Jump to content

130ccm Polini-PKXL2-Topic mit Papierfragen und Sito-Bananensaft ...


Recommended Posts

vor 8 Stunden hat Pholgix folgendes von sich gegeben:

Zumindest bei den Originalen PX Grundplatten mit originalem Lüfterrad passt die Markierung von Piaggio relativ gut, habe ich mit dieser Methode festgestellt.

Sofern du alles original hast, würde iichalso dringend noch mal kontrollieren.

Aber meist merkt man das auch an Vibrationen und einem sehr rauhen Motorlauf, wenn die Zündung deutlich zu hoch ist.

Ok, ist aber eine PK, genau das hab ich hier ja gestern beschrieben dass die Vespa seit der Zündeinstellung ziemlich krass vibriert 

Link to comment
Share on other sites

Eben... kontrollier mal. Und schau dass der Kolbenfeststeller beim OT ermitteln fest sitzt und nicht im Gewindespiel wackeln kann. Sonst hast Du da u. U. die nächste Ungenauigkeit.

 

Als Anhaltspunkt : An der Zündgrundplatte ist 1° normalerweise 1mm soweit ich mich erinnere. Am Lüfterrad außen sollten 1°  etwa 1,x mm sein.

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten hat Pholgix folgendes von sich gegeben:

Eben... kontrollier mal. Und schau dass der Kolbenfeststeller beim OT ermitteln fest sitzt und nicht im Gewindespiel wackeln kann. Sonst hast Du da u. U. die nächste Ungenauigkeit.

 

Als Anhaltspunkt : An der Zündgrundplatte ist 1° normalerweise 1mm soweit ich mich erinnere. Am Lüfterrad außen sollten 1°  etwa 1,x mm sein.

Ist schonmal ein guter Anhaltspunkt, siehste, den Kolbenstopper hab ich auch nicht ganz reingedreht gehabt, war sicherlich auch eine Fehlerquelle das Gewindespiel. Ich werde jetzt dann mal das Polrad abnehmen nach dem Frühstück und ein Foto von der jetzigen Stellung der Zündgrundplatte machen. Danach versuche ich nochmal so exakt es geht zu messen und das ganze Spiel von vorne.

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden hat florianklamert folgendes von sich gegeben:

Also, die 535mm vom Umfang x 3,14 :360 ist 4,666mm = 1 Grad, 17 Grad wären dann 79,328mm diese muss ich doch in Drehrichtung vom Polrad messen, oder liege ich da falsch ? Sprich wenn ich ein flexibles Metallineal auflege, kann ich das ja ziemlich genau anritzen.

 

um mal einen groben anhaltspunkt zu haben...

Du kommst etwa bei 19-23mm VoT raus.

 

Ich mache eine Markierung auf dem Gehäuse. 

OT auf dem Polrad

17 grad (ca. 19-23mm) dann in drehrichtung rechts vom OT auf dem Polrad...

einfach kurz nachdenken wo in drehrichtung VOR OT ist 

 

ich rechne auch mit dem Durchmesser.

d * pi / 360 * 17

 

Beispiel Polrad hat 174mm Durchmesser

 

174* 3,1415 / 360 * 17= 25,81mm

Edited by kim-lehmann.de
Link to comment
Share on other sites

Also, die A Markierung die ich da sehe steht üblicherweise (sofern die PK ZGP gleich wie PX ist, wovon ich ausgehe) für 23°VZ, die Marke daneben ist IT und die steht normal für 18°VZ. Warum stellst du die ZGP nicht einfach auf 18° (oder 1mm davor) und blitzt dann mal ab? So wie das momentan steht, sieht das eher nach 13° aus.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute hat Pholgix folgendes von sich gegeben:

Also, die A Markierung die ich da sehe steht üblicherweise (sofern die PK ZGP gleich wie PX ist, wovon ich ausgehe) für 23°VZ, die Marke daneben ist IT und die steht normal für 18°VZ. Warum stellst du die ZGP nicht einfach auf 18° (oder 1mm davor) und blitzt dann mal ab? So wie das momentan steht, sieht das eher nach 13° aus.

stelle ich die A markierung ein , bzw. ein Stück daneben, dann ist die Kerze Schwarz und nass ... stelle ich auf den von mir ermittelten Wert, läuft die Kiste gut ... 

Link to comment
Share on other sites

Sorry wenn ich euch langsam auf die Nerven gehe, jetzt wie oben beschrieben die 17° vor OT eingestellt, nun Probefahrt- die Karre vibriert sehr, geht aber dafür wie Sau über das ganze Drehzahlband, wird aber sehr heiß der Motor und Endgeschwindigkeit wird weniger. Drehe ich die Zündgrundplatte wieder zurück Richtung Piaggio Markierung wie auf dem Foto, werden die Vibrationen weniger bis gar keine mehr, dafür geht die Vespa erst ab einer bestimmten Drehzal so Richtig ab und der Motor wird nicht so heiß und Endgeschwindigkeit steigt. Sprich fahre ich nach POPO Meter dann würde ich das ganze anders einstellen und GENAU DAS verwirrt mich übelst bei dieser stundenlangen Einstellerei ich verzweifle so langsam =( 

 

17 Grad vor OTb2.jpg

Edited by florianklamert
Link to comment
Share on other sites

vor 18 Stunden hat karren77 folgendes von sich gegeben:

d x Pi ist der umfang. du rechnest den umfang wohl x Pi, weshalb dein ergebnis um faktor 3,14 zu hoch ist. kann das sein?

 

schau dir nochmal das zitat an. ich denke, dass du einen rechenfehler machst und dein bogenmaß vom ot aus angelegt um 3,14 zu groß ist. kläre mich mal auf..

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Minuten hat karren77 folgendes von sich gegeben:

 

schau dir nochmal das zitat an. ich denke, dass du einen rechenfehler machst und dein bogenmaß vom ot aus angelegt um 3,14 zu groß ist. kläre mich mal auf..

Wenn mein Polrad 535mm hat , dann ist der Durchmesser 170,29mm diesen x 3,14 :360 x 17 sind meine 17° richtig ? wären 25,25mm aussen auf dem Polrad nach OT/ rechts zu markieren - rechne ich mit dieser Formel wie im Video 535mmx17°: 360 = 25,26mm, welche ist nun richtig ? 

Edited by florianklamert
Link to comment
Share on other sites

Also nochmal. 

OT hast du ja denk ich korrekt ermittelt mittlerweile. 

 

Du hast oben den Umfang vom Polrad angeben. 

Also aussen rum ums Polrad mit einem Ikea oder sonstwas Massband gemessen. Dann brauchst du kein pi in deiner Gleichung 

Umfang : 360 =1 °

Bsp: 550 : 360 =1,523mm

1,523 * 18 = 27,41mm

 

Diese 27,41mm trägst du nach rechts auf dem Polrad ausgehend vom OT ab. Blitzen, korrigieren, korrigieren,korrigieren, fertig. 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten hat karren77 folgendes von sich gegeben:

danke. ja, fast.. dann hast 1grd, nicht 17grd. 

 

aber ok, ich dachte du hättest den umfang gemessen und noch mit 3,14 multipliziert usw., dann passts ja so.

Wenn mein Polrad 535mm hat , dann ist der Durchmesser 170,29mm diesen x 3,14 :360 x 17 sind meine 17° richtig ? wären 25,25mm aussen auf dem Polrad nach OT/ rechts zu markieren - rechne ich mit dieser Formel wie im Video 535mmx17°: 360 = 25,26mm, welche ist nun richtig ? 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute hat Barnosch folgendes von sich gegeben:

Also nochmal. 

OT hast du ja denk ich korrekt ermittelt mittlerweile. 

 

Du hast oben den Umfang vom Polrad angeben. 

Also aussen rum ums Polrad mit einem Ikea oder sonstwas Massband gemessen. Dann brauchst du kein pi in deiner Gleichung 

Umfang : 360 =1 °

Bsp: 550 : 360 =1,523mm

1,523 * 18 = 27,41mm

 

Diese 27,41mm trägst du nach rechts auf dem Polrad ausgehend vom OT ab. Blitzen, korrigieren, korrigieren,korrigieren, fertig. 

Das Polrad hat 535mm sind 360°. 1° sind dann 1,486mm, diese mal 17° sind 25,26mm nach OT zu markieren aussen auf dem Polrad. Genauso hab ich es gemacht.

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten hat Barnosch folgendes von sich gegeben:

Dann passt zumindest die Zündung. Scheiss auf die werksseitigen Markierungen. 

Jetzt noch Vergaser passend abstimmen, und weiter geht die wilde Fahrt. 

Siehst du und genau das hab ich jetzt schon so oft gelesen, scheiß auf die Original Markierungen! Wegen der Toleranzen, aber das die so krass sind hätte ich nicht gedacht. Problem ist bei dieser 17° Einstellung wie auf dem Foto, dass der Motor zwar geht wie sau, aber sehr heiß wird und die Endgeschw. wird weniger, dazu kommen Vibrationen bis zum Lenker vor. Drehe ich die Zündgrundplatte wieder Richtung Orig. Markierungen, läuft der Motor sauberer und runder, geht aber von unten raus nicht mehr so heftig, erst ab einer gewissen Drehzahl und die Endgeschwindigkeit steigt, die Vibrationen werden auch weniger. Was würdest du mir raten, die 17° so lassen und nochmal neue bedüsen, oder Gaser so lassen HD 95 ND 42 und die Platte so drehen dass der Motor sauber und Vibrationsfrei läuft

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten hat Brutus-Annegret folgendes von sich gegeben:

Hast du die richtige Seite von Anschlag bis Anschlag des Kolbenstoppers zur Ermittlung des OT gemessen?

Alles schon passiert :cheers:

Nein die Markierung war nicht um 180° gedreht 🤪habe extra einen längeren Kolbenstopper verwendet. Mal angenommen die Zündung passt jetzt, warum vibriert die Karre so, läuft der gaser mit der 95 HD tatsächlich zu mager und ich sollte hochdüsen ? 

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Stunden hat florianklamert folgendes von sich gegeben:

läuft der gaser mit der 95 HD tatsächlich zu mager und ich sollte hochdüsen ? 

Das wird dir aus der Ferne niemand beantworten können, eine andere Zündeistellung verlang meistens aber auch ein andere Vergasereinstellung.

 

Mach doch einfach mal ne 100er HD rein und schau was passiert....

 

Versuch macht kluch.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden hat Ralle9 folgendes von sich gegeben:

Das wird dir aus der Ferne niemand beantworten können, eine andere Zündeistellung verlang meistens aber auch ein andere Vergasereinstellung.

 

Mach doch einfach mal ne 100er HD rein und schau was passiert....

 

Versuch macht kluch.

Du wirst lachen, genau das habe ich eben gemacht ! Muss jetzt dann ne Runde damit drehen, ich denke durch den offenen Polini Kasten brauchst eh ne größere Bedüsung, Überströmer sind ja auch exakt an den Polini angepasst worden ... würde mich jetzt bei dem 19/19E nicht wundern, wenn nach der Fahrt alles passt ... wie heiss darf denn so ein Motor werden, würde das gerne im Auge behalten ... 

Link to comment
Share on other sites

vor 51 Minuten hat florianklamert folgendes von sich gegeben:

Du wirst lachen, genau das habe ich eben gemacht ! Muss jetzt dann ne Runde damit drehen, ich denke durch den offenen Polini Kasten brauchst eh ne größere Bedüsung, Überströmer sind ja auch exakt an den Polini angepasst worden ... würde mich jetzt bei dem 19/19E nicht wundern, wenn nach der Fahrt alles passt ... wie heiss darf denn so ein Motor werden, würde das gerne im Auge behalten

Das ist schon mal ein guter Ansatz.

 

Jetzt investiere bitte ein bisschen Zeit und düse klassisch von fett nach mager ab. Dann hast du am längsten Freude mit deinem Gefährt....

:cheers:

 

 

Link to comment
Share on other sites

  • florianklamert changed the title to 130ccm Polini-PKXL2-Topic mit Papierfragen und Sito-Bananensaft ...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK