Jump to content

Nebenwelle beweglich


Recommended Posts

Ist das normal, dass wenn ich bei ausgebauter Kupplung am Konus vom Tannenbaum ziehe und ihn hin und her bewege ein leichtes klackern höre? Spiel sind 0,5-1cm?

7EB27B8F-0B7E-4155-8916-8F1038004934.jpeg

Edited by Braver
Link to comment
Share on other sites

  • Braver changed the title to Nebenwelle beweglich
vor 7 Stunden hat Braver folgendes von sich gegeben:

Spiel sind 0,5-1cm?

 

 

Zentimeter??? 

 

bissi Luft (1mm Millimeter) passiert öfter mal wenn die Nebenwelle auf dem Lager wandert.

Ist aber vollkommen unproblematisch.

 

Als Tipp: Die Frage wäre perfekt für: Kurze Frage, kurze Antwort topic gewesen

Link to comment
Share on other sites

vor 18 Stunden hat kim-lehmann.de folgendes von sich gegeben:

 

Zentimeter??? 

 

bissi Luft (1mm Millimeter) passiert öfter mal wenn die Nebenwelle auf dem Lager wandert.

Ist aber vollkommen unproblematisch.

 

Als Tipp: Die Frage wäre perfekt für: Kurze Frage, kurze Antwort topic gewesen

Es sind bestimmt 0,5cm.

 

 

Der Grund für das Spiel kam mir in der Nacht. Zum Lösen der Schraube hatte ich den Schlagschrauber verwendet, weil die Schraube mit Loctite eingeklebt war. Das aus Faulheit und In der Annahme, dass der Tannenbaum einen Sicherungsring hat, aber der wird ja im Prinzip nur ins Lager „gesteckt“. 😅🙈😆

Durch das Rütteln des Schraubers hat es sicher die Nebenwelle ein Stück weit rausgezogen.

 

Werde jetzt den Motor nochmal spalten, da der Lagersitz ausgelutscht scheint und es mit Loctite 601 einkleben. Richtig viel Arbeit wegen einem Fehler. Hitze und der Einsatz des Haltewerkzeugs wäre hier die bessere Wahl gewesen. Hatte den Motor erst 2015 offen, ist dann doch schon ne Weile her…

Link to comment
Share on other sites

Das Spiel ist kein Problem.

Deine Erklärung dass das Spiel vom Schlagschrauber kommt, halte ich auch für gewagt.

Was soll die Verklebung den halten?

Wie soll die Nebenwelle nach außen wandern, wenn da eine Kupplung, samt Deckel und Ausrückbolzen gegen die Nebenwelle drückt?

 

 

Link to comment
Share on other sites

Würd da jetzt auch nicht umbedingt spalten.

Klar, irgendwann steht die Nebenwelle irgendwo an den Zahnrädern an und es macht "klong#

 

Wie @Polinizeischon sagt hält die Kupplung inkl dem anderen Hebelwerk und Deckel die Primar in Position.

 

habe aber auch schon mal gelesen, dass eine eventuell wandernde Primär die Kupplung rutschen lässt da sie gegen den Deckel/Hebel drückt.

 

bau zamm und fahre mal, wahrscheinlich wirds funktionieren. Spalten kannst immer noch.

Link to comment
Share on other sites

vor 15 Stunden hat Polinizei folgendes von sich gegeben:

Das Spiel ist kein Problem.

Deine Erklärung dass das Spiel vom Schlagschrauber kommt, halte ich auch für gewagt.

Was soll die Verklebung den halten?

Wie soll die Nebenwelle nach außen wandern, wenn da eine Kupplung, samt Deckel und Ausrückbolzen gegen die Nebenwelle drückt?

 

 

Der Motor ist zwar schon mal im Motorständer gelaufen, aber mit diesem Setup noch keinen Meter gefahren.
 

Beim Ausbau drückt ja kein Deckel und kein Ausrückbolzen dagegen, sind dann ja schon weg. Durch die Rüttelbewegung direkt auf dem Konus und die verklebte Schraube, kann ich mir schon gut vorstellen, dass da „Zug“ drauf war. Ich gebe Dir Recht, wahrscheinlich reicht es nicht aus, um den Tannenbaum zu herauszuziehen.

Die Idee vom Einkleben ist, dass das Lager an Ort und Stelle bleibt, bei ausgelutschtem Lagersitz.

 

Der aufwendigere Weg wäre den Lagersitz mit Alumaterial aufzuschweissen und auf Maß auszudrehen. Das würde ich gern vorerst vermeiden.

 

Jetzt schaue ich erstmal, dass die Drecks XL2 Kupllung trennt. Es schleift noch minimal an der äußeren Reibscheibe. Habe die Unterseite der Kupplung komplett mit roten Edding eingefärbt und ohne Federn aufgesteckt und gedreht. Hier war ein ganz leichter Widerstand am äußeren Rand der Reibscheibe zu spüren und zu sehen. Desweiteren bin ich mir nicht ganz sicher ob im oberen Bereich, der Ausrückweg reicht, damit alles frei drehen kann, deshalb versuche ich es jetzt mal mit nur 3 Belägen.

BC7085F3-4C2F-426E-BD3E-1E4D883BB70D.jpeg

Link to comment
Share on other sites

Dann verrate mal dein Setup und Komponenten die du verwendest.

 

Also beim Lösen der Schraube kommt normal nirgends irgendwo ein Zug drauf. Und beim Ziehen der Spinne kommt nur Zug auf die Spinne.

 

Jo kommt wahrscheinlich zu spät aber vorher Trocken aufbauen schadet nie gerade wenn man so viele Komponentn tauscht. Also mal mit Kunststofflager.

 

Den Korb könnte mann dann noch richtung Lima bewegen wenn man zwischen Lager und Sicherungsring eine Passscheibe legt.

 

Die Primär kann man auch minimal unterlegen dann steht die Spinne auch weiter ab.

 

Da muss man aber dann aufpassen, dass der Rest vom Getriebe auch noch so tut wie es soll und man nirgends anstößt.

 

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
vor 40 Minuten hat blutoniumboy folgendes von sich gegeben:

Dann verrate mal dein Setup und Komponenten die du verwendest.

 

Also beim Lösen der Schraube kommt normal nirgends irgendwo ein Zug drauf. Und beim Ziehen der Spinne kommt nur Zug auf die Spinne.

 

Jo kommt wahrscheinlich zu spät aber vorher Trocken aufbauen schadet nie gerade wenn man so viele Komponentn tauscht. Also mal mit Kunststofflager.

 

Den Korb könnte mann dann noch richtung Lima bewegen wenn man zwischen Lager und Sicherungsring eine Passscheibe legt.

 

Die Primär kann man auch minimal unterlegen dann steht die Spinne auch weiter ab.

 

Da muss man aber dann aufpassen, dass der Rest vom Getriebe auch noch so tut wie es soll und man nirgends anstößt.

 

Setup ist:

V50S - V5SA1T mit VMA2M Primavera Motor als Basis:

Setup:

- 133 Polini GG gesteckt

- 2.54er Standard Übersetzung

- Überströmer sanft geöffnet

- Polini Rennwelle 125 20er Konus

- DRT Schaltklaue (verst. Feder)

- XL2 Kupplung samt Deckel (verst. Feder)

- BGM Kupplungsbeläge Superstrong Racing 8064R

- PHBL 24 Gaser

- BGM 12V Zündung

- BGM Lüfterrad

- Primavera Banane orig.

Edited by Braver
Link to comment
Share on other sites

Ähm.... andere Frage  was hast du mit den Nieten vom Korb gemacht :-/

 

 

Korrigiere, Schrauben vom Rep Kit wenn ich das erste Bild so sehe.

Ich weiß ja nicht. Also wenns da das zerlegt ist mit Kupplungs ziehen und ausrollen auch nichts

 

nur meine Meinung.

Als ich würd das so nicht fahren wollen ;-(

Edited by blutoniumboy
Link to comment
Share on other sites

vor 48 Minuten hat blutoniumboy folgendes von sich gegeben:

Ähm.... andere Frage  was hast du mit den Nieten vom Korb gemacht 😕

 

 

Korrigiere, Schrauben vom Rep Kit wenn ich das erste Bild so sehe.

Ich weiß ja nicht. Also wenns da das zerlegt ist mit Kupplungs ziehen und ausrollen auch nichts

 

nur meine Meinung.

Als ich würd das so nicht fahren wollen ;-(

Die Schrauben vom Repkit hatte ich verhunzt und diese genommen, die ein wenig mehr auftragen. Sieht ein wenig wild aus. Deshalb ua die nochmal Spaltidee.

 

526E07D2-D950-42DE-9D52-F374D9F70709.jpeg

Link to comment
Share on other sites

Es kommt öfter vor das die XL2 KuLu in einem "älteren" Motor schleif.

Die Nebenwelle ist bei der XL2 oft bis zu 1mm länger.

Du kannst die Nebenwelle mal mit 0,5-1mm mit einer Passcheibe "anheben" also zwischen Lager und Welle.

Dann funzt das auch zu 98%

gängiges "Problem"

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten hat kim-lehmann.de folgendes von sich gegeben:

Es kommt öfter vor das die XL2 KuLu in einem "älteren" Motor schleif.

Die Nebenwelle ist bei der XL2 oft bis zu 1mm länger.

Du kannst die Nebenwelle mal mit 0,5-1mm mit einer Passcheibe "anheben" also zwischen Lager und Welle.

Dann funzt das auch zu 98%

gängiges "Problem"

Hatte das bereits in Auge und die Passscheibe eingebaut.

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden hat blutoniumboy folgendes von sich gegeben:

Ähm.... andere Frage  was hast du mit den Nieten vom Korb gemacht 😕

 

 

Korrigiere, Schrauben vom Rep Kit wenn ich das erste Bild so sehe.

Ich weiß ja nicht. Also wenns da das zerlegt ist mit Kupplungs ziehen und ausrollen auch nichts

 

nur meine Meinung.

Als ich würd das so nicht fahren wollen ;-(

Ich mach das Repkit neu mit Orig. Schrauben und behebe das Problem mit dem Lager

Link to comment
Share on other sites

Am 1.8.2022 um 09:40 hat Braver folgendes von sich gegeben:

Der Motor ist zwar schon mal im Motorständer gelaufen, aber mit diesem Setup noch keinen Meter gefahren.
 

Beim Ausbau drückt ja kein Deckel und kein Ausrückbolzen dagegen, sind dann ja schon weg. Durch die Rüttelbewegung direkt auf dem Konus und die verklebte Schraube, kann ich mir schon gut vorstellen, dass da „Zug“ drauf war. Ich gebe Dir Recht, wahrscheinlich reicht es nicht aus, um den Tannenbaum zu herauszuziehen.

Die Idee vom Einkleben ist, dass das Lager an Ort und Stelle bleibt, bei ausgelutschtem Lagersitz.

 

Der aufwendigere Weg wäre den Lagersitz mit Alumaterial aufzuschweissen und auf Maß auszudrehen. Das würde ich gern vorerst vermeiden.

 

Jetzt schaue ich erstmal, dass die Drecks XL2 Kupllung trennt. Es schleift noch minimal an der äußeren Reibscheibe. Habe die Unterseite der Kupplung komplett mit roten Edding eingefärbt und ohne Federn aufgesteckt und gedreht. Hier war ein ganz leichter Widerstand am äußeren Rand der Reibscheibe zu spüren und zu sehen. Desweiteren bin ich mir nicht ganz sicher ob im oberen Bereich, der Ausrückweg reicht, damit alles frei drehen kann, deshalb versuche ich es jetzt mal mit nur 3 Belägen.

BC7085F3-4C2F-426E-BD3E-1E4D883BB70D.jpeg

 

Die XL2 Innenkörbe, wo die Schweißnähte nicht überdreht sind, haben bei mir von der äußeren Lage grundsätzlich schlecht gepaßt und geschliffen.

Die "überdrehte" Version sitzt ein ganzes Stück weiter draußen.

Für eine gut funktionierende Kupplung ist der Ausrückweg, für die unterste Andruckplatte sehr wichtig.

 

Original Körbe sind an den Anlassfarben der Induktionshärtung und der überdrehten Schweißnaht gut zu erkennen.

 

https://www.sip-scootershop.com/de/product/kupplung-piaggio-pk-xl2_93498000

 

 

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Was noch nicht erwähnt wurde - ich würde meinen, dass die Nebenwelle zuerst an der Primär-Hohlwelle ansteht, bevor sich die Ritzel in die Quere kommen. Ich lasse mich da aber auch gerne vom Gegenteil überzeugen.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden hat Polinizei folgendes von sich gegeben:

 

Die XL2 Innenkörbe, wo die Schweißnähte nicht überdreht sind, haben bei mir von der äußeren Lage grundsätzlich schlecht gepaßt und geschliffen.

Die "überdrehte" Version sitzt ein ganzes Stück weiter draußen.

Für eine gut funktionierende Kupplung ist der Ausrückweg, für die unterste Andruckplatte sehr wichtig.

 

Original Körbe sind an den Anlassfarben der Induktionshärtung und der überdrehten Schweißnaht gut zu erkennen.

 

https://www.sip-scootershop.com/de/product/kupplung-piaggio-pk-xl2_93498000

 

 

 

 

 

 

Da wäre schon das Korpus Delicti. Spalt Rekord 2,5 Stunden.
 

Wie zu erwarten war, sind die Inbuss Schrauben selbst mit Hitze nicht mehr zu bewegen, nicht nur weil verklebt sondern durch die Abschleifsaktion kein Ansatz mehr vorhanden. Rausbohren und neues Gewindeschneiden. Es hilft nix… Dann mit neuen gehärteten Schrauben und nem neuen Blech verschrauben.

 

Danach drehe ich die äußerste Auflagefläche des Korbes 1-2 Zehntel ab und fertig ist der Lack. Sollte dann hoffentlich trennen.

997D48AB-7953-4E26-9F39-545D09D5EE0F.jpeg

A3BDE89B-A89F-4E61-B8BE-71E67292608C.jpeg

Link to comment
Share on other sites

Bevor du das Rep Kit wieder verbaust....

Was hast du denn Für Spinne/Kupplung?

Original oder irgendwas Sportliches oder Denkst in Zukunft vielleicht drüber nach?

 

Manche Kupplungen sind mit solch einem Rep Kit nicht kompatibel.

Link to comment
Share on other sites

vor 26 Minuten hat blutoniumboy folgendes von sich gegeben:

Bevor du das Rep Kit wieder verbaust....

Was hast du denn Für Spinne/Kupplung?

Original oder irgendwas Sportliches oder Denkst in Zukunft vielleicht drüber nach?

 

Manche Kupplungen sind mit solch einem Rep Kit nicht kompatibel.

Danke für die Frage: ist eine XL2 Original Spinne. Es ist auch die Original XL2 Kupplung.

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
Am 3.8.2022 um 10:45 hat blutoniumboy folgendes von sich gegeben:

Bevor du das Rep Kit wieder verbaust....

Was hast du denn Für Spinne/Kupplung?

Original oder irgendwas Sportliches oder Denkst in Zukunft vielleicht drüber nach?

 

Manche Kupplungen sind mit solch einem Rep Kit nicht kompatibel.

Das Repkit hat beim Ausbau gelitten, ist nicht mehr zu verwenden. Bin gerade am überlegen was ich tun soll. 
 

1. Neues Repkit damit XL Kupplung mit allen Vor- und Nachteilen trennt

 

2. Alternative Kupplung wie ggf. Revolver Clutch, die mit Standard V50 Komponenten verwendet werden kann und ähnliche Vorteile bringt wie die XL2.


Kosten/Leistungsmässig scheint Ansatz 2 besser geeignet, weil leichter und weniger Anpassungen erfolgreich in Betrieb zu nehmen.

Edited by Braver
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK