Jump to content

UNI Motorgehäuse


Schniedel
 Share

Recommended Posts

Die Herren,

ich hätte gerne mal ein paar Erfahrungen zum UNI Motorgehäuse.

Ich habe gehört, das die Getriebe Endplatten nicht die korrekte Höhe haben, was das Ausdistanzieren des Getriebe Schwierig macht.

Auch das Kurbelwellen Lager sollte mit viel Gefühl eingezogen werden, da sonst der Lagersitz auf der Kettenseite rausbricht.

Wurden diese Dinge behoben ?

Gibt es noch andere Dinge, die nicht passen, oder beachtet werden sollten ?

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

MB hat mehrere Probleme gemeldet 2020

 

- mehrere Kollisionspunkte Maghousing / Zylinderfuß

- gebrochene Aufnahmen Motorlager bei Demontage der Silentgummis

- ausgebrochener Lagersitz Kettenseite Kurbelwellenlager / grobe Bearbeitung Lagersitz

- allgemein seltsames Gussmaterial

Edited by the mummy
Link to comment
Share on other sites

Am 18.11.2021 um 18:04 hat Schniedel folgendes von sich gegeben:

Ich habe gehört, das die Getriebe Endplatten nicht die korrekte Höhe haben, was das Ausdistanzieren des Getriebe Schwierig macht.

 

Das ist wohl immer noch ein Thema lt. aktuellem SLUK Artikel:

https://scooterlab.uk/bgm-rt-racetour-225-upgrade-will-uni-save-the-day-part-2-feature/

 

Ich hatte mich für ein GT Gehäuse entschieden.

Link to comment
Share on other sites

Am 20.11.2021 um 14:08 hat Big Lebowski folgendes von sich gegeben:

Kleiner Themenwechsel aber weil wir gerade bei UNI sind:

 

Kann einer etwas positives/negatives über das UNI Maghousing berichten?

 

THX!

 

Am 22.11.2021 um 09:57 hat czeckson folgendes von sich gegeben:

Tut was es soll, an meiner "Simone" - wurde von Rainer empfohlen

 

Jupp bei mir auch. Macht nen guten Eindruck mit den dickeren Wandstärken.

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten hat Blue Baron folgendes von sich gegeben:

Irgendwas scheint mit der Ausrichtung der Getriebeabdeckplatte zu sein:

 

https://scooterlab.uk/bgm-rt-racetour-225-upgrade-will-uni-save-the-day-part-2-feature/

die verbauen ja auch ein 5-gang.

da passt dann nix mehr..hab bei mir auch mehr als 5x das geriebe wieder rausgemacht, weil irgenwo was angegangen ist.

 

aber schon grob, wie der ins lager reinflext oder wie er das lager einbaut.:satisfied:

 

 

Edited by gravedigger
Link to comment
Share on other sites

Ich meinte den einleitenden Text: 

Zitat

It’s the first time I’ve actually used a set of Uni casings myself and the quality is very good. We know there’s an issue with the end plate alignment when they come out of the factory but UK Uni distributors, AF Rayspeed, will fix that for you for a few quid before your casings get sent out. The ones we used had been sorted already.

 

Link to comment
Share on other sites

Habe derzeit ein UNI GP Gehäuse + UNI Maghousing + UNI GP Kettendeckel auf dem Tisch:

 

1) UNI  GP Gehäuse:

Guss Qualität finde ich nice. Hatte bis jetzt nur gebrauchte Italiener, Spanier und Inder (SIL).

Getriebe Abdeckplatte ist noch eine von SIL mit Rampe.

Passstiffte sind Durchmesser 6,95mm haben beide leicht Spiel -> geht besser, werde es mit leichtem Übermaß probieren

Nebenwellenlager eingezogen und festgestellt das die SeegerringNut zu hoch sitzt -> geht besser! habe 0.65mm  Passscheiben eingebaut das das Lager sich nicht bewegen kann axial (is aber etwas FickiFucky weil dann die Unterlegscheibe zur Kupplung nicht in 

die Passscheiben passen (Bier und Dremeln kann helfen)

Wenn man das so verbaut hätte kann es evtl. mit 4 Gang gehen. Wenn Das Lager bei einem 5.Gang Getriebe 0,65mm  Spiel hat wird das UNI Casing vermutlich zum KILLERCASE ;-)

Das Nebenwellenlager und die Anlauffläche der Getriebedistanzscheiben sind zumindest auf einer "höhe" wie im Sticky beschrieben.

 

2) UNI Maghousing:

Passt eigentlich soweit.

Wie MB schon festgestellt hat ist das Maghousing auf Höhe der Zylinderfußdichtfläche.

Wenn man hier was falsch macht evtl. ein Spacer der am Maghosuing aufsteht und vermeidet das der Zylinder am Fuß an der Dichtfläche  dicht wird. => Nebenluft Oleee + und große Hauptdüse gefragt - oder Zylinder ZwickZwack!!

Ist aber lösbar!

 

3) UNI Kettendeckel

Guss Qualität finde ich nice.

Nur wenn man ihn auf das Hauptgehäuse legt ist er nicht ganz plan.

Hinten beim Getriebe festgeschraubt hat er dann vorne beim Sprocket 0,65mm Spaltmass

Ob jetzt die 0,65mm bei 1) und 3) Zufall sind weis ich nicht :-)

Hätte von Neuteilen erwartet das sowas zusammenpasst.

Jedoch frage ich mich ob Innocenti "neu" das besser konnte. Ich hatte nie die Möglichkeit ein Innocenti Gehäuse neu zu bewerten.

Warum hat man beim "improvement" nicht die Kupplungswelle gebuchst -> Ala LTH? Das hätte ich schon gut gefunden.

Das Buchsen der Schaltwelle kriegt man ja auch hin.

 

 

Sonst weis ich nix mehr - wer weiss mehr oder anderes?

 

 

 

 

 

 

 

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden hat SXJhonny folgendes von sich gegeben:

3) UNI Kettendeckel

Guss Qualität finde ich nice.

Nur wenn man ihn auf das Hauptgehäuse legt ist er nicht ganz plan.

 

 

War bei mir ähnlich mit UNI-Deckel auf Killercase.

Hat sich gegeben.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...
Am 18.11.2021 um 18:36 hat Schniedel folgendes von sich gegeben:

Da hörte ich, das die momentan zu bekommenden, die letzte Charge wären, und von der Qualität nicht so Toll sein sollen.

Meine generelle Erfahrung mit dem klassischen Inder:

Kann man Glück und Pech mit haben.

Ich habe hier gerade ein SIL (?) Motorgehäuse.

Bis jetzt ist mir folgendes aufgefallen.

- Das Gehäuse war sau schmutzig

- Kleiner Ausbruch Bremsankerplatte

- Gehäuse sehr schlecht entgratet

- Wandstärke im Bereich der Überströmer sehr gering => musste ich für einen Monza aufschweißen

- Gewinde nicht richtig geschnitten => Alle nachgeschnitten

- Lager für Schaltwelle zu eng => Mit 12 mm aufreiben

Mein Fazit:
450 SIL Euronen (Stand 12/2021) versus 660 UNI Euronen. Wenn ich mal so 2 Jahre zurück blicke behaupte ich wäre Das SIL so bei 300 Euros in besser Qualität zu bekommen gewesen.

Wer nicht selber schweißen kann muss halt noch max. einen Fuffi draufpacken und so 5 bis 6 Arbeitsstunden investieren. Was jetzt besser ist muss jeder selber entscheiden.

 

DSC_0786_1.thumb.JPG.ecbeb305a4454c5db3cb1aa4fae69390.JPG

 

DSC_0030_1.thumb.JPG.77fed8db5212aeda410e960e63b2930c.JPG

 

DSC_0028_1.thumb.JPG.1168f45d926a5a2a321d9929733cb8cd.JPG

 

DSC_0029_1.thumb.JPG.cbd535fd0eedfcd968a863449360d207.JPG

Edited by Friseur
Link to comment
Share on other sites

Ganz schlaue Sprüche da oben.... 

 

Vor 15-10 Jahren gab's halt nix anderes, da war man froh über ein einigermaßen bezahlbares SIL Gehäuse.... 

 

Klar, einige sind da noch mit der Trompete um den Weihnachtsbaum gelaufen.... 

Heute auch noch 

 

Für sone Alltagsreusche mit 20PS++ ist son SIL gut genug 

 

Also ob jetzt ein GT oder Casa Gehäuse für 600-800€ keine Probleme macht/gemacht hat bzw. irgendwas nicht 100% passte/passt. Gibt genug Posts diesbezüglich 

 

Im übrigen gibt's ja neu produzierte SIL nicht mehr, und eigentlich geht's hier ums UNI Gehäuse. 

 

 

Edited by dolittle
  • Haha 2
Link to comment
Share on other sites

@Friseur Danke für die Bilder und Einschätzung des Inder Gehäuse. Das bestätigt, was ich in letzter Zeit aus verschiedenen Quellen gehört habe. Die Gussformen scheinen nach Jahren der Produktion abgenutzt zu sein, und die Qualität wurde immer Schlechter.

Aber Generell war es schon immer so, mit den Sil Gehäusen. Da konnte man Glück oder Pech haben.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Muss hier leider nachbessern.

Das Gehäuse was ich erwischt habe ist mehr oder weniger Kernschrott!

Ich würde mal sagen: Gußform verschlissen uns schlampig bearbeitet!

- Am Bereich der Überströmer sehr wenig Material.

- Loch für Bremsnoche schief gebohrt => Bremshebel lässt sich nicht auf der Welle montieren

- Abkühlrisse im Innenbereich der Bremsnocke (bei mir aber noch dicht)

- Im Bereich Lagerung Nebenwelle zu viel Material => Schaltwelle lässt sich nicht montieren.

....den Rest hab ich schon weiter oben beschrieben.

DSC_0997.thumb.JPG.ddd543bb14348d488bba45300242446b.JPG

 

DSC_0996.thumb.JPG.63f28e2e2723c607cae3bc41cc7446f9.JPG

 

DSC_0995.thumb.JPG.aa05e15b6f77c0e7cd392e0e852e27e9.JPG

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.