Jump to content

1000 Meter Sprinter


Recommended Posts

Wenn ich mich richtig erinnere,
haben wheelspin und amazombi das auf ü30 ausgereizt,
aber halt mit GG-Polini.

Viel Drehzahl und das neue 5-Gang Getriebe von VMC könnten da gut passen,
wenn erlaubt!?

Link to comment
Share on other sites

1 hour ago, FalkR said:


:thumbsup:

Das klappt.

Layout ähnlich Polini, Steuerzeiten 192/126, Auslass schön bearbeiten, Auslassflansch auf 32mm Durchmesser, 33-35mm Vergaser, Zylinderkopf Falc.

 

Membran ist erlaubt? Dann den Stutzen vom @lukulusdrauf und den Vergaser nach außen legen mit kurzem Ansauger.

Nein leider keine Membran erlaubt 

Vergaser kommt nach außen war auch so geplant.

Ansauger hab ich für 35er Gaser 

 

Eins würde mich doch recht brennend interessieren die Winkel von den Überströmern sind doch gewaltig andere Winkel wie bei nem polini auch klar hat mehr Ports sollte man diese ändern oder vernachlässigen?

Die 2 zusätzlichen Ports müsste ich ja von der Laufbahn aus füttern oder?

Denk die Kanäle vom et3 sind zu klein für 4 Ports ohne durch zu brechen oder wie meinst du das genau?

Link to comment
Share on other sites

25 minutes ago, Han.F said:

Wenn ich mich richtig erinnere,
haben wheelspin und amazombi das auf ü30 ausgereizt,
aber halt mit GG-Polini.

Viel Drehzahl und das neue 5-Gang Getriebe von VMC könnten da gut passen,
wenn erlaubt!?

Moin 

Polini wäre am Start kennst ja meine reuse der Bambus Hobel allerdings wie es aussieht auch polini Malle auf drehschieber + 7 sec wird auch gerade geklärt 

5 Gang bin ich auch grade am abklären.

Das polini topic kenn ich wenn erlaubt da vorhanden und fertig wäre das meine erste Wahl.

Kennst ja die Jungs hier keiner weiß das so genau besonders Ton nicht deshalb dauert das immer ne Weile mit dem abklären.

Falls es nicht erlaubt wäre wird es der et3 Zylinder 

Edited by Magun
Link to comment
Share on other sites

Update polini und Malossi ohne Membran über Drehschieber +3 sec nur 

Nun stellt sich die Frage was ich auf Drehschieber mit dem polini raus bekomme da wir auch bei 22-25 Schluss sein 

wenn die 20 beim et3 machbar wären bin ich damit denke ich besser bedient 

Edited by Magun
Link to comment
Share on other sites

1 minute ago, Magun said:

Update polini und Malossi ohne Membran über Drehschieber +3 sec nur 

 

 

2 minutes ago, Polinizei said:

Welche Steuerzeiten und Auspuff werkeln im 136er?

26PS sind nicht wenig.

126/196 +-1 grad schon paar Jahre her

38er Gaser 

eigenbau Umbau Auspuff hinterm Dämpfer rum

mit Franz waren es 22-23 ps

mit nem pipe Design welcher weiß ich nicht mehr waren es 24,6

und zum Schluss dann mit dem jetzigen Pott 26,2 

pvl Zündung verstellbare

das volle Programm halt auf 51 hub

Link to comment
Share on other sites

Mit Falc 011 Auspuff (gedreht), Hub 51/97 mit langen Drehschieber und 38er, einteiligen Auslass hab ich schon 30 PS gesehen. Steuerzeiten waren ähnlich zu Deinem 136er.

Zylinder war ein Parmakit.

Ein gut gemachter Drehschieber muß bis 30PS keine Drossel sein. Es liegt an Deinen Skills, wie gut Du die Überströmer und den Auslass in Deinem Graugussklumpen hinbekommst.

Auf 1000m ist weniger mehr. Lieber langsamer-, wie schnell nicht ankommen...

1000m können sich sehr laaaaaange anfühlen....

 

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden hat Magun folgendes von sich gegeben:

Update polini und Malossi ohne Membran über Drehschieber +3 sec nur 

Nun stellt sich die Frage was ich auf Drehschieber mit dem polini raus bekomme da wir auch bei 22-25 Schluss sein 

wenn die 20 beim et3 machbar wären bin ich damit denke ich besser bedient 

 

Die Originalzylinder an die ich mich so erinnere, die hatten bei weitem nicht genug Material um die zum 133er Polini / Malossi / VMC "umzufräsen".

-> darfst du Material am Zylinder auftragen?

 

Wie sieht es mit Kolbensteuerung aus? Das sollte bis auf ein PS oder so ähnlich wie Membran rauskommen. Beim 136er Malle gehen 30 PS auch unter 10.000 rpm. Mit einem passenden Drehzahlauspuff ( @oli-san ;-) ) den ich schon immer mal bauen wollte, lassen sich sicher auch Leistungen Mitte 30 bei 11.500 erzielen.

 

Wenn du kein Material am Zylinder auftragen darfst und falls Kolbensteuerung ebenso nur 3s Penalty bedeuten, dann ist ein Kolbensteuerungs-Malossi die beste Wahl, sogar mit etwas Abstand (alternativ ein Kolbensteuerungs Grauguss MR2000, gabs noch nicht bisher, oder?).

Link to comment
Share on other sites

38 minutes ago, gertax said:

 

Die Originalzylinder an die ich mich so erinnere, die hatten bei weitem nicht genug Material um die zum 133er Polini / Malossi / VMC "umzufräsen".

-> darfst du Material am Zylinder auftragen?

 

Wie sieht es mit Kolbensteuerung aus? Das sollte bis auf ein PS oder so ähnlich wie Membran rauskommen. Beim 136er Malle gehen 30 PS auch unter 10.000 rpm. Mit einem passenden Drehzahlauspuff ( @oli-san ;-) ) den ich schon immer mal bauen wollte, lassen sich sicher auch Leistungen Mitte 30 bei 11.500 erzielen.

 

Wenn du kein Material am Zylinder auftragen darfst und falls Kolbensteuerung ebenso nur 3s Penalty bedeuten, dann ist ein Kolbensteuerungs-Malossi die beste Wahl, sogar mit etwas Abstand (alternativ ein Kolbensteuerungs Grauguss MR2000, gabs noch nicht bisher, oder?).

Mr 2000 ist raus den hab ich nicht hier und schicken dauert im Moment Ultra lange.

Schlitzgesteuert muss ich abklären denk allerdings da sind auch 7 sec fällig.

Den Malle und polini hab ich hier brauchen nur ne Revision dann kann ich die mal auf die Rolle stellen 

Der polini ist ein Membran Motor kann ich allerdings auf ein Drehschieber Gehäuse stecken und schauen was rauskommt.

Das dachte ich mir mit dem et3 Zylinder das da nicht genug Fleisch da ist der Inder Klumpen hat mehr Fleisch so wie die bgm teile auch die überströmet laufen anderst.

 Ich bastel den auch mal zusammen und schau was rum kommt den Inder Klumpen lass ich auf die 57 aufbohren und hohnen kostet nur 1,5€ von da her.

Dann kann ich hin und her stecken zwischen den drei Zylindern et3 Original et3 Indien und polini dann alle auf 53 hub und Drehschieber mit 35 Gaser 

Weiß einer ob Uhu Endfest an den überströmkanälen im Block hält?

Block ist auf polini evo gefräst bischen groß für et3 Ports oder einer eine Idee das schraubbar zu machen? 

Auftragen muss ich auch abklären 

Edited by Magun
Link to comment
Share on other sites

2 hours ago, Tim Ey said:

Uhu 300, im backofen bei 180 grad aushärten lassen. Das wird aber flüssig wie wasser dabei. 

Jb weld oder belzona 1111 alternativ 

Super Danke den uhu hab ich 

Link to comment
Share on other sites

Noch besser: an den Überströmkanälen im Block gar nicht erst durchbrechen. Dort ist eh keine Leistung zu holen. Am Besten man bastelt sich einen Doppelzirkel um die Wandstärke beim Fräsen messen zu können (oder kauft sich einen).

Link to comment
Share on other sites

6 hours ago, gertax said:

Noch besser: an den Überströmkanälen im Block gar nicht erst durchbrechen. Dort ist eh keine Leistung zu holen. Am Besten man bastelt sich einen Doppelzirkel um die Wandstärke beim Fräsen messen zu können (oder kauft sich einen).

Die sind nicht durchgebrochen da war vorher ein polini evo drauf und würde gerne das Gehäuse verwenden da langer Drehschieber 

Link to comment
Share on other sites

@Magun...sowas verbreitertes brauchst Du...

Klick 110,- Euro

A63FD1C4-85F9-43BA-BA7F-1EEF6FCBCFD4.jpeg

 

Mal überlegen, ob man so den Auspuffflansch an der Außenkante abgedichtet bekommen kann... dann könnte vielleicht auch ein ausreichender Auslaßquerschnitt machbar sein...

IMG_20220111_191927.thumb.jpg.2baf97fe37846f15748ff87bde0752b4.jpg

 

/V

Edited by volker
Link to comment
Share on other sites

Am 13.1.2022 um 12:46 hat Magun folgendes von sich gegeben:

Nein leider keine Membran erlaubt 

Vergaser kommt nach außen war auch so geplant.

Ansauger hab ich für 35er Gaser 

 

Eins würde mich doch recht brennend interessieren die Winkel von den Überströmern sind doch gewaltig andere Winkel wie bei nem polini auch klar hat mehr Ports sollte man diese ändern oder vernachlässigen?

Die 2 zusätzlichen Ports müsste ich ja von der Laufbahn aus füttern oder?

Denk die Kanäle vom et3 sind zu klein für 4 Ports ohne durch zu brechen oder wie meinst du das genau?

Tu dir bei den Port's keinen Zwang an, falls Du durchbrichst, JB Weld Auto hält auf GG noch besser wie auf Alu, das Zeug ist wirklich der Hammer.

Würde zwischen die Kührippen Füllstücke einkleben und diese von oben durch die Kühlrippen mittels Gewinde im Füllstück von der letzten Rippe aus festschrauben.

Das ganze dann von aussen noch mit JB Weld überpinseln,

was glaubst was da unterbringst!

 

Du kannst da auch ganze Kästen anschrauben und verkleben, ähnlich den Versuchszylis vom Hr. Ansorg, nur würde ich die nicht verlöten!

Nimm dir nen gut funzenden Zyli als Muster, ein leichtes die Strömer und Ports im demontierten Zustand zu fräsen.

 

Material dafür nimmst GG,

 

pr

Edited by powerracer
Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden hat volker folgendes von sich gegeben:

@Magun...sowas verbreitertes brauchst Du...

Klick 110,- Euro

A63FD1C4-85F9-43BA-BA7F-1EEF6FCBCFD4.jpeg

 

Mal überlegen, ob man so den Auspuffflansch an der Außenkante abgedichtet bekommen kann... dann könnte vielleicht auch ein ausreichender Auslaßquerschnitt machbar sein...

IMG_20220111_191927.thumb.jpg.2baf97fe37846f15748ff87bde0752b4.jpg

 

/V

 

Ich würde den Auslass erst mal nicht so massiv auffräsen, ich hatte am Polini 133 auf 54 hub schon 27ps mit 32x28 oval mit vhsh30 gaser , bei einem DS kommt da vermutlich nicht mehr bei rum d.h. wird das auf jeden Fall reichen. Auch wenn dein Auspuff 37mm hat , erst mal kleiner lassen und mit Kante testen

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

13 hours ago, volker said:

@Magun...sowas verbreitertes brauchst Du...

Klick 110,- Euro

A63FD1C4-85F9-43BA-BA7F-1EEF6FCBCFD4.jpeg

 

Mal überlegen, ob man so den Auspuffflansch an der Außenkante abgedichtet bekommen kann... dann könnte vielleicht auch ein ausreichender Auslaßquerschnitt machbar sein...

IMG_20220111_191927.thumb.jpg.2baf97fe37846f15748ff87bde0752b4.jpg

 

/V

Sowas hab ich die drt Welle ist 1 mm breiter und 53 hub das sollte in Verbindung mit dem langen Drehschieber ausreichen für den et3 Zylinder 

Auslass war mal für nen Franz gefräst hat momentan 32mm

Link to comment
Share on other sites

1 hour ago, egig said:

 

Ich würde den Auslass erst mal nicht so massiv auffräsen, ich hatte am Polini 133 auf 54 hub schon 27ps mit 32x28 oval mit vhsh30 gaser , bei einem DS kommt da vermutlich nicht mehr bei rum d.h. wird das auf jeden Fall reichen. Auch wenn dein Auspuff 37mm hat , erst mal kleiner lassen und mit Kante testen

So dachte ich mir das auch 

Link to comment
Share on other sites

11 hours ago, powerracer said:

Tu dir bei den Port's keinen Zwang an, falls Du durchbrichst, JB Weld Auto hält auf GG noch besser wie auf Alu, das Zeug ist wirklich der Hammer.

Würde zwischen die Kührippen Füllstücke einkleben und diese von oben durch die Kühlrippen mittels Gewinde im Füllstück von der letzten Rippe aus festschrauben.

Das ganze dann von aussen noch mit JB Weld überpinseln,

was glaubst was da unterbringst!

 

Du kannst da auch ganze Kästen anschrauben und verkleben, ähnlich den Versuchszylis vom Hr. Ansorg, nur würde ich die nicht verlöten!

Nimm dir nen gut funzenden Zyli als Muster, ein leichtes die Strömer und Ports im demontierten Zustand zu fräsen.

 

Material dafür nimmst GG,

 

pr

Dass werde ich mir auf jeden Fall mal genauer anschauen.

bei den Einsätzen hättest du mir mal ein Bild??

Gehen die Einsätze in die Laufbahn rein?

 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden hat Magun folgendes von sich gegeben:

Dass werde ich mir auf jeden Fall mal genauer anschauen.

bei den Einsätzen hättest du mir mal ein Bild??

Gehen die Einsätze in die Laufbahn rein?

 

Die Einsätze gehen nur so weit rein, bis die Strömer offen sind, auf alle Fälle weit genug von der Laufbahn entfernt.

Du siehst ja wo Du Durchbrüche hast, dann die Einsätze grosszügig auslegen.

Einen Teil der Strömer Aussenkontur ist ja dann in den Einsätzen eingearbeitet.

Bilder ist mir seit längerem nicht möglich einzustellen,:???:

 

Gruß

Link to comment
Share on other sites

@Magun

IMG_20220115_185115.thumb.jpg.d78e8f48b577278989a033d1dd6c4d07.jpg

IMG_20220115_185314.thumb.jpg.7c2073bc5fe85b2297fa42c79898f806.jpg

IMG_20220115_185230.thumb.jpg.0ec261e3065088082ad4e6157ddfc635.jpg

 

Ich muß ehrlich gestehen, ich habe das Ding bisher nie laufen lassen. Ist so ein Versuch an einem ollen PV Zylinder gewesen. 

Wenn Du ihn haben willst zum Testen, kann ich Dir den schicken. Nen Kolben habe ich auch noch dafür rumfliegen.

 

Auf der Sip Seite schreiben sie, daß der LML Zylinder 56mm Stehbolzenabstand hat. Würde Sinn machen den zu nehmen.

IMG_20220115_193423.thumb.jpg.6b00bf85f03f5d88c93eec54f99b95a0.jpg

Notfalls 3mm tiefer fräsen und das Ding hat genügend Dichtfläche. ... also, vergiß die Handskizze. 

Logo, wie Erich geschrieben hat, auf 32 erst einmal anfangen...

 

/V

Edited by volker
  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.