Jump to content

Krieg in der Ukraine


AAAB507
 Share

Recommended Posts

vor 6 Stunden hat citydick folgendes von sich gegeben:

Ich denke, so hat es der Diggler auch gemeint, die Erde wird sich natürlich weiter drehen, nur vermutlich ohne die auf ihr verweilenden Bevölkerung aus Mensch und Tier. 

Exakt. 

Link to comment
Share on other sites

vor 32 Minuten hat kuchenfreund folgendes von sich gegeben:

Geht's hier noch um den Krieg in der Ukraine - oder um Diskussionen, die man früher in der Wg-Küche zwischen zwei Joints geführt hat? 

Kiffen is nix. Man bekommt Heißhunger auf Gummibärchen und labert nen Haufen Müll... 👎

 

Und jetzt wieder back to topic bitte 😃

 

Eine der wenigen Wahrheiten, in diesen so völlig unklaren Zeiten. Jede gute Feier endet in der Küche.

 

Die nichtkiffenden (recht hässlichen)Spießer, die damals schon konservativer als ihre eigenen Eltern waren, sind damals schon unbeliebt und nicht dabei gewesen. Und pickelig. Nicht zu vergessen die fiesen Krankheiten. Also weiter still jetzt.

 

 

Edit: Gruß vom Nichtkiffer, der die Küche trotzdem genossen hat.

Edited by milan
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden hat milan folgendes von sich gegeben:

 

Eine der wenigen Wahrheiten, in diesen so völlig unklaren Zeiten. Jede gute Feier endet in der Küche.

 

Die nichtkiffenden (recht hässlichen)Spießer, die damals schon konservativer als ihre eigenen Eltern waren, sind damals schon unbeliebt und nicht dabei gewesen. Und pickelig. Nicht zu vergessen die fiesen Krankheiten. Also weiter still jetzt.

 

 

Edit: Gruß vom Nichtkiffer, der die Küche trotzdem genossen hat.

 

Nein, eine gute Party endet niemals damit, dass man in der schmuddeligen WG-Küche seiner Kifferkumpels pseudophilophische Diskussionen führt. Sie kann zum Beispiel damit enden, dass man eine Alte mit nach Hause nimmt, die man noch nie zuvor gesehen hat. Möglicherweise stellt sich am nächsten Morgen heraus, dass sie Lehramtsstudentin und Pferdemädchen ist. Oder eine eklige Prolltusse mit Onkelz-Tattoo, schwarz gefärbtem Haar und Ossi-Dialekt. Aber an diesem einen Abend war sie deine Traumfrau. Oder die Stimmung ist so gut, dass du kein Ende finden kannst. Nachdem der Gastgeber euch weggeschickt hat, weil er endlich pennen will, gehst du mit deinem Kumpel in die Stadt und machst weiter bis zum nächsten Morgen. Kurz bevor du in die Bahn einsteigt, einschläfst, und bis zur Endhaltestelle mitfährst, isst du im Restaurant zur goldenen Möwe einen McMuffin. Und weil du hackedicht und entsprechend anspruchslos bist, hältst du ihn für das beste, was du je gegessen hast. Oder du kannst dich gar nicht mehr daran erinnern, wie die Party endete, und du nach Hause gekommen bist. Stattdessen hast nur so eine verschwommene Erinnerung daran, dass ihr irgendwann in einer übertrieben teuren Skybar saßt, in der Kokain nonchalant direkt vom Tisch gezogen wurde. 

  • Haha 5
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden hat kuchenfreund folgendes von sich gegeben:

Nein, eine gute Party endet niemals damit, dass man in der schmuddeligen WG-Küche seiner Kifferkumpels pseudophilophische Diskussionen führt. Sie kann zum Beispiel damit enden, dass man eine Alte mit nach Hause nimmt, die man noch nie zuvor gesehen hat. Möglicherweise stellt sich am nächsten Morgen heraus, dass sie Lehramtsstudentin und Pferdemädchen ist. Oder eine eklige Prolltusse mit Onkelz-Tattoo, schwarz gefärbtem Haar und Ossi-Dialekt. Aber an diesem einen Abend war sie deine Traumfrau. Oder die Stimmung ist so gut, dass du kein Ende finden kannst. Nachdem der Gastgeber euch weggeschickt hat, weil er endlich pennen will, gehst du mit deinem Kumpel in die Stadt und machst weiter bis zum nächsten Morgen. Kurz bevor du in die Bahn einsteigt, einschläfst, und bis zur Endhaltestelle mitfährst, isst du im Restaurant zur goldenen Möwe einen McMuffin. Und weil du hackedicht und entsprechend anspruchslos bist, hältst du ihn für das beste, was du je gegessen hast. Oder du kannst dich gar nicht mehr daran erinnern, wie die Party endete, und du nach Hause gekommen bist. Stattdessen hast nur so eine verschwommene Erinnerung daran, dass ihr irgendwann in einer übertrieben teuren Skybar saßt, in der Kokain nonchalant direkt vom Tisch gezogen wurde. 

Jede deiner guten Partys endete also mit einem Kontrollverlust? Das hätte ich einem selbst betont erzkonservativen Menschen garnicht zugetraut. Die Analogie zum Krieg ist also garnicht weit weg.

Link to comment
Share on other sites

Am 13.7.2022 um 17:49 hat reusendrescher folgendes von sich gegeben:

 

Vielleicht, weil es für einige nicht besonders nachhaltig klingt, unter Hochdruck Chemie in die unterirdischen Schiefervorkommen zu pumpen um das Gas herauszutreiben. Und dieses Gas-/Chemiegemisch dann gerne auch ins Grund-/Trinkwasser eindringt?

 

Diese Hausfrau hat bestimmt noch nie von den Grünen gehört (Klick)

 

 

Stimmt, Deutschland kauft jetzt lieber amerikanisches Frackinggas was per ölangetriebenem Tanker über den großen Teich transportiert werden muss (BESONDERS NACHHALTIG !):muah: 

  • Like 1
  • Thanks 3
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat klausio folgendes von sich gegeben:

Jede deiner guten Partys endete also mit einem Kontrollverlust? Das hätte ich einem selbst betont erzkonservativen Menschen garnicht zugetraut. Die Analogie zum Krieg ist also garnicht weit weg.

 

Des kleinen Mannes Sonnenschein

Ist ficken und besoffen sein 👍

  • Haha 2
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden hat Marc Werner folgendes von sich gegeben:

 

Stimmt, Deutschland kauft jetzt lieber amerikanisches Frackinggas was per ölangetriebenem Tanker über den großen Teich transportiert werden muss (BESONDERS NACHHALTIG !):muah: 

 

Dafür fahren wir dann Tesla! Glaub mir, das gleicht sich aus! :whistling:

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden hat Marc Werner folgendes von sich gegeben:

 

Stimmt, Deutschland kauft jetzt lieber amerikanisches Frackinggas was per ölangetriebenem Tanker über den großen Teich transportiert werden muss (BESONDERS NACHHALTIG !):muah: 

 

Sind wir uns dann also einig, dass Fracking per se einfach nur Schweinkram ist, egal, wo? 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
vor 9 Stunden hat Scumandy folgendes von sich gegeben:

Na jetzt heben die Mädels und Jungs aber ordentlich an. Hoffentlich ist das jetzt der Anfang vom Ende vom Krieg.

Ich kann es mir nicht vorstellen, dass Vladimir das einfach so hinnimmt. Ich befürchte eher, dass es bei so einem Krieg, der womöglich noch Jahre dauern wird, immer mal wieder phasenweise Gebietsgewinne der einen wie der anderen Seite gibt. 

 

Mir fällt beim besten Willen nicht ein, wie ein Putin das eventuelle Ende dieses Krieges (an das ich so schnell nicht glaube) in Russland verargumentieren will, wenn der Krieg nicht mit erheblichen Vorteilen für Russland endet.

 

Gibt es jedoch keine endgültigen Gebietsgewinne und gibt es keinen Sturz der ukrainischen Regierung, was sagt dann Putin seiner russischen Gemeinde?

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich glaub auch nicht daß der Putin so mir-nichts, Dir-nichts aufgeben wird. Der hat den Mund ziemlich voll genommen, verkauft die recht überschaubaren "Erfolge" als große Siege und sperrt alle weg, die was anderes behaupten! Die Medien im Land hat er eh schon gleich geschaltet und die Bevölkerung wird mit der immer gleichen Propaganda berieselt. Die Gesetzeslage hat er auch schon erlassen bzw. angepasst.

 

Solange da nichts von "innen" passiert, solange sitzt der fest im Sattel (ist zumindest meine Vermutung). Aber ob da ernsthaft was passiert ist halt die Frage. Das entsprechende Umfeld  bestehend aus handverlesenen Ministern und sonstigen "Putin-Freunden" hat er sich ja schon geschaffen.

Link to comment
Share on other sites

Ja, im eigenen Land. Aber ausserhalb siehts nun anders aus. Denke mal da kommt eine riesen Mauer an die Grenze und RU bleibt isoliert im eigenen Saft. Wie die Russische Geschichte zeigt, grosse Führer wurden immer gerne auch intern abgesetzt... klar, was nachkommt war selten besser. Bleibt nur zu hoffen, dass der grosse Verlierer das Spielfeld nicht aus ärger über seine Niederlage abräumt.

 

Ich lehn mich jetzt mal euphorisch aus dem Fenster raus und sag, bis Ende Sept. hat die Ukraine ihre alte Landesgrenze wiederhergestellt, Krim wird auch noch folgen.

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde hat Scumandy folgendes von sich gegeben:

 

 

Ich lehn mich jetzt mal euphorisch aus dem Fenster raus und sag, bis Ende Sept. hat die Ukraine ihre alte Landesgrenze wiederhergestellt, Krim wird auch noch folgen.

 

 

Dafür reicht meine durchaus sehr weitreichende Fantasie leider nicht aus. By the way, denke auch, Putin hält sein Kriegsmaterial seit Beginn auf Sparflamme. 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Wunsch gepaart mit Träumen gepaart mit aufkommender Gegenoffensive. Lass uns in 14 Tagen noch mal zurück blicken.

 

vor 5 Minuten hat citydick folgendes von sich gegeben:

Dafür reicht meine durchaus sehr weitreichende Fantasie leider nicht aus. By the way, denke auch, Putin hält sein Kriegsmaterial seit Beginn auf Sparflamme.

 

Du, ich glaub die haben einfach wirklich nix zu bieten, ausser holprige Strassen und leere Regale.

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden hat Scumandy folgendes von sich gegeben:

 

Ich lehn mich jetzt mal euphorisch aus dem Fenster raus und sag, bis Ende Sept. hat die Ukraine ihre alte Landesgrenze wiederhergestellt, Krim wird auch noch folgen.

 

Wenn das so kommt, dann könnten Froonk-Woolter und Olaf den gedemütigten und müde geschossenen Vladimir dazu drängen, Verhandlungen über die Rückgabe der Region Kaliningrad (Königsberg) mit Deutschland aufzunehmen. 

 

Dann müsste sich Immanuel Kant auch nicht mehr in seinem feuchten Grab allabendlich in den Schlaf weinen und Deutschland hätte endlich eine Alternative zu Mallorca.

 

Und ich sehe mich schon als Rittmeister auf dem Gestüt Trakenen im schönsten Wichs über die Rominter Heide ausreiten. Herrlich!

 

 

Screenshot_20220911-164348_Chrome.jpg

Edited by Dirk Diggler
  • Haha 3
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

vielleicht könnten sie einige unserer Russlanddeutschen, die im einen Fall (Arbeitskollege) den Putin großartig finden und im anderen Fall (Nachbarn im Haus meiner Mutter) vom Hausmeister Rattengift gegen die ukrainischen Flüchtlinge in einer anderen Wohnung verlangen, rekrutieren. Einige von denen wissen ja nicht mehr vor wem sie eigentlich nach BRD geflohen sind und könnten dem Adolf Puttler vielleicht zur Seite stehen.

  • Like 2
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Da werden sich Russlands Reservisten aber freuen daß sie endlich in die "militärische Spezialoperation" mit einbezogen werden. Hab in den Medien mitbekommen daß es wohl Demos gegen Putins Idee gegeben habe. Möglicherweise wird der Bevölkerung so langsam bewusst, daß sich Russlands Soldaten in einem Gebiet aufhalten, wo sie eigentlich nicht sein sollten.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK