Jump to content

Pinasco 177 Alu auf 2-Kanal Block läuft seltsam


Recommended Posts

Bei meiner VBB war die Kurbelwelle (Original) aufgrund eingelaufener Simmerringsitze fällig. Motorsetup:

 

VBB 2 Kanal Motor

Pinasco 177 Alu, dritter ÜS mit Spacer verschlossen

Si24.24 mit HD112, BE3, 160 HLKD, 2,69ND

Zündung auf 20 Grad geblitzt 

12V Zündung, 1 Schaufel am LüRa abgebrochen, Unwucht wurde aber „rausgesuchter“

SIP Rennwelle mit Steuerzeiten 118Grad/6Grad https://www.sip-scootershop.com/de/product/rennwelle-mazzucchelli-sip_45131000?cr=de4b2f82-d7af-4afd-bde2-c726ef770aef&gclid=CjwKCAjwz5iMBhAEEiwAMEAwGPQSdYQbnq21AfHpXXmP-PZcDTN7NXdjoPB7dddLnWThOrO8PKsKzRoC_D8QAvD_BwE

 

Letzlich kämpfe ich mit dem Leerlauf. Läuft sehr unruhig und geht sporadisch aus. Der Motor dreht obenrum gut raus. Beim vollen Ausfahren der Gänge schiesst es aus dem Auspuff beim Angasen. 
 

Aufgrund des Blowbacks frage ich mich, ob die Welle aufgrund der längeren Steuerzeiten wirklich brauchbar ist. Eure Meinung?

Edited by Dimple
Link to comment
Share on other sites

Siri Sitz wurde durch die neue Welle behoben. 
 

Die Düse ist eine 52-140. Mit 52-120 geht sie ohne Choke immer aus. Ist das vielleicht ein Falschluft-Thema? Sie lief zunächst ja ganz okay, dann „quasi über Nacht“ wie ein Sack Nüsse.

 

Schieber ist übrigens ohne Cutaway Fräsung und neu. Hat auch nix gebracht. Luftfilter mit und ohne Bohrungen bringen auch kaum merkliche Verbesserung…

 

Habe die HD mal auf 118 erhöht, das könnte ja die Gangwechselschiesserei beeinflussen. Aber aktuell bekomme ich nichtmal den Leerlauf hin…

Edited by Dimple
Link to comment
Share on other sites

wenns so ist tippe ich auch auf Falschluft..

 

das sie plötz ´über Nacht´ so bescheiden läuft kannste ja direkt schreiben... dann muss man nicht immer die Glaskugel bemühen...

 

Elfiera fragt, wie mann durch eine andere/neue Welle den/einen defekten Sirisitz behebt.. :blink:

 

oder wars die Siri-Lauffläche auf den Kuwe Stumpf/en ?.. Fragen über Fragen...

Edited by hacki
Link to comment
Share on other sites

vor 14 Stunden hat Dimple folgendes von sich gegeben:

Die Lauffläche auf der Welle, die eingelaufen war. Wäre ja auch einigermaßen spektakulär, wenn der Sitz in der Bohrung des Gehäuses einläuft ;-)

 

 

genauso spektakulär wie deine Aussage: Sirisitz wurde durch neue Welle repariert..:zzz:

 

ich wünsche dir noch viel Erfolg..

 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Am 6.11.2021 um 20:36 hat Dimple folgendes von sich gegeben:

Aufgrund des Blowbacks frage ich mich, ob die Welle aufgrund der längeren Steuerzeiten wirklich brauchbar ist.

Moin, das kann sein!?

Möglich das die nicht richtig paßt und dadurch nicht vernünftig dichtet, daher das Drehschieberspiel messen!

Wie stark ist der Spacer, in mm?

Andere Bedüsung laut SIP testen?

Sonst vielleicht deine Erklärungen (wo lag der Fehler) anders/genauer beschreiben. Grüße

Edited by 2Manni
Link to comment
Share on other sites

hi dimple

 

i have the same situation in super 150 and pinasco 177 2 channel, shoot fire by exhaust. with 24/24 i went to 60/160, 3 turn screw air/mixture, and 110 hd. more HD the engine goes up in rpm slow. 

 

i think that 19ª ignition will help litle bit. pinasco 177 have lot compression and that need lot fuel in idlejet because he burns everything

 

 

Link to comment
Share on other sites

@Dimple Moin, ist schon ärgerlich. Erstmal genau die offenen Fragen beantworten!

 

Vergaser falsch bedüst, Kurbelwelle falsch, wie hoch ist die Fußdichtung?

 

Messen: Mit einer Fühlerlehre von oben vom Vergaser kommend diese dort rein stecken. Sollte neu so 0,05 mm Spiel haben. Wenn mehr dann messen!

Grüße

Link to comment
Share on other sites

Sorry, hier die Angaben: Spacer 2mm. https://www.scooter-center.com/de/zylinder-pinasco-177-ccm-2-kanal-aluminium-v2.0-vespa-sprint150-vlb1t-gt125-vnl2t-super150-vbc1t-328128-7676115?sPartner=google-shopping-de&gclid=EAIaIQobChMIr-mx4aec9AIVkOJ3Ch2F2gScEAQYAiABEgI1KvD_BwE

 

Drehschieber schaut gut aus, die 0,05mm Fühlerlehre geht schmatzend gerade so rein, also auch das scheint zu passen. 

Edited by Dimple
Link to comment
Share on other sites

Moin, dann die Frage:

Ist das ein abgedrehter 177 für 2 Kanal + 2 mm Spacer, oder

177 für 3 Kanal + 2 mm Spacer?

+ Rennwelle?

 

Dann für mich:

Rennwelle, zu lange Zeiten?

Vergaserabstimmung/Bedüsung?

Zündung, hat ne Macke?

 

War beim Zusammenbau nicht dabei, oder sonst was. Sorry geht nicht anders am Rechner!

Grüße

Link to comment
Share on other sites

Solange der Kopf undicht ist, brauchst du nichts anderes testen. Sauber machen, neu dichten, mit Drehmoment kreuzweise verschrauben, fahren und schauen, ob es wieder rausgeblasen hat. 

Wichtig: Die Stehbolzen im Block müssen fest verschraubt sein. Da hilft am besten, dass sie nicht zum Zylinderwechsel rein und rausgeschraubt werden. Einfach die Bolzen so wie sie original sind, drin lassen, sonst wird das Gewinde im weichen Alu immer schlechter... 

Das Gewinde oben am Bolzen und die Muttern müssen natürlich auch in Ordnung sein... 

 

Die nächste Fehlerursache ist für mich der 3. Kanal am Zylinder bezüglich Falschluft.  Gibt ein Topic zum Dichtheitstest mit Möglichkeiten, das zu testen. Wenn es dir da Luft beim Überdrucktest rauslässt, wirst du auch keine Vollgasfestigkeit hinbekommen... 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat edumegacc folgendes von sich gegeben:

hi

 

i solve the backfire . all running great. 105 km/h GPS with original Super150 gearbox and 8" tire. Pinasco 177 2 channel, carburator s.i 24/24 (58/160, hd 110), ignition SIP 20º fixed, polini box exhaust.

 

regards

That sounds great but HOW did you solved the backfire? 

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden hat vespazieren folgendes von sich gegeben:

Solange der Kopf undicht ist, brauchst du nichts anderes testen. Sauber machen, neu dichten, mit Drehmoment kreuzweise verschrauben, fahren und schauen, ob es wieder rausgeblasen hat. 

Wichtig: Die Stehbolzen im Block müssen fest verschraubt sein. Da hilft am besten, dass sie nicht zum Zylinderwechsel rein und rausgeschraubt werden. Einfach die Bolzen so wie sie original sind, drin lassen, sonst wird das Gewinde im weichen Alu immer schlechter... 

Das Gewinde oben am Bolzen und die Muttern müssen natürlich auch in Ordnung sein... 

 

Die nächste Fehlerursache ist für mich der 3. Kanal am Zylinder bezüglich Falschluft.  Gibt ein Topic zum Dichtheitstest mit Möglichkeiten, das zu testen. Wenn es dir da Luft beim Überdrucktest rauslässt, wirst du auch keine Vollgasfestigkeit hinbekommen... 


Habe festgestellt, dass der Stehbolzen „unten rechts“ von vorne gesehen lose war. Reicht es die Bolzen mit Loctite mittelfest reinzukleben?

 

Bezüglich der Frage zum Zylinder: es ist ein Umgearbeiteter Dreikanal Zylinder, dessen 3 ÜS mit Spacer zugemacht wurde, siehe Link. Die Einlasszeit ist 118 vor OT bis 50 Grad nach OT. Das sollte eigentlich noch im Rahmen sein, oder?
 

Das Pickup habe ich durchgemessen, passt. Das Polrad habe ich hier im GSF wuchten lassen, da ja die eine Schaufel fehlte. 
 

Die Bedüsung werde ich sobald der Stehbolzen wieder fest sitzt und der Kopf sauber angezogen ist nochmal durchtesten.

Link to comment
Share on other sites

Der Spacer sollte dicht sein, da ja der 3. Kanal im Zylinder und damit die schließende Fläche des Spacers beim Gehäuse leicht in der Luft hängt. Also ich würde wahrscheinlich die Flächen leicht anrauhen und mit Flüssigmetall offline, also auf einer vollflächigen Auflage oder mit einem 3 Kanalgehäuse, verkleben (Spacer und Zylinder). Oder per Dichtmasse verkleben.

Auf jeden Fall beim fertigen Motor den Überdruckdichtheitstest machen. 

 

Stehbolzen einkleben nur, wenn er nicht zu lose ist. Mittelfest oder hochfest und danach "dont touch it" ... Wenn das Gewinde im Block zu sehr gelitten hat, würde ich auf M8 gehen und eine Conversion Stehbolzen nehmen (Schaftdurchmesser wie M7, Gewinde oben M7, unten M8). Wenn der Zylinder auch einen M8 Bolzen bezüglich Durchmesser verträgt, geht natürlich auch ein normaler M8. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Am 6.11.2021 um 20:36 hat Dimple folgendes von sich gegeben:

Zündung auf 20 Grad geblitzt 

 

Am 6.11.2021 um 20:36 hat Dimple folgendes von sich gegeben:

Beim vollen Ausfahren der Gänge schiesst es aus dem Auspuff beim Angasen. 

fährst Du die originale Kontaktzündung?

 

Ah - Edit hat gerade gesehen da steht was von 12V. Dann weitermachen :thumbsup:

Edited by polinist
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

So, Prost Neujahr. Endlich konnte ich mal wieder an der VBB weiterarbeiten. Die Stehbolzen habe ich komplett getauscht und mit mittelfestem Loctite eingeklebt. Sauber angezogen läuft die Karre nun einigermaßen sauber im Leerlauf. Ganz sauber immer noch nicht, aber den Feinschliff bekomme ich über die Düsen hin! Danke euch!!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.