Jump to content

DAS GROSSE GRILLTOPIC


Recommended Posts

vor 5 Minuten hat freerider13 folgendes von sich gegeben:

Muss doch testen ob die noch gut is!:-D:-D

naja, klebstoffschnüffeln halt mal anders...:alien::-D

Wenn du jetzt gesagt hättest, dass du mit dem Zinken den Feuchtigkeitsgehalt der Kohlen testen möchtest, dann hätt ichs dir geglaubt :-D

Link to post
Share on other sites
  • Replies 5.2k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

die PP Reste welche übrig geblieben sind von der Session kann man gut vakuumieren und einfrieren, dann bei Bedarf auftauen und auf eine Pizza vom Grill geben schmeckt auch steil.    

Mooooooooorsche,   In meinem neuen BBQ Mazazin bin ich auf ein Rezept gestoßen das ich euch nicht vorenthalten will, selbstverständlich mit ein paar Abweichungen vom Originalrezept

heute Wintergrillen mit Bioputenpastrami im selbst gebackenen Toastbrot, hatte Lust wieder ein paar Fotos zu machen für Rauchzeichen wie immer Buche aus unserem Wald  

Posted Images

vor einer Stunde hat klugscheißer folgendes von sich gegeben:

Was anderes als Umschlagen von Schüttgütern ist Pflügen nicht wirklich. Hr. Lehrer, haben sie den Artikel eigentlich selber mal gelesen ? :-D

Zählt dann dein Bullshit eigentlich auch als Schüttgut? Staub aufwirbeln kannst du ja...

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden hat klugscheißer folgendes von sich gegeben:

Nö, nehme feinstoffoptimierte Brekkies, da kann das nicht passieren.

 

 

 

Zitat:

 

Feinstaub wird vor allem durch menschliches Handeln erzeugt: Primärer Feinstaub entsteht durch Emissionen aus Kraftfahrzeugen, Kraft- und Fernheizwerken, Öfen und Heizungen in Wohnhäusern, bei der Metall- und Stahlerzeugung oder auch beim Umschlagen von Schüttgütern. 

 

Was anderes als Umschlagen von Schüttgütern ist Pflügen nicht wirklich. Hr. Lehrer, haben sie den Artikel eigentlich selber mal gelesen ? :-D

Dann hast du sicherlich auch gelesen, dass es beim Pflügen hauptsächlich um PM10 Partikel geht, die bis in die Nase eindringen und beim Niesen oder Schneuzen rausgeschleudert werden und beim Verbrennen von Kohle PM2,5 Partikel entstehen, die höchst schädlich für die Lungengesundheit sind und man daher durchaus ein wenig unterscheiden und nicht einfach so plumpe populistische Statements raushauen sollte.

 

 

Link to post
Share on other sites

Da ich gerade unverhofft im meinen neuen Grillwahn einen Watersmoker AS300K ergattert habe:

Welche Kohle benutzt ihr bei Longjobs?  Kokoko ist ja recht bekannt aber nicht gerade im Angebot. Sollte also 10h ( über Nacht) halten bis man halt nachlegen kann ?

Edited by SaltNPepper
Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Der Sommer steht vor der Tür, und bevor wieder alles ausverkauft ist, wird dieses Jahr frühzeitig der Markt sondiert.

Gesucht wird ein Gasgrill, mind. 4 Brenner, gerne mit Backburner und Seitenbrenner, Slizzelzone ist nicht nötig.

Budget wäre um 750,- / max. 1000,- 

Es soll was solides sein, für länger, bin nur beim Hersteller unsicher.

In der Auswahl stehen Napoleon, Broil King, Outdoorchef und als Außenseiter Zunda / Meyer Barbecue.

Was mir Auffällt sind die Gesamtgewichte, teilweise von 50kg bis zu 80kg, ist je schwerer auch besser??

Wieviel kw sollte man haben?? Auch da gibt es schon Unterschiede.

 

Evtl. hat wer auch irgentwo einen Schnapper oder Angebot gesehen.

 

Link to post
Share on other sites

Zunda sind gelabelte China-Büchsen. Müssen nicht schlecht sein, Hauptproblem ist die Ersatzteilversorgung und sicher auch begrenztes Zubehör. Denke nicht das sowas wesentlich länger als 5 Jahre hält. Kostet aber auch nicht die Welt. Top Modell hat knapp 21 Kw bei vier Brennern, ist ok, mehr nicht weil groß. Bevor ich diese Büchse kaufen würde würde ich eher den kaufen.

 

https://www.burnhard.de/gasgrills/fat-fred-6-brenner-gasgrill-deluxe-943529

 

Hat alles was du willst, passt ins Budget und es gibt wesentliche Ersatzteile

 

https://www.burnhard.de/zubehoer/uebersicht/ersatzteile/

 

Nappi ist in dieser Preisklasse vergleichbar mit China Büchsen (meine Meinung / bestätigte mir einen seeehr großen Grillshop in NRW am Rhein) man bekommt aber wenigstens die Ersatzteile.

 

ODC bietet sehr gute Gas Kugeln an, die sehr universell einsetzbar sind. Kann ich empfehlen bis maximal 4 Personen (oder indirekt bis 6). Gasstationen würde ich von ODC nicht kaufen, sollen vom Material und der Verarbeitung gruselig sein (rosten gerne schnell durch).

 

Broil King schau ich mir (sofern kein Lockdown) öfters im Obi an, machen einen sehr guten Eindruck von Deckel und Verarbeitung.

 

Am Gewicht kannst du erkennen was verarbeitet wurde, Dünnblech oder eher massiv, Blechwanne oder AluGuss (gut). In diesem Zusammenhang, schon mal über Weber nachgedacht ? Kostet zwar ein wenig mehr und hat kein Kochfeld (ich habe meins in den letzten Jahren 2 mal benutzt, den Grill fast täglich)

 

https://www.obi.de/gasgrills/weber-gasgrill-genesis-ii-e-410-gbs-schwarz/p/4473674

Link to post
Share on other sites

Servus der Herr,

 

der Santos Grillshop in Köln hat momentan mal wieder eine Aktion... 20 % auf alle verpackten Retouren.

 

Von den Burnhard-Grills hab ich auch schon viel gelesen... vor ner Zeit lang konnte ich jetzt mal 2 befingern

und auch testen... ich war ziemlich angetan von den Dingern... obwohl ich eigentlich immer schon mit Napoleon

unterwegs bin.

 

Bei Napoleon, wie auch bei BroilKing finde ich kann man eigentlich nix verkehrt machen, es kommt halt auch immer

bissl drauf an, was dir an nem Grill wichtig ist. Gusseisen oder VA, Höllenhitze, Grillfläche, leicht zu reinigen usw...

Schau dir doch auch mal die Eigenmarke vom Santos Shop an... live hab ich die noch nicht befingern können, die werden

in anderen Foren aber durch die Bank gelobt und das Preis- Leistungsverhältnis ist schon irgendwie ganz geil...

Link to post
Share on other sites
Am 14.1.2021 um 09:37 hat klugscheißer folgendes von sich gegeben:

Zunda sind gelabelte China-Büchsen. Müssen nicht schlecht sein, Hauptproblem ist die Ersatzteilversorgung und sicher auch begrenztes Zubehör. Denke nicht das sowas wesentlich länger als 5 Jahre hält. Kostet aber auch nicht die Welt. Top Modell hat knapp 21 Kw bei vier Brennern, ist ok, mehr nicht weil groß. Bevor ich diese Büchse kaufen würde würde ich eher den kaufen.

 

https://www.burnhard.de/gasgrills/fat-fred-6-brenner-gasgrill-deluxe-943529

 

Hat alles was du willst, passt ins Budget und es gibt wesentliche Ersatzteile

 

https://www.burnhard.de/zubehoer/uebersicht/ersatzteile/

 

Nappi ist in dieser Preisklasse vergleichbar mit China Büchsen (meine Meinung / bestätigte mir einen seeehr großen Grillshop in NRW am Rhein) man bekommt aber wenigstens die Ersatzteile.

 

ODC bietet sehr gute Gas Kugeln an, die sehr universell einsetzbar sind. Kann ich empfehlen bis maximal 4 Personen (oder indirekt bis 6). Gasstationen würde ich von ODC nicht kaufen, sollen vom Material und der Verarbeitung gruselig sein (rosten gerne schnell durch).

 

Broil King schau ich mir (sofern kein Lockdown) öfters im Obi an, machen einen sehr guten Eindruck von Deckel und Verarbeitung.

 

Am Gewicht kannst du erkennen was verarbeitet wurde, Dünnblech oder eher massiv, Blechwanne oder AluGuss (gut). In diesem Zusammenhang, schon mal über Weber nachgedacht ? Kostet zwar ein wenig mehr und hat kein Kochfeld (ich habe meins in den letzten Jahren 2 mal benutzt, den Grill fast täglich)

 

https://www.obi.de/gasgrills/weber-gasgrill-genesis-ii-e-410-gbs-schwarz/p/4473674

 

Erstmal danke für die Infos und Empfehlungen, top! 

 

Ich hab gefühlt 20-30 Videos über div. Grills geguckt und bin dann bei Burnhard hängen geblieben. 

Gerade die Vids von Jonny / Die Grillshow und BBQ-Alien haben mir dann den Rest gegeben und ich hab den Big Fred Deluxe geordert.

Der passt 1a in mein Anforderungsprofil und liegt komplett im Budget.

Es gibt aktuell einen 50,- Rabatt Code: Burnlicate

Damit kostet der schlappe 599,-

geilo  :-P

 

Freu mich  :cheers:

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Na dann auf alle Fälle schon mal viel Spaß mit dem neuen Grill... mit dem Burnhard haste bestimmt nix falsch gemacht.

Meld dich doch bitte nach ein paar Grillsessions mal wie dir das Ding taugt!!!

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden hat Schmied folgendes von sich gegeben:

 

.... ich hab den Big Fred Deluxe geordert....:cheers:

 

Na wissen wir ja jetzt wo die erste real Life LCD-Vorstandssitzung stattfindet, sobald die Corna Krise durchgestanden ist :-D:cheers:

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Hast alles richtig gemacht (in der von dir angestrebten Preisliga). 

 

Habe mir in der Metro nochmal die Genesis II angesehen. Gruselig, hat mit den alten Genesis, der eigentlich nichts anderes ist als ein kleiner Summit, nun wirklich nichts mehr gemeinsam. Die Flav. Bars und Bleche sind nun als dünnsten VA statt mm dicken emallierten Stahl / VA. Und dafür so viel Kohle ?! :???:

Link to post
Share on other sites

Ganz ehrlich find ich dass in der letzten Zeit das Preis-Leistungsverhältnis von Weber im Vergleich zu z.B. Napoleon ode BroilKing mittlerweile richtig fürn Arsch ist.

Als ich mir letztes Jahr einen neuen Gasgrill geholt hab, war für mich Weber von Anfang an schon raus...

Link to post
Share on other sites

Ich bin jetzt auch auf der Suche nach einem Gasgrill, der hauptsächlich im Bus mitfahren soll und mich unterwegs versorgen. Bin da jetzt auf den Enders Urban Pro gestoßen. Fand es positiv, daß man den auch gleichzeitig als Kocher verwenden kann. Taugt der was?

Mein Lastenheft wäre:

- kompakt, transportabel

- gut zu verstauen

- einfache Grillaufgaben, kein schicki micki Kram

- im Idealfall auch zum kochen und brot toasten verwendbar

- robust und gut zu reinigen

- im Idealfall nicht über 250,- Euro

 

Andere Vorschläge?

 

 

Link to post
Share on other sites

Den Enders kenn ich leider nicht... aber die Daten hören sich interessant an.

 

Ich schmeiss jetzt noch den Napoleon Travel Q in die Runde.

Für den gibts auch reichlich Zubehör und ist auch immer mal wieder für unter 250 Taler zu haben. 

Edited by Sebi1111
Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden hat Sebi1111 folgendes von sich gegeben:

Den Enders kenn ich leider nicht... aber die Daten hören sich interessant an.

 

Ich schmeiss jetzt noch den Napoleon Travel Q in die Runde.

Für den gibts auch reichlich Zubehör und ist auch immer mal wieder für unter 250 Taler zu haben. 

 

Der steht auch auf dem Radar. Frage ist, ob der so gut zum Kochen geht. Den Enders gibts halt unter 150, das ist schon echt ne günstige Nummer. Vermutlich wird außer Bratwurst und Nacken auch selten was anderes gegrillt.

Link to post
Share on other sites
vor 55 Minuten hat butze folgendes von sich gegeben:

Den Enders hat mein Kollege mit dem ExpedWomo. Ganz ok zum Grillen gewesen. Einfach zu zerlegen. Macht man nichts mit verkehrt. Zum kochen kann ich nicht viel sagen. Aber wird er wohl im Windschatten können. Hat jetzt aber keine 5kw Heizleistung. 

 

Das hört sich ganz gut an. Heizleistung vom Kocher wird reichen. Ich koche unterwegs meistens sowieso nur Kaffeewasser oder mal Nudeln mit Soße.

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden hat skoot folgendes von sich gegeben:

 ....wird außer Bratwurst und Nacken auch selten was anderes gegrillt.

 

vor 1 Stunde hat skoot folgendes von sich gegeben:

 

.... oder mal Nudeln mit Soße.

 

Du solltest Mal deine Ernährungsgewohnheiten überdenken :-P

  • Haha 2
Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten hat Champ folgendes von sich gegeben:

 

 

Du solltest Mal deine Ernährungsgewohnheiten überdenken :-P

Ich geh im Urlaub auch gerne mal Essen und Spar mir aufwendige Menüs am Bus. Aber vielleicht wird das mit nem neuen Grill ja anders. Hab gesehen, das es für den Enders auch ne Gussplatte gibt auf der man Eier braten kann. 

Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden hat skoot folgendes von sich gegeben:

Ich bin jetzt auch auf der Suche nach einem Gasgrill, der hauptsächlich im Bus mitfahren soll und mich unterwegs versorgen.

 

Tipp aus ErFAHRung:

Wenn du was hast, pack ihn reisefertig zusammen und lass' ihn mal aus ein-zwei cm Höhe runterplumpsen, schüttel das Ding kräftig - oder noch besser: Fahr' ihn mal im Auto auf dem Beifahrersitz mit zur Arbeit.

Unseren Weber Go-Anywhere muss ich immer vor der Reise (bzw. Unterwegs nach Nutzung) mit 37 Pappecken polstern, dass der nicht die ganze Fahrt über schleppert oder zirpt. Im Auto geht mir sowas tierisch auf die Nerven.

Link to post
Share on other sites

Also wenns nur mal quick and dörty mal ne Bratwurscht, Nudeln oder ein Kaffee sein soll, dann schmeiss ich jetzt noch den

Petromax Raketenofen in den Raum ;-)

Vorteil: Nochmal günstiger, nimmt nicht so viel Platz weg, du brauchst kein Gas und Brennmaterial findest an jedem Straßenrand...

Ich selber hab das Ding auch schon ausgiebig getestet... absolut empfehlenswert wenn du mich fragst!

@skoot Wenn das was für dich wäre, dann kann ich dir gerne meinen mal zum testen und befingern schicken...

 

IMG_20201223_180635.jpg

IMG_20201223_182127.jpg

 

Und das hier ins Topic auch mal wieder ein paar Vergillbilder kommen... gestern warens keine Minusgrade mehr also wurde wieder angeheizt.

Klassischer Burger mit 200g Black Angus Schmorzwiebeln in braunen Zucker und Balsamico, Bacon und 3x Cheddar... mich hätts danach fast

zerissen.

IMG_20210120_181740.jpg

IMG_20210120_185927.jpg

Edited by Sebi1111
  • Like 1
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.