Jump to content

Ordentliches bremsen mit 8 Zoll - Sinnvolles upgrade ?


Recommended Posts

Hallo Zusammen,

 

dieses ist mein erster Post, einen entsprechenden Beitrag habe ich direkt nicht gefunden, also steinigt mich bitte nicht falls das Thema schon hinreichend diskutiert wurde :-) 

 

Ich habe mir Ende letzten Jahres eine VNBT1 Bj. 63 zugelegt. Diese fährt sich super und ist auch dank 177er Polini flott unterwegs, nur das bremsen ist recht abenteuerlich. Bevor das schöne Wetter endlich Einzug hält würde ich gerne noch auf Schlauchlos Reifen umbauen aber noch wichtiger, etwas an der Bremsanlage verändern. Umrüsten auf 10" kommt nicht in Frage, die Vespa soll ihren knuffigen Charme behalten. Gibt es hier sinnvolle Upgrades im Bereich Bremstrommeln und Backen ? Die Optik sollte möglichst nicht verändert werden. Ich habe keine Ahnung was derzeit verbaut ist, ich schätze originale Trommeln mit ca. 1000km alten Belägen.

 

Ich würde mich sehr über Eure Hilfe freuen !

 

LG

Frank

Link to comment
Share on other sites

Vorab vielen Dank für Eure Tips. Da der Vorbesitzer einiges verändert hat, bin ich mir nicht sicher was zur Zeit verbaut ist. Ich habe an der vorderen Trommel nach einer Nummer oder Herstellerkennzeichnung gesucht, aber leider nichts dergleichen gefunden. Ich habe einmal ein Foto vom Vorderrad von der Stoßdämpferseite aus beigefügt, könnte es sich hier um die Originaltrommel handeln (vielleicht erkennen die Profis unter euch das) ?

 

IMG_20220204_150705.jpg

Edited by Frank_VNBT1
Räschtschraibung
Link to comment
Share on other sites

Bin keiner der Profis aber so sieht man nur die Kühlrippen der Trommel. Da wirst du schon die Felge bzw. die Trommel selbst demontieren müssen;-)

Sieht für mich aber nach Standard Bremstrommel aus. Vielleicht sagt die Elite aber was anderes:cheers:

Ciao

Maddin

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Diese Bremstrommel (mit Kühlrippen)  stammt von einer VBB1 oder 2. Ob es ein Repro Teil ist, kann man mit diesem Bild nicht bestimmen. 

Ist aber vom Durchmesser her identisch mit einer VNB.  Mehr Bremsleistung ist nicht zu erwarten. Mehr Bremsleistung erreichst mit BGM, Pinasco oder SIP Trommel.

Edited by 125vnb
Link to comment
Share on other sites

Ich hab genau diese Art Bremstrommel auf meinem VBB Gespann. Original Piaggio. Die bremst einfach super. Würde die Trommel erst mal reinigen. Innen kontrollieren und wenn gut dann neue Bremsbacken rein und testen.

Link to comment
Share on other sites

Der Trick bei O Bremstrommeln ist ausdrehen lassen: so ist der Rundlauf gewährleistet und dann bremst es auch

 

Neue Bremstrommeln und Beläge gibt es von SIP BGM Pinasco Malossi und das ist alles ok

 

Ich fahre selbst in einer 20PS 8“ VBB (121kmh Spitze mit gps): vorne BGM und hinten Pinaso mit den gelben Malossi Belägen und das bremst wunderbar

 

 

Bei deiner Leistung reicht die aber auch 

https://www.sip-scootershop.com/de/product/bremstrommel-sip-vorne_23208010

 

An Bremsen muss man aber nicht sparen

Link to comment
Share on other sites

Am 4.2.2022 um 15:23 hat Frank_VNBT1 folgendes von sich gegeben:

Vorab vielen Dank für Eure Tips. Da der Vorbesitzer einiges verändert hat, bin ich mir nicht sicher was zur Zeit verbaut ist. Ich habe an der vorderen Trommel nach einer Nummer oder Herstellerkennzeichnung gesucht, aber leider nichts dergleichen gefunden. Ich habe einmal ein Foto vom Vorderrad von der Stoßdämpferseite aus beigefügt, könnte es sich hier um die Originaltrommel handeln (vielleicht erkennen die Profis unter euch das) ?

 

IMG_20220204_150705.jpg

Die VBB Trommeln wurden früher gerne für eine bessere Bremsleistung genommen als es die BGM, Pinasco, etc. noch nicht gab. 
Gut eingestellt würde ich die weiterfahren. Läuft auch bei mir seit Jahren problemlos gut. 

Link to comment
Share on other sites

Auf meiner Neuerwerbung mit 8'' ist vorne Pinasco hinten eine Sip-Trommel verbaut und das bremst wie der Teufel :satisfied:

 

Die Gabel vorne zieht es beim starken Bremsen etwas nach links, hinten bremst das auch gut. Nach meiner Erfahrung von den 10'' Trommelbremsen bin ich echt überrascht was so eine kleine Trommel kann :thumbsup:

 

grigi

Link to comment
Share on other sites

bei meiner vbb1 vorne einen härteren dämpfer (ori feder) und sip performance beläge, bremst sehr gut, bin sehr zufrieden damit, vorallem nachdem von vielen die 8zoll bremse als eher schlecht abgetan wird bin ich vom ergebnis doch positiv überrascht

lg

Link to comment
Share on other sites

Am 6.2.2022 um 11:27 hat Humma Kavula folgendes von sich gegeben:

@Crank-Hank, wieviele Roller hast Du eigentlich? :inlove:


Fast 20 davon 2 SF (fahren nicht) 1 GTS und 5 Lambretta 

Also nicht wirklich viel aber für meine Kapazitäten absolut ausreichend: wenn ich vorne fertig bin fange ich hinten wieder an

Ich fahre allerdings auch relativ viel (12 sind angemeldet)

 

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden hat Crank-Hank folgendes von sich gegeben:


Fast 20 davon 2 SF (fahren nicht) 1 GTS und 5 Lambretta 

Also nicht wirklich viel aber für meine Kapazitäten absolut ausreichend: wenn ich vorne fertig bin fange ich hinten wieder an

Ich fahre allerdings auch relativ viel (12 sind angemeldet)

 

Alter....nicht wirklich viel!....

 

Ich find meine 8 schon fast zuviel :-D

 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für Eure Tipps und Antworten !

 

Ich resümiere: Da ich vordere und hintere Trommel neu mache, würde ich bei einem Hersteller für alles bleiben, also kein SIP vorne, bisschen BGM, hier Mallossi und da Pinasco. Gegenargument gegen die hintere Bremstrommel von BGM sind die speziellen Beläge die erforderlich sind, hier sag ich mir jetzt, da hat ein Hersteller sich Gedanken gemacht und bestmöglich optimiert und bringt eine fertige Lösung, Trommel und Beläge auf den Markt. Form und Farbgebung passen auch. Würde mich jetzt aktuell für BGM vorne und hinten entscheiden, einen Satz hintere Bremsbeläge mit in den Einkaufskorb und wenn ich diese runter gefahren habe, dann sind wahrscheinlich auch wieder neue Trommeln fällig ... wenn ich das bei meiner Fahrleistung schaffe ...

 

LG

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden hat Frank_VNBT1 folgendes von sich gegeben:

...einen Satz hintere Bremsbeläge mit in den Einkaufskorb und wenn ich diese runter gefahren habe, dann sind wahrscheinlich auch wieder neue Trommeln fällig ... wenn ich das bei meiner Fahrleistung schaffe ...

 

 

Warum sollte da ne neue Trommel fällig sein, wenn Du die Bremsbeläge runter hast. So ne Bremstrommel ist doch kein Wegwerfartikel :whistling:

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

So, werde mir die BGM Pro vorne hinten bestellen. Wie schaut es mit dem Wellendichtring für hinten aus ? Die Maschine ist dicht, sollte man diese in dem Zusammenhang trotzdem erneuern, oder erst falls es mal undicht wird ?

Link to comment
Share on other sites

vor 20 Minuten hat Frank_VNB1T folgendes von sich gegeben:

So, werde mir die BGM Pro vorne hinten bestellen. Wie schaut es mit dem Wellendichtring für hinten aus ? Die Maschine ist dicht, sollte man diese in dem Zusammenhang trotzdem erneuern, oder erst falls es mal undicht wird ?

 

Welche Maschine?  Wieso jetzt auch noch den Wellendichtring tauschen wenn er dicht ist?
Bau zusammen und fahr das Ding

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Am 7.2.2022 um 09:35 hat grigi folgendes von sich gegeben:

Auf meiner Neuerwerbung mit 8'' ist vorne Pinasco hinten eine Sip-Trommel verbaut und das bremst wie der Teufel :satisfied:

 

Die Gabel vorne zieht es beim starken Bremsen etwas nach links, hinten bremst das auch gut. Nach meiner Erfahrung von den 10'' Trommelbremsen bin ich echt überrascht was so eine kleine Trommel kann :thumbsup:

 

grigi

Nachtrag: es sind Malossi Beläge verbaut, die trage auch zur guten Bremsleistung bei ....

 

grigi

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo,

 

ich habe heute das Thema Bremstrommeln in Angriff genommen, vorne konnte ich aufgrund eines defekten Radlagers nicht fertigstellen, weil ich hier nächste Woche neue besorgen muss. Ich würde die offenen Kugellager von SKF gegen geschlossene tauschen.

 

Die hintere Bremse bereitet mir mehr Kopfzerbrechen, da hier alles voller Öl ist, auch die Trommel innen war schön mit Öl eingesaut. Im nächsten Schritt werde ich einmal alles sauber machen und schauen ob ich die Leckage orten kann. Für die alten Hasen, vlt. habt Ihr schon Tips zu Schwachstellen die ich genauer in Betracht ziehen kann, anbei noch ein Foto vom aktuellen Stand.

 

VG

Frank

 

 

IMG_20220520_194735.jpg

IMG_20220520_194846.jpg

Link to comment
Share on other sites

Also erst mal ordentlich sauber machen.

 

Dann kannst du den Bremstrommelflansch abschrauben und dahinter den Wellendichtring tauschen. Ich würde mir auch den Kupplungsdeckel ansehen. Also evtl. auch O-Ring vom Deckel und O-Ring am Kupplungsarm tauschen.

 

Das is alles kein großer Akt.

 

Dann zusammenbauen, fahren und beobachten

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.