Jump to content

Ist hier noch jemand VR-technisch unterwegs?


Tupamaro
 Share

Recommended Posts

:-D

ich oute mich!

Allerdings beruflich (wobei das schon auch sonst sehr eindrucksvoll ist). In den letzten drei Jahren mit der Quest, jetzt mit der Quest 2, wobei ich da noch gar nicht dazu gekommen bin, irgendwas auszuprobieren. 

Grüße!

Chris

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat milan folgendes von sich gegeben:

Was kann man da freizeitmäßig so damit anstellen? Außer Pornos gucken? Und, be the way, lohnen VR-Pornos?:-D:whistling:

Danke! Hatte die Frage sicherlich schon dreimal getippt und wieder gelöscht! :whistling:

  • Haha 2
Link to comment
Share on other sites

Ich nutze sie viel zum Streamen und Fernseh schauen, oft auf dem Campingplatz, da dann im WoWa zu später Stunde niemand gestört wird. Zocken ist auch relativ cool. Ich habe jetzt mehrere "immersive" Games durch und es ist echt was spezielles beispielsweise ein 3D Lichtschwertduell mit Vader zu bestreiten. Da habe ich auch den deutlichen Unterschied zwischen Oculus Quest 2 und der GO gemerkt. Es ist schon was anderes zwei Controller zu nutzen die als Hände fungieren als nur einen Pointer.

 

Horrorgames und VR Achterbahnfahrten gehen richtig ab ebenso wie Flugsimulatoren. Ein Bekannter nutzt die zusammen mit dem MS Flight Simulator und ist hellauf begeistert.

 

VR Pornos soweit sie kostenfrei zu haben sind, hab ich mir mal angesehen und auch diese sind durchaus vereinnahmend. Es kann allerdings sein, dass man an "seinem" Körper hinunterschaut und such wundert warum der Kronprinz so ungewohnt klein ist. Ebenso auch Live Shows a la Chaturbate. Die sind seeehr 3D... und gewähren interessante Einblicke in die weibliche Anatomie. Ich möchte nicht wissen wie das bei den kostenpflichtigen Angeboten zurxSache geht. Wie es auf der Gay-Seite aussieht kann ich nicht sagen.

 

Alles in allem können Cardboardbrillen oder Pseudo-VR-Handyaufnahmen dem Ding nicht das Wasser reichen.

 

Officeanwendungen etc. werd ich mal testen, Social events hab ich auch noch nicht besucht, allerdings gibt es da ewig viele Angebote vom Yogakurs bis zum Livekonzert.

 

Workout funktioniert auch perfekt, da gibt es auch einiges wie Boxen, Fechten etc.

 

  • Thanks 3
Link to comment
Share on other sites

Tatsächlich sitzt du in der Netflixapp in einer Winterlodge mit einem riesen Wandfernseher vor dir, kannst aber auch auf "Vollbild" schalten. Die Kopfbewegungen werden dabei immer umgesetzt, d.h. du kannst dich umsehen. Bei Vollbild hast du halt dann rechts, links, oben, unten und hinter dir schwarz. Bei der Lodge kannst du dich im Raum umsehen. Der Film bleibt aber 2D es sei denn du schaust einen 3D, das kommt richtig gut.

Ich kann da mal ein Beispiel hochladen.

Edited by Tupamaro
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden hat Barnosch folgendes von sich gegeben:

Hab auch ab und an beruflich damit zu tun. 

Leider vertrag ich das null und mir wird kotzschlecht dabei. 

 

...ich verwende das im künstlerischen/ gestalterischen Bereich, mit sehr vielen (studentischen) Nutzern und tatsächlich ist es bei der Quest noch niemanden schlecht geworden (vorausgesetzt die Brille sitzt richtig und das Bild ist scharf...da braucht es ein bisschen Zeit, bis das Ding sitzt).

Ausnahme sind allerdings Apps, die es darauf anlegen, Vertigo-Erlebnisse zu provozieren :-)

Von den Pornos wurde mir berichtet, unfassbar, was es alles gibt. :-)

Grüße!

Chris

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden hat Tupamaro folgendes von sich gegeben:

Officeanwendungen etc. werd ich mal testen, [...].

 

genau darauf warte ich ja noch: Excel VR.

 

Vielleicht noch Word VR und ggf noch Powerpoint VR - das wird richtig rocken.

Die rote Wellenlinie unter den Grammatikfehler in VR. Oder Zahl statt Datum in VR.

Und erst die reinschwebenden Animationen in Powerpoint in VR.

 

O - M - G! 

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden hat FlorianD folgendes von sich gegeben:

genau darauf warte ich ja noch: Excel VR.

 

Vielleicht noch Word VR und ggf noch Powerpoint VR - das wird richtig rocken.

Die rote Wellenlinie unter den Grammatikfehler in VR. Oder Zahl statt Datum in VR.

Und erst die reinschwebenden Animationen in Powerpoint in VR.

 

O - M - G! 

Excel stell ich mir so vollkommen körperlich vor: Tabellen durch den Raum tragen und an anderer Stelle neu zusammensetzen, Spalten rauskicken, Tabellentürme errichten, von Formeln springen...oder so. :-D vielleicht wäre ich dann besser damit...

Link to comment
Share on other sites

Am 6.1.2022 um 22:06 hat Tupamaro folgendes von sich gegeben:

Ich habe mir vor einiger Zeit eine Oculus GO gegönnt und danach auf eine Quest 2 aufgerüstet. Mich würde interessieren ob hier im Forum noch jemand im VR unterwegs ist.

 

achso, ich dacht du fragst ob man mit div alten im whatsapp via videocall oder intimbildern rumsaut....

falsch verstanden, bin raus!

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Am 15.1.2022 um 20:02 hat Barnosch folgendes von sich gegeben:

Hab auch ab und an beruflich damit zu tun. 

Leider vertrag ich das null und mir wird kotzschlecht dabei. 

 

 

Ich habe so was zwei mal aufgehabt. Allerdings war das eine 3d-Brille für die Playstation, also vermutlich ein eher günstiges System und nichts für professionelle Anwendungen. Das Spielerlebnis war schon eindrucksvoll, wobei ich absolut kein Gamer bin, und mich eigentlich nicht so wirklich für Spiele begeistern kann. Aber mir ist davon so was von schlecht geworden, das war unglaublich. Also nicht so'n bisschen flau im Magen, sondern so richtig übel. Hm... :???:

Link to comment
Share on other sites

Im Zukunftsmuseum Nürnberg gibt es einen Raum, in dem man mit VR-Brille, "Greifern" und anderen Mitspielern in eine virtuelle (Zukunfts-)Szenerie versetzt wird und gemeinsam Aufgaben erledigen muss. Man nimmt sich und die anderen dabei tatsächlich als Avatare wahr und kann mit den Greifern virtuelle Gegenstände greifen und umhertragen. Man bewegt sich auch nicht nur virtuell durch den Raum, sondern tatsächlich in diesem realen Raum. Das ist schon ganz lustig.

Link to comment
Share on other sites

Habs bisher auch nur auf der Playstation so richtig im Einsatz gehabt. Da ist das Erlebnis (trotz der echt bescheidenen Grafik) der totale Hammer. Habe es mit Rennsimulationen und Playseat mit Thrustmaster T500 Lenkrad genutzt. Das ist wirklich krass, da hat man bei Senken echt das Gefühl in den Sitz zu sacken und bei Kuppen meint man es hebt einen raus. Die Forcefeedback Bewegungen kommen einem viel realistischer vor als ohne. Rundenzeiten sind auch schneller mit VR, weil man einfach ein besseres Gefühl für Kurvenverläufe, Winkel des Hecks und so weiter hat.

Motionsickness ist schon so ein Ding, nach 2 Runden Nordschleife wurde es mir am Anfang dann auch schwummerig. Hatte aber auch Freunde die in der dritten Kurve net mehr konnten :muah:

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat milan folgendes von sich gegeben:

Im Zukunftsmuseum Nürnberg gibt es einen Raum, in dem man mit VR-Brille, "Greifern" und anderen Mitspielern in eine virtuelle (Zukunfts-)Szenerie versetzt wird und gemeinsam Aufgaben erledigen muss. Man nimmt sich und die anderen dabei tatsächlich als Avatare wahr und kann mit den Greifern virtuelle Gegenstände greifen und umhertragen. Man bewegt sich auch nicht nur virtuell durch den Raum, sondern tatsächlich in diesem realen Raum. Das ist schon ganz lustig.

 

Ist mit der Quest 2 nicht anders. Man definiert anfangs den verfügbaren Raum (erst Definition des Bodenlevels und dann "zeichnet" man mit Frontkamera an mit einem der Kontroller eine Linie auf den Boden bzw. einen Kreis um sich der nicht gleichmäßig geformt sein muss). Das ist der sogenannte Guardian. Nähert man sich dieser Grenze erscheint ein Gittermuster als Overlay im Spiel/in der Anwendung und geht man darüber hinaus schaltet sich die Kamere an und man sieht seine Umgebung. Alternativ wählt man einen stationären Guardian wenn man nur im Sitzen zocken will.

 

Damit kann man beispielsweise in Vader Immortal aus dem Pilotensitz eines Raumschiffes aufstehen und nach hinten ins Heck "gehen". Oder man verwendet den Kontroller wenn man sich nicht bewegen will/kann.

 

 

 

 

 

Edited by Tupamaro
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.