sich gegeben:

Nein, beim Kupplungszug sitzt die Zughülse mit der Endkappe direkt in der Führung.

Bei Schaltung, Gas und Vorderbremse kommt aber die Endhulse (mit der Reduzierung) drauf...

Screenshot_20220823_080344.thumb.jpg.03bae41c98f242ab71d3c84b60eff58b.jpg

 

Passt die Hülse rechts (Vorderbremse) auch nicht rein? Laut Zeichnungen gehört dort nämlich eine Hülse rein...

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde hat MV_Christian folgendes von sich gegeben:

Hier zum Beispiel:

 

Passt die Hülse rechts (Vorderbremse) auch nicht rein? Laut Zeichnungen gehört dort nämlich eine Hülse rein...

 

Neee….weder von innen her….dort passt gerade so die Außenhülle durch, noch von außen. Ich hab das jetzt ohne montiert und es funktioniert.

Die Explo ist von Sip oder SC ? Da bin ich mir nicht sicher ob die immer korrekt sind.  :???:

Edited by weissbierjojo
Link to comment
Share on other sites

vor 36 Minuten hat weissbierjojo folgendes von sich gegeben:

Neee….weder von innen her….dort passt gerade so die Außenhülle durch, noch von außen. Ich hab das jetzt ohne montiert und es funktioniert.

Die Explo ist von Sip oder SC ? Da bin ich mir nicht sicher ob die immer korrekt sind.  :???:

Das passt so auch. Ich hab bis dato zwei 150S erste Serie original zerlegt, und da waren an Kupplung und Bremse nie so Anschläge dran/drauf. Das mag bei zweite Serie / Trapezlenker anders sein. Denke mal die Explo von scootrhelp unterscheidet nicht zwischen erste und zweite Serie.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo Vespisti, kleine Verständnis Frage - Tachobeleuchtung am Muscheltacho. Fehlt bei meinem Tacho was? Wie wird das Leuchtmittel verbaut? Fehlt bei meiner gänzlich….. hat mir jemand ein Detailphoto ? 

Danke und Grüße aus Freiburg 

0BFFBF25-96D3-46B4-9713-C820888D9EB7.jpeg

Edited by Matthias62
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden hat Pholgix folgendes von sich gegeben:

https://www.sip-scootershop.com/de/product/soffittenfassung-tachometer-sip_14171700?q=Tachobeleuchtung sprint

 

Das hast du? Wird wie ein Bajonettverschluss eingehakt

 

Originale kleine Soffitten mit der originalen, kleinen Wattzahl gibt's aber glaub nirgends.

beim clasico gab´s die doch, oder?

 

Hab mal schnell bei Harry geschaut. Das müssten die Dinger doch sein, oder?

https://harryscooters.com/product_info.php?products_id=965

 

Edited by discotizer303
Link to comment
Share on other sites

Ja, die gibt's auch in D, aber 3W ist, wenn ich mich recht entsinne, zuviel. Original waren bei meiner MV150s2 6V mit weniger Watt drin... Weiß gerade nicht ob 1.5 oder 2W. Zumindest aber ich damals vergeblich nach dem passenden 12V Ersatz gesucht.

Der, der die Tachos restauriert hier im forum hat glaube mal geschrieben, dass die drei Watt bei manchen Modellen die Mimik verschmoren. Ich muss aber sagen, ich habe die drei Watt in meiner Sprint und auch meiner Motovespa drin und konnte das nicht feststellen.

Wollte das nicht unerwähnt lassen...

 

Edited by Pholgix
Link to comment
Share on other sites

Am 1.10.2022 um 17:54 hat Pholgix folgendes von sich gegeben:

Anderes Thema, das mir neulich aufgefallen ist:

Meine MV 150 S2 hat einen geringfügig kleineren Felgen Innendurchmesser am Sitz als Piaggio Felgen. Auch der Sitzdurchmesser an der Trommel ist etwa 0,3 mm kleiner als beim Piaggio Pendant.

Wenn man nun eine Piaggio Felge auf einer Motovespa Trommel montiert, ergibt sich daraus ein erhöhtes Spiel im Sitz von etwa 0,5 bis 0,6 mm. Das kann schon massiv stören und vor allem an der vorderen Trommel zu pulsieren beim Bremsen führen.

 

Ich habe diverse Male meine Vorderbremse zerlegt, bis ich geschnallt habe, woher das pulsieren und rubbeln beim Bremsen kommt!

 

Als Zwischenlösung zentriere ich nun die Piaggio Felgen auf der Motovespa Trommel mit Hilfe zweier 0.3mm Blattlehren ( zuvor natürlich das Spiel ermitteln) .

 

 

464781045_Bremstrommelnichtzentrisch.thumb.jpg.0139ccac61c92aae9f5195fdb3938948.jpg

Oh, das werde ich auch mal im Winter checken und messen... 

Was für ein Puzzeln immer bei dem Kram, ist halt keine BMW...

Hinten mit PX Motor sollte es gehen, aber wer weiß, lieber auch Spiel messen. Will auch im verbauten Zustand hi. und vo. die Höhen- und Seitenschläge der Felge messen, das Ergebnis will man bei den Toleranzen wahrscheinlich gar nicht wissen... :satisfied:

 

Was planst du später nach der Zwischenlösung, Pia Trommel vorne? O Motovespa Felge aufarbeiten? 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden hat vespazieren folgendes von sich gegeben:

Was planst du später nach der Zwischenlösung, Pia Trommel vorne? O Motovespa Felge aufarbeiten? 

Ja, ich werde noch die zwei Originalfelgen lackieren lassen. Was besseres fällt mir derzeit nicht ein. Die Trommel will ich ungern tauschen....Vielleicht gibt's ja Zubehörfelgen die etwas engere Toleranzen haben?

 

 

Link to comment
Share on other sites

Am 2.10.2022 um 12:27 hat Matthias62 folgendes von sich gegeben:

Hallo Vespisti, kleine Verständnis Frage - Tachobeleuchtung am Muscheltacho. Fehlt bei meinem Tacho was? Wie wird das Leuchtmittel verbaut? Fehlt bei meiner gänzlich….. hat mir jemand ein Detailphoto ? 

Danke und Grüße aus Freiburg 

0BFFBF25-96D3-46B4-9713-C820888D9EB7.jpeg

 

Leuchtmittel lt. Schaltplan und Handbuch ist eine 6V 1,5w Soffitte (S6). Die bekommst du aber hier nirgends. Ich habe letztlich eine 1W Soffitte vom SIP genommen. 

 

Viele Grüße

 

667A43CB-9E54-4532-B628-E6E58F8F822E.jpeg.3faad047f99b2234a4ecf2bfeecc2230.jpeg

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK