Jump to content

Vespa P 200 E kommt nicht auf Touren / Geschwindigkeit?


KarstenF
 Share

Recommended Posts

vor 17 Stunden hat KarstenF folgendes von sich gegeben:

Vielen Dank für Eure Rückmeldungen und die investierte Zeit. Super!
Ich würde ungern den Motor und die Innereien zerlegen und neu zusammen setzen, zumindest noch nicht. Das macht aus heutiger Sicht/Stand der Komponenten sicher Sinn. Ich würde aber aktuell gern mehr fahren als Schrauben.

 

Ja, fahren ist immer besser als schrauben, aber dieser Knick, den du beschreibst, kommt nunmal daher, dass du dich da in einer Art "Loch" befindest, in dem der Zylinder halt noch nicht vernünftig arbeitet. Schau dir mal an, wie die Leistungsentfaltung einer Big Box 1 ist (z.B. hier: schwarze Kurve auf dem zweiten Diagramm). Da steht bei 70kmh im vierten Gang ( entspricht 4.000 Umdrehungen) einfach noch nicht viel Leistung an (ca. 9 PS). Bei 70kmh im Dritten (das wären ca. 5.300 Umdrehungen) fängt die Leistungskurve gerade erst an beherzt nach oben zu gehen, es liegen schonmal 15 PS an. Klar, dass da bei dir im 4. wenig kommt, du hast ja im Vergleich zu dem zitierten Setup auch noch Normalhub. Bei schlecht eingestelltem Vergaser hast du bei 70 im Vierten vielleicht sogar weniger Leistung als eine originale PX 200.

 

An der Charakteristik deines Auspuffs kann die Bedüsung nichts ändern, das Ding wird immer relativ spät seinen Peak haben. Wenn du mehr Power untenrum haben willst, hast du mehrere Möglichkeiten: 1. Wenn du den Motor nicht spalten willst, einfach einen Auspuff mit früherem Leistungspeak montieren  (z.B. Sip Road, Big Box Touring) oder von mir aus auch einen Originalauspuff, damit wird das mit Sicherheit um einiges besser fahrbar. 2. Wenn du bereit bist, den Zylinder zu tauschen, dann den alten Malossi gegen den Malossi Sport tauschen. Dieser hat untenrum deutlich mehr Power und verliert oben nichts. 3. Ansonsten alles, was dem Motor untenrum mehr Kraft verleiht (Langhub, mehr Vorzündung, Vergaser gut abstimmen, ... ). 

 

 

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

14 minutes ago, eye.dee said:

 

Ja, fahren ist immer besser als schrauben, aber dieser Knick, den du beschreibst, kommt nunmal daher, dass du dich da in einer Art "Loch" befindest, in dem der Zylinder halt noch nicht vernünftig arbeitet. Schau dir mal an, wie die Leistungsentfaltung einer Big Box 1 ist (z.B. hier: schwarze Kurve auf dem zweiten Diagramm). Da steht bei 70kmh im vierten Gang ( entspricht 4.000 Umdrehungen) einfach noch nicht viel Leistung an (ca. 9 PS). Bei 70kmh im Dritten (das wären ca. 5.300 Umdrehungen) fängt die Leistungskurve gerade erst an beherzt nach oben zu gehen, es liegen schonmal 15 PS an. Klar, dass da bei dir im 4. wenig kommt, du hast ja im Vergleich zu dem zitierten Setup auch noch Normalhub. Bei schlecht eingestelltem Vergaser hast du bei 70 im Vierten vielleicht sogar weniger Leistung als eine originale PX 200.

 

An der Charakteristik deines Auspuffs kann die Bedüsung nichts ändern, das Ding wird immer relativ spät seinen Peak haben. Wenn du mehr Power untenrum haben willst, hast du mehrere Möglichkeiten: 1. Wenn du den Motor nicht spalten willst, einfach einen Auspuff mit früherem Leistungspeak montieren  (z.B. Sip Road, Big Box Touring) oder von mir aus auch einen Originalauspuff, damit wird das mit Sicherheit um einiges besser fahrbar. 2. Wenn du bereit bist, den Zylinder zu tauschen, dann den alten Malossi gegen den Malossi Sport tauschen. Dieser hat untenrum deutlich mehr Power und verliert oben nichts. 3. Ansonsten alles, was dem Motor untenrum mehr Kraft verleiht (Langhub, mehr Vorzündung, Vergaser gut abstimmen, ... ). 

 

 

 

@eye.dee Danke für Dein Feedback. Da muss ich mich wohl entscheiden. Entweder die Gänge höher drehen, oder ein wenig was umbauen... Mich wundert nur, dass mir das erst nach der Vergaser-Aktion so auffällt. Ob das vorher schon so war, kann ich echt nicht sicher sagen. Müsste ja aber... Ich werde wohl als nächsten Schritt erstmal die Spacer rausnehmen, evtl. kommt da ja was bei raus. Ansonsten dann eben weitere Schritte, oder ich finde einen Experten hier in der Nähe / Großraum Speyer (Werkstatt, Vespa-Experte), der mir da evtl. hilft.

 

Eine Frage noch, Du sprichst von Langhub, d.h. doch Kurbelwelle, oder? Wenn die Angaben stimmern, ist in der Vespa eine Mazzuchelli Drehschieber-Rennwelle (57 Hub, 110 Pleuel) verbaut. Die passt dann oder eher nicht in das Setup? 

Link to comment
Share on other sites

Ja, 57mm ist die "Normalhub" Kurbelwelle mit 57mm-Hub(ergibt 210ccm beim Malossi), 60mm ist dann "Langhub" (insgesamt 221cmm), es gibt auch noch 62mm...  Die 57er Mazzu Welle ist nicht schlecht, aber meiner Meinung nach mit dem alten Malossi halt nicht optimal.

 

Es ist immer gut, jemanden in der Nähe zu haben, der einem helfen kann. Das wäre auch meine Empfehlung!

Edited by eye.dee
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden hat KarstenF folgendes von sich gegeben:

@Dirk Diggler Ich wollte nochmal auf Deine Nebendüsen-Empfehlung zurück kommen. Ich habe verstanden, zumindest meine ich das, dass je kleiner der Quotient aus den beiden angegeben Werten, desto fetter das bereitgestellte Sprit-Luft-Gemisch, richtig? Das habe ich der Erläuterung beim Nebendüsenset beim SC entnommen. Also, ich habe aktuell eine ND mit 50-120 (= Quotient 2,4) verbaut. Wenn ich auf Deinen Vorschlag  48/160 wechseln würde, so ändert sich der Quotient auch 3,33, also magerer, oder?
Müsste ich dann nicht eher eine Düse mit 55-120 oder so nehmen? Oder kann ich Düsen mit 120 und 160 nicht so direkt vergleichen?

 

Sorry für die Nachfrage und Danke für Deine Rückmeldung schon im Voraus.

KarstenF

Die von mir genannten Nebendüsengrößen sind NDs, die von Fahrern genannt wurden, die ein ähnliches/gleiches Setup wie Du haben und die bei den Fahrern funktioniert haben.

ABER wie ich schon geschrieben habe, sind das nicht zwingend verlässliche Angaben und Du musst die richtigen Düsengrößen testen und herausfahren.

 

Ansonsten kann ich nur wiedergeben, was die Literatur zu ND-Größen sagt:

 

Bedeutung der Beschriftung der Nebendüse:

Die Nebendüse hat i.d.R. zwei Nummern eingeprägt. Beispielsweise 50/140. Die erste Nummer (bzw. die Kleinere) steht dabei für die Bohrung im unteren Ende der Düse. Also die Bohrung, durch die später der Sprit fließt. Die Nummer gibt dabei den Durchmesser in hundertstel Millimetern an. Also 50/140 bedeutet 0,50 Millimeter Bohrungsdurchmesser des Spritkanals.

 

Die zweite Nummer beschreibt äuquivalent dazu den Durchmesser des Luftkanals in Millimetern. Also im Beispiel dann 1,4 mm Bohrungsdurchmesser von oben.

 

Um festzustellen, welcher Wert jetzt das Gemisch anfettet oder abmagert, bedient man sich eines einfachen Tricks: Man teilt die Zahlen durcheinander: 140 / 50 = 2.8  (immer Größere durch Kleinere). Dieser Wert ist jetzt vergleichbar.

 

Hätten wir z.B. auf der anderen Seite eine 160/52er Düse = 3.08 wissen wir, das diese magerer ist. Umso höher die Zahl, umso magerer.

Nebendüsen gibt es üblicherweise von 55/100 (1.82 – sehr fett) bis 42/160 (3.81 – sehr mager).

 

 

Wie in meinem Beitrag zuvor schon geschrieben, ist das Abdüsen eines Vergasers eine Sache, die viel Erfahrung braucht und durchaus nicht trivial ist.

Was schwierig bleibt ist, einfach verschiedene Düsengrößen auf Empfehlung zu verbauen und zu schauen, ob es besser oder schlechter ist. Man kann damit Glück haben, aber es bleibt eine "Glücksrad-Aktion". Und noch dazu sind die einzelnen Schieberöffnungsbereiche beim Si-Vergaser nicht so sauber getrennt, wie bei anderen Vergasern. Das heißt leider, dass die Änderung einer bestimmten Düse manchmal (erheblich) in einen anderen Schieberöffnungsbereich mit hinein spielt.

 

Besser wäre, du würdest dir mit einem Rollerfahrer, der Ahnung und Erfahrung im Abdüsen von Vergasern (am besten Si-Vergasern) hat, die Zeit nehmen, das sorgfältig zu tun.

Edited by Dirk Diggler
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

@eye.dee und @Dirk Diggler Vielen Dank für Eure Geduld und Eure Infos. Das ist wirklich sehr hilfreich für mich!

Da bleibt nur noch die Frage, ob es hier im Forum evtl. Experten aus Rhainland-Pfalz gibt, super wäre Großraum Speyer, an die ich mich für solche Abstimmarbeiten
wenden könnte? Kennt Ihr da jemanden oder gibt es eine Suchfunktion hier im Forum, evtl. ein schawarzes Brett?

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo zusammen,
nach ein paar Zwischenaktivitäten (nicht in Verbindung mit der Vespa) habe ich nun endlich mal, wie zuvor erwähnt, die Spacer im Vergaser entfernt. Die 2. Fahrt danach war nahezug ohne Komplikationen verlaufen.

KAnn das evtl. auch ein Thema mit der Temperatur der Außenluft sein, dachte ich? Letzten Montag nochmal gefahren, alles einwandfrei. Motor dreht schön, ohne "Gummi-Effekt/Loch" durch, auch (oder gerade weil) ich kein Vollgas gefahren bin. Allerdgins musste ich dann leider tanken. Und nachdem ich vollgetankt hatte (mit Öl rein und Additiv) war das Phänomen wieder da. Dieses Leistungsloch, wie oben beschrieben, aus dem sie nur zögerlich rauskommt.
Nun meine Frage, ob das evtl. mit dem Volltanken und einer schlechten Belüftung des Tanks/Tankdeckels zusammenhängen könnte? Verbaut ist ein ja einer neuer Fastflow-Benzinhan vom SIP also ohne dieses Röhrchen im Tank.
Der Tankdeckel ist vom Vor-Vorbesitzer mit lackiert worden.. Von außen ist kein Loch für eine Tankdeckelbelüftung erkennbar. Könnte hier evtl. eine Ursache für das Fahrberhalten meiner Vespa liegen?
habt Ihr eine Meinung, bzw. Erfahrungen dazu? Was müsste ich tun um die Teankdeckelbelüftung wieder durchgängig zu machen und ist das einfach das kleine Löchlein auf der Innenseite des Tankdeckels? Da mal mit nem Kompressor durchpusten?

Danke erneut für Eure Hilfe!

Brste Grüße

Karsten F

Link to comment
Share on other sites

On 9/28/2022 at 3:25 PM, KarstenF said:

Hallo zusammen,
nach ein paar Zwischenaktivitäten (nicht in Verbindung mit der Vespa) habe ich nun endlich mal, wie zuvor erwähnt, die Spacer im Vergaser entfernt. Die 2. Fahrt danach war nahezug ohne Komplikationen verlaufen.

