Jump to content

Nur mal schnell 'ne Largeframe-Technikfrage


Recommended Posts

vor 10 Stunden schrieb Rita:

die Löcher haben den Sinn, daß Flüssigkeit, die an den Kolben vorbeigelangt ist, dort austreten kann, um nicht die Bremsbeläge zu versauen....

die Gumminippel(die es seit Jahre net mehr neu gibt) sollen Dreck und Spritzwasser fernhalten....

könnte ja mal wer die Dinger nachdrucken....

 

Rita

 

vor 9 Stunden schrieb Scooterist69:

Ich glaube, für 14 Euro mach ich die lieber dicht....

Link to comment
Share on other sites

Kann man gegen die Tachoabweichung der PX MY Tachos etwas unternehmen? Bei GPS 90km/h zeigt der Tacho meiner 2011er PX125 schon 105km/h an - und damit sogar mehr als die gesetzlich erlaubte Tachoabweichung. Hab mit Hilfe der Forensuche nichts gefunden.

Eventuell einen etwas dickeren Vorderreifen aufziehen, den Tacho anpassen etc.?

Link to comment
Share on other sites

Kurze Frage. Habe gerade mal meinen Luftfilter betrachtet und frage mich ob dieses Loch im Herz (ca 3mm) original so ist oder ob da auch der Vorbesitzer Hand angelegt hat. Falls ja: Es sitzt über der HD oder ? Könnte erklären warum ich ne recht hohe HD fahre.. Danke für ne kurze Einschätzung 

IMG_6005.jpeg

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb MartyMcFly:

Kurze Frage. Habe gerade mal meinen Luftfilter betrachtet und frage mich ob dieses Loch im Herz (ca 3mm) original so ist oder ob da auch der Vorbesitzer Hand angelegt hat. Falls ja: Es sitzt über der HD oder ? Könnte erklären warum ich ne recht hohe HD fahre.. Danke für ne kurze Einschätzung 

IMG_6005.jpeg

Ich wüsste nicht, dass es diese Löcher bei der Bauform original gab. 

Ist ungefähr über der HD, eher am Randxder HD. 

 

Sieht auch aus, als wäre ein ovaler Bohrer benutzt worden. :-D

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb calmato60:

Ich wüsste nicht, dass es diese Löcher bei der Bauform original gab. 

Ist ungefähr über der HD, eher am Randxder HD. 

 

Sieht auch aus, als wäre ein ovaler Bohrer benutzt worden. :-D

Ok dachte ich mir schon auch bei dem Lochbild. Is mal was Neues, Luftfilter ovalisiert 🤪

Link to comment
Share on other sites

Originale 200er 12 PS mit originaler Bedüsung läuft im Normalbetrieb gut. Standgas ist recht niedrig, hält er aber sauber.

Aber: Am Wochenende musste das Ding beim Anrollern (bzw. dem Heimweg) mal eine etwas längere Strecke Vollgas abkönnen und ist da wohl ziemlich warm geworden.

Dann war das Standgas deutlich zu hoch.

Woran kann das liegen?

Link to comment
Share on other sites

vor 18 Minuten schrieb AAAB507:

Originale 200er 12 PS mit originaler Bedüsung läuft im Normalbetrieb gut. Standgas ist recht niedrig, hält er aber sauber.

Aber: Am Wochenende musste das Ding beim Anrollern (bzw. dem Heimweg) mal eine etwas längere Strecke Vollgas abkönnen und ist da wohl ziemlich warm geworden.

Dann war das Standgas deutlich zu hoch.

Woran kann das liegen?

Standgas immer (!) nur bei richtig warm gefahrenem Motor einstellen.

 

Wenn das Standgas bei warmen Motor richtig eingestellt wurde und die Karre zeigt nach längerer Vollgasfahrt ein erhöhtes Standgasverhalten, könnte Falschluft ursächlich sein.

Link to comment
Share on other sites

vor 35 Minuten schrieb Dirk Diggler:

Standgas immer (!) nur bei richtig warm gefahrenem Motor einstellen.

Das ist klar.

Passt ja auch in warm gefahren (und auch bei relativ kaltem Motor) - nur eben nicht bei sehr heißem Motor.

 

vor 35 Minuten schrieb Dirk Diggler:

Wenn das Standgas bei warmen Motor richtig eingestellt wurde und die Karre zeigt nach längerer Vollgasfahrt ein erhöhtes Standgasverhalten, könnte Falschluft ursächlich sein.

Das befürchte ich auch.

Tritt aber nur bei wirklich heißem Motor auf. Warum also nur, wenn die Karre komplett heiß ist?

Link to comment
Share on other sites

Hallo Zusammen,

Ich möchte meinen Choke auf Ziehchoke umbauen. Jetzt habe ich dieses Set gekauft 

https://www.scooter-center.com/de/kabelchoke-kit-inkl.-zug-und-hebel-scooter-center-dell-orto-phbh-phbl-vhsa-vhsb-fuer-vespa-px-t5-rally-sprint-gt/gtr-ts-super-vnb-vba-vbb-2599091kt

Ich habe das noch nie gemacht, und im Scootercenter ist auch keine Einbauanleitung zu finden?

hat einer von euch zufällig einen Link oder eine pdf rumliegen? Oder braucht man das nicht? Einfach so zusammensetzen wie in der Explosionszeichnung?

Danke euch.

Link to comment
Share on other sites

Am 17.4.2024 um 19:11 schrieb AAAB507:

. Warum also nur, wenn die Karre komplett heiß ist?

Wissen tu ich’s nicht, aber rein logisch gedacht:

 

Ich würd nach nem Bauteil suchen, welches Falschluft durchlässt bei maximaler Hitze. 
bedeutet gleichzeitig maximale Drehzahl. 
Gummi wird bei Hitze und Drehzahl anfällig.

 

=> Siri unterm Polrad, der anfängt zu sterben.

 

wäre halt mein erster Gedanke…

 

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb bomplex:


hat einer von euch zufällig einen Link oder eine pdf rumliegen? Oder braucht man das nicht? Einfach so zusammensetzen wie in der Explosionszeichnung?

Danke euch.

Hab das auch verbaut, ist eigentlich selbst erklärend. Allerdings habe ich den kompletten Bowdenzug gegen einen längeren getauscht. Lies sich so nicht gescheit verlegen und war sehr schwer zu ziehen. Hab nen gaszug genommen und sehr große Bögen gelegt. Jetzt kann das sogar meine Frau bedienen. 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb freerider13:

Wissen tu ich’s nicht, aber rein logisch gedacht:

 

Ich würd nach nem Bauteil suchen, welches Falschluft durchlässt bei maximaler Hitze. 
bedeutet gleichzeitig maximale Drehzahl. 
Gummi wird bei Hitze und Drehzahl anfällig.

 

=> Siri unterm Polrad, der anfängt zu sterben.

 

wäre halt mein erster Gedanke…

 

 

Ich würde erstmal schauen ob ND und Luft- Kraftstoffgemisch passen und das bei heißem Motor. Der Motor muss auch wenn er richtig heiß ist, zügig ins Standgas fallen. Erst wenn das durch ND und CO2 Gemisch nicht machbar ist, ist Falschluft im Spiel.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Hat jemand vielleicht mal ein Bild von der originalen Verlegung der Bremsleitung hinter der Kaskade von ner PX Millenium oder LML Star. Muss ne Millenium zusammenbauen, habe aber noch nie ne Scheibenbremse mit originaler Leitung verbaut. 

Edited by nitrocraft
Link to comment
Share on other sites

20230604_113914.thumb.jpg.48bacaa9b8215bf16ff0cb09e5eaedc1.jpg20230604_113853.thumb.jpg.ffcacf3140b6c309b6f85f9cddd58f14.jpg20230604_113846.thumb.jpg.0e531b6f55bd13e71b18d184e89198da.jpg20230604_113922.thumb.jpg.072b4104c36d0fcaf30f3fbdced129d0.jpg

 

Kann man leider nicht ganz so viel erkennen,  wird rechts aus dem Kotflügel herausgeführt und geht dann in einer Schlaufe um die Lenksäule herum und wieder rechts neben der Lenksäule nach oben...

20230604_113951.jpg

Link to comment
Share on other sites

Super, vielen Dank. Das hilft mir sehr weiter. Ich hatte die Leitung links neben der Säule verlegt. Beim lenken bewegt sie sich das aber extrem. Dann bau ich das mal um. 

Edited by nitrocraft
Link to comment
Share on other sites

On 4/16/2024 at 8:30 PM, Arnelutschki said:

Original SI 20.20D von 1979


IMG_9660.thumb.jpeg.2b5238e9c0101695cd7347d2c4ea3a69.jpegIMG_9661.thumb.jpeg.6b107e915a49243e40724e044c45e416.jpeg

 

Dicht nach aussen scheint er zu sein.

 

Weiterfahren oder aufhören zu rätseln, warum die Karre nicht gescheit anspringt, geschweige denn läuft? :rotwerd:

 

Dein SI hat die Zinkpest, das wird innen in den Kanälen nicht besser aussehen.

Würde aufhören zu rätseln und austauschen.

 

Edit:

Artikel zum Thema Zinkpest jetzt mal im Wiki angelegt:

https://wiki.germanscooterforum.de/index.php/Vergaser_Zinkpest/Zinkfraß

Edited by GelbStich
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Liebe Forumsmitglieder, ich hatte bei meinem ersten Tuningprojekt (BGM 187) einen Kolbenklemmer. Am Auslass und gegenüber ost die Beschichtung etwas beschädigt.  Ist der Zylinder noch zu gebrauchen oder Kernschrott? Danke für die Einschätzungen.

20240423_210205.jpg

20240423_210210.jpg

20240423_210215.jpg

20240423_210225.jpg

20240423_210311.jpg

20240423_210317.jpg

20240423_210454.jpg

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb Michael p200e:

Liebe Forumsmitglieder, ich hatte bei meinem ersten Tuningprojekt (BGM 187) einen Kolbenklemmer. Am Auslass und gegenüber ost die Beschichtung etwas beschädigt.  Ist der Zylinder noch zu gebrauchen oder Kernschrott? Danke für die Einschätzungen.

20240423_210205.jpg

20240423_210210.jpg

20240423_210215.jpg

20240423_210225.jpg

20240423_210311.jpg

20240423_210317.jpg

20240423_210454.jpg


 

Zur Not ist das fahrbar. Gerade auch, weil es soweit unten ist.

 

Da es aber vom SCK diesen Zylinder für relativ wenig Geld gibt, würde ich mir einen neuen gönnen an deiner Stelle. 
 

Es gibt übrigens vom SCK Kolben und Zylinder auch ohne Kopf für weniger Geld. 
 

Bevor du den auch verbrauchst, solltest du aber zuerst auf Spurensuche gehen  

 

Normalerweise ist ein BGM Zylinder fast nicht zu klemmen! Da muss schon richtig was daneben sein

Edited by Goof
Link to comment
Share on other sites

Blöde Frage, wie weit steht der Kupplungstrennpilz bei gedrehten Kupplungsarm aus dem Bgm Kupplungsdeckel, bzw wie weit lässt sich der Kupplungsarm drehen.

 

Zweite Frage, gibt es einen Trick die verfickte Feder in die Druckplatte zu fummeln?

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...

Important Information