Jump to content

Rahmenstrebe für PX Rahmen.


ruv
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

Ich spiele mit dem Gedanken meinen PX Rahmen mit einer Rahmenstrebe zu verstärken, siehe Bild. 

 

Nun meine Fragen... 

- Wie lässt sich das am elegantesten umsetzen, schweißen oder schrauben? 

- Wie kann ich das dem TÜV schmackhaft machen? 

- Wer hat das schon gemacht, gern mal ein paar Impressionen zukommen lassen. 

 

Danke und Gruß 

 

Screenshot_20210723_122900.jpg

Link to comment
Share on other sites

Tüv vorher abklären. Alle Eingriffe in die Rahmenstruktur sind normalerweise nicht zulässig. 

Schweissen eher nicht Tüv-fähig, verschraubt eher... 

 

Forumscheffe @Mike hat das wohl schon mal eingetragen bekommen... bin mir aber nicht sicher.

Link to comment
Share on other sites

Wir in der ESC fahren alle so etwas in der Art.

 

Vorteil ist das sich das Chassis beim bremsen nicht so staucht und du ruhigeres Fahrverhalten hast.

 

Gerade bei etwas potenteren Motoren ist das sinnvoll (da ja meist auch die Bremse ein update dazu bekommt!)

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Mich würde interessieren, warum Du die Strebe haben möchtest. Soll da Tank draufgesetzt werden? Nur Versteifung? Optik? Bei welchem Motor? Ist das überhaupt notwendig?

 

Klar ist meines Erachtens, das Schweißen nicht abgenommen wird. Ich hatte selbst mal einen Motorradtank in der Mitte, und da ging mit Schweißen nix. Habe dann ne geschraubte Lösung gewählt und das war problemlos beim TÜV bzw. im Osten bei der Dekra.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Danke für eure Antworten... 

 

Ich denke da der Rahmen ja ein oben geöffnetes U darstellt und da immer etwas Bewegung da ist. 

 

Motor mit etwas Saft... 20+PS und eine starke Scheibenbremse kommen drauf... 

 

Ein ordentliches Fahrwerk kann doch seine volle Wirkung nur in einem mechanisch stabilen System ausüben... 

Ein flexender Rahmen ist ja nicht konstant/definiert und kann über die Zeit auch schlimmer werden. 

 

Aber egal... Ich finde es auch optisch für mein Projekt interessant. 

Link to comment
Share on other sites

3 hours ago, ruv said:

Danke für eure Antworten... 

 

Ich denke da der Rahmen ja ein oben geöffnetes U darstellt und da immer etwas Bewegung da ist. 

 

Motor mit etwas Saft... 20+PS und eine starke Scheibenbremse kommen drauf... 

 

Ein ordentliches Fahrwerk kann doch seine volle Wirkung nur in einem mechanisch stabilen System ausüben... 

Ein flexender Rahmen ist ja nicht konstant/definiert und kann über die Zeit auch schlimmer werden. 

 

Aber egal... Ich finde es auch optisch für mein Projekt interessant. 

Bei 20+ PS ist das echt nicht notwendig. Klar flext der Rahmen, wenn du ihn dran hinderst quittiert der das mit schnellerem Verschleiß. Der ist fürs flexen konstruiert, wenn du da eingreifst, bringt das nicht nur Vorteile mit sich. Bei 20+ würd ich mir an deiner Stelle überlegen was das für'n optisches Statement ist.

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden hat Labrat XL folgendes von sich gegeben:

Bei 20+ PS ist das echt nicht notwendig. Klar flext der Rahmen, wenn du ihn dran hinderst quittiert der das mit schnellerem Verschleiß. Der ist fürs flexen konstruiert, wenn du da eingreifst, bringt das nicht nur Vorteile mit sich. Bei 20+ würd ich mir an deiner Stelle überlegen was das für'n optisches Statement ist.

Bei einer vespa lässt sich ja schnell der Motor tauschen.

 

Da ist die Leistung schnell verdoppelt ;) 

 

Ich finde es optisch (für mein Projekt) gut. Aber eine gute technische Lösung muss her. 

 

Link to comment
Share on other sites

Am 18.11.2021 um 21:54 hat Humma Kavula folgendes von sich gegeben:

Ich denke auch, dass ein Schweißgutachten von einem zertifizierten Schweißer eine Eintragung nach Rücksprache mit einem aaS möglich macht. Einfach mal nachfragen! 

Der Schweißer fertigt kein Schweißgutachten an, egal ob zertifiziert oder nicht. Und schon mal gar nicht von seiner eigenen Schweißnaht. Selbst wenn er es könnte darf er das nicht. Die sollte von unabhängiger Seite ZFP geprüft werden. Was der TÜV da haben will, sollte man im Vorfeld absprechen. Wobei ich bei dem dünnen Material nicht schweißen würde. 

Link to comment
Share on other sites

vor 38 Minuten hat Laser folgendes von sich gegeben:

Der Schweißer fertigt kein Schweißgutachten an, egal ob zertifiziert oder nicht. Und schon mal gar nicht von seiner eigenen Schweißnaht. Selbst wenn er es könnte darf er das nicht. Die sollte von unabhängiger Seite ZFP geprüft werden. Was der TÜV da haben will, sollte man im Vorfeld absprechen. Wobei ich bei dem dünnen Material nicht schweißen würde. 

Ist schon richtig... damit der TÜV das offiziell eintragen könnte, wird das volle Programm benötigt. 

 

Schweißbescheinigung

Schweißanweisung

Schweißaufsicht 

und Prüfung plus Material Zertifikate

 

Die Zeiten wo man mal was wegschneidet und irgendwo anders anschweißt sind wohl vorbei... 

 

Ich habe da aber wohl eine Option gefunden...

So ganz klar ist das noch nicht, werde meinen Rahmen da mal vorführen und berichten wie es weiter läuft. 

 

Link to comment
Share on other sites

@ruv: Ich würde die Verstrebung verschrauben und verspannen. Materialzeugnisse besorgen und in Allem den TÜV mit einbeziehen. Dann sollte das funktionieren. Und ein Vorteil der verschraubten Verstrebung ist, dass Du sie jeder Zeit wieder entfernen kannst.

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

  • 8 months later...

Wäre das physikalisch nicht sinnhafter, Richtung Beinschild möglichst weit oben anzusetzen und eher untern Benzinhahn auf der anderen Seite?

 

Ich hätte das vorher mit nem TÜVer abgesprochen bevor ich so vorfahr. Die haben ja auch Ahnung von der Materie.

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK