Jump to content

PINASCO EVO MINI 206CCM SET


 Share

Recommended Posts

Wäre schön, wenn mal eine Kurve mit den im Set angebotenen Komponenten, als Drehschieber - und als Membraner kommen würde.  ( jeweils mit der PINASCO BOX ! )  Scheinbar fährt aber niemand das Set.... 

Warum ???

 

Schade.... , ist halt kein "Wunschkonzert"....

 

 

Link to comment
Share on other sites

@Clio

fährt das Ganze mit 26er SI auf Drehschieber. Vielleicht möchte er selber was dazu schreiben ?

 

@Gaudix

Ich hätte noch eine Verschlussplatte für den Drehschiebereinlass und müsste auch noch einen neuen Membranansaugstutzen für den Zylinder haben. Falls Du einfach umrüsten willst. Wenn der "Butcher" die Würste sponsort, kümmere ich mich auch um den Prüfstand bei MMW oder @gravedigger ?

 

Grüße aus Augsburg

BABA'S

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Mich wundert das auch, warum

keiner seine Kurven oder Erfahrungen mit uns teilt.🤔

 

Im Winter wird sicher mehr gebaut oder umgebaut aber besser währe es sicherlich wenn Pinasco nur den Zylinder Kit anbieten würde!😎

 

 

 

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 25 Minuten hat Schlosser78 folgendes von sich gegeben:

Mich wundert das auch, warum

keiner seine Kurven oder Erfahrungen mit uns teilt.🤔

Ich denke... da sind noch nicht soviele verkauft worden...

 

@BABA'S  ich komme dann auf dich zurück... - wird mein Winterprojekt - und der "Butcher" baut sich jetzt was ganz anderes:whistling:

Edited by Gaudix
Link to comment
Share on other sites

Fahr das Setup mit 26/26 auf Drehschieber

Zum set selbst ein paar Worte….

 

Zylinder augenscheinlich Top verarbeitet, während des Aufbaus hab ich mich dazu entschlossen die Stehbolzenkanäle auf 7,5mm aufzubohren da die nachgekauften polini(158mm) Bolzen nur sehr streng durch den Zylinder gingen.

Ob es mit den Pinasco Stehbolzen nötig gewesen währe kann ich nicht sagen denn diese waren in meinem Set nicht enthalten.

Um auf eine brauchbare QK zu kommen wurde die Kopfdichtung weg gelassen und mit den 3 beiliegenden Dichtung nun eine QK von 1,68 erreicht,auch die beiliegenden Schrauben M 6x25 für die 4fach Zylinderkopf Verschraubung wurden durch längere ersetzt denn mit Kopfdichtung griffen die nur 2 Gewindegänge auch ohne Kopfdichtung war mir das deutlich zu wenig.

Befeuert wird das ganze mit dem pinasco 26/26 VRX-R der wirklich gut verarbeitet ist und bis auf die zu kleine HD (122) auch gleich eine brauchbar bestückt wurde.

Komplettiert wird das alles von dem Pinasco Vergaserwannendeckel.

Abgedeckt wird das Ganze von einer für diesen Zylinder angebotenen BSK Zylinderhaube.

Diese ist wohl nur mit einem im Zubehör käuflichem Ansaugstutzen für Direkt/Membran für Flach/Rundschieber Vergaser gedacht.

Für den von mir verwendeten SI Vergaser mußte ein großes Stück unterhalb der Vergaserwanne angepasst werden. 
Dabei ist dann auch aufgefallen das die Verschlussplatte des Direktansaugs des Zylinders angepasst werden mußte um Vergaserwanne und Ansaugschlauch montieren zu können.

Getriebe wird das originale der einer Px 150 Lusso gefahren mit einer Primärübersetzung BGM 23/63 in einer Coso Kupplung mit CR 80 Belägen und breitem BGM Sicherungsring.

Trotz der langen Übersetzung bin ich auf ein brauchbares Ergebnis gekommen 21PS/20NM 

Zufrieden bin ich mit der Leistung und der gefahrenen Kurve nicht aber harmoniert mit dem Getriebe und wird wohl erst mal die Saison so gefahren.

  • Like 2
  • Thanks 4
Link to comment
Share on other sites

21 minutes ago, Clio said:

Fahr das Setup mit 26/26 auf Drehschieber

Zum set selbst ein paar Worte….

 

Zylinder augenscheinlich Top verarbeitet, während des Aufbaus hab ich mich dazu entschlossen die Stehbolzenkanäle auf 7,5mm aufzubohren da die nachgekauften polini(158mm) Bolzen nur sehr streng durch den Zylinder gingen.

Ob es mit den Pinasco Stehbolzen nötig gewesen währe kann ich nicht sagen denn diese waren in meinem Set nicht enthalten.

Um auf eine brauchbare QK zu kommen wurde die Kopfdichtung weg gelassen und mit den 3 beiliegenden Dichtung nun eine QK von 1,68 erreicht,auch die beiliegenden Schrauben M 6x25 für die 4fach Zylinderkopf Verschraubung wurden durch längere ersetzt denn mit Kopfdichtung griffen die nur 2 Gewindegänge auch ohne Kopfdichtung war mir das deutlich zu wenig.

Befeuert wird das ganze mit dem pinasco 26/26 VRX-R der wirklich gut verarbeitet ist und bis auf die zu kleine HD (122) auch gleich eine brauchbar bestückt wurde.

Komplettiert wird das alles von dem Pinasco Vergaserwannendeckel.

Abgedeckt wird das Ganze von einer für diesen Zylinder angebotenen BSK Zylinderhaube.

Diese ist wohl nur mit einem im Zubehör käuflichem Ansaugstutzen für Direkt/Membran für Flach/Rundschieber Vergaser gedacht.

Für den von mir verwendeten SI Vergaser mußte ein großes Stück unterhalb der Vergaserwanne angepasst werden. 
Dabei ist dann auch aufgefallen das die Verschlussplatte des Direktansaugs des Zylinders angepasst werden mußte um Vergaserwanne und Ansaugschlauch montieren zu können.

Getriebe wird das originale der einer Px 150 Lusso gefahren mit einer Primärübersetzung BGM 23/63 in einer Coso Kupplung mit CR 80 Belägen und breitem BGM Sicherungsring.

Trotz der langen Übersetzung bin ich auf ein brauchbares Ergebnis gekommen 21PS/20NM 

Zufrieden bin ich mit der Leistung und der gefahrenen Kurve nicht aber harmoniert mit dem Getriebe und wird wohl erst mal die Saison so gefahr

 

Link to comment
Share on other sites

21 PS und 20 NM kriegt man auch mit gängigen 177er Zylindern auf Drehschieber hin mit Si Gaser. Ohne Gefrickel an Zylinderhaube, Stehbolzen Bohrungen, Verschlussplatte, Zylinderkopfschrauben etc.

Will jetzt nicht den Spielverderber machen, aber ein Kaufanreiz ist das nicht gerade. Bei dem Hubraum hätte ich da schon +25 NM erwartet. Schade eigentlich...

  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

vor 37 Minuten hat Clio folgendes von sich gegeben:

Fahr das Setup mit 26/26 auf Drehschieber

Zum set selbst ein paar Worte….

 

Zylinder augenscheinlich Top verarbeitet, während des Aufbaus hab ich mich dazu entschlossen die Stehbolzenkanäle auf 7,5mm aufzubohren da die nachgekauften polini(158mm) Bolzen nur sehr streng durch den Zylinder gingen.

Ob es mit den Pinasco Stehbolzen nötig gewesen währe kann ich nicht sagen denn diese waren in meinem Set nicht enthalten.

Um auf eine brauchbare QK zu kommen wurde die Kopfdichtung weg gelassen und mit den 3 beiliegenden Dichtung nun eine QK von 1,68 erreicht,auch die beiliegenden Schrauben M 6x25 für die 4fach Zylinderkopf Verschraubung wurden durch längere ersetzt denn mit Kopfdichtung griffen die nur 2 Gewindegänge auch ohne Kopfdichtung war mir das deutlich zu wenig.

Befeuert wird das ganze mit dem pinasco 26/26 VRX-R der wirklich gut verarbeitet ist und bis auf die zu kleine HD (122) auch gleich eine brauchbar bestückt wurde.

Komplettiert wird das alles von dem Pinasco Vergaserwannendeckel.

Abgedeckt wird das Ganze von einer für diesen Zylinder angebotenen BSK Zylinderhaube.

Diese ist wohl nur mit einem im Zubehör käuflichem Ansaugstutzen für Direkt/Membran für Flach/Rundschieber Vergaser gedacht.

Für den von mir verwendeten SI Vergaser mußte ein großes Stück unterhalb der Vergaserwanne angepasst werden. 
Dabei ist dann auch aufgefallen das die Verschlussplatte des Direktansaugs des Zylinders angepasst werden mußte um Vergaserwanne und Ansaugschlauch montieren zu können.

Getriebe wird das originale der einer Px 150 Lusso gefahren mit einer Primärübersetzung BGM 23/63 in einer Coso Kupplung mit CR 80 Belägen und breitem BGM Sicherungsring.

Trotz der langen Übersetzung bin ich auf ein brauchbares Ergebnis gekommen 21PS/20NM 

Zufrieden bin ich mit der Leistung und der gefahrenen Kurve nicht aber harmoniert mit dem Getriebe und wird wohl erst mal die Saison so gefahren.


Vielen Dank für dein Feedback…

du fährst das also mit der im Set enthalten Pinasco Box?

das konnte ich leider nicht rauslesen. :thumbsup:

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten hat Labrat XL folgendes von sich gegeben:

21 PS und 20 NM kriegt man auch mit gängigen 177er Zylindern auf Drehschieber hin mit Si Gaser. Ohne Gefrickel an Zylinderhaube, Stehbolzen Bohrungen, Verschlussplatte, Zylinderkopfschrauben etc.

Will jetzt nicht den Spielverderber machen, aber ein Kaufanreiz ist das nicht gerade. Bei dem Hubraum hätte ich da schon +25 NM erwartet. Schade eigentlich...

Ist ja auch nur ein Tatsachenbericht und endlich mal eine Leistungsmessung dieses Set‘s.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten hat vespa-joe folgendes von sich gegeben:


Vielen Dank für dein Feedback…

du fährst das also mit der im Set enthalten Pinasco Box?

das konnte ich leider nicht rauslesen. :thumbsup:

Ja genau alles wie im set enthalten, Posch Resi Box wurde auch mit Ähnlichem Ergebnis getestet.

Für die Box müßten meiner Meinung nach die Steuerzeiten angepasst werden und wie Jürgen schon immer schreibt auf Membrsn Umgebaut werden dann seh ich da für den nächsten Winter noch einiges an Potenzial 😉

Link to comment
Share on other sites

vor 32 Minuten hat Schlosser78 folgendes von sich gegeben:

@Clio

danke für die info

22/20 somit wird’s sicher kein 206 im Winter😬

Deshalb wird man nicht viel hören

 

Werd auf dem Setup noch so einiges ausprobieren, hab mir auch mehr versprochen vom jetzigen Aufbau, der Grundgedanke 206 ccm mit ner 60er Welle fürn kleinen Block hat mich angesprochen. 
wenn der direkt Andaugstutzen mit nem 30/34 vergaser kommt denk ich geht da schon noch so einiges.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute hat Clio folgendes von sich gegeben:

wenn der direkt Andaugstutzen mit nem 30/34 vergaser kommt

die Frage ist.... - wann kommt der ?  - , möchte nämlich meinen Drehschieber nicht zerstören und notfalls halt dann wieder auf den BGM Zylinder zurückbauen...

Link to comment
Share on other sites

vor 31 Minuten hat Gaudix folgendes von sich gegeben:

die Frage ist.... - wann kommt der ?  - , möchte nämlich meinen Drehschieber nicht zerstören und notfalls halt dann wieder auf den BGM Zylinder zurückbauen...

Werd auch erst mal über Steuerzeiten, Qk, Einlasszeit rumspielen bis der direkt gesaugte kommt, drehschieber bleibt ja dann trotzdem erst mal intakt….

Link to comment
Share on other sites

Gerade eben hat Clio folgendes von sich gegeben:

Werd auch erst mal über Steuerzeiten, Qk, Einlasszeit rumspielen bis der direkt gesaugte kommt, drehschieber bleibt ja dann trotzdem erst mal intakt….

Einlasszeit bis jetzt 124/62, da ist noch einiges möglich aber wollt halt mal ne Hausnummer in Raum werfen die nah am Plug and Play Prinzip ist, macht ja sonst keiner… nur zur Orientierung 

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden hat Labrat XL folgendes von sich gegeben:

21 PS und 20 NM kriegt man auch mit gängigen 177er Zylindern auf Drehschieber hin mit Si Gaser. Ohne Gefrickel an Zylinderhaube, Stehbolzen Bohrungen, Verschlussplatte, Zylinderkopfschrauben etc.

Will jetzt nicht den Spielverderber machen, aber ein Kaufanreiz ist das nicht gerade. 

Exakt das selbe ging mir auch durch den Kopf. Und noch dazu für deutlich weniger Geld...

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Wo soll denn 1/4 mehr Drehmoment herkommen, bei 10% mehr Hubraum (206 ggü. 187) - zumal, wenn der Hub identisch ist?

Für ein rein gestecktes Setup finde ich das durchaus gut.

Und die Anpassungsarbeiten dürften für viele einfacher zu machen sein, als ne Zylinderbearbeitung.

Link to comment
Share on other sites

Also auch wenn’s da keine schwarz auf weiß Kurve gibt (wird Gründe haben) sind 20ps/20nm schon eher mau.


Das bekommt man mit anderen (m1x, bgm, Vmc) auch hin. Ohne sich lang zu machen also plug&play.

 

Letztendlich typisch pinasco. Großes tam tam, was dann keine Wurst vom Brot zieht. Die ewigen Fans werden das aus mir nicht verständlichen Gründen natürlich wieder super finden …

  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

Ich finde ja man sollte dem ganzen auch mal etwas Zeit geben. Hier und da müssen doch immer ein paar Schrauben gedreht werden bis man dem Zylinder Leistung entlockt. 

Das Bashing machen wir dann zu Weihnachten:-) 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Fazit: Der ideale Zylinder um PX Motoren auf das nächste Level zu heben. Nur für geübte Tuner.

 

(Stammt so in etwa aus einer Beschreibung von SIP zur T5 60mm KW) 

 

Und ist als Spaß gedacht, wobei der T5 177er als DS bestimmt nicht als P&P zu bezeichnen ist. 

 

Link to comment
Share on other sites

Also wenn ich da so ein Set im Angebot hätte würde ich mich mal richtig damit auseinandersetzen und auch passende Kurven/Anleitung ect. Erstellen damit die Leute da richtig drauf heiß werden.

 

Den252er fand ich prinzipiell auch toll und als dann die ersten Setups kamen….. war es erst richtig interessant als kräftig modifiziert wurde….

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 17 Stunden hat Gaudix folgendes von sich gegeben:

die Frage ist.... - wann kommt der ?  - , möchte nämlich meinen Drehschieber nicht zerstören und notfalls halt dann wieder auf den BGM Zylinder zurückbauen...

Beim 957/960er hat es zwischen Ankündigung und tatsächlicher Verfügbarkeit gut 3 Jahre gedauert.....

 

Hier ist zumindest schon mal das Rohteil verfügbar. 

Link to comment
Share on other sites

Ansauger bauen wird sicher nicht das Problem sein sonder das jemand das will oder in Angriff nimmt eher.

 

Ich baue mir die Ansauger eigentlich immer selber.

Als basic für den pinasco würde ich den m1xl ansauger inkl Membran in Auge fassen und nur den Unterteil neu machen aber für so ein Projekt würde man alles brauchen!

Motor, Zylinder, vergaser und co

Aber „DerHammer“ ist’s beim M1XL auch nicht geworden. 

 

lg

Link to comment
Share on other sites

verstehe ich es richtig, dass man noch auf einen passenden Ansauger wartet? Was ist mit den Pinasco Slave Ansaugern, die die bei den Slave Gehäusen und anderen direktgesaugten Zylindern verbaut werden? Same Same?

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.