Jump to content

LAMBRETTA EGIG 407


Recommended Posts

vor 19 Stunden hat Werner Amort folgendes von sich gegeben:

Frage rein interessehalber.

 

Das Motorgehäuse ist ein reiner Prototyp nochmal breiter als die gehäuse für Überbreite wellen die es käuflich gibt...

 

Oder ging die welle in ein bearbeitetes Misano supercase rein?

 

 

Laut Foto ist eine normale innenliegende Abdeckplatte an der KW verbaut. Damit scheiden Killercase, SuperMisano- und GT-Gehäuse v2 schon mal aus...

Edited by benji
Edit hat noch "normale" ergänzt, damit das ganze etwas eindeutiger wird...
Link to comment
Share on other sites

vor 42 Minuten hat benji folgendes von sich gegeben:

 

Laut Foto ist eine innenliegende Abdeckplatte an der KW verbaut. Damit scheiden Killercase, SuperMisano- und GT-Gehäuse v2 schon mal aus...

 

 

 

Supermisano:

 

Misano_Case.thumb.jpg.1cbe2b1ff5455ae8d22de18fb1add628.jpg

 

 

Als einziger wichtiger Punkt erscheint mir, das der Block so wie es auf dem Bild oben vom Lutz aussieht, NICHT am Kurbelwellengehäuse teilbar ist, deutet also auf Supermisano hin, hat aber eben keine innenliegende Abdeckplatte..... 

 

Wahrscheinlich halt ein total neuer Block... 

Edited by dolittle
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Meine Güte seit Ihr ungeduldig...

 

Ich versuche seit 2Tagen / Nächten neben Arbeit&Familie rauszubekommen was so katastrophal schief gelaufen ist...

 

Der Motorblock hat eine extreme Schwachstelle...die bekomme ich derzeit nicht Dich...

 

Zu info, der Motorblock ist 3 Mal von Rich in UK gemacht worden.  No1 gehört mir no2 einem anderen im Münchener Umland no3 ist reserviert....

 

Mehr macht er nicht...war auch für Ihn zu teuer...

 

 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

So, selbstverständlich könnte "Schönwettergeschichten" Schreiben und wie geil alles ist und schnell und wieviel PS am Rad ankommen... hier mal der steinige Weg dahin....

 

Ich habe den Motor dicht... jetzt die (unglaubliche) Geschichte dazu...

Um diesen riesigen Zylinder auf das Gehäuse zu bekommen und ohne einen Neuentwurf eines Motorblocks zu machen, haben wir uns für eine "Packerplate" Ansatz entschieden. Da diese riesig ausfällt, musst ziemlich viel vom Motorblock weggenommen werden. Beim Maghousing zum Zylinderfuss ist es dadurch sehr wenig Material übergeblieben. Das ist eine Schwachstelle und Herausforderung zum Abdichten, jedoch jetzt gelöst.

Trotzdem erklärte es nicht, warum der Motor im heißen Zustand immer mehr abgemagert ist, unzwar extrem bis zum Motorschaden nach 50km.

Es hat sich gestern nach dem fünften Mal abdichten rausgestellt, es gibt einen Haarriss im Zylinder unterhalb der Verschraubung!!!
Damit einen "Kurzschluss" zum Überströmer... Also immer genau wenn der Motor richtig heiß wurde oder die Volllast abgerufen wurde ging dieser Riss vermutlich weiter auf... Da muss erstmal einer drauf kommen...

Alle anderen 5 Zylinder aus der ersten Serie haben diese Problem nicht gehabt. Vermutlich ist die Fräsung bei meinem Zylinder einfach ein paar zehntel mm tiefer ausgefallen in Kombi, dass dieser Zylinder im Guss vielleicht auch ein wenig dünner ausgefallen ist. Dann noch die x-te Montage/Demontage... einmal zuviel Druck durch den Schaubschlüssel -> Eine Reihe von unglücklichen Zusammenhängen. 
Auf der anderen Seite am Zylinder ist die Wandung ja ähnlich kritisch dünn, da ist alles i.O. Auch bei anderen Zylindern ist es ja nicht vorgekommen...
Scheinbar hatte ich einfach Pech mit dem Zylinder...

So, jetzt fragt Ihr Euch, und wie hast du das nun über Nacht dicht bekommen....???
Ich habe ein "Pflaster" draufgemacht -> 😂 -> ein Carbon/ Uhu Endfest

Also, für eine nachhaltige Lösung wir alles (Packerplate und der Riss) wohl verschweißt werden müssen.
Gruss, Lutz

Riss im Zylinder.png

  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden hat Lambretta-Lutz folgendes von sich gegeben:

 

So, jetzt fragt ICH MICH, und wie hast du das nun über Nacht dicht bekommen....???
Ich habe ein "Pflaster" draufgemacht -> 😂 -> ein Carbon/ Uhu Endfest
 

Riss im Zylinder.png

 

 

Verstehe ichs richtig, du hast jetzt den alten abgeklemmten Zylinder geflickt wie du oben schreibst, ihm eventuell einen neue Kolben für 200€ verpaßt und den Motor wieder zusammen geschraubt?

Oder ist das Foto lange vor dem Schaden entstanden und dient nur als Vorlage? 

Ich kann schon noch ROTE von SCHWARZER Dichtpaste zwischen Block und Adapterplatte unterscheiden.... 

 

Oder neuer Zylinder drauf, im Verkauf ~2000€? 

 

OK du bekommst ihn sicher günstiger, logisch. 

 

 

Edited by dolittle
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden hat Lambretta-Lutz folgendes von sich gegeben:

 

Ich habe den Motor dicht... jetzt die (unglaubliche) Geschichte dazu..... 😂

Also, für eine nachhaltige Lösung wir alles (Packerplate und der Riss) wohl verschweißt werden müssen.
Gruss, Lutz

 

 

Tatsächlich, unglaublich 

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
  • 2 weeks later...
  • 3 weeks later...
vor 17 Stunden hat Marc Werner folgendes von sich gegeben:

Screenshot_20221106-134041_Facebook.jpg

 

Habe meine "Option" auf das dritte Gehäuse freigegeben....

 

Aus heutiger Sicht würde ich jeden cent sparen und für den Targatwin 275 mit Membraneinlass anlegen bzw. den RiminiRacingTwin... jedoch ist die erste Serie von 10 Motoren schon weg... 15k das Stück, wenn ich richtig informiert bin...

 

Link to comment
Share on other sites

Irgendwie sehr geil, aber auch pervertierter Mechaniktraum zum Geldverbrennen. Als Machbarkeits-Analyse traumhaft.

 

Letztenendes wäre vllt so ein Stonki Ansatz mit aufgeschweißtem YZ Kurbelraum und Welle ähnlich schräg.

Und dann könnte man auch gleich n 700er Zabel nehmen. 

 

Cheers, weiter so, liest und schaut sich gut an.

 

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Mal ein Update... 

Die geänderten Wellenteile sind in Arbeit und kommen hoffentlich noch vor Neujahr an. Der Membrankasten hat mittlerweile eine Größe erreicht, der dem ccm auch gerecht wird. 

Was anderes...
In der Zwischenzeit habe ich bei dem gelben Racer mal den TS1, welchen in in der ESC gefahren bin, zur Kaffeefahrt zum SIP benutzt. Auf dem Rückweg wollte ich mal sehen, was er auf der A8 dann geht... Bei 166km/h auf der linken Spur bin ich dann Richtung Ausfahrt raus
20221029_090033.thumb.jpg.a60beda826a63a94a33435e6351880b7.jpg
(Drehzahl stimmt ganz offensichtlich nicht, auf dem Dyno bei SIP hatte er die Spitzenleistung bei 9900U/Min)

und bei noch knapp 140+ dann der Motor fest, Sip Tacho ist da hängen geblieben... ;)
20221029_085641.thumb.jpg.e1bb910f224ac5b9c8c671f5aa5e4576.jpg

Was war passiert... ?
Einer der Stehbolzen ist rausgerissen und dadurch hat alles Nebenluftgezogen... schwupp, das war`s...

20221223_211942.thumb.jpg.af9f8beeed04bcded5099b667f2c46d3.jpg


 

Edited by Lambretta-Lutz
  • Sad 2
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK