Jump to content
Kotzerider

Nur mal schnell 'ne Smallframe-Technikfrage

Recommended Posts

vor 11 Stunden schrieb guzzibastler:

Reicht so? Abstand ist 6,5. Das Foto verzerrt etwas.

Merci Guzzi!

2018-02-27_SchaltrohrtasterORI.thumb.PNG.4b5d51a0359fb56d29cef57db54c1cd5.PNG

Mehr Taster gefällig?

  • Like 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo, hat die Mutter vom Tachoantrieb auf der Vorderachse ein Rechts- oder Linksgewinde? Danke und LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Links

vor 25 Minuten schrieb rick:

Hallo, hat die Mutter vom Tachoantrieb auf der Vorderachse ein Rechts- oder Linksgewinde? Danke und LG

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin zusammen,

habe die letzten Tage meinen v50 Motor revidiert und bin jetzt bei den Silentgummis angekommen. Die alten Gummis sind draußen und eigentlich wollte ich die Original-Lösung (3-Teilig mit Innenrohr) beibehalten. Bekomme das Innenrohr (Außendurchmesser 20mm) aber beim besten Willen nicht durch die 10mm Öffnung der Gummis. Die Gummis selbst passen perfekt in die Traverse (iDM 39mm) Jetzt stellt sich mir die Frage: Gehören die Teile überhaupt zueinander (siehe Bild)? Oder soll ich direkt auf die zweiteilige Lösung mit dem geteilten Rohr gehen?

Grüße

Stephan

20180302_190019.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 15 Stunden schrieb supernova78:

Moin zusammen,

habe die letzten Tage meinen v50 Motor revidiert und bin jetzt bei den Silentgummis angekommen. Die alten Gummis sind draußen und eigentlich wollte ich die Original-Lösung (3-Teilig mit Innenrohr) beibehalten. Bekomme das Innenrohr (Außendurchmesser 20mm) aber beim besten Willen nicht durch die 10mm Öffnung der Gummis. Die Gummis selbst passen perfekt in die Traverse (iDM 39mm) Jetzt stellt sich mir die Frage: Gehören die Teile überhaupt zueinander (siehe Bild)? Oder soll ich direkt auf die zweiteilige Lösung mit dem geteilten Rohr gehen?

Grüße

Stephan

 

Hi,

 

habe die selbe Nummer hinter mir. Habe dann die beiden Einzelgummis bestellt, bei der die Rohre einvulkanisiert sind. Mag die Lösung nicht so sehr, da die Gummis nicht mehr mit dem Distanzring anliegen, sondern die Buchsen nun vors Rahmenblech knallen. BTW: hat da einer ne Lösung für? Anbei ein Montagevideo:

 

 

Grüße

 

Robert

Bearbeitet von Robston87

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 11 Stunden schrieb Robston87:

 

Hi,

 

habe die selbe Nummer hinter mir. Habe dann die beiden Einzelgummis bestellt, bei der die Rohre einvulkanisiert sind. Mag die Lösung nicht so sehr, da die Gummis nicht mehr mit dem Distanzring anliegen, sondern die Buchsen nun vors Rahmenblech knallen. BTW: hat da einer ne Lösung für? Anbei ein Montagevideo:

 

 

Grüße

 

Robert

 

...hatte das auch ohne Erfolg versucht und dann die geteilten eingebaut. Nach meinen Recherchen braucht man ein Spezialwerkzeug 

zum Einbau der alten Version, das die Gummis mit einem Konus weitet und gleichzeitig das Rohr einzieht...

 

https://www.sip-scootershop.com/de/products/werkzeug+silentgummis_97560000

 

J

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich benötige den richtigen Kondensator für eine Deutsche V50, 5Spulen innenliegender Kondensator...

Ist das der hier.

 

Die Vespa hält Standgas, beim gasgeben geht sie einfach aus, fängt sich dann wieder bei niedriger Drehzahl.

Je wärmer der Motor ist, desto "besser" wird es.

Kerze ist getauscht

Vergaser getauscht

CDI getauscht

..falls wer noch nen klugen einfall im Orakel hat, gerne :D

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Statt Kondensator würde ich den Unterbrecher neu machen bzw. erstmal einstellen. Evtl. auch etwas enger als Werksangabe, so ~0,35mm rum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sitzbank V50, deutsches Modell vs. ET3 Sitzbank!

 

Täuscht das auf den Netz-Bildern oder ist die ET3 Sitzbank ein klein wenig kürzer bzw. kleiner als die doch deutlich über das Smallframe Heck hinaus stehende deutsche V50 Bank?

 

Ich such irgendwie ne bezahlbare harmonische Bank, aber die originale meiner deutschen Spezial gefällt mir nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Leute, mir hats gerade mal wieder alle Birnen rausgehauen auf einmal, V50 mit PK XL Zündung. Jetzt hab ich gesehen, dass mein Spannungsregler aufgebläht ist. Ich hab da so einen kleinen 12V Regler, siehe hier: 

 

https://www.lambretta-teile.de/Spannungsregler-12V-80W-mini

 

Ist schon das zweite Mal und ich hab sowieso immer mal wieder kauptte Birnen, gerade die im Scheinwerfer machen Ärger. Können die Dinger generell nix und sollte ich mal nen "großen" verbauen?

 

Achja, Belegung ist halt 12V in, 12V out, Masse am Motorgehäuse.

Bearbeitet von benmuetsch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, die Regler werden schonmal recht warm. Daher haben die normalerweise auch Kühlrippen.

Nimm nächstes Mal den BGM Regler, der ist klein, kann aber trotzdem was.

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nabend erst ma,

 

hab mal ne kurze Frage zur DRT-Primär Sport. Für was brauch ich die Distanzscheiben die da dabei sind? Passt die nicht, ohne zu distanzieren in nen PKS Motor.

Danke schon mal.

 

MfG

Timbo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

ich suche einen Ansaugstutzen 3-Loch  (Drehschieber, orig. Gehäuse), soll in eine PK S mit VHSH 30.

Gibt es hier was 1:1 passendes, oder muß zwingend ausgeschnitten werden?

 

Könnte der passen?

http://www.scooter-center.com/de/product/P2150435/Ansaugstutzen+POLINI+3+Loch+Drehschieber+Vespa+PK+XL+AW34mm?meta=P2150435*scd_ALL_de*s2912098112576*Ansaugstutzen - POLINI 3-Loch, Drehschieber- Vespa PK XL - AW=34mm*1*1*1*16

 

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tach zusammen,

 

hat da noch jemand nen Trick, wie ich den dreckeligen kack Pin ausse Schaltwelle von meinem PK Motor rauskriege? Das Ding sitzt da so fest drin, dass sich auch mit dem großen Hammer nix tut...

 

Hab da schon mit Rostlöser hantiert und ordentlich drauf rumgeklöppelt, aber da tut sich nix. Heute morgen dann nochmal mit offener Flamme ordentlich heiss gemacht, aber ohne Erfolg.

 

Hab dann mittlerweile auch schon das breitgekloppte Ende mitm Dremel abgesägt... 

 

Ich weiss ja, das das Thema nicht neu ist, aber die Suche hat nur "ausbohren" als Endsieg ergeben, und ich wollte hier mal eben nachhorchen, ob jemand ne andere Idee hat?!?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 18 Minuten schrieb OFFI:

Tach zusammen,

 

hat da noch jemand nen Trick, wie ich den dreckeligen kack Pin ausse Schaltwelle von meinem PK Motor rauskriege? Das Ding sitzt da so fest drin, dass sich auch mit dem großen Hammer nix tut...

 

Hab da schon mit Rostlöser hantiert und ordentlich drauf rumgeklöppelt, aber da tut sich nix. Heute morgen dann nochmal mit offener Flamme ordentlich heiss gemacht, aber ohne Erfolg.

 

Hab dann mittlerweile auch schon das breitgekloppte Ende mitm Dremel abgesägt... 

 

Ich weiss ja, das das Thema nicht neu ist, aber die Suche hat nur "ausbohren" als Endsieg ergeben, und ich wollte hier mal eben nachhorchen, ob jemand ne andere Idee hat?!?

 

 

Gripzange ansetzen und dann mit dem Heißluftföhn so lange pusten, bis es kling macht.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab hier zwei Kupplungsdeckel: V50 (glaube langer Arm) und PK XL 2.  Würde gerne ein altes V50 Gehäuse  mit GSF Primär-Repkit + XL2 Kupplung fahren. Welcher Deckel wäre hierfür besser geeignet? 

V50 Deckel:IMG_20180316_134807.thumb.jpg.80886f9c10d568dbbfd491d15140e037.jpgIMG_20180316_134828.thumb.jpg.ef92cec835bce05f62be3165ea8e21bb.jpg

 

PK XL2 Deckel:IMG_20180316_134906.thumb.jpg.665d8bf99c66ae0669af98a73f3be882.jpgIMG_20180316_134917.thumb.jpg.6097acd34338fa0974a93547d3251fe8.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

XL2-Deckel mit Bremsgrundplatte V50 bedarf einer Bearbeitung der Aufnahmebolzen der Bremsbacken (außen). 

Mit dem XL2-Deckel wird sich die Kupplung auf jeden Fall leichter ziehen lassen. 

Ich fahr die Kombi XL2-Deckel mit V50 Bremsgrundplatte an zwei Rollern, find ich top.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Super Danke für die Antwort. Schaue mir das Problem mit der Bremsgrundplatte gleich mal an. 

 

Edith: Habs mir angschaut müssten ja nur die zwei Bolzen von der Bremsankerplatte zurückgeschliffen werden. Allerdings habe ich beim betätigen der Hebel gemerkt, dass sich der V50 mit langem Hebel deutlich angenehmer ziehen lässt als der arm der XL 2 Kupplung. Müsste sich die Kupplung somit bei dem V50 Deckel nicht leichter ziehen lassen als bei der XL2. Der einzige Vorteil wäre ja nur, dass der XL2 Trennpilz die Verzahnung hat und evtl etwas stabiler ist.

Kann ich den alten V50 Deckel mit altem Trennpilz verbauen, wenn ich die XL2 Kupplung mit gelagerter (XL2) Andruckplatte verwende? Muss ich da irgendwas ausdistanzieren oder so?

Bearbeitet von Amouka

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo, mir fehlt bei meiner PK XL1 die Handschuhfachdichtung. Welche gehört dann da rein? Ich habe dazu nix gefunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Stunden schrieb guzzibastler:

Gripzange ansetzen und dann mit dem Heißluftföhn so lange pusten, bis es kling macht.

 

vor 7 Stunden schrieb OFFI:

Danke!

Und dann das Ding zu Kobold und den völlig ausgenudelten Sitz der Welle neu buchsen lassen, weil die nie wieder dicht wird.

 

Mit dem Hammer drauf rumkloppen...:wallbash:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.