Jump to content

Das GSF Heulsusen Topic / Kummerkasten, der offizielle GSF Kummerkaste


Darkstar
 Share

Recommended Posts

vor 10 Minuten hat sähkö folgendes von sich gegeben:

Egal ob mpq, White Horse, Schlotzer, […] oder tuwenich – talk to the hand.

 

Warum kommt der Kerl mit der Nummer eigentlich immer wieder durch? 

Link to comment
Share on other sites

Sperrste ihn weg, meldet er sich augenblicklich unter mind. zwei Accounts wieder an, güllt dich per PN an, und der Wettbewerb der Irrationalen geht weiter. Klar können (und tun) wir solche Handlungen monitoren, nur: wozu sich über einen eindimensionalen Menschen aufregen, der so berechenbar ist? 

 

Eure Meldungen und Beschwerden nehmen wir ungeachtet dessen stets entgegen, und handeln entsprechend.

Link to comment
Share on other sites

vor 24 Minuten hat sähkö folgendes von sich gegeben:

Sperrste ihn weg, meldet er sich augenblicklich unter mind. zwei Accounts wieder an,... 

 

Wo ist der Unterschied zu spondy? 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Am 17.7.2021 um 14:17 hat dolittle folgendes von sich gegeben:

Genau das hab ich vom ATOM007 erwartet das er das weiss, und er weiss es auch. 

Deswegen ist die Aussage von ihm das sich irgend eine Zeit halbiert, nicht richtig. Ich habe das als Quatsch bezeichnet, hätte ich geschrieben das es schlichtweg falsch ist was er schreibt, hätte es keinen Unterschied gemacht.... 

Ich möchte nur mal Folgendes zu bedenken geben.

 

Man kann in einer Sache glauben Recht zu haben und gleichzeitig überzeugt sein, dass das was andere dazu schreiben nicht richtig ist. Das ist völlig in Ordnung und darf man dann auch sagen bzw. schreiben.

 

Wenn man jedoch sagt, dass das was ein anderer sagt oder schreibt "Quatsch" oder "schlichtweg falsch" ist, dann kommt das oft nicht sehr wertschätzend rüber. Aber zumindest kann man das dann noch mit Mimik und Gestik ggf. etwas abschwächen.

 

Schreibt man das aber nur, dann fehlen Mimik und Gestik. Und dann wird es für den Gegenüber meist sehr schwierig. Emojis können das manchmal etwas besser machen, aber nicht immer.

Trotzdem kann man auch das machen, aber muss sich im Klaren sein, dass das meist nicht goutiert wird und einem das dann übel genommen wird. 

 

Ich schreibe manchmal Mist ohne es immer zu merken und bin dann durchaus froh, wenn ich es dann merke, wenn andere das dann mit etwas Nachsicht kommentieren oder ggf. auch gar nicht. Das tut meiner armen, geschundenen Seele gut.

 

Worte können sehr verletzend sein und man weiß nicht immer, ob der Empfänger das so locker nimmt, wie man es selber umgekehrt vielleicht tun würde.

 

:cheers:

Edited by Dirk Diggler
  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde hat Kon Kalle folgendes von sich gegeben:

Ich glaube der hieß Javanse oder so...

.......und wurde für das Zerflexen von Rollern gekreuzigt und ist am 3. Tage nicht wiederauferstanden, was keiner übel genommen hat.

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden hat Dirk Diggler folgendes von sich gegeben:

.......und wurde für das Zerflexen von Rollern gekreuzigt und ist am 3. Tage nicht wiederauferstanden, was keiner übel genommen hat.

 

Der hat noch heute Späne inne Augen, die nur ganz langsam rauseitern. Also die Späne mein ich.

 

Vieles, was von so nem Spahn ausgeht, tut echt total weh.

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden hat M210 folgendes von sich gegeben:

Vieles, was von so nem Spahn ausgeht, tut echt total weh.

