Jump to content

abgastemperaturmessung


Recommended Posts

  • Replies 529
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

@Andre: Arbeite bei einer Motoren-Entwicklungsfirma. Was ich nicht ganz verstehe ist, dass doch gesagt hast, dass du selber so deine Motoren einstellst?! In sofern verstehe ich deinen ersten Satz nic

Hat den jemand schon die Koso Stage 6 Messgeräte ausprobiert ? Lässt sich darauf vielleicht ein Fühler umbauen der in den Krümmer geschraubt werden kann ? MFG HARDY

wo steht das? Meinen Roller stimme ich nach Gehör ab. Auf der Arbeit benutze ich das ETAS. Ich entwickle Kleinmotoren für Kettensägen, Heckenscheren, etc....

Posted Images

Wenn nur noch Striche kommen, dann kanns nur der Sensor oder das Kabel sein (kein oder defekter Sensor). Einfach mal Widerstand des Sensors / Kabels messen ob noch eine Verbindung existiert.

Wenn keine Striche mehr zu sehen sind und das Hintergrundlicht auch schwach ist, dann ist was mit der Spannungsversorgung faul bzw. Batterie leer (bei <7 Volt zeigt das EGT auch scho nix mehr an). Einfach mit frischer Batterie testen...

Link to post
Share on other sites

Oha - dem geh ich nach und werd mal kurz messen heut Abend.

Hab von der Batterie mehr erwartet - Fr.-So EGT und n Navi dran gehabt. (Sorry bin nicht so der Elektrofuxx als dass ich jetzt mit Verbrauchswerten dienen könnte)

Danke für die Tipps.

Edith am nächsten Tag:

Ja die Batterie hatte nur noch knapp 5V geliefert.

Edited by Tobi - MS
Link to post
Share on other sites

dacht immer, man muss beim egt darauf achten, in allen gasstellungen eine gewisse temp nicht zu übersteigen.

nun hab ich diese tabelle auf polinizeis page gefunden:

Richtwerte für 2 Takt Motoren:

Gasstellung

1/8 800-900 °F (430-480 °C)

1/4 900-1000 °F (480-540 °C)

1/2 1000-1100 °F (540-590 °C)

3/4 1100-1150 °F (590-620 °C)

voll 1150-1250 °F (620-680 °C)

http://www.xyger.de/shop/Abgastemperaturmesser-Stage6-EGT-universal-0-1200C-Exhaust-Gas-Temperature-mit-Warnfunktion

Edited by Motorhead
Link to post
Share on other sites

is doch eh wurscht...hängt deine Sonde nen cm weiter vorn/hinten, stimmen die Werte doch eh nüsch :thumbsdown:

wobei die Werte aufsteigend schon so reproduzierbar sind...is bei mir auch so....

Edited by dorkisbored
Link to post
Share on other sites

mir gehts nicht um absolutwerte, ich dacht es gilt in jeder schieberstellung die gleichen °C (zb 600 oder 500 oder ???°C)

es ist ein unterschied, ob ich die ND und nadel auf die gleiche max. vollgastemp abstimme, oder auf 3/4tel der °C davon zb. :thumbsdown:

Edited by Motorhead
Link to post
Share on other sites

um seinen eigenen grenzwert zu erhalten ist der einzige weg eigentlich nur einen zylinder killen indem man ihn bis zum hitzetod fährt und dann eben nicht mehr bis zu der temperatur fährt...

ansonsten gilt der gleiche grenzwert. 600° sind bei halbgas genauso 600° wie bei vollgas..

Edited by pfupfu
Link to post
Share on other sites

dacht immer, man muss beim egt darauf achten, in allen gasstellungen eine gewisse temp nicht zu übersteigen.

nun hab ich diese tabelle auf polinizeis page gefunden:

http://www.xyger.de/shop/Abgastemperaturmesser-Stage6-EGT-universal-0-1200C-Exhaust-Gas-Temperature-mit-Warnfunktion

da bin ich bei allen werten deutlich drunter ich habe selten über 380 grad ( kurze sonde, komme aber bei vollgas auf 560-580 grad )

dürfte so ca. halbgas sein, da stottert er dummerweise bei 4700-5200 upm. mittlerweile habe ich schon eine 20 nd drin - soll ich da noch weiter runter gehen 17,5 zb.

Link to post
Share on other sites

also da würd ich mich auf mein Bauchgefühl verlassen....hab schon öfter gehört das beim 210er mit so kleinen ND rumgefahren wird...

stottern bekommt man aber auch schick mit der Nadel in den Griff

Edited by dorkisbored
Link to post
Share on other sites

dacht immer, man muss beim egt darauf achten, in allen gasstellungen eine gewisse temp nicht zu übersteigen.

nun hab ich diese tabelle auf polinizeis page gefunden:

http://www.xyger.de/shop/Abgastemperaturmesser-Stage6-EGT-universal-0-1200C-Exhaust-Gas-Temperature-mit-Warnfunktion

Ich könnte mir vorstellen dass wenn man bei Vollgas das Gas langsam wegnimmt die Temp. höher wird, da ja weniger Gemisch zum kühlen kommt. Gerade wenn man das Gas eher schnell wegnimmt und Geschwindigkeit bzw. Drehzahl vom Motor eher langsam abnimmt, steigt die Temp., denke ich.

Link to post
Share on other sites

konnt ich bei mir nich feststellen...da sinkt die temp auch schon wenn man vom Gas geht bzw. langsam runter geht....

da ist bei mir auch so - die kurze sonde ist m.e. recht sensibel - da merkt man jeden wechsel, jede schieberstellung innerhalb von wenigen sekunden -

heute: selbst nach 10 km mit ca. 120 und dann einem schnellen ampelstop war die temp innerhalb von wenigen sekunden auf 180 grad zurück.

zur nd:

ich glaube ich mache das wirklich mal mit der kleinen nd - mein bauchgefühl sagt mir mach sie kleiner, mein kopf sagt bleib dabei und nimm das stottern inkauf

Link to post
Share on other sites

könnte ich auch ( 56 er ) dann wäre er auf dem obersten - werde ich mal testen, aber erst das mit der nd, ich habe die erfahrung gemacht, dass beim tauschen von mehr als einer einstellung nichts mehr zuordenbar ist.

ich kenne allerdings keinen, der auf dem ersten clip fährt - gut das wäre mir natürlich egal wenns vernünftig läuft.

sieht man sich in rotenburg, falls ja gib ein zeichen, dein gesicht habe ich vergessen - im sauerland war ich zu sehr mit alkohol voll :thumbsdown:

Link to post
Share on other sites

konnt ich bei mir nich feststellen...da sinkt die temp auch schon wenn man vom Gas geht bzw. langsam runter geht....

Dann passt ja! Wenn die Temp. beim Gas wegnehmen gleich bleiben würde, würde ich eine zu magere Vergasereinstellung (sofern alle Randbedingungen passen) vermuten. So war das gemeint.

Link to post
Share on other sites

Max Temp. Resoauspuff vs. nicht Reso.

Bin am Ring im Training mit nem Resoauspuff gefahren und hab Kaum Temperaturen über 600 Grad gehabt.

Da ich aber dann mangels Ganganschlussprobleme wieder auf den T5 Auspuff gewechselt habe, hab ich trotz leicht zu fetter HD auf der ansteigenden langen geraden vor der NGK Schikane relativ konstante 705-711 Grad gehabt.

Ich finde so ein EGT schon praktisch aber dennoch ist es sehr schade, dass man sich kaum mit anderen austauschen kann weil zu viele Faktoren eine Rolle spielen.

Position des Fühlers im speziellen.

Bei mir ist es einer, der bis in die Mitte des Krümmers reicht. (Ich glaube Typ K heisst das)

Kann mir das mit dem Reso vs. nicht Reso Auspuff jemand bestätigen?

Oder erklären?

Meine Vermutung: Durch den relativ konstanten "Staudruck" des T5ers "steht" das heisse Abgas länger am Fühler anstatt wie beim Reso durch das einströmende Frischgas gekühlt zu werden.

Das der T5 Auspuff in der Theorie ein verschachtelter Reso-Auspuff ist, hab ich jetzt bei meiner Behauptung außen vorgelassen.

Gruß und schonmal Danke für die hoffentliche Resonanz :thumbsdown:

Tobi

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.