Jump to content

Vespa V50 sf. 75ccm 16:16 tuning vorschläge/rat


Recommended Posts

Die Banane ist der originale Sportauspuff von Piaggio und sollte ein bisschen mehr Leistung bringen, OHNE laut und auffällig zu sein. Ob die auf deiner Kiste Sinn macht, müssen andere einschätzen. Kurzhub-Smallframes sind nicht so meine Baustelle. 

 

Wenn man das Polrad leichter macht, hängt der Motor besser am Gas. Das heißt, er dreht spontaner hoch, wenn du Gas gibst. Dadurch verbessert sich in den unteren Gängen die Beschleunigung ein wenig. Außerdem macht ein gutes Ansprechverhalten einfach Laune. 

 

Ob die Nummer mit dem Drosselschalter bei einem Motor mit Kontaktzündung funktioniert? Hm, gute Frage... Allerdings sind die Bullen auch nicht bescheuert. Wenn du mit 70 km/h eine Zivilstreife überholst, angehalten wirst, und auf dem Prüfstand läuft die Kiste nur noch 40, dann dürfte es wohl auf eine Sicherstellung hinaus laufen. 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 56 Minuten hat eliasanter folgendes von sich gegeben:

ob ich mir jetzt noch eine Banane dran mache ändert doch nichts dran?

Die Banane macht dich potentiell schneller und du sagtest, du willst nicht schneller werden. Du widersprichst dir in deinen Aussagen und ich versuche, daraus schlau zu werden.

 

Natürlich ist es deine Sache, was du mit dem Roller machst. Klare Grenzen zu definieren und diese auch einzuhalten, macht es denjenigen, die dir helfen wollen, jedoch leichter, als wenn erst Hü und dann Hott gesagt wird. Und auch, wenn du scheinbar grade das Geld für solche teils kostspieligen Umbauten locker hast, würde ich auch bedenken, dass angesichts globaler Umbrüche es manchmal sinnig sein kann, nur das Nötige zu machen und seine Kohle so'n büschen zusammenzuhalten. Geht mir zumindest so. Andererseits hab' ich an sowas in deinem Alter auch nicht gedacht...:sigh:

 

Das Geld wäre wohl sinniger angelegt in ein Anti-Dive-Kit, dazu ein originaler Dämpfer vorne (wird sonst zu hart bis unfahrbar mit deinem Spochtdämpfer), das macht das Fahrverhalten schonmal deutlich besser und sicherer, auch beim Bremsen. Ein Bremslicht ist auch nicht so verkehrt, damit der nachfolgende Verkehr weiß, dass du langsamer wirst und dir nicht plötzlich im Nacken sitzt. Dazu ein leichtes Polrad und der Hobel fährt sich gleich ganz anders.:thumbsup:

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten hat Spiderdust folgendes von sich gegeben:

Die Banane macht dich potentiell schneller und du sagtest, du willst nicht schneller werden. Du widersprichst dir in deinen Aussagen und ich versuche, daraus schlau zu werden.

 

Natürlich ist es deine Sache, was du mit dem Roller machst. Klare Grenzen zu definieren und diese auch einzuhalten, macht es denjenigen, die dir helfen wollen, jedoch leichter, als wenn erst Hü und dann Hott gesagt wird. Und auch, wenn du scheinbar grade das Geld für solche teils kostspieligen Umbauten locker hast, würde ich auch bedenken, dass angesichts globaler Umbrüche es manchmal sinnig sein kann, nur das Nötige zu machen und seine Kohle so'n büschen zusammenzuhalten. Geht mir zumindest so. Andererseits hab' ich an sowas in deinem Alter auch nicht gedacht...:sigh:

 

Das Geld wäre wohl sinniger angelegt in ein Anti-Dive-Kit, dazu ein originaler Dämpfer vorne (wird sonst zu hart bis unfahrbar mit deinem Spochtdämpfer), das macht das Fahrverhalten schonmal deutlich besser und sicherer, auch beim Bremsen. Ein Bremslicht ist auch nicht so verkehrt, damit der nachfolgende Verkehr weiß, dass du langsamer wirst und dir nicht plötzlich im Nacken sitzt. Dazu ein leichtes Polrad und der Hobel fährt sich gleich ganz anders.:thumbsup:

Ah jetzt verstehe ich was du meinst🤦🏻‍♂️😅 

meinst du das eine Banane nicht erstmal reicht für 100€? Oder soll ich da lieber direkt das große Projekt anfangen? 
👍✌️

Link to comment
Share on other sites

Wie dir schon geraten wurde, würde ich immer zur originalen Piaggio Banane tendieren. Die Nachbauten sind tendenziell lauter und halten weniger lange, was am dünneren Blech und der schlechteren Verarbeitung liegt. Original hat aber eben auch seinen Preis, klar. Piaggio hat vor einigen Jahren schon die Preise extrem angezogen. Vor 10 Jahren noch hat man eine originale ET3 Banane für um die 80,-€ bekommen. Ich würde mich mal auf dem Gebrauchtmarkt umschauen. Mit etwas frischem Auspufflack sieht das dann auch ansehnlich aus.

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden hat eliasanter folgendes von sich gegeben:

Das ist nicht ganz richtig. 
Roller die vor 92’ gebaut wurden dürfen eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 60kmh haben. Wenn ich bei ner Kontrolle auf dem Messgerät stehe und da 65-67 rauskommt ist es laut meinem Wissen immernoch legal da die Toleranz von 5-7kmh (meines Wissens!) abgezogen wird. 
 

Liebe Grüße 🛵✌️


doch ein Troll am Werk? 

Link to comment
Share on other sites

@eliasanter

Warum beschäftigst du dich nicht mal mit deiner Kontaktzündung?

Da kannst du durchaus noch zu besseren Ergebnissen kommen.

 

Stell die Kontakte vernünftig ein oder erneuer diese falls nötig.

Mach dir Markierungen an der Zündungsgrundplatte und dreh die mal ein Stück in Motorlaufrichtung und fahre, dann etwas gegen die Laufrichtung und beobachte wie der Motor reagiert.

Verringer den Elektrodenabstand der Zündkerze und beobachte den Motor.

Dadurch lernst du den Motor kennen.

Danach geht es an den Vergaser usw.

 

Du kannst den Zylinderkopf planen, Polrad erleichtern.

 

Wenn du damit durch bist dann fahrt der Roller ganz anders.

 

Also viel Spaß mit dem neuen Hobby.

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden hat hetoja folgendes von sich gegeben:

Guckst du. 

Ausnahmen

Es existieren auch noch ein paar Ausnahmen in der Führerscheinklasse AM. So gibt es, neben den großen Sparten oberhalb, etliche Fahrzeugtypen, die unter eine Ausnahmeregelung fallen. So geht es dabei beispielsweise um

  • Krafträder, deren erste Zulassung schon vor dem 01.12. 2001 stattgefunden hat. Sie dürfen einen Hubraum von 50 ccm haben, ihre Höchstgeschwindigkeit darf 50 km/h ausmachen.
  • Sogenannte Kleinkrafträder, welche ihre Zulassung vor dem 28.02.1992 hatten. Kleinkrafträder dürfen, bei einem Hubraum von höchstens 50 ccm eine Höchstgeschwindigkeit von 60 Stundenkilometern haben.
  • Alle Fahrräder mit Hilfsmotor, die vor dem 28.02. 1992 zur Zulassung kamen.
  • Kraftfahrzeuge, deren Zulassung vor dem 01.01.1957 stattfand. Dabei darf die Höchstgeschwindigkeit 40 Stundenkilometer nicht überschreiten, das Gewicht darf mitsamt dem Hilfsmotor, jedoch ohne Kraftstoff, Werkzeug oder Gepäckträger, nicht mehr als 33 Kilogramm ausmachen. Weist das Fahrzeug zwei Sitze oder drei Räder auf, ist die Gewichtsgrenze nicht mehr entscheidend.
  • Fahrzeuge, welche vor dem ersten September 1952 das erste Mal der Zulassung vorgeführt wurden, am Straßenverkehr teilnahmen, auch wenn sie mehr als 50 ccm aufweisen und die Leistung des Motors aber auf 1 PS begrenzt ist.

 

 

Es fehlt wieder das es sich bei den Fahrzeugen mit 60km/h um Fahrzeuge laut Einigungsvertrag handelt. Es gab aber auch in der BRD 60 km/h Vespas, die sind aber Zulassungspflichtig und brauchen mindestens die Fahrerlaubnis für Leichtkrafträder. 

 

http://s50.de/stuff/Sonderregelung.pdf

 

Es ist immer wieder spannend wie völlig unreflektiert Dinge aus dem Netz kopiert und als Wahrheit angenommen werden. Es war doch alles geklärt, warum mit einem unvollständigen Text für Verwirrung sorgen?

Edited by matzmann
Link to comment
Share on other sites

Hey! 

Ich möchte mir jetzt nach langem hin und her eine 12v einbauen lassen, 

Mir wurde die Road empholen und die website gibt auch an das die Road der bestseller sei. 

Hab gelesen das die Sport eine variable zündzeitpunkt verstellung hat.

Brauch man das? und wofür ist dies nötig? 

 

Und wenn ich von 6v auf 12v umrüste, muss ich dann auch den Kabelbaum wechseln?

Das einbauen scheint relativ leicht zu sein, denke das kriege ich als anfänger mit guten Fahrrad-schrauber kentnissen noch hin. 
Jedoch bin ich mir nicht sicher ob ich das einstellen hinrkiege, scheint etwas kompliezierter zu sein, schafft man das mit tutorials oder soll ich da lieber ein mehr erfahreren ran lassen? 

 

PS: Sorry für die vielen fragen in letzer zeit, ich bin gerade noch im lernmodus 😃

 

Lg. Elias🙃

Bildschirmfoto 2022-09-05 um 01.02.01.png

Bildschirmfoto 2022-09-05 um 01.02.06.png

Edited by eliasanter
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 13 Minuten hat Garelli-Capri folgendes von sich gegeben:

Artikelbeschreibung gelesen?

Ja, variable zündeinstellung, verstehe aber nicht ganz was das bedeutet oder was ich davon habe. 
Weisst du evtl. mehr? Und welche emphielst du?
Lg

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden hat eliasanter folgendes von sich gegeben:

Ja, variable zündeinstellung, verstehe aber nicht ganz was das bedeutet oder was ich davon habe. 
Weisst du evtl. mehr? Und welche emphielst du?
Lg

 

Also das ganze mal in Kürze: Damit der Motor einerseits nicht kapott geht, und andererseits seine volle Leistung bringt, ist es sehr wichtig, dass er zum richtigen Zeitpunkt zündet. 

Zündet er zu spät, verbrennt das Gemisch nicht vollständig, das heißt, er läuft ineffizient und hat nicht genug Power. Zündet er deutlich zu früh, ist der Verbrennungsvorgang bereits abgeschlossen, während der Kolben noch auf dem Weg nach oben ist. Das heißt, Druckanstieg, klopfende Verbrennung, Loch im Kolben, voll die Kosten 😉

 

Bei einer statischen Zündung ist der Zündzeitpunkt immer der gleiche. Bei einer Variablen Zündung ist der Zündzeitpunkt abhängig von der Drehzahl (bzw. je nach Motor auch von weiteren Faktoren). Im unteren und mittleren Drehzahlbereich hast du dann einen früheren, im oberen Drehzahlbereich einen späteren Zündzeitpunkt. 

Das sorgt für einen etwas fülligeren Drehmomentverlauf im mittleren Bereich, ohne, dass es obenrum Probleme gibt. Aber ich denke, bei einem harmlosen kleinen 75er Motörchen kann man sich diesen Aufwand schenken - bitte nicht vergessen: Das ganze muss sorgfältig abgestimmt werden! 

 

Eine elektronische Zündung mit 12-Volt-Elektrik ist natürlich immer gut. Aber ich denke, wenn dir das etwas bessere Licht nicht so wichtig ist, kannst du die knapp 400 Euro auch besser anlegen. 

 

Und bitte nimm die Artikelbeschreibungen von SIP nicht allzu ernst. 😉 Du wirst dort bei nahezu jedem Produkt lesen, dass es der ultimativ heiße Scheiß ist, und deine Moppe zur absoluten Rakete macht. Die Wahrheit kann da manchmal nicht so ganz mithalten (wobei die Firma Vape, die die Zündungen für SIP herstellt, echt gut ist). 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde hat kuchenfreund folgendes von sich gegeben:

 

Also das ganze mal in Kürze: Damit der Motor einerseits nicht kapott geht, und andererseits seine volle Leistung bringt, ist es sehr wichtig, dass er zum richtigen Zeitpunkt zündet. 

Zündet er zu spät, verbrennt das Gemisch nicht vollständig, das heißt, er läuft ineffizient und hat nicht genug Power. Zündet er deutlich zu früh, ist der Verbrennungsvorgang bereits abgeschlossen, während der Kolben noch auf dem Weg nach oben ist. Das heißt, Druckanstieg, klopfende Verbrennung, Loch im Kolben, voll die Kosten 😉

 

Bei einer statischen Zündung ist der Zündzeitpunkt immer der gleiche. Bei einer Variablen Zündung ist der Zündzeitpunkt abhängig von der Drehzahl (bzw. je nach Motor auch von weiteren Faktoren). Im unteren und mittleren Drehzahlbereich hast du dann einen früheren, im oberen Drehzahlbereich einen späteren Zündzeitpunkt. 

Das sorgt für einen etwas fülligeren Drehmomentverlauf im mittleren Bereich, ohne, dass es obenrum Probleme gibt. Aber ich denke, bei einem harmlosen kleinen 75er Motörchen kann man sich diesen Aufwand schenken - bitte nicht vergessen: Das ganze muss sorgfältig abgestimmt werden! 

 

Eine elektronische Zündung mit 12-Volt-Elektrik ist natürlich immer gut. Aber ich denke, wenn dir das etwas bessere Licht nicht so wichtig ist, kannst du die knapp 400 Euro auch besser anlegen. 

 

Und bitte nimm die Artikelbeschreibungen von SIP nicht allzu ernst. 😉 Du wirst dort bei nahezu jedem Produkt lesen, dass es der ultimativ heiße Scheiß ist, und deine Moppe zur absoluten Rakete macht. Die Wahrheit kann da manchmal nicht so ganz mithalten (wobei die Firma Vape, die die Zündungen für SIP herstellt, echt gut ist). 

Danke für die ausfürliche und lange erklärung!! 

Das mit der beschreibung hab ich auch schon gemerkt, deshlab habe ich ja gefragt ob jemand erfahrung mit den beiden hat und mir den wirklichen unterschied nennen. 
Da wird man dann immer doof angemacht xD. 

Wie auch immer, ich hatte jetzt auch vor eine VAPE einzubauen, lohnt sich die Sport oder reicht die Road? Wenn ich schon soviel ausgebe dann möchte ich bei den 30,- auch nicht mehr sparen. 

 

bin gerade noch mit werkstätten in meiner umgebung am schreiben da ich die zündung nicht einstellen kann, und auch kein Kabelbaum verbauen. 

 

Lg

Link to comment
Share on other sites

vor 19 Minuten hat eliasanter folgendes von sich gegeben:

Danke für die ausfürliche und lange erklärung!! 

Das mit der beschreibung hab ich auch schon gemerkt, deshlab habe ich ja gefragt ob jemand erfahrung mit den beiden hat und mir den wirklichen unterschied nennen. 
Da wird man dann immer doof angemacht xD. 

Wie auch immer, ich hatte jetzt auch vor eine VAPE einzubauen, lohnt sich die Sport oder reicht die Road? Wenn ich schon soviel ausgebe dann möchte ich bei den 30,- auch nicht mehr sparen. 

 

bin gerade noch mit werkstätten in meiner umgebung am schreiben da ich die zündung nicht einstellen kann, und auch kein Kabelbaum verbauen. 

 

Lg

Warum willst du eine Vape, jetzt mal egal welche, überhaupt verbauen? Was versprichst du dir davon?

Link to comment
Share on other sites

Kabelbaum musst du anpassen, dein jetziger ist für 6Volt Unterbrecherzündung, die neue Zündung für 12 Volt elektrisch.
Außerdem ALLE Birnen austauschen von 6Volt auf 12Volt. Dazu auch den Lichtschalter am Lenker austauschen auf 12Volt-Teil.
Hast du nen Bremslicht? Wenn ja, Schalter (sitzt nicht sichtbar am Bremspedal im Tunnel) austauschen. Kabelbaum muss auch angepasst werden oder neu der passende rein. Warum? Das Ganze ist ein System/Kreislauf. Das muss aufeinander abgestimmt sein.

Alles in allem aus Erfahrung: Wenn du das das erste Mal machst, wird recht sicher am Ende die Kiste erst mal nicht gscheit laufen/leuchten/hupen, weil du irgendwo nen Fehler drin hast. Und wenn du es machen lässt, rechne mal inkl. der Teile mit einem 4stelligen Betrag (denn auch eine Werkstatt macht den Umbau nicht in einer Stunde).

Wenn du ne Chance auf betreutes Schrauben hast, würde ich dir das empfehlen.

Link to comment
Share on other sites

Zur Frage: es reicht eine Road Vape. Dein Roller erreicht mit dem Setup lange nicht die Leistung und die Drehzahl, dass eine verstellbare Zündung überhaupt zum Tragen käme. Das ist Perlen vor die Säue sozusagen.

Wenn du dann irgendwann mal den großen Mopedlappen haben solltest und dann gerne in höhere Leistungsregionen aufsteigen willst, kannst du ganz einfach immernoch auf verstellbar umrüsten, dazu musst du bei der Vape nur ein Teil tauschen.

 

Der Tip mit dem betreuten Schrauben ist allerdings gut. Dabei lernst du was und sparst noch Geld. Die Arbeitsstunde in der Werkstatt kannst du mal locker mit 80-100,-€ rechnen*, falls die überhaupt Bock auf so'nen alten Roller haben. Die meisten kennen sich nur noch mit Automaten aus. Und Werkstätten pfuschen meist schlimmer als jeder private Hobby-Schrauber, lassen sich das aber teuer bezahlen.

 

* den Roller zerrupfen, um den Kabelbaum neu zu machen plus Einbau und Einstellen der Zündung plus danach noch Vergaser einstellen sind schnell zwei volle Arbeitstage. Kannste dir schnell selbst ausrechnen, was du da zahlen darfst.

Link to comment
Share on other sites

Moin Elias, 

ich kann Dein Anliegen voll und ganz verstehen, der 50er und selbst der 75er ist nen Kackfass. Zieht keinen Hering vom Teller und macht keinen Bock. 

 

Ein gut gemeinter Rat: Fahr die Karre so wie sie ist, spar die ganze Kohle für Sachen, die nicht viel bringen und mach nächstes Jahr den 125er Lappen. 

 

Den Motor bauste dann auf 125er um, 1x zum TÜV §21 machen und dann haste auch Spaß damit. 

 

Was Anzug und Topspeed gebracht hat beim 75er Dr F1 war nen 19:19er Ansauger und Vergaser. Das hat man deutlich gemerkt. Dazu ne Polini Banane, das ging schon ganz gut. 

 

PS: Ich find das gut das Du Bock auf die alten Kisten hast, nicht falsch verstehen. 

 

Grüße 

Zapper

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 21 Stunden hat matzmann folgendes von sich gegeben:

 

Es fehlt wieder das es sich bei den Fahrzeugen mit 60km/h um Fahrzeuge laut Einigungsvertrag handelt. Es gab aber auch in der BRD 60 km/h Vespas, die sind aber Zulassungspflichtig und brauchen mindestens die Fahrerlaubnis für Leichtkrafträder. 

 

http://s50.de/stuff/Sonderregelung.pdf

 

Es ist immer wieder spannend wie völlig unreflektiert Dinge aus dem Netz kopiert und als Wahrheit angenommen werden. Es war doch alles geklärt, warum mit einem unvollständigen Text für Verwirrung sorgen?

Servus, 

Richtig die Tatsache mit den Ostmopeds hat gefehlt, mir ging darum dass ab einem bestimmten Baujahr eine Höchstgeschwindigkeit von 50kmh zulässig ist. Und die mit dem AM gefahren werden darf. 

Gruss

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden hat Zapper folgendes von sich gegeben:

Moin Elias, 

ich kann Dein Anliegen voll und ganz verstehen, der 50er und selbst der 75er ist nen Kackfass. Zieht keinen Hering vom Teller und macht keinen Bock. 

 

Ein gut gemeinter Rat: Fahr die Karre so wie sie ist, spar die ganze Kohle für Sachen, die nicht viel bringen und mach nächstes Jahr den 125er Lappen. 

 

Den Motor bauste dann auf 125er um, 1x zum TÜV §21 machen und dann haste auch Spaß damit. 

 

Was Anzug und Topspeed gebracht hat beim 75er Dr F1 war nen 19:19er Ansauger und Vergaser. Das hat man deutlich gemerkt. Dazu ne Polini Banane, das ging schon ganz gut. 

 

PS: Ich find das gut das Du Bock auf die alten Kisten hast, nicht falsch verstehen. 

 

Grüße 

Zapper

Danke dir für deine verständnisse erklärung, 

Ja hast recht, lasse mir jetzt ne Vape Zündung einbauen da mein Kabelbaum und Birnen eh kaputt sind, und eventuell neue federn in die kupplung da sie relativ hart ist und dann wars das auch. Wohne eh in der Stadt, da bringt mir mehr als 50-60kmh auf nem kleinem Nummernschild eh nichts, da ich ja eh nur die gleichen Wege fahre und ich da nicht mehr als 50 fahren kann. 

Meinst du ne Banane wäre auch noch drinne, oder zu aufällig? 

 

Heute erst die erste fahrstunde gehabt auf ner neuen Piaggo ZIP, die plastik dinger haben halt null emotionen im gegensatz zu den alten 2 takter 😎

 

LG Elias

Link to comment
Share on other sites

Hast du nicht jemanden in der Nähe der an alten Vespas schraubt? Eine moderne Zündung ist schnell montiert wenn man den Kabelbaum nicht anschließt, vielleicht verleiht ja jemand eine zum probieren. Ich denke nämlich nicht das das der richtige Weg ist. (Und bitte nicht wie hier empfohlen Sportauspuffanlagen montieren, das wäre mir die Fahrerlaubnis nicht wert)

Link to comment
Share on other sites

Ein Hobel wie deiner hat für (D) ab Werk eine bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h und einen Hubraum von 49 ccm eingetragen. Auf Grund des an deinem Roller verbauten Rücklichtes und des nicht vorhandenen Typschildes dürfte es sich bei dem Ding um einen Italo-Import handeln. Wenn Prüfer und "Umbauer" sorgfältig gearbeitet haben, dürften da unter Verwendung eines Auspuffs mit der Kennzeichnung "4109 S" maximal 48 km/h bei unverändertem Hubraum stehen.

 

Kurzzusammenfassung von dem, was einige Vorredner schon geschrieben haben:

Höchstgeschwindigkeiten für 50er (KKR, Mopeds, Mokicks mit Versicherungskennzeichen) in (D); Datum der Erst-Inbetriebnahme
- bis 01.04.1986: 40 km/h
- ab 01.04.1986: 50 km/h
- ab 01.01.2002: 45 km/h

 

60 km/h gab es nur per Ausnahmeregelung für DDR-50er, die bis zum 28.02.1992 erstmals in den Verkehr gekommen sind. Wenn deine Fuffi vor diesem Datum in der Ex-DDR erstmals lief, könnten die 60 km/h legal eingetragen sein. Glaub ich aber nicht.

 

50er Vespas mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von über 40 km/h gab es bis irgendwann in den 70ern; die waren dann aber zulassungspflichtig (großes Kennzeichen) und nicht mit dem "kleinen" Führerschein zu fahren.

 

Die Antwort auf die Frage, was in deiner (hoffentlich in (D) gültigen) Betriebserlaubnis steht hast du bisher ja leider nicht beantwortet. In jedem Fall bist du mit einem 75-ccm-Zylinder so oder so illegal unterwegs. Wurde auch schon gesagt: mach den 125er-Schein und bau sie dahingehend um. Kostet zwar sicher alles in allem mindestens das Fünffache des Preises einer VAPE; beruhigt aber ungemein. Zum Posen via Geschwindigkeit taugt eine originale 50er Schalt-Vespa nicht unbedingt.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK