Jump to content
Kotzerider

Nur mal schnell 'ne Smallframe-Technikfrage

Recommended Posts

Hab mal mein Bekannten bei Kawasaki gefragt, nicht mal die haben M7er Helicoils.. :-D( Kann doch nicht sein..

mag daran liegen das Japanische sowie deutsche herstelles sowas (meines wissens) nicht verbaut haben aber italiener und Franzosen.

aber wie gesagt bei Werkzeughändler ist das kein großes Problem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mal schauen, Anfrage ist an Boellhoff geschickt. Werd gleich nochmal bei nem anderen Händler anfragen. M8er haben sie alle aber damit kann ich nichts anfangen. Dann könnte ich gleich mit nem Gewindeschneider M8 reinbohren und mit neuen Stehbolzen versehen. Geht aber nicht, weil der Abstand von den Stehbolzenlöchern zu den Überströmern zu gering ist.

Bearbeitet von DennisV50

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin,

Stahlfix setzt zum fairen Kurs M7 Timeserts. Ensat gibts wohl nicht in M7.

Ansonsten, beim Korrosionsschutzdepot kann man sich das vonwemauchimmer-Coil Werkzeug leihen. Baercoil gibt die gleiche Zugfestigkeit wie Helicoil an und is billiger. Helicoil Nachfüllpacks gibts bei Ebay zum Sofortkauf, 20Stk-5?.

Timesert und Ensat sind Buchsen ausm Vollen, die Coils so "Federspiralen" :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
mag daran liegen das Japanische sowie deutsche herstelles sowas (meines wissens) nicht verbaut haben aber italiener und Franzosen.

Dann schau mal auf den Zylinderkopf vom Golf 1! :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich werd verückt.. Die Dinger gibt ja echt bei Ebay. Hätte ich nicht gedacht. Was meint Ihr denn welche Länge richtig ist? 10,5 oder 14er ? 10,5 müsste hinkommen..

Bearbeitet von DennisV50

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kein Plan, der Bauch sagt mehr Fleisch. Da ich angefragt habe, bei Baer im M7er Set sind 1,5er Einsätze (1,5x7= 10,5) enthalten und die Einsätze sollen mindestens 1400 N/mm² halten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Denke auch die 10,5er sind richtig. Hab jetzt erstmal die Dinger bei Ebay bestellt. Sind ja die von Boellhoff. Mit Timeserts kenne ich mich noch nicht aus.

Gruß Dennis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Will auch mal schnell was wissen..........

Brauch ich an ner PK 80 den rechten Spiegel für`n TÜV?

Lässt sich nix zu ergoogeln und die Suche weiss das auch nicht!

Danke Stoni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Will auch mal schnell was wissen..........

Brauch ich an ner PK 80 den rechten Spiegel für`n TÜV?

Lässt sich nix zu ergoogeln und die Suche weiss das auch nicht!

Danke Stoni

Das sagt die Suche.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In den Verkaufsprospekten der Vespa Augsburg aus den 80er Jahren sind alle Roller bis rauf zur 200E immer nur mit e i n e m Rückspiegel abgebildet.

Aber ob das dem geneigten TÜV-Onkel reicht?

:-D bobcat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

MOin!

Also ich kann dazu definitiv sagen , dass alle pk Gabeln länger als die V50 Gabeln sind, d.h. entweder du fährst vorne höher, oder gleichst das hinten aus und fährst komplett höher oder, du kürzt die gabel irgentwie.

ich wür übrigens ne pk xl 1 Gabel nehmen.

Versuch mal die suche da gibt es unter garantie was brauchbares!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja ich dachte auch, dass alle PK Gabeln (mit ausnahme der XL2) gleich sind.

Aber wie komtm dann der Preisunterschied bei SCK zustande?

Und dass die länger sind als die originale v50 ist mir klar. :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

tach auch :-D

hab heute mal von meinem neuen projekt (ne pk s) den motor drunter abgebaut.

da ich wusste das da schon kein originalzylinder mehr drauf ist wollte ich wissen wieviel ccm der verbaute is.

habe dann mit einem messschieber den durchmesser vom zylinder (zylinderlaufbahn) gemessen und habe 56,...mm raus.

wieviel ccm sind das?

Bearbeitet von Klotzi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Überlege meine Motorüberströhmer denen im Zylinder anzugleichen (jeh seite müssen knapp 1cm weg) allerdings machen sich Metallspäne im Kurbelhehäuse nicht gut.

Reicht es Ölgetränkte Tücher im Gehäuse zu verteilen und die Kanten mit Silikon oder Panzerband am Tuch zu verbinden?

Bezweifle es nämlich irgendwie, vielleicht hat jemand Erfahrung damit :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Überlege meine Motorüberströhmer denen im Zylinder anzugleichen (jeh seite müssen knapp 1cm weg) allerdings machen sich Metallspäne im Kurbelhehäuse nicht gut.

Reicht es Ölgetränkte Tücher im Gehäuse zu verteilen und die Kanten mit Silikon oder Panzerband am Tuch zu verbinden?

Bezweifle es nämlich irgendwie, vielleicht hat jemand Erfahrung damit :-D

Ich würds nicht riskieren, die Gefahr, dass doch Späne ins Kurbelgehäuse fallen, wäre mir zu groß!

Spalten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.