Jump to content

TÜV auf diversen Fahrzeugen bzw. Teilen


gravedigger
 Share

Recommended Posts

Am 11.8.2020 um 10:01 hat Leadz folgendes von sich gegeben:

Guten Tag,

 

nach langem suchen und machen und tun bin ich leider nicht fündig geworden und eröffne nun meinen einen Thread.

 

Hat jemand Erfahrungen mit dem Eintragen der LML Gabel mit Vollhydraulischer Scheibenbremse? Oder muss man die garnicht Eintragen lassen?!

 

Gruß

Hallo,

ich habe meine P200E von Trommelbremse auf LML Gabel mit Scheibenbremse vorne umgerüstet und diese wurde auch erfolgreich eingetragen. Ich habe Bezug genommen ( hatte ich in einem der Vespa foren gefunden ) auf : "Bitte schauen Sie in der Typgenehmigung der LML-200-4S nach, EG-BE Nr. e11*2002/24*1206 , Seite 56 bis 66 sowie technische Zeichnungen zur Scheibenbremse auf Seite 120"

Mein Roller ist mit 107 km/h eingetragen, habe aber im Internet auch gelesen dass der ein oder andere Prüfer nur auf 100km/h eintragen wollte da die LML Star wohl nur mit max 100 km/h eingetragen ist.

Ich habe eine Bremspumpe von LML verbaut, eine Spieglerleitung in der Lenksäule verlegt, auf Bremszange für Grimeca von SIP umgerüstet sowie eine Galfer Scheibe eingebaut. Spieglerleitung, Bremszange und Scheibe hatten Teilegutachten die ich entsprechend beigefügt habe.

 

Gruss,

Edited by clmanu
Edith
Link to comment
Share on other sites

Am 7.9.2020 um 21:25 hat sbob folgendes von sich gegeben:

das geht nur noch über das formular

Ja genau diese Seite habe ich gefunden. Nur werde ich daraus nicht schlau. „Unbedenklichkeitsbescheinigung„ ist dort nicht genannt. Und bei den Preisen möchte ich ungern etwas Falsches beantragen. 

 

ich habe zwar mal eine Mail dorthin geschickt, sehe das aber eher als zweifelhaft an, dass ich dort eine Antwort bekomme. 
 

Wer hat schon mal über die Seite etwas entsprechendes bestellt und kann vielleicht helfen? 

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden hat adams-family folgendes von sich gegeben:

Ja genau diese Seite habe ich gefunden. Nur werde ich daraus nicht schlau. „Unbedenklichkeitsbescheinigung„ ist dort nicht genannt. Und bei den Preisen möchte ich ungern etwas Falsches beantragen. 

 

ich habe zwar mal eine Mail dorthin geschickt, sehe das aber eher als zweifelhaft an, dass ich dort eine Antwort bekomme. 
 

Wer hat schon mal über die Seite etwas entsprechendes bestellt und kann vielleicht helfen? 

 

Ganz ehrlich. Um den Polini einzutragen brauchst du sowieso jemanden ganz ohne Ahnung oder mit viel Ahnung von Vespas. Beide Arten von Prüfern werden das auch ohne Unbedenklichkeitbescheinigung hinbekommen. Das Polinigutachten kann aber helfen.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo zusammen,

 

vielleicht könnt ihr mir helfen. Die Suche hat mich immer nur zu Beiträgen geführt die ähnlich oder im Sande verlaufen sind gebracht!

 

Ich habe die oben genannte Motovespa von 67. Da ich den originalen Motor nicht mehr retten konnte habe ich mich entschlossen einen PX-Motor zu verbauen.

Einen gebrauchten Motor VNl3M mit einem Polini 177ccm und einen Vergaser SI24/24 habe ich günstig kaufen können.

Der Roller läuft damit ganz ordentlich.

 

Hat jemand von euch die selbe oder ähnliche Konstellation und alles eingetragen bekommen?

Bei meinem Beratungstermin beim Tüv habe ich nicht wirklich was erreicht. Das sollen die Anforderungen zur Erlangung der Betriebserlaubnis sein:

 

Anforderungen bei Leistungssteigerungen groser 40% 

  • Ermittlung von Motorleistung und Motordrehmoment
  • Prufung des Emissionsverhaltens  und des Kraftstoffverbrauches
  • Prufung der Gerauschentwicklung
  • Ermittlung der Hochstgeschwindigkeit
  • Eignung der Bremsanlage
  • Elektromagnetische Vertraglichkeit
  • Eignung der Reifen
  • Fahrerprobung uber angemessene Strecke
  • Eignung des Geschwindigkeitsmessers
  • Prufung der zulassigen Anhangelast
  • Ubereinstimmung mit weiteren gesetzlichen Vorschriften
  • Prufung der Eignung der Antriebswellen
  • Betriebsfestigkeit
  • Dauererprobung mindestens 2 000 km (Vorgegebenes Lastprofil)
  • Betriebsfestigkeit auf der Basis des Serienfahrzeuges
  • Bremsverhalten
  • Bremsverhalten aus 0,8 � Vmax (dreimal im eingekuppelten Zustand)

 

Ich kann mir nicht vorstellen das alle die solche Roller haben, mit den entsprechenden Eintragungen, diese Prozedur durchgemacht haben.

 

Könnt ihr mir weiterhelfen?

 

Link to comment
Share on other sites

Am 25.9.2020 um 09:19 hat Capitino folgendes von sich gegeben:

Hallo zusammen,

 

vielleicht könnt ihr mir helfen. Die Suche hat mich immer nur zu Beiträgen geführt die ähnlich oder im Sande verlaufen sind gebracht!

 

Ich habe die oben genannte Motovespa von 67. Da ich den originalen Motor nicht mehr retten konnte habe ich mich entschlossen einen PX-Motor zu verbauen.

Einen gebrauchten Motor VNl3M mit einem Polini 177ccm und einen Vergaser SI24/24 habe ich günstig kaufen können.

Der Roller läuft damit ganz ordentlich.

 

Hat jemand von euch die selbe oder ähnliche Konstellation und alles eingetragen bekommen?

Bei meinem Beratungstermin beim Tüv habe ich nicht wirklich was erreicht. Das sollen die Anforderungen zur Erlangung der Betriebserlaubnis sein:

 

Anforderungen bei Leistungssteigerungen groser 40% 

  • Ermittlung von Motorleistung und Motordrehmoment
  • Prufung des Emissionsverhaltens  und des Kraftstoffverbrauches
  • Prufung der Gerauschentwicklung
  • Ermittlung der Hochstgeschwindigkeit
  • Eignung der Bremsanlage
  • Elektromagnetische Vertraglichkeit
  • Eignung der Reifen
  • Fahrerprobung uber angemessene Strecke
  • Eignung des Geschwindigkeitsmessers
  • Prufung der zulassigen Anhangelast
  • Ubereinstimmung mit weiteren gesetzlichen Vorschriften
  • Prufung der Eignung der Antriebswellen
  • Betriebsfestigkeit
  • Dauererprobung mindestens 2 000 km (Vorgegebenes Lastprofil)
  • Betriebsfestigkeit auf der Basis des Serienfahrzeuges
  • Bremsverhalten
  • Bremsverhalten aus 0,8 � Vmax (dreimal im eingekuppelten Zustand)

 

Ich kann mir nicht vorstellen das alle die solche Roller haben, mit den entsprechenden Eintragungen, diese Prozedur durchgemacht haben.

 

Könnt ihr mir weiterhelfen?

 

 

Das ist die reine Lehre. So sollte es aussehen (Wenn man auch streiten könnte ob sich Merkblatt 751 wirklich auf Krafträder anwenden läßt). Wechsel das Bundesland zur Abnahme oder ab zu den üblichen Verdächtigen.

Edited by matzmann
Link to comment
Share on other sites

Am 26.9.2020 um 22:20 hat matzmann folgendes von sich gegeben:

 

Das ist die reine Lehre. So sollte es aussehen (Wenn man auch streiten könnte ob sich Merkblatt 751 wirklich auf Krafträder anwenden läßt). Wechsel das Bundesland zur Abnahme oder ab zu den üblichen Verdächtigen.

wer sind denn so die üblichen Verdächtigten in Raum Niedersachsen?

Link to comment
Share on other sites

  • 5 weeks later...
Am 28.9.2020 um 11:54 hat Capitino folgendes von sich gegeben:

wer sind denn so die üblichen Verdächtigten in Raum Niedersachsen?

Das würde mich auch interessieren!

 

Mir gehts ja nicht drum was total beklopptes hinzupfuschen und da drauf tüv zu bekommen, aber ein prüfer mit dem man mal nornal reden kann hätte schon was :)

Link to comment
Share on other sites

Am 28.9.2020 um 11:54 hat Capitino folgendes von sich gegeben:

wer sind denn so die üblichen Verdächtigten ...

 

vor 7 Stunden hat AceCafe folgendes von sich gegeben:

Das würde mich auch interessieren!

 

Ich hoffe doch stark. daß sowas hier nicht öffentlich diskutiert wird.  Es sind schon genügend Leute mit Eiern in der Hose kastriert worden oder haben sich auf die "sichere Seite zurückgezogen".

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Ich möchte ja gar nicht, dass hier ein Name reingeschrieben wird, aber eine pn mit "versuchs mal beim tüv in stadt xy" würde ja schon helfen, dann kann man da nachfragen und sieht ja ob man mal wieder auf taube Ohren stößt oder ob die Prüfer such wenigstens anhören was man vorhat

Link to comment
Share on other sites

Am 28.10.2020 um 13:37 hat Cpt.Howdy folgendes von sich gegeben:

zb s.e.sc., s&s oder jockey´s boxenstop sind da anlaufstellen für eintragungen.

also falls das noch nicht kam

Also s&s wohl keine Fremdfahrzeuge mehr, so dumm es klingt, aber das hat ein Kumpel erzählt der auch nach nem tüver sucht.

 

S.e.sc und jockey's erkundige ich mich mal, danke dir :cheers:

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Es ist nicht leider nicht möglich 30 bzw 40+ beglaubigen  zu lassen habe die Bude meines Vertrauens nochmal gefragt. 

 

Ihr könnt die aber selber fragen .. Telefonornaniergerätzahlenspektakel gibts  nur via PN . Ich glaube die würden mir sonst den Kopf abbreissen :-D

 

@jakob Oswald frag die diesbezüglich auch  mal 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.