Jump to content
Sign in to follow this  
michael1

Kurbelwelle defekt - daher werden Kerzen gefressen

Recommended Posts

Servus,

ich war eben beim örtlichen Rollershop und habe mal nach meinem Problem gefragt, dass bei meiner 50 N immer nach ca. 10 km Fahrt die Kerzen kaputtgehen(ich habe dies gestern gepostet - aber leider keine Antwort erhalten).

Der Schrauber sagte mir, dass dies ein deutliches Zeichen für eine defekte Kurbelwelle wäre; da ich noch die originale Welle drinhätte würde sich feiner Messingstaub auf der Elektrode der Zündkerze ablagern und diese würde sich dann nach mehr oder weniger kürzerer Fahrtzeit verabschieden.

Habt Ihr sowas schon einmal gehört ? Kann das eine Erklärug sein, dass ich alle 10 km die Kerzen tauschen muss ?

Bevor ich den Motor aufmache und eine neue Kurbelwelle einbaue, würde ich erst einmal Eure Meinungen hören.

Danke michael1

Share this post


Link to post

hmmm... nö, versuch mal eine Kerze zu fahren und wenn sie nicht mehr geht, sie ordentlich mit ner Drahtbürste sauber zu machen. Vielleicht weiß ein anderer was genaueres

Share this post


Link to post

Was für ein Gemisch fährst Du denn? Was für eine Zündkerze ist verbaut? Was für ein Vergaser ist montiert und wie ist er bedüst? Sterbende Kerzen sind eher ein zeichen von zuviel Öl im Gemisch und/oder zu fetter Bedüsung, bevorzugt bei falschem Kerzen-Wärmewert.

P.S.: Der "Berater" da witterte wohl ein dickes Geschäft.

Share this post


Link to post

Wie lange soll den die Lagerbuchse noch halten, wenn du schon mehrmals Messingstaub von der Kerze entfernt hast? :uargh:

Lass dir keinen Bären aufbinden. Kann mich Lacknase nur anschließen. Bedüsung ist dann meistens zu fett

Share this post


Link to post

Servus,

@ Kon Kalle: keine Chance - ich habe alles versucht; meine Kleine geht dann

plötzlich während der Fahrt aus - so als wäre sie abgesoffen.

Danach habe ich sofort Kerze rausgedreht - war pitschnass.

Wir haben die Kerze dann ordentlich ausgebrannt (mit Gasbrenner)

und wieder eingeschraubt - nix geht mehr

Danach funkelnagelneue Kerze rein - 1 x kicken - läuft wieder wie

das Lottchen (das Ganze Kerzengewechsel haben wir jetzt schon 3-4

mal gemacht)

@Lacknase : Gemisch 1:50; Kerze = NGK B9HS; Vergaser Dellorto SHBC 19/19,

Bedüsung kann ich Dir im Moment noch gar nicht sagen; ich bin noch

gar nicht dazu gekommen mich richtig darum zu kümmern, da die

Vespa noch nicht länger gelaufen ist nach meinem Komplettumbau

(105er Polini, 19er Membranansaugstutzen, Polini Rennlufi 19mm,

Polini Banane) erst so ca. 12-15 km gelaufen; ich hatte das

Problem, dass ich den Fehler nicht gefunden habe, warum sie

plötzlich nicht mehr will - bis ich dann die Zündkerzenfresserei

bemerkt habe - ich wollte heute mal länger fahren und mich dann um

die Bedüsung kümmern; ich fahre den Dellorto also so, wie er

neu ausgeliefert wurde (ich kann jetzt auch nicht schnell ausbauen,

da ich in 5 Minuten weg muss - werde ich heute abend oder morgen

machen)

Welche Bedüsung würdest Du vorschlagen ? Wie gesagt habe noch

nicht einmal angefangen das Schätzchen einzufahren

Muss auch noch den Zündzeitpunkt richtig enstellen - ich fahre noch

19 vor OT - will auf 17 vor OT einstellen

Vespa läuft aber mit der neuen Kerze wie das Lottchen - zieht enorm durch - und läßt sich überhaupt nichts anmerken - solange bis sie nach ca. 5 - 10 km nicht mehr will - dann geht sie aus, wie abgesoffen und es geht nix mehr. Neue Kerze rein und es geht wieder sofort weiter .....

Meint Ihr wirklich das liegt an zu fetter Bedüsung oder an zuviel ÖL im Gemisch ?

michael1

Share this post


Link to post

105er Polini? Du meinst wohl 102er?! :-D

Hauptdüse wird wohl irgendwo zwischen 85 und 95 liegen.

Zündkerze sollte ne bosch w4 sein, ob das mit deiner ngk übereinstimmt weiß ich nicht.

Wieso hast Du wenn Du den Motor und alles in den Händen gehabt hast denn nicht die HD gewechselt oder mal wenigstens nachgeschaut? :plemplem:

Ich würde sagen das Du mal fix den Vergaser raus holst und die Düse checkst! Wird bestimmt zu Fett sein und die Kerze geht dadurch immer kaputt - du sagtest ja auch war pitschnass ....

Share this post


Link to post
Vergaser Dellorto SHBC 19/19
....
ich wollte heute mal länger fahren und mich dann um

die Bedüsung kümmern

:uargh:

ähm entschuldige, aber bist du lustig? oder ist das ungewollt? in dem gaza ist original eine 73 er HD drinne!

und das ganze mit einem 102er polini....

hiermit verbiete ich dir auch nur noch einen meter mit dem roller zu fahren, falls da die originalle HD drinn ist :-D

MfG FoX

Share this post


Link to post

Wenn Du eine Digicam hast, mach mal ein Foto von der Elektrode Deiner Zündkerze und stelle es hier rein. Ich tippe mal sie sieht ölig-schwarz aus (Gemisch zu fett), oder ist sie weiß und abgeschmort (zu mager)?

Edit hat noch eine Seite mit Zündkerzenbildern eingefügt. Ist zwar für 4-Takter aber für den Hausgebrauch reicht es.

http://motorroller-info.de/zundung.html

Ach ja, zuerst den Zündzeitpunkt einstellen, dann den Vergaser.

Edited by salami

Share this post


Link to post

Servus,

so ich habe den Vergaser draussen.

Hauptdüse 95, Nebendüse 45

Ich kann mich jetzt auch erinnern, dass ich die Hauptdüse gewechselt habe; der ganze Umbaukit lag ca. 1 1/2 Jahre bei mir in der Garage und ich konnte aus diversen Gründen nicht umbauen. Jetzt im Winter hat es dann geklappt. Ich habe mir aber damals diverse Düsen besorgt und die Hauptdüse schon gewechselt, da der Vergaser ja ohnehin vor mir lag. Sorry, ich hatte das vergessen.

Was sagt Ihr zur Bedüsung - immer noch der Meinung dass ich zu fett fahre ?

Was würdet Ihr ändern ?

Ich hoffe, das mit dem Bild hochladen klappt - Kerze sieht ölig schwarz aus.

Die NGK B9HS Kerze wurde mir von dem freundlichen Rollershop-Verkäufer ans Herz gelegt.

Sorry für manche blöde Frage - bin kein Profi-Schrauber - ich möchte aber wenns geht, alles selbst machen. Jeder hat mal klein angefangen.

michael1

post-3547-1112457345_thumb.jpg

Share this post


Link to post

Servus,

lag schon im Mülleimer - habe sie aus demselben herausgeholt.

War deutlich nasser als jetzt auf dem Bild - aber nicht andersfarbig.

michael1

Share this post


Link to post

Bau mal ne Bosch W4er ein, die verträgt mehr Schmodder als ne 9er NGK, erst recht wenn die 9er nie auf Selbstreinigungstemperatur kommt.

Share this post


Link to post

Die Bosch W4AC war vorher drin - war auch nach der ersten Probefahrt (nach ca. 2-3km) hin. Danach habe ich auf NGK gewechselt.

Bin aber gerne bereit auf NGK B8 umzusteigen, wenn Ihr mir das empfehlt - oder vieleicht sogar B7.

michael1

Share this post


Link to post

Moin,

was für ne Zündung fährst Du denn? orig. Kontakt? Dann kannst Du den Fehler auch da suchen.

Hab das gleiche Problem mal bei ner Fuffi von nem Bekannten gehabt. Allerdings lief der Roller mit der Motorkonstellation schon einige Tausen Kilometer.

Da hab ich dann die Zündspule(Links oben aussen am Motor) gewechselt und das Problem war erledigt.

95 HD ist wohl zu fett für Deinen Motor, aber meiner Erfahrung nach nicht so fett, dass die Kerzen fliegen. Jedenfalls nicht nach 10 Kilometern.....

Gruss Uwe

Share this post


Link to post

Du hast eine NGK B9HS Zündkerze verbaut oder?? Die ist falsch

Normal entspricht eine NGK B7HS eine Bosch W4AC oder irre ich mich da???

Bau einfach ne W4AC rein wie Gerhard schon gesagt hat, die sind nicht so empfindlich.

Danach Zündung und Gaser einstellen dann testen........

Share this post


Link to post

Hatte im Herbst 04 genau das gleich Problem mit der Fuffi von meiner Freundin. Hatte damals auch alles ausprobiert sprich Gaser,Düsen, XX viele Zündkerzen verdaddelt.

Hab mich dann mit einen Freund Zweiradmechaniker bei Piaggio zusammengesetzt und mal überlegt. Also die Fuffi ging nach ca 1,5 KM aus(kein Zündfunke mehr) Zündkerze war naß und es waren ganz kleine Messing stücke auf der Kerze. Also konnte es nur von der Kurbelwelle kommen. Hab daraufhin den Motor zerlegt und siehe da .... Kurbelwelle war hin(Pleulager). Ist glaube ich ziemlich selten, daß so etwas passiert aber sag niemals nie :-D

Share this post


Link to post

Moin,

ich habe noch Kontaktzündung.

Also ich versuchs erstmal heute mit Einstellen der Zündung auf 17 vort OT; dann habe ich noch Düsen gefunden (92, 90, 88, 85) - ich werde es mal mit einer 90er versuchen.

Weiterhin leuchtet es mir auch ein, dass mir der liebe Rollershop-Besitzer zu gut wollte und mir eine zu kalte Kerze ("damit gehen wir auf Nummer sicher") verkauft hat. Wenn die falsche Kerze nichtmal annähernd die Temperatur zur Selbstreiningung schafft, ist das Zusetzen wohl vorprogrammiert. Ich werde mir NGK B7 und W4AC besorgen und testen.

Ich habe auch nochmals heute Nacht die Suchfunktion komplett durchgestöbert; habe dort unter anderem auch den Vorschlag mit defekter Zündspule, defektem Kondensator gefunden. Werde ich dann angehen, wenn die Umbedüsung + andere Zündkerze nichts gebracht hat.

Auch werde ich, wenn die Kerze das nächste Mal abschmiert, sie mir genauer in Bezug auf den feinen Messingsstaub (wenns denn sein muss, mit einer Lupe) anschauen.

Ich hoffe nicht, dass es die Kurbelwelle ist - ansonsten mache ich aus der Not eine Tugend und bau mir gleich eine Rennwelle ein.

michael1

Share this post


Link to post

Hmmm.. die v50 von meinem Bruder ärgert uns auch schon seit einem halben Jahr mit dem gleichen Problem.

Wir haben schon so ziemlich alles ausgetauscht, richtig bedüst und zzp x-mal kontrolliert.

nur der recht rostige tank blieb unangetastet. kann Rost der Grund für das Problem sein? Also... Kurzschluß durch Schwebeteile?

Edited by akinci

Share this post


Link to post

...hab da auch mal so ein Problem,

Gaser HD ist bei mir zu Fett. Am anfang hatte ich eine 78er Montiert, damit hielt die Kerze 180km bis sie versagte, mit der 76er war die Verbrennung nahe am Optimum, allerdings immernoch ein kleines bischen fett, naja auf jeden Fall fuhr ich 15km.. alles Prima, da ich meinen Gaszug nun nicht straff genug gespannt hatte, Gaszug nochmal gespannt... wollte sie antreten, nix.. bau die Kerze aus, hielt sie an div. Metallteile und der Funkte tanzte um die Elektrode allerdings manchmal auch vom Kerzenrand zur Lüra-abdeckung und sonstwohin. Die meiste Zeit funktionierte es allerdings. Zeitweilig hatte ich allerdings keinen Zünfunken mehr. Ist die Kerze im Hintern oder ist es eher warscheinlicher das es an anderer Stelle happert?

Share this post


Link to post

Moin,

ich würde mich Pollidreh ansschliessen.

Hab das selbe erlebt, dann kleine Messing bzw. Bronzeteile in der Kerze gefunden ( mit Uhrmacherlupe).

Den Zylinder und Kolben abgenommen und ein total verschlissenes Kolbenbolzenlager gefunden.

Das Problem war mit einer Neuen KW mit Nadellager gelöst.

Das Bronzelager scheint den Belastungen eines Tuningzylinders nicht gewachsen zu sein oder ist nach einem langen beschwerlichen Leben mal Tod

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.