KAnn das evtl. auch ein Thema mit der Temperatur der Außenluft sein, dachte ich? Letzten Montag nochmal gefahren, alles einwandfrei. Motor dreht schön, ohne "Gummi-Effekt/Loch" durch, auch (oder gerade weil) ich kein Vollgas gefahren bin. Allerdgins musste ich dann leider tanken. Und nachdem ich vollgetankt hatte (mit Öl rein und Additiv) war das Phänomen wieder da. Dieses Leistungsloch, wie oben beschrieben, aus dem sie nur zögerlich rauskommt.
Nun meine Frage, ob das evtl. mit dem Volltanken und einer schlechten Belüftung des Tanks/Tankdeckels zusammenhängen könnte? Verbaut ist ein ja einer neuer Fastflow-Benzinhan vom SIP also ohne dieses Röhrchen im Tank.
Der Tankdeckel ist vom Vor-Vorbesitzer mit lackiert worden.. Von außen ist kein Loch für eine Tankdeckelbelüftung erkennbar. Könnte hier evtl. eine Ursache für das Fahrberhalten meiner Vespa liegen?
habt Ihr eine Meinung, bzw. Erfahrungen dazu? Was müsste ich tun um die Teankdeckelbelüftung wieder durchgängig zu machen und ist das einfach das kleine Löchlein auf der Innenseite des Tankdeckels? Da mal mit nem Kompressor durchpusten?

Danke erneut für Eure Hilfe!

Brste Grüße

Karsten F

@eye @Dirk Diggler entschuldigt bitte die direkt Ansprache, aber habt Ihr evtl eine Meinung dazu für mich? Vielen Dank im Voraus und schönes Wochenende!

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde hat KarstenF folgendes von sich gegeben:

@eye @Dirk Diggler entschuldigt bitte die direkt Ansprache, aber habt Ihr evtl eine Meinung dazu für mich? Vielen Dank im Voraus und schönes Wochenende!

Du musst dich nicht für die direkte Ansprache entschuldigen. Hier darf man jeden ansprechen.:cheers:

 

Was meinst du mit "Spacer im Vergaser entfernt"? 

 

Und was meinst du mit "Vollgetankt, Öl und Additiv rein"?

Was für ein Additiv?????

Edited by Dirk Diggler
Link to comment
Share on other sites

Hi Dirk,

alles klar, Danke! Spacer, da waren so Metall“Erhöhungen“ unter dem Luftfilter auf dem Vergaser und auf der Schwimmerkammer. So ca 2 mm hoch… und „erhöht“ eben Vergaser sozusagen irgendwie. 
Additive zur besseren Verbrennung und Reinigung (diese hier: Liqui Moly P000057 1582 Motorbike 2T Bike-Additive 250 ml)

Link to comment
Share on other sites

Hi, die Tankbelüftung ist tatsächlich das kleine Loch unten. Das sollte frei sein, ja. Vermute aber, dass das nicht mit dem Niveau im Tank zusammenhängt, d.h. das sollte sowohl bei niedrigem, als auch hohem Spritstand einen Effekt haben (oder auch nicht).

 

Der Spacer über dem Schwimmerkammerdeckel kann raus, der erhöht das Spritniveau in der Schwimmerkammer, aber das braucht man nicht sofern genug Sprit kommt.

 

Aus deiner Beschreibung wird mir noch nicht ganz klar, ob dieses Phänomen nur auftritt, wenn du Vollgas gibts oder nicht. Anscheinend warst du mit niedrigem Spritlevel zufriedenstellend unterwegs , hast aber nicht voll beschleunigt.  Ich bin eher der Typ, der gerne mal ganze Baugruppen tauscht, um einen Fehler zu isolieren. Kennst du jemanden, der dir mal einen anderen Tank leihen kann oder einen 24er Vergaser? 

Link to comment
Share on other sites

Hi @eye.dee,

dsnke für Deine Rückmeldung, dann werde ich das mit der Gashahnstellung. Ich so genau beobachten. Hatte halt angenommen, wenn ich mehr aufgedrehte dann kommt die Vespa schneller „aus dem Knick“… Eben nach dem Motto „ viel hilft viel“. 😉

Wie gesagt waren die Spacer auf der Schwimmerkammer und auf dem Teil des Vergasers unter dem Luftfilter.

 

Das mit den Baugruppen muss ich mal checken, ob ich da jemanden finde…

 

nochmal zur Tankdeckelentlüftung. Habe auf der Innenseite des Tankdeckels aber 2 Löcher? Ist das dann einfach so, oder stimmt da evtl was nicht? Müsste ich durch das/die Loch/Löcher irgendwie mit nem Draht durchkommen, also auf die Außenseite? Oder wie funktioniert diese Entlüftung? 🤔

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK