Jump to content

Hauskauf...


Recommended Posts

vor 37 Minuten hat Alte_Karre folgendes von sich gegeben:

Ich will ein paar Möbel bauen und überlege, eine ordentliche Tauchsäge zu kaufen...dachte an Festo....deshalb meine Frage. Zimmerrein hat natürlich ne Formatkreissäge, Abrichte usw...da hätte ich auch gerne Zugriff drauf.

Ich habe eine Makita mit der ich sehr zufrieden bin, Festool ist etwas teurer und etwas besser, ob sich das lohnt? 

Link to post
Share on other sites
  • Replies 4.4k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Fischgrätparkett Eiche, verlegt '53, mal wieder zu neuem Glanz verholfen.

Na dann will ich auch mal, 2 Jahre später und ein paar Kilos weniger,,,,

Eher das zwischen den Steinen. Zwischen Holz und Stein ist eh kaum noch was da.       

Posted Images

vor 55 Minuten hat Alte_Karre folgendes von sich gegeben:

Ich will ein paar Möbel bauen und überlege, eine ordentliche Tauchsäge zu kaufen...dachte an Festo....deshalb meine Frage. Zimmerrein hat natürlich ne Formatkreissäge, Abrichte usw...da hätte ich auch gerne Zugriff drauf.

 

Das Zauberwort heisst Festool.

 

Ich habe meine Tauchkreissäge seit 8 Jahren und die arbeitet noch wie am ersten Tag.

Die Schiene ist 1,40m lange und reicht in 80% der Fälle. Manchmal wünsche ich mir >2,00m.

 

Seit ich die Säge habe, lasse ich im Baumarkt kein Brett mehr auf Maß sägen, das mache ich lieber selber und genauer.

Link to post
Share on other sites
Also die geriffelte Seite sollte schon oben sein, die mit den tiefen Nuten nach unten. Geriffelt oben ist auch überhaupt kein Problem, wenn das Naturprodukt Holz regelmäßig gepflegt wird. Je nach dem wieviel Sonne und Regen es ausgesetzt ist benötigt es eben jährlich eine Ölung. Bei mir unter der Pergola und im Teilschatten werde ich die Douglasie nun nach zwei Jahren zum zweiten Mal ölen.
Geriffelt nach oben ist das Einzige, worauf man, und auch Kinder, gut laufen kann.
Ich tendiere eher zu Holz welches keiner besonderen Pflege bedarf. Und glatte Seite oben ist natürlich möglich.
Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten hat sucram70 folgendes von sich gegeben:

 

Das Zauberwort heisst Festool.

 

Ich habe meine Tauchkreissäge seit 8 Jahren und die arbeitet noch wie am ersten Tag.

Die Schiene ist 1,40m lange und reicht in 80% der Fälle. Manchmal wünsche ich mir >2,00m.

 

Seit ich die Säge habe, lasse ich im Baumarkt kein Brett mehr auf Maß sägen, das mache ich lieber selber und genauer.

 

Dachte and diese.

 

https://www.contorion.de/elektrowerkzeug/festool-tauchsaege-ts-55-rq-plus-fs-89846730?gclid=EAIaIQobChMIv6uFgor-6AIVDKh3Ch11dwbnEAQYASABEgJBDvD_BwE&aid=383268462470&targetid=pla-827204589543&ef_id=EAIaIQobChMIv6uFgor-6AIVDKh3Ch11dwbnEAQYASABEgJBDvD_BwE:G:s

Link to post
Share on other sites
vor 46 Minuten hat Herr Gawasi folgendes von sich gegeben:

 

 

 

 

 

Kann sein, ob's zum gelegentlichen arbeiten zwingend Profiqualität braucht ist wie immer Geschmackssache.

 

Das denke ich auch, wichtiger ist dafür ein gutes und passendes Sägeblatt für das Material. 

Link to post
Share on other sites

Ich hab mir Anfang des Jahres Hikoki Akkuzeugs, u.a. auch die kleine Handkreissäge gekauft. Super Zeug, für den Heimgebrauch top. Einzig ist es keine Tauchsäge, was machmal vermisst wird. 

Eine Schiene brauch ich auch unbedingt. Sehr hilfreich.

Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten hat butze folgendes von sich gegeben:

Ich hab mir Anfang des Jahres Hikoki Akkuzeugs,....

 

Weiss jemand was es mit dem Namen / Namesänderung auf sich hat?

 

Ich habe seit vielen Jahren Hitachi Aukkuschrauber (außerdem auch Bohrhammer und Akkusäge). Dass Zeug ist super und hat bei mir schon sehr viel geleistet. Auf einmal war aber Hitachi verschwunden und Hikoki im Baumarktregal. sieht aber eigentlich genauso aus. Ist die Qualität nach wie vor die selbe?

Link to post
Share on other sites

Der Konzern Hitachi Koki hat sich umbenannt und die Geräte damit international einheitlich benannt, qualitativ haben sie aber schon vorher nachgelassen. 

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde hat Herr Gawasi folgendes von sich gegeben:

Kann sein, ob's zum gelegentlichen arbeiten zwingend Profiqualität braucht ist wie immer Geschmackssache.

 

Holz ist meine Leidenschaft.

 

Aber Geschmackssache ist das immer !

Meine Hilti habe ich seit 1998. Auch diese Maschine arbeitet wie am ersten Tag.

Da ist noch nie ein Bohrer in der Wand stehen geblieben.

 

Und ich habe ein Haus über 12 Monate kernsaniert.

Strategische Werkzeuge kauft man eben nur einmal.

Oder die Fein Bohrmaschine, die ich von meinem Vater geerbt habe. 

 

Für Fliesen schneiden oder Klinker tut´s auch die Flex für 9,99€ vom Discounter.

 

Wie gesagt, muss jeder selbst wissen.

Edited by sucram70
Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden hat Champ folgendes von sich gegeben:

 

Weiss jemand was es mit dem Namen / Namesänderung auf sich hat?

 

Ich habe seit vielen Jahren Hitachi Aukkuschrauber (außerdem auch Bohrhammer und Akkusäge). Dass Zeug ist super und hat bei mir schon sehr viel geleistet. Auf einmal war aber Hitachi verschwunden und Hikoki im Baumarktregal. sieht aber eigentlich genauso aus. Ist die Qualität nach wie vor die selbe?

Ausser in D war Hitachi schon immer Koki soweit ich es bei denen nachgelesen habe.  

Mit gefällt Bosch blau nicht, grün eh nicht, Metabo führte der Hornbach da gerade nicht und die Multivolt Geschichte bei Hikoki sowie die Boxen fand ich einfach auch sexy. 

Habe mittlerweile AkkuSchlagbohrschrauber, Kreissäge, Flex Und Laubgebläse. 

Alles top. 

Man kann auch Einhell kaufen, auch ein super Akku System, für Heimwerker gut, ich wollte es halt so. 

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Situation:

Haus mit Architekt als Bauleiter gebaut.

2 Jahre nach Fertigstellung treten Mängel im Gewerk Malerarbeiten auf.

Wer ist zuständig diese Mängelbeseitigung gegenüber dem Gewerkbeauftragten geltend zu machen?

Der Bauherr oder der Bauleiter?

 

Zweite Frage: greift die Rechtsschutzversicherung, wenn ich den Gewerkbeauftragten per Anwalt zur Erfüllung seiner Pflicht bewegen will AUCH wenn die entsprechende Rechtsschutzversicherung erst nach Bauabnahme abgeschlossen wurde?

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Zu 1: Bauherr zeigt AG den Mangel an. AG scheint Architekt zu sein

 

Zu 2: Versicherung vorher fragen. Kann gehen. Muss aber nicht

Edited by butze
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden hat PK-HD folgendes von sich gegeben:

Situation:

Haus mit Architekt als Bauleiter gebaut.

2 Jahre nach Fertigstellung treten Mängel im Gewerk Malerarbeiten auf.

Wer ist zuständig diese Mängelbeseitigung gegenüber dem Gewerkbeauftragten geltend zu machen?

Der Bauherr oder der Bauleiter?

 

Zweite Frage: greift die Rechtsschutzversicherung, wenn ich den Gewerkbeauftragten per Anwalt zur Erfüllung seiner Pflicht bewegen will AUCH wenn die entsprechende Rechtsschutzversicherung erst nach Bauabnahme abgeschlossen wurde?

Zu 1: Wenn du den Architekten mit der Lph 9 Objektüberwachung nach der HOAI beauftragt hast, ja. Sonst muss du das wohl selber machen. 

Link to post
Share on other sites

Sehe ich ähnlich, sofern der Vertrag an die HOAI gekoppelt ist. Lph 8 endet ja quasi mit Prüfung und Freigabe der Schlussrechnung.

Link to post
Share on other sites

Ok, soviel bisher herausgefunden:

1): Leistungsphasen 1-8 sind vertraglich vereinbart.

2) Rechtsschutz greift nicht, da ich dem Maler ja unterstellen muss, dass der Mangel bereits bei Bauabnahme existierte und zu dieser Zeitaber diese Rechtsschutz noch nicht bestand.

Link to post
Share on other sites

Geh ich damit recht in der Annahme, dass dann der Architekt fein raus ist? 

Großartig in dem Fall. 

HOAI und VOB sind für mich auch böhmische Dörfer. 

Da du ja alleine da durch musst offensichtlich, würd ich zumindest den A Ggf unverbindlich um seine Meinung bitten, falls es zielführend erscheint. 

Hab zwar noch keinen Gescheiten kennenlernen dürfen, soll aber ja möglich sein. 

24Monate Gewährleistung oder mehr, was ist bei sowas die Regel? 

Link to post
Share on other sites
Am 9.5.2020 um 23:10 hat butze folgendes von sich gegeben:

Zu 1: Bauherr zeigt AG den Mangel an. AG scheint Architekt zu sein

Zu 2: Versicherung vorher fragen. Kann gehen. Muss aber nicht

 

vor 15 Minuten hat PK-HD folgendes von sich gegeben:

Ok, soviel bisher herausgefunden:

1): Leistungsphasen 1-8 sind vertraglich vereinbart.

2) Rechtsschutz greift nicht, da ich dem Maler ja unterstellen muss, dass der Mangel bereits bei Bauabnahme existierte und zu dieser Zeitaber diese Rechtsschutz noch nicht bestand.

 

vor 5 Minuten hat butze folgendes von sich gegeben:

[...]

HOAI und VOB sind für mich auch böhmische Dörfer. 

[...]

 

Tscha... das zeigt sich mal wieder, wie das Internet funktioniert.

Der erste, der geantwortet hat, hat überhaupt keine Ahnung, schreibt aber im vollsten Brustton der Überzeugung.

Klasse, was?

Link to post
Share on other sites

Tascha, da zeigt es sich wieder was bei nicht vollständigen Infos so passiert. 

 

Ich mache halt Projekte unter anderem Recht (Anlagenbau) und nicht Bau. 

 

Aber schön wenn man dich damit erfreuen kann. Klasse was 

 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.