Jump to content

Nenas Sternzeichen...


Recommended Posts

  • Spitzhörnchen sind die Alkoholiker des Tierreichs. ...
  • 4,3 Millionen Deutsche trinken Alkohol am Arbeitsplatz.                                                                      Schönes Wochenende:cheers:
Link to comment
Share on other sites

vor 33 Minuten hat freerider13 folgendes von sich gegeben:

Wenn man einen kämpfenden bzw. Beißenden Hund am Schwanz hochhebt, so dass seine Hinterbeine in der Luft hängen hört er unweigerlich auf zu beißen. Dies ist ein natürlicher Reflex, dem er sich nicht erwehren kann. Das war mitunter auch einer der Gründe, warum man „Kampfhunden“ früher den Schwanz kupiert  hat.

 

Nein

 

vor 33 Minuten hat freerider13 folgendes von sich gegeben:

 

praktisch, hat nur zwei Haken:

A: erst mal den Schwanz eines kämpfenden Hundes zu fassen kriegen,

B: wenn man nachher loslässt beißt er wieder - und dürfte jetzt ziemlich schlecht auf dich zu sprechen sein, zumindest soferns nicht dein eigener ist…😁

 

 

Ja

Link to comment
Share on other sites

vor 37 Minuten hat freerider13 folgendes von sich gegeben:

Was nein? Kupieren oder der Reflex?

Beides:-D

"Kampf" Hunde wurden kupiert, damit der Gegner nicht schonmal ein leichtes Ziel hatte. 

 

 

vor 37 Minuten hat freerider13 folgendes von sich gegeben:

also das mit dem Reflex klappt bei meinen beiden zumindest ausgezeichnet… 

 

Kannste bei meinem gerne mal testen:devil:

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde hat Beo folgendes von sich gegeben:

 

Das ist ein Palindrom.

 

Wissen das die Rentner? Krankheit? Überholverbot? Mordnilap?

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden hat rosi folgendes von sich gegeben:

bist Du Lehrer oder Swinger?

 

Verdammt, das schließt sich gegenseitig aus? :wow:

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden hat freibier folgendes von sich gegeben:

Lehrer oder Swinger - Verdammt, das schließt sich gegenseitig aus? :wow: 

 

vor 4 Stunden hat krankerfrank folgendes von sich gegeben:

Find ich schon.

 

 

Noch nie ne Klassenfahrt begleitet?

Link to comment
Share on other sites

Sehr viel physikalisches Know-How und vor allem endlose Versuchsreihen flossen Ende der 40'er in die Entwicklung der Single als Tonkonserve. Als ideale Kombination zur Zügelung von Beschleunigungs- und Fliehkräften wurden 7 Zoll Durchmesser und 45 rpm ermittelt. Erst Jahrzehnte später fand man die perfekte Formel: 6,5 Zoll Durchmesser und 47 rpm. Aber da war sie längst vom Massenmarkt verschwunden. War der LP trotzdem klanglich immer überlegen...

 

Ach ja, Größe und Geschwindigkeit der CD wurden dadurch definiert, dass Beethovens 9. Symphonie auf Wunsch der Frau des Sony Konzerndirektors einmal ganz draufpassen sollte.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten hat reusendrescher folgendes von sich gegeben:

...

 

Ach ja, Größe und Geschwindigkeit der CD wurden dadurch definiert, dass Beethovens 9. Symphonie auf Wunsch der Frau des Sony Konzerndirektors einmal ganz draufpassen sollte.

 

... und Vorlage für den Lochdurchmesser war die holländische Zehn-Cent-Münze.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 23 Minuten hat JungSiegfried folgendes von sich gegeben:

bei der frau? :blink:

 

Japan hat "aus Gründen" eigene Industrienormen für Kondomgrössen. Als Geschäftsreisender mit Hang zur Einsamkeit oder als Tourist auf "Abenteuer-" Urlaub sollte man deshalb seine eigenen mitführen... :sigh:

 

Die 10-Cent-Aussparung dürfte aber der damaligen Zusammenarbeit von Sony mit Philips (NL) geschuldet sein?

Link to comment
Share on other sites

3 hours ago, reusendrescher said:

 

Ach ja, Größe und Geschwindigkeit der CD wurden dadurch definiert, dass Beethovens 9. Symphonie auf Wunsch der Frau des Sony Konzerndirektors einmal ganz draufpassen sollte.

 

Wobei zu sagen ist, dass die Drehzahl bei der CD nicht konstant ist, sondern die Abtastgeschwindigkeit und somit die Drehzahl über Laufzeit abnimmt 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat wasserbuschi folgendes von sich gegeben:

 

Wobei zu sagen ist, dass die Drehzahl bei der CD nicht konstant ist, sondern die Abtastgeschwindigkeit und somit die Drehzahl über Laufzeit abnimmt 

 

Und spätestens jetzt sind wir voll im Thema drin... :thumbsup:

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden hat wasserbuschi folgendes von sich gegeben:

 

Wobei zu sagen ist, dass die Drehzahl bei der CD nicht konstant ist, sondern die Abtastgeschwindigkeit und somit die Drehzahl über Laufzeit abnimmt 

soweit mir bekannt, wird andersherum ein schuh draus. die dinger werden von innen nach aussen gelesen, und mit zunehmendem durchmesser wird bei gleichbleibender drehfrequenz die umfangsgeschwindigkeit der lesespur größer. 

vielleicht hab ich da aber auch was falsch in erinnerung.

Link to comment
Share on other sites

Früher gab es auch Single CDs. Die hatten nen Kleineren Durchmesser.

deshalb hatten CD Player, bei denen die CD vertikal steht auch einen mechanischen umschaltknopf - damit die CD in der Mitte des Players gelandet ist.

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Minuten hat freerider13 folgendes von sich gegeben:

Früher gab es auch Single CDs. Die hatten nen Kleineren Durchmesser.

deshalb hatten CD Player, bei denen die CD vertikal steht auch einen mechanischen umschaltknopf - damit die CD in der Mitte des Players gelandet ist.

 

Wann war denn das? CD-Player habe ich seit 1991, aber so was habe ich noch nie gesehen. 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK