Jump to content

KFZ: Ing.-mäßige Minderleistung im Quadrat


M210
 Share

Recommended Posts

vor 8 Stunden hat ElBarto666 folgendes von sich gegeben:

Hat einer von euch mal beim Ford Focus den Innenraumfilter gewechselt? Da muss das Gaspedal weg.... Als wäre auf der Beifahrerseite nicht genug Platz für die Klappe.....

Ich schätze Mal, dass das Ding in UK entwickelt wurde und die nur an die Rechtslenker gedacht haben.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Hatten wir schon die Starterbatterie, die bei modernen Fahrzeugen nach dem Tausch gegen eine neue per Diagnosetester angelernt werden muss?

 

Ich meine, für mich als Fachmann macht das alles Sinn, aber für Leute, die nicht vom Fach sind, muss das völlig absurd wirken.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Bei VW muss die Motorhaube offen sein (neuere Modelle ab 2019 ca.), sonst kannst du überhaupt nicht mit dem Diagnosegerät Fehler löschen/neu anlernen usw. 

 

Modelle von FCA (jetzt Stellantis = Fiat, Chrysler Alfa Peugot Citroen Opel usw.) haben eine Vorrichtung die sich Secure Gate Way nennt. Ein vorgeschaltetes Steuergerät das nur nach online Zahlung einen Code generiert mit dem man das Fzg. "entsperren" kann um auszulesen! 

 

Es erwarten uns spannende Zeiten

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 28 Minuten hat PK-HD folgendes von sich gegeben:

Hatten wir schon die Starterbatterie, die bei modernen Fahrzeugen nach dem Tausch gegen eine neue per Diagnosetester angelernt werden muss?

 

Ich meine, für mich als Fachmann macht das alles Sinn, aber für Leute, die nicht vom Fach sind, muss das völlig absurd wirken.

Und was ist dann der Sinn des Ganzen?

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten hat Sloth folgendes von sich gegeben:

Und was ist dann der Sinn des Ganzen?

Die Steuergeräte sollen instant mitbekommen, dass eine neue Batterie verbaut ist und sich nicht über die komischen Werte wundern, die der Batteriesensor plötzlich liefert. Andernfalls könnte es zu einer falschen Ladung der Batterie durch den Regler des Generators kommen.

Für tiefgreifendere Infomationen müsste ich erst den Kollegen fragen, der ganz tief in der Batteriematerie drin ist.

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat heizer folgendes von sich gegeben:

War da nicht auch was von wegen monatlicher Abos für sitzheizung und so? 

 

Ja, das BMW-Modell mit dem Abo für Sonderausstattung find ich auch völlig absurd. Ich denke daß man hier über die Lebensdauer des Autos gesehen deutlich mehr bezahlt als bei einen "normalen" PKW-Neukauf fällig gewesen wäre.

 

Allerdings wäre zu überlegen: wenn ich beispielsweise für ne Sitzheizung monatlich zahle, dann  kommt das ja eigentlich einer Art Miete gleich. Und wenn das so ist, dann müsste ja BMW die Heizung im Falle eines Defekts kostenlos instandsetzen, selbst wenn die Garantie/Gewährleistung des Fahrzeugs bereits abgelaufen ist.

 

Wäre das so? :blink:

Link to comment
Share on other sites

Es ist eine Sache des Nutzen. Wenn ich im Jahr für maximal 2 Monate ne Sitzheizung benötige, kann ich das für diese Monate buchen. Allerdings kann ich auch eine Funktion mit einer Art "Probeabo" testen und dann endgültig freischalten lassen (mit einer Einmalzahlung). Ob sich das im PKW Bereich letztendlich durchsetzen kann...? 

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Stunden hat ElBarto666 folgendes von sich gegeben:

 

Hat einer von euch mal beim Ford Focus den Innenraumfilter gewechselt? Da muss das Gaspedal weg.... Als wäre auf der Beifahrerseite nicht genug Platz für die Klappe.....

 

Kommt evtl. drauf an auf welcher Seite das Lenkrad ist. Für unseren Freelander lese ich ja alles in den Inselforen nach, bis ich mal die Kupplungsleitung tauschen musste (Geschlossenes System mit Geber und Nehmerzylinder schon das ne doofe Idee). Geht in 5 min hab ich gelesen. Nach 2h hab ich gedacht was schreiben die einen Müll, dann fiel mir auf das bei einem Auto mit Lenkrad (und Kupplungspedal 8-()rechts nicht die Batterie und Luftfilteranlage raus muß.

Edited by matzmann
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten hat matzmann folgendes von sich gegeben:

 

Kommt evtl. drauf an auf welcher Seite das Lenkrad ist. Für unseren Freelander lese ich ja alles in den Inselforen nach, bis ich mal die Kupplungsleitung tauschen musste (Geschlossenes System mit Geber und Nehmerzylinder schon das ne doofe Idee). Geht in 5 min hab ich gelesen. Nach 2h hab ich gedacht was schreiben die einen Müll, dann fiel mir auf das bei einem Auto mit Lenkrad (und Kupplungspedal 8-()rechts nicht die Batterie und Luftfilteranlage raus muß.

 

Das mit dem Motor können die übrigens auch, der Längsmotor von BMW ist natürlich so quer nach hinten geneigt eingebaut das der Luftfilter quasi hinten unter dem Motor ist. 

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden hat zimbo folgendes von sich gegeben:

Es ist eine Sache des Nutzen. Wenn ich im Jahr für maximal 2 Monate ne Sitzheizung benötige, kann ich das für diese Monate buchen. Allerdings kann ich auch eine Funktion mit einer Art "Probeabo" testen und dann endgültig freischalten lassen (mit einer Einmalzahlung). Ob sich das im PKW Bereich letztendlich durchsetzen kann...? 

Ein Kunde mit ausreichend Selbstachtung und genug Feuerkraft, wird so einem Abo mit einer Walther PPK und dem Verkäufer mit einem Arschtritt begegnen.

 

Und durchsetzen tut sich meist das, was lebende Untote ohne Gehirn mit der Zeit als normal empfinden und dann ordern.

 

Ich hoffe auf Zeiten, wenn Vollidioten bei den Autohäusern Fahrzeuge mit Abos bestellen, die für den Zeitraum der Miete beim Einsteigen jedes Mal einen Vorschlaghammer in die Windschutzscheibe hämmern lassen.

Edited by Dirk Diggler
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Wenn ich hier so lese, was alles für eine Scheisse in aktuelle Autos gebaut wird, überlege ich mir ernsthaft  2 - 3 "Nutzfahrzeuge" aus Baujahr um die 2010 zu kaufen und auf Halde zu parken. Ich verweigre ja hart jeglichem für mich unnützen Quatsch im Auto. 
Brauch ich nicht und geht eh nur kaputt.... aber geht ja scheinbar nicht mehr ohne, je neuer das Baujahr wird.

 

Ich fahr ja aktuell nen Sharan von 2008. Optisch grenzwertig :-D, dafür passen 2 Roller rein, ich kann mit 2 Personen drin schlafen und zahle keinen "Bus" Aufpreis von X tausend Euro. Da ist dann auch kaum was an Sensoren, Motörchen und Gedöns drin. Macht was es soll, verbraucht je nach Fahrweise relativ wenig und hat genau noch nicht gezickt....

 

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden hat PK-HD folgendes von sich gegeben:

Die Steuergeräte sollen instant mitbekommen, dass eine neue Batterie verbaut ist und sich nicht über die komischen Werte wundern, die der Batteriesensor plötzlich liefert. Andernfalls könnte es zu einer falschen Ladung der Batterie durch den Regler des Generators kommen.

Für tiefgreifendere Infomationen müsste ich erst den Kollegen fragen, der ganz tief in der Batteriematerie drin ist.

OK, das versteh sogar ich.. Danke!

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden hat Dirk Diggler folgendes von sich gegeben:

Ein Kunde mit ausreichend Selbstachtung und genug Feuerkraft, wird so einem Abo mit einer Walther PPK und dem Verkäufer mit einem Arschtritt begegnen.

Und was kann der Verkäufer für die tollen Ideen aus den oberen Etagen der Hersteller. Ich bin Autoverkäufer und kann bei einigen Entscheidungen
auch nur den Kopf schütteln. Verbrochen habe ich es als Verkäufer aber nicht.

 

Und durchsetzen tut sich meist das, was lebende Untote ohne Gehirn mit der Zeit als normal empfinden und dann ordern.

 

Ich hoffe auf Zeiten, wenn Vollidioten bei den Autohäusern Fahrzeuge mit Abos bestellen, die für den Zeitraum der Miete beim Einsteigen jedes Mal einen Vorschlaghammer in die Windschutzscheibe hämmern lassen.

Die Abo-Sch... wird online bestellt. Ein paar Hersteller verkaufen auch schon nur online. Wir in den Autohäuser sind dann die Deppen zum kostenlos Beraten, Probefahrt organisieren und stundenlang die Bedienung erklären. Bis in wenigen Jahren gibt es den klassischen Autoverkäufer wie mich nicht mehr. Für den Ruhestand zu jung, um neu durchzustarten zu alt.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden hat PK-HD folgendes von sich gegeben:

Hatten wir schon die Starterbatterie, die bei modernen Fahrzeugen nach dem Tausch gegen eine neue per Diagnosetester angelernt werden muss?

 

Ich meine, für mich als Fachmann macht das alles Sinn, aber für Leute, die nicht vom Fach sind, muss das völlig absurd wirken.

Bei BMW schon seit über 10Jahren leider so!:thumbsdown: Das Auto funktioniert zwar trotzdem, ist aber bis die Batterie angelernt wurde in einer Art Werkstattmodus.

Wenn mein 6er über den Winter nicht am Ladegerät klemmt wissen sämtliche Steuergeräte nicht mehr wo vorne und hinten ist. 

Andere Hersteller bekommen das deutlich besser hin.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde hat linkla folgendes von sich gegeben:

Bei BMW schon seit über 10Jahren leider so!:thumbsdown: Das Auto funktioniert zwar trotzdem, ist aber bis die Batterie angelernt wurde in einer Art Werkstattmodus.

Wenn mein 6er über den Winter nicht am Ladegerät klemmt wissen sämtliche Steuergeräte nicht mehr wo vorne und hinten ist. 

Andere Hersteller bekommen das deutlich besser hin.

 

Batterie Management, wichtig für sowas wie Start/Stop Systeme.

Geht mir schon beim Mini R56 aus 2013 auf den Keks.

Und der zeigt auch den abgelaufenen TÜV Termin im Display nicht einfach als TÜV 02/23 an, sondern man verwendet den Text SERVICE in rot, um unwissende Kunden in die Vertragswerkstatt zu bekommen. Hab dem verantwortlichen Programmierer nen feuchten Fuzzi verpasst, aber der sagt auch nur "stand in der Anforderung"

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 15 Minuten hat MyS11 folgendes von sich gegeben:

 

Batterie Management, wichtig für sowas wie Start/Stop Systeme.

Geht mir schon beim Mini R56 aus 2013 auf den Keks.

Und der zeigt auch den abgelaufenen TÜV Termin im Display nicht einfach als TÜV 02/23 an, sondern man verwendet den Text SERVICE in rot, um unwissende Kunden in die Vertragswerkstatt zu bekommen. Hab dem verantwortlichen Programmierer nen feuchten Fuzzi verpasst, aber der sagt auch nur "stand in der Anforderung"

 

 

Die HU kannst zum Glück selbst im Menü einstellen. Wie Du sagst, wenn der Termin überschritten ist gibts beim Start den vertrauten Gong und das Display leuchtet rot mit dem Hinweis man sollte sich an seine nächste Niederlassung wenden.:wacko:

 

 

Mein persönliches Highlight in Sachen technische Umsetzung bei BMW ist der Z4 der Baureihe E85. 

Ich weiß nicht welcher Betrunkene sich einfallen lassen hat die Hydraulikpumpe für die Verdeckmechanik in den Wasserablauf zu platzieren.:thumbsup:

Ja richtig, die Pumpe und der Motor liegen offen im Regenwasser so das bei jedem Auto früher oder später die Pumpe komplett festgerostet ist...:wallbash:

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden hat Sloth folgendes von sich gegeben:

OK, das versteh sogar ich.. Danke!

Nachtrag nach Kollegengespräch:

zu 90 % wohl eher Geldmacherei indem die Kunden zum Vertragshändler gezogen werden.

 

Zum Thema Start-Stop: völlig richtig. Um die Systeme völlig funktionsfähig zu halten muss das Batteriemanagement wissen welche Batterie genau verbaut ist. Genauer gesagt welche Kapazität die Batterie hat, da der Regler ja relativ smart ist und z.B. beim Motorstart und beim Beschleunigen den Ladestrom komplett abschalten kann um Last von der Kurbelwelle zu nehmen.

Würde genau die gleiche Batterie, nur eben in neu und voll, verbaut werden, dann hätte dies keine Nachteile bzgl. der Funktion. Wird nur dem Kunden nicht mitgeteilt, aus o.g. Gründen.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

@frenchbulldog

Sorry für meine drastische Wortwahl und weil ich Verkäufer und Hersteller in einen Topf geworfen habe.

 

Du hast natürlich völlig recht. Der Verkäufer kann nichts für die Ideen in den oberen Etagen der Hersteller und muss die Vorgaben umsetzen.

:cheers:

Edited by Dirk Diggler
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Nun habe ich mir alle zwölf Seiten durchgelesen und keiner schreibt etwas über ein

Italienisches Produkt bei dem für den wechsel der Scheinwerferbirne das komplette

Armarturenbrett und die Tachowelle gelöst bzw demontiert werden muss. Bei manchen

Versionen müssen auch noch die Außenspiegel abgebaut werden. Darauf muss man

erst einmal kommen. Wahrscheinlich gab es am Vorabend der Planung dieses Projektes

in einem netten Locale cinque Grappe doppio :whistling:

  • Like 1
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden hat frenchbulldog folgendes von sich gegeben:

 

So wie dir wird es vielen im Vertrieb gehen.. bin da auch mit von der Party.

 

aber tröste dich, das ganze Modell des kaufen/leasens ist wahrscheinlich eh bald hinfällig und durch Carsharing abgelöst.

Link to comment
Share on other sites

Leuchtmittel-Wechsel bei der A-Klasse W168. :sneaky: Ein chirurgischer Eingriff durchs Radhaus. Genau so toll war der Wechsel der Riemen-Spannrolle. Dafür musste eigentlich der Motor abgesenkt werden. Mit selbst angefertigten Spezialwerkzeug ging es allerdings auch gerade so ohne. Dafür hat der Apparat erst bei knapp 300.000 km die Grätsche gemacht.

 

Ich komme nach Genuss dieses Threads zu dem Schluss, dass ich unseren FCA Doblo-Panzer BJ 2018 niemals mehr verkaufen werde. Das Ding hat, abgesehen von Sitzheizung, Tempomat und Klima keinen Komfort-Krams verbaut. Es ist hässlich, kaum Anhängelast, die Getriebeabstufung ist ne Katastrophe, es säuft dank CW-Wert 1000 wie Kreuzfahrtschiff und hat daher ne Gasanlage verbaut. Immerhin hat es Platz für 2 Roller. Die Technik ist gefühlt auf dem Stand der 70er Jahre und lässt sich entsprechend gut reparieren. War aber bis jetzt fast nix dran. Leuchtmittel kann man linkshändig in den Motorraum werfen...

 

Zugegeben, ich muss auf dem Hobel keine 60Tkm Autobahn im Jahr abreißen, aber das Ding muss für einen Familienurlaub taugen. Wenn ich mir die modernen Karren ansehe, wird mir übel. Starter-Batterie anlernen, Abo für Sonderfunktionen. Irgendwie scheint kaum einer zu verstehen, wie Abhängig man sich macht. Bei den Elektro-Autos wird man ja inzwischen schon angepiepst, wenn die Ampel vor einem grün wird. Immerhin kann man dann während der Rotphase in Ruhe auf dem Smartfon rumtippen, ohne dich um irgendwas sonst zu kümmern. :repuke:

 

Insgeheim triggert der Herr Diggler in mir das diabolische Wesen, welches sich einen 2-wöchigen Stromausfall wünscht. :devil:

In der Zeit roller ich mit der PX durch die Autofreie Eifel und meine Frau versucht, im alten Oldtimer-Cinquento dranzubleiben. :-D Um aus Retter-Sicht noch was Positives zu erwähnen: die E-Call-Geschichte war ausnahmsweise mal eine sinnvolle Erfindung. Neue Autos sind trotzdem kacke. :-P

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK