Jump to content

Recommended Posts

Wie MadMarc schon geschrieben hat steht hier auch ein Holzofen rum. Mit Nachwuchs kommen da auf einmal so komische gedanekn. :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Stunden schrieb butze:

 

Im Bulli wird gerne ein Multigaswarner TRI Gas alarm verbaut, der ist wohl auch recht sensibel.

Den hab ich im Wowa und auch im Haus in der Naehe vom Holzofen sowie der Gastherme.

Keine Fehlalarme, alle Tests seit 5 Jahren bestanden.

Bearbeitet von oehli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Pergola, Alu oder Holz, mit Verglasung obendrauf. Am Besten als Bausatz.

Erfahrungen? Empfehlungen?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also egal wie, nimm Glas. Ich freu mich insbesondere daran in der dunklen Jahreszeit. Das Licht kommt fast ungefiltert. Und das ist uns wichtig. Lässt sich auch viel besser reinigen. edffb075d71205d6dbb4b48e690d5907.jpg&key=c227a3f1d56ec54fc59291c58cb3f4727ccf673cd4e11f7e4f28910b239de1b2

 

Ich hab das Dach ja aus VA gebaut. Je nach Haus ist es auch mal wichtig ob man es filigran oder Massiv haben will.

 

In Summe würde ich wohl einen Alubausatz in RAL Farbe empfehlen.

Mein Vater hat Alu Raw und da sind schon so hässliche Pickel im Elox die durch die Bewetterung kommen.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Interessante Frage, da es bei uns auch für kommendes Frühjahr/Sommer angedacht ist.

Krigt man bei Alu und dunkler Farbe nicht im Sommer probleme mit Längenausdehnung? Grade iV mit Glas?

Könnte mir vorstellen, dass wenn da der gelbe Stern volles Rohr auf nen RAL7016 runter leuchtet, der Krempel schon nen paar cm länger wird....

Glas macht das dann ja eher nicht so :withstupid:

 

Al.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nachbarn haben einen verglasten Wintergarten aus Aluprofilrahmen in dunkelgrauer Pulverbeschichtung, mein Ex-Schwiegervater ebenso. Jeweils von Fachfirmen über Terrassen mit Südlage montiert. Da kamen bisher keine Klagen wegen irgendwelcher hitzeverzugsbedingten Probleme. 

Bearbeitet von sidewalksurfer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und bei Glas oder auch klaren Stegplatten auch gleich an eine Schattierung denken... im Idealfall über der Terrassenüberdachung.

 

Habe mit Terrassenüberdachungen beruflich zu tun, kannst ja mal unter www.acrylshop24.com schauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Glasplatten sollten schwimmend in Profile montiert werden, mit ausreichend Spiel zu allen Seiten. So gibt's auch mit Wärme-/Kälteausdehnung keine Probleme

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb moguai123:

Und bei Glas oder auch klaren Stegplatten auch gleich an eine Schattierung denken... im Idealfall über der Terrassenüberdachung.

 

Ich hätte das wohl lieber drunter, sonst is das ja der Witterung ausgesetzt.

Ich dachte da an so Rollos die man parallel zum Glas runterzieht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb PK-HD:

Ich hätte das wohl lieber drunter, sonst is das ja der Witterung ausgesetzt.

Ich dachte da an so Rollos die man parallel zum Glas runterzieht.

 

Wenn es auch als Hitzeschutz dienen soll, hat moguai schon recht - lieber drüber als drunter!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich hätte das wohl lieber drunter, sonst is das ja der Witterung ausgesetzt.
Ich dachte da an so Rollos die man parallel zum Glas runterzieht.

So Plissees oder Rollos, die quasi eine eigene „Garage“ als Wetterschutz haben, können sicher auch von oben ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 34 Minuten schrieb Fullerton:

 

Wenn es auch als Hitzeschutz dienen soll, hat moguai schon recht - lieber drüber als drunter!

Nee, soll ja kein Wintergarten sein sondern eine Pergola, die nach drei Seiten offen ist.

Also darunter zwangsläufig Außentemperatur.

Aber Schatten soll möglich sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier sieht man ganz schön wie die Platten gehaltert werden:

Beliebiger Link_AluLeisten

Zur Orientierung:

Beliebige Montageanleitung Alubausatz youtube

 

Ich würde jederzeit wieder das Dach, auch mit VSG, selbstmontieren, ist an einem Tag zu schaffen, wenn die Fundamente da sind. Chemiedübel und Gewindestangen gibt es im Baumarkt, eine Hilti sollte man schon haben. 

Für die Fundamente braucht man auch nichts ausser einen Lochspaten, 60-80cm Loch, ein paar Latten für den Rahmen (obere 20-30cm) damit das Chic ist, und ein paar Sack Estrichbeton und ne Schippe.

Beschattung wenn es geht gleich einplanen und mitkaufen, ebenso Beleuchtung! Schon geil wenn da so LED Stripes mit eingelassen sind. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, eine Schattierung darüber wirkt natürlich auch als Hitzeschutz. Im Idealfall eine elektrische Kassettenmarkise mit automatischer Steuerung, aber das ist natürlich auch der Porsche....

Bei den meisten Schattierungen die darunter hängen sammelst du Insekten, Fliegeschiss, Spinnen usw. und wenn am Sonntag Nachmittag die Verwandschaft zum Kuchen anrückt kannst du die toten Viecher schön über dem Kuchen verteilen und hast bald wieder Ruhe! :-D

Bei der Lichtdurchlässigkeit und Durschicht sowie bei der Reinigung geht nichts über Echtglas, dafür sieht man auch jeden Dreck. Egal ob VSG oder Stegplatten - die richtige Unterkonstruktion muss Verwindungssteif sein, d.h. Alu/Metall und BSH/Leimbinder, kein KVH.

Ob Holz oder Metall als Unterkonstruktion ist Geschmackssache, für meinen Fall würde ich immer wieder Leimbinder nehmen da es nach meiner Meinung besser zu unserem Haus passt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 25.2.2018 um 15:59 schrieb butze:

Mein Vater hat Alu Raw und da sind schon so hässliche Pickel im Elox die durch die Bewetterung kommen.

 

 

 

 

Du meinst mit Alu Raw Alu pressblank oder? Bei eloxiertem Alu habe ich bisher keine Pickel/Korrosion durch Bewitterung gesehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 26.2.2018 um 19:56 schrieb moguai123:

(...) kein KVH.

(...)

 

 

Das würde ich so pauschal nicht unterschreiben. Mit Leisten wie aus dem obrigen Link und VSG schon einige Male in unterschiedlichen Dimensionen ausgeführt. Das kann auch sehr gut funktionieren, wenn die Konstruktion insgesamt stabil ausgeführt ist. 

Aber BSH/Leimbinder ist insgesamt natürlich geiler! :satisfied:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Fullerton:

 

Das würde ich so pauschal nicht unterschreiben. Mit Leisten wie aus dem obrigen Link und VSG schon einige Male in unterschiedlichen Dimensionen ausgeführt. Das kann auch sehr gut funktionieren, wenn die Konstruktion insgesamt stabil ausgeführt ist. 

Aber BSH/Leimbinder ist insgesamt natürlich geiler! :satisfied:

 

Ich schon!

 

In den Garantiebestimmungen und Verlegeanleitungen der Hersteller/Großhändler/Händler ist immer ein Hinweis für eine "verzugsfreie Unterkonstruktion" vorhanden, zumindest bei allen mir Bekannten, egal ob Stegplatten, Profilplatten oder Glas, mit "stabil ausgeführt" hat das weniger zu tun. Wenn wir mal einen Garantieantrag vom Kunden reinbekommen wegen Hagelschlag oder ähnlichem wird ein Außendienstler losgeschickt, wenn der schon eine Unterkonstruktion aus KVH sieht hat sich die Sache für den Kunden schon erledigt.....

 

Wie du schon schreibst, die Sache kann gut funktionieren und viele machen es aus Kostengründen auch so. Wenn man jedoch Knackgeräuschen und Spannungsrissen entgegenwirken will und man sich auch seine Garantieansprüche bewahren will, die bei manchen Stegplatten 30 Jahre betragen, ist man mit Leimbindern auf der sicheren Seite.

 

Es gibt bei KVH auch eine Menge Unterschiede, wir hatten schon Kunden die haben auf Ihre frisches, im Regen gelagertes KVH geschworen... da ist der Ärger vorprogrammiert.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hat jemand Erfahrung mit den elektrisch gesteuerten Mauerkästen für die Dunstabzugshaube?

 

Bei unserem gebrauchtem Haus ist leider eine billige Klappe verbaut, die Rückstauklappe in dieser hats wohl hinter sich und man merkt in der Küche eine deutliche Kälte im Bereich des Durchbruchs.

 

Hätte mal diese hier in´s Auge gefasst:

 

https://www.conrad.de/de/energiespar-mauerkasten-kunststoff-passend-fuer-rohr-durchmesser-100-mm-wallair-n37215-560311.html

 

Meinungen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Würde mir auch eher einen ohne Zusätzlichen Stromanschluss holen. Haben den hier: https://www.naber.de/flow-star-gts-150-mauerkasten-s04014/

Der Hat eine ziemlich coole federuntersützte Mechanik verbaut, die ab einem Bestimmten Überdruck automatisch öffnet und dann wieder absolut dicht schließt.

 

Grüße

 

Jan

Bearbeitet von peter hat spaß denkt susi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Weiß einer von euch was ich bei der Steuererklärung beim Häuslekauf alles angeben kann?

Handwerkerkosten +Fahrkosten sind klar (waren soweit ich weiß auch nur je 20% bis max XX€..also von z.B. 10.000€ angefallenen Lohnkosten darf ich 2.000€ bei der Steuer angeben [richtig?])

Ist ein Bestandshaus, Finanzierung teilweise über Riester, komplett selbst genutzt, keine Vermietung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei Hauskauf? Da hast du doch "nur" die Notar/ Grundbuch/ Maklerkosten also keine Handwerker?

Bearbeitet von hiro LRSC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.