Jump to content

Plötzlicher Leistungsverlust - Ende Gelände


Recommended Posts

Bin gestern stehengeblieben. Plötzlicher Leistungsverlust, Geräusch wie defekter Auspuff, Gasannahme nur noch widerwillig unter Vollgas. Ähnlich völlig verschobenem ZZP. Dachte erst der Halbmondkeil ist abgeschert oder die ZGP hat sich verdreht.

 

Grobes Setup ist PK mit 102 Pinasco, Pinascowelle, HP4, SHB 19. Lief bis gestern über Jahre hinweg super.

 

Mechanisch scheint auf den ersten Blick alles zu passen. Halbmondkeil intakt, Zündgrundplatte an Ort und Stelle, Kompression ist da, Kerzenbild normal. Springt nur noch kurz an mit Vollgas und Choke, klingt wie mit defekten Auspuff oder verstelltem ZZP.

 

Bevor ich jetzt den Motor komplett rausnehme, gibt es noch Offensichtliches das ich checken kann? Wie äußert sich eine defekte Elektronikzentrale?

 

 

 

IMG_2763.jpeg

IMG_2764.jpeg

IMG_2766.jpeg

IMG_2767.jpeg

Link to comment
Share on other sites

Vergaser noch drauf? Kurbelwelle abgerissen?

Ansaugstutzen am Motor abgebrochen?

 

Hatte ich mal ähnlich bei nem Motor den ich ungesehen eingebaut hab, der Motor ging irgendwann einfach aus da war der Kolben vom 102er DR rundrum angeklemmt wohl wegen ölmangel irgendwann vorher.

 

Ich würde mal den Kopf runter machen und in den Zylinder schauen.

Link to comment
Share on other sites

vor 33 Minuten schrieb Smallframefan:

Wenn er abgekühlt ist, sollte er wieder laufen bis er warm wird. Oder halt den Pick Up Widerstand messen 

Ne, läuft auch kalt nicht mehr. Bekomme ihn mit Vollgas ganz kurz an, dann stirbt er ab.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb polinist:

 

wird nicht die Ursache sein aber sieht so aus dass der WeDi undicht ist?

Sieht nur so aus, sollte dicht sein. Das bisschen Schmodder was sich da abgesetzt hat dürfte von der Zylinderfußdichtung sein, die vor 1-2 tkm hinüber war… oder es ist verflüssigtes Montagefett.

Link to comment
Share on other sites

Also CDI hatte ich noch eine liegen. Problem bestand trotzdem weiter.
Hab mal den Kopf runter. Die vorderste Kopfschraube hat nicht mehr gegriffen, offenbar ist das Gewinde ausgerissen. Entsprechend war er hier undicht, sieht man ab schwarzen Rand gut. Denke aber das ist nicht die Ursache des Ganzen. Ich schau mal ob ich einen neuen Gewindeeinsatz reinbekomme. Ein neuer Zylinder wäre m.E. nicht erforderlich.

 

IMG_2791.jpeg

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Jetzt noch ne Frage: Welches Drehmonment nehme ich am besten für die Kopfschrauben, damit mir das mit dem ausgerissenen Gewinde nicht wieder passiert? Der Zylinder ist ja Alu und ich hatte bisher irgendwas um die +-12 Nm wenn ich mich recht erinnere.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.


×
×
  • Create New...

Important Information