Jump to content

Nach dem Strahlen: Hallo Lochfraß am Seitenteil


Recommended Posts

Hi zusammen,

 

ich habe gerade meine V50 vom strahlen abgeholt.

Die Überraschung: Lochfraß am Seitenteil (Über der Seitenklappe)

image.thumb.png.ec8e5df19db7360000a053a4be7517fd.png


Wie würdet ihr dort jetzt vorgehen? Raustrennen und passende Blech neu einsetzten? Dann verzinnen?

 

Direkt mit Zinn verschließen fällt raus oder ?

Habe bisher leider keine Erfahrung mit Durchrostungen an solchen Stellen :-(

 

Nach dem ersten Schock habe ich direkt nach einem neuen Seitenteil geschaut aber dies ist für Rechts nicht lieferbar…

 

Bin für jeden Tipp dankbar.

Link to comment
Share on other sites

Zinn hat MMn, egal an welcher Stelle, an einem Roller nichts verloren! Gleich 3x nicht um Löcher zu zu machen!

 

Ansonsten hat Thorsten schon alles richtig geschrieben.

Eine neues Blech anfertigen (2 teilig wirst Du dir leichter tun wegen der Wölbung) das dann auflegen, anzeichnen und dann erst rausschneiden.

Stumpf rein braten und gut!

Danach bitte auch das Zinn weg lassen, es sein den Du kannst 100% ohne jegliche Lunker und Poren schweißen.

 

Nimm eine Zinnersatz Spachtel. Die ist weich und flexibel.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Ich würde das mit Zinn bearbeiten.

Aber das muß man verarbeiten können, damit es was wird.

Die Stellen müssen vorverzinnt werden. Zum Vorverzinnen braucht es vorarbeiten und Übung/Erfahrung.

Schweißen würde ich nur, wenn verzinnen wie auch immer versagt.

Da mal eben ein Blech einsetzen braucht noch mehr Erfahrung, weil das Blechstück geformt sein muß.

Dass da ein rausgetrennter Teil eines Reparaturbleches einfach nahtlos paßt, würde ich mich nicht verlassen wollen.

Wie gut Du Blech formen kannst, siehst Du nach einer ersten (Hilfs) Lackierung. Bevorzugt in schwarz und glänzend.

 

Link to comment
Share on other sites

Nur um es mal einzuwerfen warum ich bei Vespa Rahmen nicht zu Zinn greifen würde... und das ist natürlich nur meine Meinung und nicht wirklich zwingend!

 

Problem ist die MEIST säurehaltige "Grundierung" /Flussmittel. Die muss neutralisiert werden.

Durch Abwaschen mit Wasser oder halt, so üblich, abwischen nach dem auftragen.

Das Zeug ist extrem Kapillar und zieht in jeden Lunker, Ritze und Fuge. 

Wenn ich da nicht perfekt arbeite hole ich mir wären der Arbeit schon das nächste Rostproblem.

Der Typische Riss im Kickerbereich. Schon öfter gesehen das es mit Zinn verfüllt wurde um dann stolz sagen zu können... Wie nen Profi mit Zinn und nicht mit Spachtel gemacht ;-)

Wenn jmd öfters mit Oldies zu tun hat... der Klassiker: "Alle Schweißnähte verzinnt" Das sind oft die Buden die an den Schweißnähten innerhalb von ein paar Jahre wieder gammeln.

Wenn ich perfekt ohne Lunker Schweiße, Ja!!! Da macht es Sinn

 

Wie @Polinizei schon schreibt... Jmd der viel Erfahrung hat und das Routiniert macht... Ich hätte bei den vielen kleinen Löchern eher Bauchschmerzen das Flussmittel nicht überall zu neutralisieren. Nicht einfach da wirklich sauber zu arbeiten.

 

um mal ne spontane Idee in den Raum zu werfen OHNE das ich jegliche Erfahrung damit habe.

Wie siehts mit Reibelot aus? Hab mal ne Vorführung von Technolit gesehen wo Löcher damit verschlossen wurden.

 

Obwohl ich als Karobauer halt immer für Blech anfertigen und schweißen bin... 

 

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK