Jump to content

VMC Fünf-Gang Getriebe. - Was kann es? Was gibt es zu beachten?


Recommended Posts

vor 2 Stunden hat Da Woidi folgendes von sich gegeben:

Hab meines vor paar Wochen bekommen.

 

Sieht von der Verarbeitung gut aus.

 

Zum Einbau gibt es eine schöne PDF, und nein ich hab es noch nicht verbaut.

 

Es wird saueng im Gehäuse, und die Distanzierung ist sicher knifflig.

 

Soll im Frühjahr in meinem 60×56 Falc laufen.

 

Mal schauen was es an Leistung verträgt... 

Der Falc 60x56 wird sicher keine 12PS haben. Sollte das VMC 5 Gang Getriebe bei ne Leistungen weit über 25 PS eingesetzt werden? Wenn unten im Getriebe was knallt dann richtig. Da gibts mehr als den Doppelwums vom Kanzler :-)

Edited by 11hannes11
Link to comment
Share on other sites

vor 37 Minuten hat Da Woidi folgendes von sich gegeben:

Hab paar Insiderquellen die behaupten das läuft in mehreren guten M200.

 

Also versuch ich es einfach, wenn der Motor hochgeht, geht er eben hoch....

 

Mein Motor hab 38Ps und 28Nm

Deutlich über 12PS :-)

Ähhh ja. Wer M200/Falc fahren will, muss auch M200/Falc bezahlen oder eben dann das 4 Gang Piaggio Getriebe fahren mit sehr guter Ergänzung. Ein 5 Gang in nem M200 ist auch bissel überdimensioniert. Mir wäre das zu heiß. Ich lass mich aber auch immer gerne eines besseren Belehren.

Die magnetische Ölablassschraube und Zahn Zusatzversicherung bei Erog Direkt nicht vergessen. :-)

Edited by 11hannes11
Link to comment
Share on other sites

wenns nur die zähne wären..., bei mir klemmten neulich alle 4 gangräder auf der hauptwelle. 
angenommene kausalkette:
schaltseil löst sich in bestandteile auf ->
von der ampel weg lastfrei vom 1. in den 2. schalten ->
nicht so ganz den 2. treffen wegen des seils ->
1. gang taumelt und erwischt eine ecke der hauptwelle ->
1. gang verkeilt sich und damit alle anderen räder auf der hauptwelle ->
blockiertes hinterrad innerorts im pulk, hw im arsch...

warum schreib ich das hier rein?
vmc scheint dem design von faio gefolgt zu sein und legt nichts zwischen hw und 1. gang. hier ist also der für mich ursächliche blockiergrund ab werk vorhanden.

ich bin sehr froh, dass das nicht bei 150 passiert ist und auch niemand aus dem pulk gestürzt ist.
zahnausfall ist dagegen pillepalle.

20220812_220102.jpg

20220812_220350.jpg

20220812_220136.jpg

Edited by berlinwestside
  • Sad 1
Link to comment
Share on other sites

Das ist keine Frage des Geldes, sondern schlichtweg ob es hält oder nicht.

 

Ich hatte so ziemlich alle Hersteller in meinem Besitz, zum Glück aber nie einen Schaden.

 

Ich hatte aber schon von jedem Hersteller auch defekte Teile on dem Händen.

 

Kausalkettenschadens Horror Szenarien sind wohl auch nicht technisch zielführend.

 

Das ganze mal penibel zusammenbauen, und dann eben versuchen.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden hat 11hannes11 folgendes von sich gegeben:

Deutlich über 12PS :-)

Ähhh ja. Wer M200/Falc fahren will, muss auch M200/Falc bezahlen oder eben dann das 4 Gang Piaggio Getriebe fahren mit sehr guter Ergänzung. Ein 5 Gang in nem M200 ist auch bissel überdimensioniert. Mir wäre das zu heiß. Ich lass mich aber auch immer gerne eines besseren Belehren.

Die magnetische Ölablassschraube und Zahn Zusatzversicherung bei Erog Direkt nicht vergessen. :-)

Hält das Original Getriebe in einem M200?

Link to comment
Share on other sites

vor 33 Minuten hat Bastik folgendes von sich gegeben:

Hält das Original Getriebe in einem M200?

Wenn du im Vorreso von Eisdiele zu Café fährst: ein paar Tausend km. 

Wenn du Leistung hast und schnell bist Magnycours fährst: ein paar Runden.

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Minuten hat Tim Ey folgendes von sich gegeben:

Wenn du im Vorreso von Eisdiele zu Café fährst: ein paar Tausend km. 

Wenn du Leistung hast und schnell bist Magnycours fährst: ein paar Runden.

Ohaaa, so schlimm. Hätte das jetzt oberhalb der Haltbarkeit von VMC und DRT angesiedelt. Im 32PS Falc hält das mit Faio bis jetzt schon 8 Jahre mit ordentlich dresche. Da steht wohl auch nen Upgrade an.

Als damals die DRT Sprinter Nebenwellen reihenweise Zahnausfall erlitten hab ich nur noch Faio Nebenwellen mit Faio Gangräder auf normale PK Getriebe und später Benelli Getriebe verbaut. Bis jetzt ohne Karies. Die breitere Einteilung tat dem Getriebe gut. Die Zähne sind einfach Massiver jetzt. Schade, dass die günstigere Variante mit Original Getriebe und Faio Nebenwellen nicht mehr die Belastung aushalten.

 

Link to comment
Share on other sites

Das ist überzeichnet dargestellt von mir. Ich bin auch schon mit 29ps und originalgetriebe 800km auf der rennstrecke gefahren. Anschließend hatten der erste und zweite Pitting auf der Nebenwelle. Das Getriebe fährt aber noch. 

 

Viel auf der strasse mit m200 und ori getriebe ist z. B. der konrektor gefahren.

 

Und das getriebe in 0,nix kaputtmassiert hat der chup5

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 42 Minuten hat Tim Ey folgendes von sich gegeben:

...29ps...

...Muss mich nochmal revidieren. Es kommt eigentlich auf anderes an:

Wie viel Drehmoment sieht das Getriebe (Stichwort Übersetzung und Leistungskurve, wie viel Schlupf hat der Reifen,...)? Wie gut ist der Ruckdämpfer (Stichwort Spannungsspitzen)? Wie dick ist das Öl (dünnes Öl = mehr Pitting)? 

Wie ist das Lastprofil (Im Standgas zur Eisdiele VS Dauerfeuer in Schräglage mit kurzem Gripabriss)

Edited by Tim Ey
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat Tim Ey folgendes von sich gegeben:

Wenn du im Vorreso von Eisdiele zu Café fährst: ein paar Tausend km. 

Wenn du Leistung hast und schnell bist Magnycours fährst: ein paar Runden.


Bin da auch eher skeptisch das dass längerfristig funktioniert wenn man den hobel ordentlich ran nimmt.

Link to comment
Share on other sites

vor 23 Stunden hat berlinwestside folgendes von sich gegeben:

wenns nur die zähne wären..., bei mir klemmten neulich alle 4 gangräder auf der hauptwelle. 
angenommene kausalkette:
schaltseil löst sich in bestandteile auf ->
von der ampel weg lastfrei vom 1. in den 2. schalten ->
nicht so ganz den 2. treffen wegen des seils ->
1. gang taumelt und erwischt eine ecke der hauptwelle ->
1. gang verkeilt sich und damit alle anderen räder auf der hauptwelle ->
blockiertes hinterrad innerorts im pulk, hw im arsch...

 

Auch ein schöner Defekt. Da könnte auf der Seite des Herstellers eine Fase angebracht werden und damit sollte das frei laufen. Ging ja bei PX-Alt und Sprint getrieben auch ne Zeitlang gut.

Auf FB ist nur ein Schaden aufgetaucht, bei dem sich der zweite Gang auf der Nebenwelle dreht. Ich vermute dass der Gang im Zahngrund in Richtung Innendurchmesser gerissen ist und deshalb die Presspassung auf der Nebenwelle aufgegeben hat. Genaue Umstände oder Peripherie zu dem Motor sind mir nicht bekannt.

 

Link to comment
Share on other sites

Also, 2. Gang aufschrumpfen ist schon sehr gewagt, da doch sehr wenig Wandstärke vorhanden ist.

Ab dem 3. Gang lass ich mir das eingehen.

Wenn ich von der Seite aus räume oder stoße, wo der 3. / 4. und 5. Gang aufgeschrumpft wird brauch ich doch die Freimachung für den Span doch nicht, oder lieg ich da verkehrt?

Zumindest auf dem Bild ist zu erkennen, bei dieser Zähnezahl ist der Zahnfuß des 1. Ganges kleiner wie die Zahnhöhe des 2. Ganges.

D.h., der Stossstempel kommt nicht in Kollision mit den 1. Gang Zähnen.

 

Genaueres kann man erst nach messen sagen.

Edited by powerracer
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK