Jump to content

Nur mal schnell 'ne Largeframe-Technikfrage


StephanCDI
 Share

Recommended Posts

vor 6 Minuten schrieb Tyler Durden:

vielleicht beim eintreiben der Nieten zu oft daneben gekloppt oder mal anders formuliert "wo rohe Kräfte, sinnlos walten..." :whistling:

 

Nö...:whistling:

 

Aus nem zuvor ungeöffneten O Motor mit knapp 31 tsd Km ausgebaut ( 200 Rally )...

Link to comment
Share on other sites

vor 23 Minuten schrieb Pepe:

 

Und gibt es dafür auch noch andere Gründe/ Ursachen oder schieben wir alles mal auf das Material?

Neue Nebenwelle ist eh schon bestellt. Gruß, Pepe

 

Dann bin ich ja beruhigt. Werde es diesmal genz sanft machen :-)    Danke,

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb hacki:

 

Nö...:whistling:

 

Aus nem zuvor ungeöffneten O Motor mit knapp 31 tsd Km ausgebaut ( 200 Rally )...

war ja kein Vorwurf an Dich, sondern eine mögliche Ursache (außer Materialfehler/-ermüdung) auf die gestellte Frage. Und wenn man sich mal anschaut, wie die Nieten eingetrieben werden und sich vorstellt, dass der ein oder andere übermotivierte und/oder unerfahrenen Schrauber da drauf rumklöppelt, macht das auch durchaus Sinn.   

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Minuten schrieb Tyler Durden:

war ja kein Vorwurf an Dich, sondern eine mögliche Ursache (außer Materialfehler/-ermüdung) auf die gestellte Frage. Und wenn man sich mal anschaut, wie die Nieten eingetrieben werden und sich vorstellt, dass der ein oder andere übermotivierte und/oder unerfahrenen Schrauber da drauf rumklöppelt, macht das auch durchaus Sinn.   

 

 

Das stimmt:cheers:

Link to comment
Share on other sites

Nochmal eine andere Frage:

Bin gerade dabei den Motor neu zu lagern. PX 200

Da die Buchse der Nebenwelle in der kleinen Motorhälfte verschlissen aussieht, wollte ich diese gleich mitwechseln. Ist aber mein erstes Mal.

Gibt es da irgendetwas zu beachten? Wenn es undicht wird, ist das ja nicht so schön.

Methode: Würde hier klassisch heiß/ kalt machen.

 

Danke, Pepe

Link to comment
Share on other sites

Moin Zusammen,

kurze Frage in die Runde. Hat schon mal jemand seinen Ansaugtrakt (Membran) mit Plattengummi abgedichtet statt mit Dichtmittel oder Papierdichtung?

Mich nervt diese Abschaberei vom alten Dichtmittel so sehr, deshalb hab ich mir mal ein paar Dichtungen geschnitten. Ist ein MRP Ansauger.

Die Dichtungen sollen einfach wiederverwendet werden, wenn der Ansauger mal runter war.

Gibt es Erfahrungen? Soll ich das lieber gleich lassen?

Gruß aus dem Norden

58ef5b0321010_GummidichtungenAnsauger.thumb.jpg.6bdba94fb66688c2f220a2c9e85e523b.jpg

Edited by Hjey
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Pepe:

Nochmal eine andere Frage:

Bin gerade dabei den Motor neu zu lagern. PX 200

Da die Buchse der Nebenwelle in der kleinen Motorhälfte verschlissen aussieht, wollte ich diese gleich mitwechseln. Ist aber mein erstes Mal.

Gibt es da irgendetwas zu beachten? Wenn es undicht wird, ist das ja nicht so schön.

Methode: Würde hier klassisch heiß/ kalt machen.

 

Danke, Pepe

Darin dreht ja nix, also sollte da auch kein Verschleiß vorliegen.

Lass die drin.

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Hjey:

Moin Zusammen,

kurze Frage in die Runde. Hat schon mal jemand seinen Ansaugtrakt (Membran) mit Plattengummi abgedichtet statt mit Dichtmittel oder Papierdichtung?

Mich nervt diese Abschaberei vom alten Dichtmittel so sehr, deshalb hab ich mir mal ein paar Dichtungen geschnitten. Ist ein MRP Ansauger.

Die Dichtungen sollen einfach wiederverwendet werden, wenn der Ansauger mal runter war.

Gibt es Erfahrungen? Soll ich das lieber gleich lassen?

Gruß aus dem Norden

58ef5b0321010_GummidichtungenAnsauger.thumb.jpg.6bdba94fb66688c2f220a2c9e85e523b.jpg

 

Ich hab mir mit Abil N Papierdichtungen beholfen und diese zurechtgeschnitten.. hält dicht und wennsd nicht das dünnste Papier nimmst auch wiederverwendbar

Link to comment
Share on other sites

vor 34 Minuten schrieb DRC_174:

Bevor ich wie verrueckt rumfummele, wie kriege ich ganze schaltzuege in eine komplette PX am besten, gibt es da tricks. Die alten Zuege sin leider raus. (komplette "'putt"

Ohne Innenteil bekommst die eigentlich ganz gut gefummelt.

Kaskade würd ich abmachen und unten halt schauen wo du rauskommst.

Züge find ich mittlerweile easy, Kabelbaum ist eckelhaff.

 

Bea sagt: Lenkkopfabdeckung muss natürlich sowieso ab.

Also in ne komplette PX bekommste gar nix rein. Aber ich denke das is eh klar.

Edited by PK-HD
Link to comment
Share on other sites

So, Buchse habe ich mir nochmal angeguckt und mit einer niegelnagelneuen verglichen.

Kein Unterschied, also bliebt die alte drin.

 

Andere Frage: Bin gerade dabei die neuen Lager einzubauen. Wie tief muss den das Nadellager auf der Lima Seite rein?

Bündig zur Seite der KUWE oder bis Anschlag?

Es soll ja reichen, wenn von der Ölbohrung nur ein bischen frei bleibt.

 

Danke!

Link to comment
Share on other sites

Mein Motor liegt fertig zum Wiedereinbau auf der Werkbank. Bin ja mal gespannt ob er nach meiner ersten Revision noch läuft. Zumindest hatte ich keine Teile übrig :-D

 

Da es grad regnet: Wie tausche ich denn die Silentgummis am Motor? Hab nen neuen für die Stossdämpferaufnahme und nen zweigeteilten von bgm für die Motoraufnahme hier liegen. Wie bekomm ich den Mist raus und die neuen wieder rein?

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb Phun2maz:

Da es grad regnet: Wie tausche ich denn die Silentgummis am Motor? Hab nen neuen für die Stossdämpferaufnahme und nen zweigeteilten von bgm für die Motoraufnahme hier liegen. Wie bekomm ich den Mist raus und die neuen wieder rein?

 

Ich mach das nach russischer Art so.

 

Raus: Die Verstemmung wegflexen und dann mit einem alten Bohrer die Gummis solange beleidigen bis sie rauswollen.

Rein: Hinten mit ein paar Tropfen Spüli reindrücken. Vorne mittels Talkum, Gewindestange, Scheiben, