Jump to content

Ist dieser Acma Rahmen schrott?


Recommended Posts

vor 2 Stunden hat MV S.A. folgendes von sich gegeben:

 

 

Das traue ich mir ehrlich gesagt nicht zu und es soll am Ende auch brauchbar sein. 

Habe jetzt mal den Blechmann angeschrieben. Mal sehen was der sagt. Ärgerlich und zusätzlicher Stress und Arbeit.  Die Herausforderung war schon groß genug für mich auch ohne das jetzt. Hatte hier ein Kaufgesuch gehabt und mir wurde eine echt schöne MV 150s in o-Lack Grün mit schöner Patina hier im GSF angeboten. Leider am Ende falsch entschieden. Aber was dazu gelernt. :-)

 

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden hat vespisti99 folgendes von sich gegeben:

Hab ich von privat gekauft. Will dem jenigen jetzt erstmal nichts unterstellen aber ich gehe davon aus dass er weiß was er tut und Ahnung hat. Seine Reaktion war schon echt unangemessen und fast aggro. Hätte es dabei belassen wenn er freundlich geblieben wäre und sich in irgendeiner Art entschuldigt hätte  Mir wäre das als Verkäufer äußerst unangenehm wenn sich so etwas raus stellen würde und ich würde gucken wie man das regeln kann und auf einen Nenner kommt und nicht dem Käufer die Schuld geben das er es nicht gleich gesehen hat. Das ist schon abgezockt finde ich und kann und möchte ich eigentlich nicht auf mir sitzen lassen. Er hat auch eine eigene Acma und anscheinend eine Art Werkstatt oder Halle oder so. Glaube die Kiste war nur zum Weiterverkauf was auch ok ist. Aber dann sollte man ehrlich und fair sein. Bin drauf und dran die Brocken in den Kofferraum zu schmeißen und da hin zu fahren. Das würde aber sicher ausarten und noch mehr Ärger geben im Moment. Gucke mal ob und was man da mit rechtlichen Mitteln machen kann. 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Leider nehmen die wenigsten ihre Rechte wahr und gucken einfach traurig in die Röhre. Deshalb wird ja so viel Müll verkauft. Sogar Gewerbetreibende zocken unentwegt ab. Ob mit Italo-, Pakistan- oder eigenen „Restaurationen“. 
 

Wenn er gleich frech wird, ist es doch schon „seltsam“. Ein Schreiben vom Anwalt verschafft immerhin den nötigen Respekt. Mit jemandem zu sprechen tut nicht weh.

 

Edit: Ach, und erst Anwalt, dann Blechmann. 

Edited by vespisti99
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden hat MV S.A. folgendes von sich gegeben:

hab sowas schon gemacht , 

den Rahmen auf Betonboden angedübelt , das er nicht drehen kann , 

Beinschild mit einem 12/12 5 m langen 

Holzbalken eingespannt das er 2,5 m 

rechts und links übersteht ( mit Schraubzwingen fixiert ) dann zu zweit 

vorsichtig gedreht , ein 3 er sollte kontrollieren, dazu messpunkte festlegen …  auf Hitze eher verzichten . 
das funktioniert , Roller läuft heute noch gerade  aus … 

wie gesagt Zimmerermethode , da werden einige aufschreien .. 

Finde ich nen geilen Ansatz! :-D

@Mikama007: probiere es doch mal…

Kosteneinsatz sollte sich im Zaum halten.

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat Chris_Turchese folgendes von sich gegeben:

Finde ich nen geilen Ansatz! :-D

@Mikama007: probiere es doch mal…

Kosteneinsatz sollte sich im Zaum halten.

An Bodenblech müsste ich dann Löcher rein bohren um sie vernünftig fest zu machen? 

Link to comment
Share on other sites

Ja besser ist das :-) vorher besuche ich noch den RA meines Vertrauens und höre mir an was er so meint. Vielen Dank an alle für eure Meinungen und Tipps. Das hat mir doch geholfen und ich werde diese Nacht hoffentlich besser schlafen als gestern. 

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden hat wolfi_b folgendes von sich gegeben:

Die Welle kann man ohne Probleme wieder rausziehen. Beilagscheiben anschweissen und mit einem „Wichser“ rausklopfen

2DDBC5FC-13F5-490C-8B91-7E786AD31CD5.jpeg

Sieht interessant aus. Würde mir besser gefallen als ein neues Blech einzuschreiben 

vor einer Stunde hat Humma Kavula folgendes von sich gegeben:

Erst zum Anwalt

Dann zum @Blechmann74

Beide wollen Dein Geld, aber vermutlich wird Dir nur einer wirklich helfen ;-)

Wie oder wen meinst du jetzt? Das beide ihre Arbeit bezahlt haben wollen kann ich verstehen. Meinst du der Anwalt bringt nichts? 

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
vor 27 Minuten hat Humma Kavula folgendes von sich gegeben:

Der Blechmann kostet Dich etwas Geld und liefert Dir einen perfekten Job

Der Anwalt kostet Dich Geld, Zeit und Nerven und es wird vermutlich nicht viel bei raus kommen... 

 

Ja bei dem Blechmann hab ich auch ein gutes Gefühl wenn man so sieht was er macht. Hab schon mit ihm gesprochen. Ganz so wenig Geld ist das für mich jetzt zwar nicht, hab aber keinen Vergleichswert und gute Arbeit soll auch bezahlt werden  Ob der Anwalt was bringt wird sich zeigen. Mittlerweile wurmt mich dass gewaltig. Für mich wäre es in Ordnung und für meinen Seelenfrieden wenn der Verkäufer die Kosten für den Blechmann übernimmt.  Nach der ersten Mail jetzt gar nicht mehr reagieren ist schon heftig. Werde jetzt das volle Programm durchziehen  mit Gericht usw wenn der Anwalt sagt dass lohnt sich. Glaube mittlerweile auch nicht mehr das er davon nichts wusste. Ist jetzt schon wieder die nächste Vespa zum Verkauf drin.  Also kann man von professionellen Handeln ausgehen und ein Profi weiß was er verkauft. 

So und jetzt genug des Themas. Das macht mir Bauchschmerzen. ;-)

Edited by Mikama007
Änderung
Link to comment
Share on other sites

Ein Profi kauft aber auch nicht ungesehen im Netz ne Karre und wundert sich am Ende, was er da bekommt. Nur mal so....

Klar ist das Scheisse das die Karre da jetzt ne Welle hat und auf der einen Seite ein wenig Krummer als auf der anderen..... 

Aber da fährt man halt auch hin und guckt sich altes Blech an und kauft nicht auf gut Glück und wundert sich später. 

 

Und bitte nimm es nicht persönlich, aber diese Verkäufer handeln eben nach dem Motto "Jeden Tag steht ein Dummer auf"....

 

Sieh es als Lehrgeld, gib die Karre dem Blechmann und freu Dich am Ende über nen Roller. 

Edited by dorkisbored
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 21 Minuten hat dorkisbored folgendes von sich gegeben:

Ein Profi kauft aber auch nicht ungesehen im Netz ne Karre und wundert sich am Ende, was er da bekommt. Nur mal so....

Klar ist das Scheisse das die Karre da jetzt ne Welle hat und auf der einen Seite ein wenig Krummer als auf der anderen..... 

Aber da fährt man halt auch hin und guckt sich altes Blech an und kauft nicht auf gut Glück und wundert sich später. 

 

Und bitte nimm es nicht persönlich, aber diese Verkäufer handeln eben nach dem Motto "Jeden Tag steht ein Dummer auf"....

 

Sieh es als Lehrgeld, gib die Karre dem Blechmann und freu Dich am Ende über nen Roller. 

Ich würde mich auch alles andere als Profi bezeichnen und habe weiter oben auch schon geschrieben dass ich selbst schuld bin so naiv gewesen zu sein. Und ja es war Lehrgeld. Aber wie gesagt. Möchte da jetzt auch nicht mehr rum jammern und will sicher auch keiner mehr lesen. :-)

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde hat Mikama007 folgendes von sich gegeben:

Ja bei dem Blechmann hab ich auch ein gutes Gefühl wenn man so sieht was er macht. Hab schon mit ihm gesprochen. Ganz so wenig Geld ist das für mich jetzt zwar nicht, hab aber keinen Vergleichswert und gute Arbeit soll auch bezahlt werden  Ob der Anwalt was bringt wird sich zeigen. Mittlerweile wurmt mich dass gewaltig. Für mich wäre es in Ordnung und für meinen Seelenfrieden wenn der Verkäufer die Kosten für den Blechmann übernimmt.  Nach der ersten Mail jetzt gar nicht mehr reagieren ist schon heftig. Werde jetzt das volle Programm durchziehen  mit Gericht usw wenn der Anwalt sagt dass lohnt sich. Glaube mittlerweile auch nicht mehr das er davon nichts wusste. Ist jetzt schon wieder die nächste Vespa zum Verkauf drin.  Also kann man von professionellen Handeln ausgehen und ein Profi weiß was er verkauft. 

So und jetzt genug des Themas. Das macht mir Bauchschmerzen. ;-)

Habe ich schon alles hinter mir, Zeit Geld und Nerven verlierst du garantiert. Am Ende läuft es oft auf einen Vergleich raus. Dann darf jeder seinen Anwalt bezahlen und du bekommst paar Euro hingeworfen. Die einzigen die profitieren sind die Anwälte und Gerichtskosten werden auch immer fällig. Dann 2 Jahre immer wieder auseinander setzen mit dem Scheißthema verdirbt einem auch die Laune. 

Link to comment
Share on other sites

Dass da am Ende nicht wirklich was rauskommt vor Gericht sollte klar sein. Der Schaden wird ja am Ende nicht so gewaltig sein. Bis der Anwalt sich reingearbeitet und drei Briefe aufgesetzt hat, sind die Kosten für den Blechmann schon drin. 
Ich würde einen Denkzettel verpassen …Schreiben, verbal, schlechte Bewertung oder auch körperlich :-D (letzteres ist natürlich nicht ernst gemeint) und gut ist. 
 

Am Ende sei noch anzumerken: der Feind liest sicherlich mit :whistling:

Link to comment
Share on other sites

 "tolle Substanz zum wieder herrichten"  - ist es ja eigentlich dachte ich beim ersten Ansehen der Bilder.

 

Aber auch bei der Tanköffnung in der Karosserie gibt es einen groben Riss und ein Teil des Blechrandes fehlt.

 

Das plus die schon festgestellten Schäden summieren sich dann schon auf,  obwohl  "tolle Substanz zum wieder herrichten"  ja Ansichtssache ist, wenn behauptet wird dass die Schäden vom Verkäufer nicht gesehen wurden.

 

Alles Gute, reparabel ist es ...

Gerhard

Link to comment
Share on other sites

vor 19 Stunden hat dorkisbored folgendes von sich gegeben:

Ein Profi kauft aber auch nicht ungesehen im Netz ne Karre und wundert sich am Ende, was er da bekommt. Nur mal so....

Klar ist das Scheisse das die Karre da jetzt ne Welle hat und auf der einen Seite ein wenig Krummer als auf der anderen..... 

Aber da fährt man halt auch hin und guckt sich altes Blech an und kauft nicht auf gut Glück und wundert sich später. 

 

Und bitte nimm es nicht persönlich, aber diese Verkäufer handeln eben nach dem Motto "Jeden Tag steht ein Dummer auf"....

 

Sieh es als Lehrgeld, gib die Karre dem Blechmann und freu Dich am Ende über nen Roller. 

Seh ich genau so. Spar dir das Geld, die Zeit und die Nerven vom Anwalt, ich bin mir ziemlich sicher, dass da nichts rauskommen wird 

was dich nur annähernd irgendwie entschädigt und zufriedenstellt. Bring die Karre dem Blechmann, stempel das als Lehrgeld ab und

freu dich auf die Bastelei bzw. den Wiederaufbau des Rollers...

Link to comment
Share on other sites

Um Dich zu beruhigen... Ist alles Machbar! Blech ist eine echt schöne Geduldige Sache!
Ich würde da ein Stück vom Tunnel raus trennen, Rahmen zurecht drehen, fixieren und das Blech fix neu anfertigen und wieder einsetzten.

Ist kein Hexenwerk. 

An die Welle würde ich mit einem Wixxer nicht mehr dran gehen... aber das ist mit 2 Bildern auch immer schlecht zu beurteilen.

Oben an der Sattelaufnahme siehts dann schon wieder etwas anders aus. Etwas komplexer aber auch auf jeden Fall machbar.

Normal würde ich Dir auch anbieten das zu richten, bin aber min. noch 3-6 Monate nicht einsatzfähig! 

 

Wenn Du Dir mit dem Verkäufer eh nicht grün wirst. Bring die Kiste vorher zum strahlen. Dann weist Du woran du bist und der Blecherbatscher hat mehr Spaß bei der Arbeit!

Den Blechmann kann ich auch uneingeschränkt empfehlen! Weder Verwand noch Verschwägert! Ich mach mein Blech selbst ;-)

 

Vielleicht wäre es mal schön wenn Du einen Ort angeben würdest woher die Kiste kam! KEINE Namen!!! 

Damit der nächste vielleicht gewarnt ist.

Oder ist er gar hier gekauft?

Gibt da ja schon diverse Orte von Händlern wo man nicht zwingend blind Vespen kauft.

 

Viel Erfolg!!!

 

Edited by kim-lehmann.de
Link to comment
Share on other sites

Was seiern denn hier allem wegen Rechtsanwalt herum?

Der Mann wird doch hoffentlich eine vernünftige Rechtsschutzversicherung haben?! Dann gibt´s den RA zum Nulltarif und wenn er gut ist, kommen ein paar Euro Retour. 

Immer dieses Genöle und vorab schon die Flinte ins Korn werfen. Klar das der Betrug dann System bekommt!

 

Wenn keine RS Versicherng vorliegt, nimmt man halt mal die kostenlosen Beratungen in Anspruch und entscheidet dann!

Alles besser als den Kopf in den Sand zu stecken und eine Magengeschwür zu bekommen, weil man sich so ärgert.

 

Just my 2 Cent

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde hat gonzo0815 folgendes von sich gegeben:

Was seiern denn hier allem wegen Rechtsanwalt herum?

Der Mann wird doch hoffentlich eine vernünftige Rechtsschutzversicherung haben?! Dann gibt´s den RA zum Nulltarif und wenn er gut ist, kommen ein paar Euro Retour. 

Immer dieses Genöle und vorab schon die Flinte ins Korn werfen. Klar das der Betrug dann System bekommt!

 

Wenn keine RS Versicherng vorliegt, nimmt man halt mal die kostenlosen Beratungen in Anspruch und entscheidet dann!

Alles besser als den Kopf in den Sand zu stecken und eine Magengeschwür zu bekommen, weil man sich so ärgert.

 

Just my 2 Cent

So einfach ist die Welt leider nicht, manche haben Selbstbehalte in der Rechtschutz um eine günstigere Prämie zu erhalten. Weiterhin schaut sich keine Rechtschutz eine hohe Schadensträchtigkeit des Kunden lange an, in der Regel 3 Schäden innerhalb eines gewissen Zeitraums und du bist weg, natürlich ist auch die Anzahl der Verträge bei der Gesellschaft entscheidend. Ausserordentliches Kündigungsrecht besteht nicht nur für den Kunden sondern auch für die Gesellschaft, da sollte man sich schon gut überlegen welche Schadensfälle man einreicht.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde hat goofy841111 folgendes von sich gegeben:

So einfach ist die Welt leider nicht, manche haben Selbstbehalte in der Rechtschutz um eine günstigere Prämie zu erhalten.....

Natürlich können wir jetzt alles Zerdiskutieren und die Welt ist ja so gemein zu mir, spielen. Oder man lässt es einfach mal so stehen und schaut was der TE draus macht.

 

Hätte, hätte Fahrradkette

 

War lediglich ein Aufzeigen der Möglichkeiten die noch nicht in Betracht gezogen wurden.

Wenn der RA was auf dem Kasten hat und sein Handwerk versteht, dann nimmt der den Rechtsschutz als Deckung und wenn was zu holen ist, lässt man ihn aussen vor und zieht es dem Verkäufer zusätzlich noch ab ;-)

Alles rein theoretisch und mal nur so als Gedankenspiel. Bevor jetzt wieder 100 Gründe kommen, warum die Welt so gemein ist.

 

Glaub die Laune des TE ist ohne die Schwarzmalerei schon schlecht genug! Da sollte man auch mal ein paar Lichtblicke in die Sache bringen.

Link to comment
Share on other sites

Am 13.3.2022 um 19:52 hat Chris_Turchese folgendes von sich gegeben:

 

Am Ende sei noch anzumerken: der Feind liest sicherlich mit :whistling:

Das schließe ich ich auch nicht aus. Wobei solche Kandidaten hier echt fehl am Platze wären. 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.