Jump to content

Lambretta D


Skawoogie
 Share

Recommended Posts

  • 12 years later...

Ich hol dieses Uralttopic mal wieder hoch. Was fahrt ihr in den D Motoren für Getriebeöl? Laut Handbuch soll man ja das selbe Öl reinschütten, wie in den Treibstoff. Damals gab es ja auch noch kein expilzites 2-Takt Öl wie heute, aber so ganz Zeitgemäß ist es ja nicht überall Motoröl reinzukippen. Ich würde jetzt das selbe Öl reinkippen, das ich in die 2 / 3 Serie Motoren einfülle, oder wäre das ein Fauxpas?

 

Dann das Fett in der Schwinge, was nimmt man da heutzutage so? Wie bekommt man altes Fett möglichst rückstandsfrei raus um es mal komplett zu erneuern? Reines Nachfüllen dürfte ja nach langer Standzeit nicht so sinnvoll sein.

 

Ist es sinnvoll sich an die 5% Mischung zu halten oder mit modernem 2-'Takt Öl eher etwas weniger?

Link to comment
Share on other sites

Als Getriebeöl kannst du die plörre von den Serie 1-3 Lambretta verwenden.

 

Fett geht mit Wärme gut raus, ich habe dann reingeschmonzt, was gerade in der Fettpresse war. Was soll da schon passieren

 

Ich tanke bei vorgeschriebenen 1:25 immer 1:33, ohne Probleme

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Und dran denken, dass die D zwei Getriebeöle braucht. Das normale Getriebeöl kommt nur vorn ins Schaltgetriebe. Hinten in den Endantrieb kommt ein dickes 140er - geiles Zeug, ist wie Sirup... :alien:

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
  • 3 weeks later...
vor 53 Minuten hat czeckson folgendes von sich gegeben:

@Champ

... kommt da dann mal ein GT 150 rein ?

 

Das ist der Plan. Projekt für den nächsten Winter. Der Motor bleibt aber original, dafür läuft der insgesamt einfach zu gut. Habe bereits einen anderen Motor besorgt, der dann komplett umgebaut werden soll, also vor allem auch die späte, einteilige Welle.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

  • 8 months later...

Mal eine andere Frage, hat schon mal jemand vordere Stoßdämpfer nachgerüstet ohne zu schweissen? Der Rohrdurchmesser ist ja dünnder als bei den späteren Modellen, von daher sind die gängigen Schraublösungen nicht zu gebrauchen. Irgendwelche Ideen oder gibt's da doch Halterungen, die ich noch nicht entdeckt habe?

 

Kennt jemand die oberen Halter von Scootopia zum klemmen? Da ist ja zwischen den beiden Hälften eine Distanz. Wenn man die weg läßt und mit einer normalen Schraube oder Gewindestange spannt werden die ja enger. Könnte das eventuell reichen?

 

Link to comment
Share on other sites

Ich habe meine geschweißt.

Wenn das von Durchmesser her nicht zu sehr abweicht, würde ich das mit den Klemmen probieren. Allerdings sollte das schon halbwegs kraftschlüssig am Rohr anliegen.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Normalerweise bevorzuge ich ja auch die Variante mit den Anschweiss-Halterungen. Bei meiner D finde ich den Lack an der Gabel aber einfach zu gut um da dran rum zu braten.

 

Dann werde ich das wohl mal mit den Scootopia Klammern versuchen. Wenn die immer noch zu lang sind, kann man die ja noch irgendwie umschweissen / kürzen.

Link to comment
Share on other sites

  • 6 months later...

Wie sind denn so die Erfahrungen mit Kupplungsbelägen?

 

Surflex oder Casa Lambretta oder noch was anderes?

 

Sonst noch Tips zur Optimierung? Zusätzlich dünnere Federn einlegen? Dickeres Öl? Oder gibt's irgendeine Möglichkeit eine Scheibe mehr zu verbauen?

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...
  • 2 weeks later...
Am 17.9.2021 um 19:39 hat czeckson folgendes von sich gegeben:

Gibt es da nicht von Tino eine Kupplung mit mehr Scheiben ?

Von Tino Sacchi gibt's tatsächlich eine 4-Scheiben Kupplungssatz für die D/LD. Hab die auf meiner getunten D150 drauf - passt. Die 3 Scheiben kamen zuvor nicht mehr mit...

Edited by Brösel
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Thema Farben: dieses grün von der "Eiswaffel" ist NICHT die Originalfarbe. Der hat den Ton nicht ganz getroffen... ;)

Originalfarben gem. Tessera waren: 

Lechler-Farben.jpg

 

 

 

Hier noch ein "Schmankerl" - Original Verkaufsprospekt in deutsch (Schweiz):
 

Lambretta_125_D_Werbeblatt.png

Edited by Brösel
Link to comment
Share on other sites

Am 5.3.2021 um 19:42 hat Champ folgendes von sich gegeben:

Normalerweise bevorzuge ich ja auch die Variante mit den Anschweiss-Halterungen. Bei meiner D finde ich den Lack an der Gabel aber einfach zu gut um da dran rum zu braten.

 

Dann werde ich das wohl mal mit den Scootopia Klammern versuchen. Wenn die immer noch zu lang sind, kann man die ja noch irgendwie umschweissen / kürzen.

 

Hier die "Luxus-Variante" - Gazzella-Dämpfer aus den 50/60ern. Ist ein sehr schwer zu findendes Zubehör-Teil. Hatte die zuletzt als NOS bei Rimini Lambretta Centre für schlappe 1'200 EUR gesehen... :withstupid:

 

 

IMG_20171210_223700.jpg

 

IMG_20171210_223618.jpg

 

HPIM2322.JPG   

 

IMG_0037.thumb.JPG.c2c9a11bb370fe297bfd2c8451e2a715.JPG

Edited by Brösel
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Prototyp Auspuffflansch für Eigenbau- oder adaptierte Aspuffanlagen an 125 / 150 D:

 

797508220_IMG_20211028_1036240322.thumb.jpg.157fd9ab4795927b3839dd81d398d835.jpg

 

Der hier hat aktuell noch ein Innenmaß von 33mm, das ist das standard Maß der 150D. Es sollte aber wohl auch noch möglich sein auf 35mm Innenmaß zu kommen, das wäre dann das Innenmaß vom Auslaß der GT Zylinder.

 

Material ist Stahl, damit das für Jedermann an gängiges Auspuffmaterial geschweißt werden kann, müsste dann nach dem Schweißen noch mit Auspufflack lackiert werden.

 

Besteht da Interese an sowas, dann würde ich vielleicht eine Kleinserie in Angriff nehmen. Bin auch offen für Änderungs- oder Verbesserungsvorschläge.

 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 12 Minuten hat Champ folgendes von sich gegeben:

Prototyp Auspuffflansch für Eigenbau- oder adaptierte Aspuffanlagen an 125 / 150 D:

 

797508220_IMG_20211028_1036240322.thumb.jpg.157fd9ab4795927b3839dd81d398d835.jpg

 

Der hier hat aktuell noch ein Innenmaß von 33mm, das ist das standard Maß der 150D. Es sollte aber wohl auch noch möglich sein auf 35mm Innenmaß zu kommen, das wäre dann das Innenmaß vom Auslaß der GT Zylinder.

 

Material ist Stahl, damit das für Jedermann an gängiges Auspuffmaterial geschweißt werden kann, müsste dann nach dem Schweißen noch mit Auspufflack lackiert werden.

 

Besteht da Interese an sowas, dann würde ich vielleicht eine Kleinserie in Angriff nehmen. Bin auch offen für Änderungs- oder Verbesserungsvorschläge.

 

Hallo Champ

Ja, da habe ich Interesse dran!

Ich würde 1 x Originalmass nehmen und dann bräuchte ich noch 1 Teil in einem grösseren Mass. Genaue Daten folgen.

Danke und Gruss, Brösel

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten hat inna halle folgendes von sich gegeben:

Passt das auch an eine E? Wenn ja hätte ich auch Interesse.

 

Wenn du einen GT Zylinder draufbastelst: ja 

 

Beim E Zylinder müsstest du Mal den Auslandsstützen messen 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.