Jump to content

Welches Messgerät Temperaturmessung


blutoniumboy
 Share

Recommended Posts

Ich würde gerne Zylinder und Kopf besser beobachten wollen.

 

Hat wer Empfehlungen für ein Messgerät. Am liebsten wäre mir eines mit eigener Versorgung (Batterie) und 2 Messeingängen.

 

Stage 6 kan ja nur einen; Koso gibts was. Sonst noch Vorschläge?

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden hat blutoniumboy folgendes von sich gegeben:

Ich würde gerne Zylinder und Kopf besser beobachten wollen.

 

Hat wer Empfehlungen für ein Messgerät. Am liebsten wäre mir eines mit eigener Versorgung (Batterie) und 2 Messeingängen.

 

Stage 6 kan ja nur einen; Koso gibts was. Sonst noch Vorschläge?

 

 

Welcher KOSO ist das? 

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden hat blutoniumboy folgendes von sich gegeben:

Ich würde gerne Zylinder und Kopf besser beobachten wollen.

 

Hat wer Empfehlungen für ein Messgerät. Am liebsten wäre mir eines mit eigener Versorgung (Batterie) und 2 Messeingängen.

 

Stage 6 kan ja nur einen; Koso gibts was. Sonst noch Vorschläge?

 

 

Würde mir halt überlegen, ob es dazu Vergleichswerte gibt, mit denen Du was anfängst.
Bestes Beispiel Temperaturfühler SIP Tacho unter der Zündkerze sind da jetzt 250°C gut oder schlecht?

 

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten hat Friseur folgendes von sich gegeben:

Würde mir halt überlegen, ob es dazu Vergleichswerte gibt, mit denen Du was anfängst.
Bestes Beispiel Temperaturfühler SIP Tacho unter der Zündkerze sind da jetzt 250°C gut oder schlecht?

 

Wozu Vergleichswerte?

 

Die Grenzwerte setzt man sich selber (oder schaut mal ein bisschen in die Physik) und dann geht es nur noch darum einen stabilen Wärmehaushalt zu erreichen und diese Stabilität zu kontrollieren!

 

Z.B.: Maximalwert 200° am Kopf bei Vollgas stabil = kein Problem (kurzfristig 220°-240° auch nicht, ABER auf Dauer überträgt sich die Temperatur dann auch auf die Lauffläche im Zylinder und dann fängt die Beschichtung an Bläschen zu bilden und der Zylinder ist im Ar***!

 

Ebenso in den Teillastbereichen -> desto höher die Drehzahl, desto höher die Temperatur-> wenn ein Teillastbereich mit niedriger Drehzahl eine höhere Temperatur ausspuckt als ein Teillastbereich bei höherer Drehzahl, stimmt was nicht!

 

Sowas kann schon sehr hilfreich sein, aber ein EGT oder noch viel besser, eine Lamda ersetzt es nicht!

Link to comment
Share on other sites

Am 21.6.2022 um 12:24 hat blutoniumboy folgendes von sich gegeben:

Ich würde gerne Zylinder und Kopf besser beobachten wollen.

 

 

Misst du aktuell schon die Temperatur und wenn ja, wo hast du den Fühler montiert? 

 

Am 170er hab ich das zb. über Sip-Tacho (mit Batterie) und Fühler am Kopf realisiert. Leider habe ich noch keine Bezugswerte was die maximal zulässige Temperatur betrifft. Im Resobereich fahre ich so an die 115 - 125°C, im Teillast (mehr Vorzündung durch die Sip Vape Sport) an die 130°C, bei extremer Außentemperatur dann auch bis an die 145°C. Nach Abstellen des Motors dann schnell auf über 155°C...

 

Weiß auch nicht was gesund ist und was nicht mehr - würde mich also brennend interessieren hier Vergleichswerte zu bekommen

 

image.png.5d2b36da0395b13d84aefe7f4043032e.png

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden hat Primavera-Opa folgendes von sich gegeben:

 

 

image.png.5d2b36da0395b13d84aefe7f4043032e.png

 

 

So wie Du den Sensor da verbaut hast misst Du ja eher die Temperatur der durchströmenden Luft als die des Kopfes. Sinnvoller wäre es, ein Sackloch im Kopf selbst zu setzen und da den Sensor rein zu schrauben. 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute hat Klabauter folgendes von sich gegeben:

So wie Du den Sensor da verbaut hast misst Du ja eher die Temperatur der durchströmenden Luft als die des Kopfes. Sinnvoller wäre es, ein Sackloch im Kopf selbst zu setzen und da den Sensor rein zu schrauben. 

 

Oder direkt unter dem Zündkerzensitz...heißer als da wird es nicht!

Dafür gibt spezielle Ringe von Koso 

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten hat dolittle folgendes von sich gegeben:

 

Oder direkt unter dem Zündkerzensitz...heißer als da wird es nicht!

Dafür gibt spezielle Ringe von Koso 

Die liegen ja den SIP Tachos bei und sind mir wohl bekannt. Hatte aber selbst schon das Problem der sich lösenden Zündkerze mit diesem Sensor-Ring von Koso und einige andere auch. Deshalb finde ich die Variante nicht so sympathisch.

Link to comment
Share on other sites

vor 51 Minuten hat dolittle folgendes von sich gegeben:

 

Oder direkt unter dem Zündkerzensitz...heißer als da wird es nicht!

Dafür gibt spezielle Ringe von Koso 

Zum Koso-Ring male eine Frage: Fungiert der als Dichtring der Zündkerze, oder benötige ich beide Ringe?

Link to comment
Share on other sites

vor 28 Minuten hat Dude 1708 folgendes von sich gegeben:

Zum Koso-Ring male eine Frage: Fungiert der als Dichtring der Zündkerze, oder benötige ich beide Ringe?

 

Ich habe den originalen Zündkerzendichtring weg gemacht... Geht easy mit Saitenschneider... 

Bei mir löst sich auch die Zündkerze nicht.... wieso auch... 

 

Edited by dolittle
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden hat dolittle folgendes von sich gegeben:

 

Oder direkt unter dem Zündkerzensitz...heißer als da wird es nicht!

Dafür gibt spezielle Ringe von Koso 


wenn man genau hinschaut, dann sieht man den Koso Ring - eben nicht unter der Kerze, sondern über eine Blechscheibe und Schraube an einer Rippe montiert.

Weils unter der Kerze einfach ein Murks ist, hab ich diese Variante gewählt. Nicht ohne Grund sind eine Handvoll der Ringe beigelegt. Bei jedem Wechsel der Kerze brechen die oder sind unbrauchbar verbogen. Ganz zu schweigen vom ordentlichen Kerzensitz

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

@Primavera-OpaSensoren habe ich noch nicht verbaut. Aber nach dem brutalen Kolbenklemmer von meim Spezi will ich da a bissi auf Nummer sicher gehen. Das hat einem Ritt auf der Kanonenkugel gleichgesehen. Viel hätte es nicht mehr gebraucht und das wär übel ausgegangen. Wird nächste Woche mal auf gemacht und vorher abgedrückt um zu sehen ob wo Falschluft am Werk war.

 

Anyway:

zum 170er O-Ton Meister Erich :-)
"Temperatur verträgt der viel, bei Knallgas gerne mal 150 am Zylinder und 180-190 am Kopf. Unter der Kerze +250"

 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden hat Primavera-Opa folgendes von sich gegeben:

Nicht ohne Grund sind eine Handvoll der Ringe beigelegt. 

 

Genau, jedes Mal ein neuen Ring. 

 

Benutzt du Zylinderkopfdichtung auch mehrfach? :sneaky:

Fussdichtungen die sich gesetzt haben etwa auch? 

:thumbsdown:

 

 

Nochmal damit du es auch verstehst, du misst bei deiner Position des Sensors, irgendeine Temperatur, aber sicher nicht die höchste. Wenn dir das reicht ist das ok. Dann erübrigt sich deine obige Eingangsfrage.... So einfach! 

Edited by dolittle
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat dolittle folgendes von sich gegeben:

 

Genau, jedes Mal ein neuen Ring. 

 

An und für sich wäre ja die Mess-Position an (unter) der Kerze ja nicht die schlechteste, nur der Alu-Ring wird durch die Temperaturen da richtig weich, die Flächenpressung verformt den Ring dauerhaft plastisch, die Kerze verliert dadurch ihren (festen) Sitz. Den Rest erledigen dann die Vibrationen. Ohne zutun hat sich so schon mehrfach der Sensor von seiner Position gelöst. Für mich daher in dieser Ausführung nicht brauchbar.

 

vor einer Stunde hat dolittle folgendes von sich gegeben:

 

Benutzt du Zylinderkopfdichtung auch mehrfach? :sneaky:

 

Nein, weil die beste Zylinderkopfdichtung jene ist, die man nicht braucht. Ich brauche beim 170er EGIG keine :-D

 

vor einer Stunde hat dolittle folgendes von sich gegeben:

Fussdichtungen die sich gesetzt haben etwa auch? 

:thumbsdown:

 

ja, das schon eher, weil wenn die aus Papier und noch in Ordnung ist und nicht eingerissen, sie sich kaum mehr setzt. Somit ist das eine gesuchte Konstante in der dauerhaften Ausdistanzierung der Quetschkante.

 

vor einer Stunde hat dolittle folgendes von sich gegeben:

 

Nochmal damit du es auch verstehst, du misst bei deiner Position des Sensors, irgendeine Temperatur, aber sicher nicht die höchste.

 

Das ist von dir völlig richtig erkannt und mir auch so bewusst. Da die verschiedenen Temperaturen am Zylinder mehr oder weniger zueinander korrelieren ist für mich die relative Temperatur Messung genauso aussagekräftig wie eine absolute Messung;-). Wichtig ist dabei aber eine möglichst große Spreizung, und einen Bezugspunkt um eine Soll/Ist Bewertung machen zu können.

Dh. eine Messung am Zylinderfuß wird in der Praxis wenig Aussagekraft haben, weil durch die geringe Temperatur-Spreizung und den großen zeitlichen Verzögerungen, sowie den Abfluss des Wärmestromes an das Gehäuse hier keine spontanen Schlussfolgerungen im Fahrbetrieb getroffen werden können.

 

vor einer Stunde hat dolittle folgendes von sich gegeben:

Wenn dir das reicht ist das ok. Dann erübrigt sich deine obige Eingangsfrage.... So einfach! 

Genau ...
Mir aber wäre es lieber, ich könnte meine Messwerte mit anderen Erfahrungswerten abgleichen (Thema Bezugspunkt), bzw. im Fahrbetrieb dann MEINE persönlichen Schlussfolgerungen ziehen. Darauf hin zielten meine Anliegen 

 

für dich OK?

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde hat blutoniumboy folgendes von sich gegeben:

@Primavera-OpaSensoren habe ich noch nicht verbaut. Aber nach dem brutalen Kolbenklemmer von meim Spezi will ich da a bissi auf Nummer sicher gehen. Das hat einem Ritt auf der Kanonenkugel gleichgesehen. Viel hätte es nicht mehr gebraucht und das wär übel ausgegangen. Wird nächste Woche mal auf gemacht und vorher abgedrückt um zu sehen ob wo Falschluft am Werk war.

 

in meinen 30 Vespa-Jahren hatte ich vor dem Egig Projekt meinen ersten komplett "Stecker" bei ca. 100 Sachen. Ich hab mir danach geschworen, das nach Möglichkeit nicht mehr zu wiederholen bzw. das vielleicht schon frühzeitig zu verhindern. Daher ist die Zylinder-Temperatur einer meiner Lieblingsparameter geworden.

 

vor 1 Stunde hat blutoniumboy folgendes von sich gegeben:

 

Anyway:

zum 170er O-Ton Meister Erich :-)
"Temperatur verträgt der viel, bei Knallgas gerne mal 150 am Zylinder und 180-190 am Kopf. Unter der Kerze +250"

 

das beruhigt schon mal ungemein, aber da möchte ich auf Nummer sicher gehen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK