Jump to content

Eurolambretta 2024 …Nein! …Doch! …oooohh!


Recommended Posts

Help Needed!
 

Hat jemand 1/2L SAE 30 Getriebe Öl dabei? (SCK frag ich morgen natürlich)

 

Ich hab kurz vor Abreise an der Liedolsheim noch rasch meine Beläge getauscht. Neu sind BGM Beläge drin. Die brauchen laut SCK SAE30, aber ich hab wie immer 10w 40 MA2 reingekippt! Fahren lässt sich das, ankicken geht nicht (manchmal ja, manchmal nein).

 

Gruss und Dank

Martin

Link to comment
Share on other sites

Musste mich ja ägerlicher Weise zwischen Elba und EL entscheiden. :-(

 

Gibt es eine kurze Zusammenfassung aus Sicht der Teilnehmer, bei FB steht ja größtenteils Stuss...

 

Hab total Bock auf Schottland nächstes Jahr, Elba ist ja jetzt runter von der bucket-list.

Link to comment
Share on other sites

Ich kann als erstmaliger Teilnehmer nicht so richtig vergleichen. Fands aber absolut in Ordnung. Gut, die Trocken/Bio Toiletten sind jetzt nicht jedermanns Sache. Fand ich aber trotzdem weniger schlimm. Dass Sonntags alles verschissen ist, weil Erwachsene zu dumm zum scheissen sind, da können die Franzosen ja nix für.

Galadinner war sehr lecker und eins der besseren wenn man die Altschüler fragt. 3 leckere Gänge inkl. Rotwein, tres bien. Sonst gab's den obligatorischen Prüfstand mit enttäuschten Gesichtern, kleinem Teilemarkt und Schrauberzelt. Größerer Teilemarkt und bessere Ersatzteil- und Werkzeugversorgung wären schon gut gewesen. Da hatte der ein oder andere Glück im Unglück. Aber selbst die Shops hatten nix dabei, kann man sich auch fragen warum.Hab z.B.eh nicht verstanden warum der sip den bfa Motor nicht dabei hatte. Ich fands für meine erste EL Klasse, bin aber auch problemlos angereist und musste keinen Kummer ertränken. Apropos, der rosé war klasse :cheers:

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb Herr Gawasi:

Dass Sonntags alles verschissen ist, weil Erwachsene zu dumm zum scheissen sind, da können die Franzosen ja nix für.

Dann sollte der Klappspaten zur Standardausrüstung zählen .

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Ich fand es eine sehr gute EL! Da ich über 10 Jahre auf keiner mehr war fehlt mir allerdings der direkte Vergleich.

Hut ab vor dem Caterer; ca. 1200 Leute in einer Reithalle mit einem super angerichteten und warm servierten Essen in dieser Qualität zu versorgen ist ne Meisterleistung. Musik (DJs und live) war ne top Mischung, hat mir sehr gut gefallen. Tolle Auswahl bei den Foodtrucks (Inder und nen Austernstand hatte ich noch nie bei einer Rollerveranstaltung). Die Kompost-Klos fand ich grundsätzlich besser als Dixis, aber man hätte sie halt mal reinigen können. Gute Sache waren auch die quer über den Platz verteilten Exhibitionisten-Pissoirs. 

 

Ein paar kleine Punkte, die man hätte besser machen können:

- Man hat das Veranstalter-Team und Helfer kaum erkannt. Staff-Shirts o.Ä. sind ja keine neue Erfindung und die Leute hatten nur ein Schlüsselband oder sowas um den Hals. 

- Die super gute Band musste zwei Stunden warten, bis sie nach den ewigen Wortbeiträgen starten konnte. Wäre besser am Freitag gewesen, dann hätte sich der Abend entzerrt und es wären mehr Zuhörer dagewesen.

- Wenig Ersatzteile am Platz und auch kein Kompressor / Schlagschrauber o.Ä. 

- Der groß angekündigte Lambretta-Tattoo-Contest hat irgendwie nicht stattgefunden?

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

O.k. danke für die Berichte.

 

Kommen wir zur yellow press. Bin hungrig nach Geschichten, wer mit wem beim Bumsen im Zelt erwischt wurde? Wer hat sich derart abgeschossen, dass er/sie nackt übers Gelände getorkelt und in einen Stand gestürzt ist? Wer hat sein Schulfranzösisch ausgepackt und statt drei Bier versehentlich vier blow jobs bestellt? Wer ist aufs Schlimmste unterwegs mit der zuvor schlecht geschraubten Karre irgendwo in der Bourgogne gestrandet und wurde dann von zwei 80jährigen Franzosen in einer Citröen DS bis aufs Gelände gebracht? Wer hat unterwegs im Heuschober die Tochter des Motelbesitzers mit dem Polradhaltewerkzeug bearbeitet und ist dann im Morgengrauen mit Vollgas abgehauen?

  • Haha 3
Link to comment
Share on other sites

So war es. 

Neu: Früher haben die Scooteristen den Platz vollgebröckelt, weil es meterweise Saure oder Jägermeister gab. 

Heute macht man das ganz posh mit Austern.

  • Haha 2
Link to comment
Share on other sites

JOB hat das auch aus meiner Sicht ziemlich klasse wiedergegeben.

Herzlichen Dank dafür.

Natürlich fallen Defizite naturgemäß mehr auf,

und es wird mehr darüber diskutiert.

Mir persönlich hat die EL vor Ort richtig gut gefallen.

Die Anreise und Heimfahrt auf zwei Rädern gehören zu den besseren, die ich bisher hatte.

 

Wir, der LCD, sind sehr an Eurer Meinung und Euren Hinweisen interessiert, damit wir das z.B. in den regelmäßigen Meetings in der LGI weitergeben können.


Von mir herzlichen Dank an alle, die dort waren

und zu einem extremen charmanten und coolen Auftritt des Club beigetragen haben.

 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb floryam:

 

 

Wir, der LCD, sind sehr an Eurer Meinung und Euren Hinweisen interessiert, damit wir das z.B. in den regelmäßigen Meetings in der LGI weitergeben können.

 

 

Punkte, die man optimieren könnte:

 

- Tontechnik: Für die Hallengröße und Form konnte die Größe und Position der ANalage nicht ausreichen, um eine Verständliuchkeit zu gewährleisten. Ohne Delay Lines geht das nicht. Schader, da man beim Dinner nichts mitbekommen hat.

- Kommunikation: Einige Programmpunkte sind etwas untergegangen, da nicht entsprechend kommuniziert, z.B. der Film oder Ausfahrten. Vielleicht ein Whats App Verteiler einrichten oder ganz altmodisch mal Durchsagen auf dem Platz machen.

- Ausfahrt: Schade, dass verschiedene Startzeiten angegeben wurden und am Ziel nichts organisiert war.

 

ANsonsten war es eine super EL. Besonders überraschend war das Frühstück (vor allem wenn man weiß, wie Franzosen sonst Frühstücken...).

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 22 Stunden schrieb Herr Gawasi:

Dass Sonntags alles verschissen ist, weil Erwachsene zu dumm zum scheissen sind, da können die Franzosen ja nix für.

Das Stimmt, aber es waren auch definitiv zu wenige Klos. Das kann man als Veranstalter ändern. 

Das ist das einzige was bemängeln kann.

War eine Top EL. Persönlich fahre ich wegen den Leuten dahin. Super nette Leute getroffen und mit den Kumpels massiv abgefeiert. 

Mein persönliches Highlight war unsere Reisegruppe. 

 

Edited by jeinca
Link to comment
Share on other sites

Für mein subjektives Empfinden war das genau so wie ich es erwartet und erhofft hatte. Kein Burner, aber mit viele positiven Erlebnissen und unterm Strich hat es soviel Bock gemacht, das wir fest für Schottland planen.

 

Über das Essen in Frankreich braucht man nix sagen, es war immer und überall grandios - nur als ich angesoffen meinte, ein Döner wäre jetzt geil, gab es Geschmacklich eine Enttäuschung - das war ne Niete.

 

Diese teilweise wechselnde Footdrucks sind grandios, da gibt's immer mal was lustiges zu entdecken - und die kleine Austern & Weißwein Party am Fr. gehört zu meinen Highlights der EL.

 

Beim Glamping hatten wir zum Glück die Komfort Variante gewählt und die bescherte uns geruhsame Nächte.

Wir in Ayr wieder so gebucht, top!!

 

Alles in Allem:

 

Merci France, see you in Scotland!

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information