 

Eigene Erfahrung? Ich dachte der ist verheiratet. :muah:

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde hat Jogi67 folgendes von sich gegeben:

 

Eigene Erfahrung? Ich dachte der ist verheiratet. :muah:

Ich halte immer gern mal hin oder drücke den Prengel inne enge Klamm.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

@Beatnik66,ich schrieb es Dir zu Beginn privat und mittlerweile immer wieder öffentlich: Dieses ständige Mehrfachposten ist kontraproduktiv! Es wirkt immer wieder, als ob Du Beiträge sammeln willst. Ich habe schon überlegt, ob Du von Berufswegen die Nerven dieses Forums testen möchtest - gespalten ist es ja - vor allem, wenn es um Dich geht. 
Du ignorierst aber jeden Ratschlag und machst Dein Ding, egal, ob es gut ankommt oder nicht. Ich gebe es aber dran, Dich nachvollziehen zu wollen. Ich empfinde Dein Verhalten nur noch als ignorant und respektlos. Und bitte spar Dir Deine wiederkehrende Abschiedsfloskeln.

Es macht wenig Freude, wenn das Thema sogar mal etwas interessanter ist, wenn Du alles kaputtmoderierst. 

 

Link to comment
Share on other sites

Es ist zwar heftig am Thema vorbei aber bitte schön...

 

Es kommt mir doch seltsam vor, ein Moderator (Global) dem meine persönliche Meinung nicht gefällt, spielt sich hier zum Richter auf :satisfied:

 

Ist sich selbst aber nicht zu Schade mich persönlich  als

- alter  weißer Mann

- stirb

- mit Deinen in Beton gegossenen Haltungen aus

zu betiteln. 

 

Das Recht der freien Meinung scheint auch nicht bekannt zu sein, nichts anderes steht da in meiner Signatur.

Bitte doch einfach den Chef des Forums mich zu sperren oder was immer du dir wünschst.

 

Seltsam dass die Menschen virtuell immer auf dicke Hose machen und wenn man sie dann im richtigen Leben sieht ....:whistling:

 

sind sie eigenlich ganz nett....

 

FK. :inlove:

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

@FritzKarl: Mit Verlaub, was für ein Blödsinn...

 

Wenn Du Deinen Schwurbelkram (Leugnung des menschengemachten Klimawandels) in der Gesellschaft (und dazu zählt das Forum) absonderst, dann hast Du heutzutage einfach überall und jederzeit mit Reaktionen zu rechnen. Nichts anderes ist hier passiert.

 

1.) In dem Zug habe ich Dir erzreaktionäres Gedankengut attestiert (und nur darauf bezog sich der alte, weiße Mann, stammt auch nicht von mir, sondern hat sich längst zum geflügelten Wort entwickelt). Das bezog sich übrigens insbesondere auf Deine Signatur "rettet die Welt, aber ohne mich". Erzähl jetzt bitte nicht, dass das nicht explizit polarisierend gemeint war. Also, Aktion -> Reaktion, Du wolltest spielen, andere haben mitgespielt, nun heul nicht.

 

2.) Und wo ist Deine Meinung bitte beschnitten worden? Alles, was Du geschrieben hast, steht noch genau so da. Also bitte nicht schon wieder die alte Leier von der Zensurkeule... :zzz:

 

3.) Ich habe nie behauptet, dass ich oder sonstwer Dir den Tod wünscht. Das ist eine Infamie, die ich Dir tatsächlich etwas übel nehme, lies bitte den Abschnitt noch einmal nach. Es ging darum, dass bestimmte junge Menschen darauf warten, dass bestimmte alte Menschen (mitsamt ihren kontraproduktiven Ansichten bzgl. einiger gesellschafts- und geopolitischer Reformansätze) ja, aussterben. Jemandem aktiv den Tod wünschen ist etwas völlig anderes und ist zumindest mir im Leben noch nie passiert....

 

So, und wenn Du den Schwurbelschnack im analogen Leben steckenlässt, dann bin ich auch sicher, dass wir zwei beiden Hübschen auf 'nem Run gut anstoßen könnten. :cheers:

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 33 Minuten hat FritzKarl folgendes von sich gegeben:

und wenn man sie dann im richtigen Leben sieht ....:whistling:

 

sind sie eigenlich ganz nett....

 

Das ist die Reuse hier doch auch. Es gibt für jeden von uns Themen, auf die wir etwas emotionaler und zugespitzter reagieren, als auf andere.

 

Das mit den Todeswünschen scheint mir allerdings eine etwas zu spitze Zuspitzung deinerseits, F.K., die über‘s Ziel hinausschießt.

Link to comment
Share on other sites

@reusendrescher

Das ist das Problem im Netz mit den geschriebenen (kalten) Worten, da kommt nix rüber als nur die pure Info, keine Emotion kein Ton in der Stimme.

Trotzdem fände ich es gut wenn du das was ich schreibe nicht nur lesen sondern auch versuchen würdest es zu verstehen.

 

Ich habe nie behauptet in meiner Meinung beschnitten worden zu sein .

Deine Reaktion auf meine Meinung und die Rückschlüsse darauf ließ mich annehmen, dir wäre es recht, man dürfe solche Meinungen am besten gar nicht schreiben dürfen.

Deshalb mein Verweis an den Chef des Forums.

 

Natürlich gibt es den Klimawandel ! Aber eben nicht erst seit ein paar Jahren, das ist ein Fakt und wird dir jeder Wissenschaftler bestätigen.

Ob und inwieweit der Mensch eine großen oder kleinen Anteil daran hat ist nicht bewiesen. Was mich aber echt stört ist dieser hysterische Umgang mit dem Klimawandel als müßte nun alles am besten gleich gestern geändert werden.

D.h. nicht dass mir das alles egal wäre, ich bin für vernünftige Lösungen immer zu haben. Aber zB die E-Mobilität gehört für mich nicht dazu.

 

Ein Gerechtigkeit durch die Sprache ist Wunschdenken. Gerechtigkeit, Gleichstellung usw. muß in der Wirklichkeit und jeden Tag geschehen, das muß im Denken der Menschen ankommen, eine abartige Veränderung der Sprache könnte genau zum Gegnteil führen.

 

Das und nur das ist meine Meinung, da wird keiner niedergemacht oder in eine Ecke gestellt oder sonstwie diffamiert.

Was ich dir ausdrücklich nicht unterstelle !

 

Sollte es dich aber trotzdem stören, meine Meinung als Signatur, dann lösche ich das ohne Kommentar...

 

FK.

Ps: natürlich könte ich alles noch weiter ausführen aber schließlich sind wir sind ja in einem Forum für Roller....

 

Link to comment
Share on other sites

vor 37 Minuten hat FritzKarl folgendes von sich gegeben:

Natürlich gibt es den Klimawandel ! Aber eben nicht erst seit ein paar Jahren, das ist ein Fakt und wird dir jeder Wissenschaftler bestätigen.

Ob und inwieweit der Mensch eine großen oder kleinen Anteil daran hat ist nicht bewiesen. 

Wenn der Weltklimarat in seinem letzten Bericht sagt, dass die "Beweislage erdrückend" sei und dazu fast 4.000 Seiten Material vorlegt, stellt sich schon die Frage, was es für dich braucht um den menschlichen Einfluss als bewiesen zu akzeptieren. 

Was ist deine Basis das anzuzweifeln? Hast du das Material durchgearbeitet? Welche Aussagen hälst du für nicht zutreffend?

 

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 23 Minuten hat FritzKarl folgendes von sich gegeben:

Dass, wenns gut laufen würde, 10% der Welt leider gar nichts retten werden, wenn es die restlichen 90% nicht interessiert.

 

FK.

Moment mal! Oben behauptest du, dass der menschliche Einfluss auf den Klimawandel nicht bewiesen ist. Für diese Aussage hätte ich gerne eine schlüssige Begründung, bevor ich du hier das Thema wechselst. Man könnte dieses Ablenkungsmanöver als Kapitulation deuten.

 

Danach können wir gerne darüber reden, dass China >15% der Weltbevölkerung stellt und bis 2060 klimaneutral sein will. Oder dass China schon jetzt den Bau von Kohlekraftwerken im In- und Ausland stoppt. Und dass die EU und die USA etwa 10% der Weltbevölkerung ausmachen, aber 2015 fast 25% der Emissionen ausmachten, wobei China, Indien etc. auch noch den Kram produziert haben, den wir hier so konsumieren. Also müssen 10% die Welt nicht retten. Könnten sie aber fast.

 

Edit: Zahlen passten nicht ganz...

Edited by BugHardcore
  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Eben zum Bau von Kohlekraftwerken im Ausland gab es erst letztens ganz andere Meldungen aber egal...

 

Wie du meine Meinung interpretierst ist deine Sache.

Ich respektiere deine Meinung bzw Haltung zum Klimawandel.

 

Diskussionen über solche Themen führe ich nicht mehr virtuell nur noch live ...

 

Nachtrag:

Das verändern meiner privaten Signatur ist aber sehr kreativ, der Forumsbetreiber wird es wohl nicht gewesen sein oder ?!

 

FK.

Edited by FritzKarl
Link to comment
Share on other sites

@FritzKarl: Genau das meinte ich, keine Ahnung, ob Du die anderen Fälle mitbekommen hast, aber Du bist mittlerweile etwa der 5., der hier mit viel Trara nach dem immer gleichen Schema F (Falsche Fakten, Gaslighting, Whataboutism, Dunning-Kruger...) letztlich immer politisch motivierte Verschwörungstheorien verbreitet.

 

Das nervt und wird deshalb hier im Forum mittlerweile einfach ziemlich lieblos/routiniert bearbeitet. Weil sich das GSF (Team und Community) sehr deutlich mehrheitlich dagegen ausgesprochen hat. Weil es ein Technik-Forum ist, wir von Natur aus also eine unmittelbare Nähe zu Wissenschaft und empirischer Beweisführung hat. Für Glaskugeln, Bauchfühlerei und dem letztlich immer zugrundeliegenden rechtsaussenpopulistischen FB/TG/Insta-Protestgesülze ist da wenig Platz, und wenn, dann bitte nur im extra dafür eingerichteten Schwurbel-Topic. Da hat man dann wiederum teils sehr viel Zeit für sowas.

 

Von daher würden wir es tatsächlich begrüßen, wenn Du die Signatur bitte dahingehend änderst. 

 

(Anbei: Keine Ahnung, wer Deine Signatur neulich um "Die Erde ist flach" erweitert hatte, ich war's nicht).

 

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden hat BugHardcore folgendes von sich gegeben:

Moment mal! Oben behauptest du, dass der menschliche Einfluss auf den Klimawandel nicht bewiesen ist. Für diese Aussage hätte ich gerne eine schlüssige Begründung, bevor ich du hier das Thema wechselst. Man könnte dieses Ablenkungsmanöver als Kapitulation deuten.

 

Danach können wir gerne darüber reden, dass China >15% der Weltbevölkerung stellt und bis 2060 klimaneutral sein will. Oder dass China schon jetzt den Bau von Kohlekraftwerken im In- und Ausland stoppt. Und dass die EU und die USA etwa 10% der Weltbevölkerung ausmachen, aber 2015 fast 25% der Emissionen ausmachten, wobei China, Indien etc. auch noch den Kram produziert haben, den wir hier so konsumieren. Also müssen 10% die Welt nicht retten. Könnten sie aber fast.

 

Edit: Zahlen passten nicht ganz...

 

 

-> Deine Aussage, dass China den Bau von Kohlekraftwerken im In und Ausland stoppt ist leider defintiv inkorrekt.

 

 

 

"...Einzig Chinas Neubauzahlen wachsen noch, und zwar massiv. Der hohe chinesische Anteil am künftigen Ausbau liegt aber nicht nur an der seit Jahren fallenden Zahl geplanter Kohleblöcke außerhalb des Landes, sondern auch an der Entwicklung in China selbst. Dort hat sich die Zahl der geplanten Blöcke seit einem Strategiewechsel 2018 massiv erhöht. Die 74.000 Megawatt, für die letztes Jahr die Planung begonnen hat, sind viermal mehr als der Vergleichswert aus dem Jahr 2018.

In China sind Kohlekraftwerke noch immer ein beliebtes Mittel, um die Wirtschaft anzukurbeln. Doch seit dem letzten Jahr steht China mit diesem Ansatz in Asien plötzlich alleine da..." (vom 07.07.2021)

 

Quelle: https://www.klimareporter.de/strom/nur-china-haelt-an-der-kohle-fest

 

 "Besonders China steht am Pranger. Ein Fünftel der Unternehmen hat hier seinen Sitz. Die chinesischen Firmen bauen fleißig Kohlekraftwerke im Heimatmarkt. So sollen alleine dort 260 Gigawatt dazu gebaut werden.

China hat zwar die Energiewende eingeläutet und hat sowohl bei Photovoltaik und Windenergie die führende Position übernommen. Und vor zwei Jahre versuchte die Zentralregierung den Zubau von Kohlekraftwerken zu begrenzen. So soll die installierte Leistung auf 1.100 Gigawatt begrenzt bleiben. Aktuell sind es aber schon 990 Gigawatt.

Das Ziel wird China also verfehlen, wenn die geplanten Projekte umgesetzt werden. Zumal viele der Projekte, die damals auf Eis gelegt worden waren, inzwischen wieder aufgenommen wurden. Die Klimaschützer haben das bei Kapazitäten von 57 Gigawatt festgestellt – zum Teil durch die Auswertung von Satellitenaufnahmen. „China bereitet uns große Sorgen“, sagt Schücking: „Das Land wird seine Klimaschutzziele nicht erreichen.“

Zudem exportieren die chinesischen Firmen Kohletechnologie auch im großen Stil in andere Länder. Aktuell verfolgen sie Projekte in 17 Ländern mit Kapazitäten von knapp 60 Gigawatt." (vom 4.10.2018)

 

Quelle: https://www.handelsblatt.com/unternehmen/energie/energiepolitik-deutschland-treibt-den-ausstieg-voran-doch-weltweit-boomt-die-kohle/23141178.html?ticket=ST-12810965-Xm6DbyNNa37zGxdPiIGJ-ap3 

 

 

-> Zudem wird hier ebenfalls komplett ausgeblendet, dass man die angebliche Kompensierung der Braunkohlekraft nicht nur über erneuerbare Energien sondern teils auch Atomenergie und neue Reaktoren durch führen will. In dem Kontext auch interessant, dass China derzeit über 200 neue Flughäfen plant und zum Teil auch schon baut. Was das für die Luftfahrt und die CO2 Emission bedeutet, sollte klar sein. 

 

Quelle (u.a.) : https://www.derstandard.de/consent/tcf/story/2000103037393/chinas-megaprojekte-216-neue-flughaefen-in-15-jahren

 

 

-> Einen schönen Vergleich in der allgmeinen Emmesionsentwicklung sieht man in dieser Gegenüberstellung der Emissionen je Land 1970 zu 2019. Hier gut zu sehen, wie dramatisch sich die Ausstöße verlagert haben. 

 

https://de.statista.com/infografik/22731/laender-mit-den-hoechsten-co2-emissionen/

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.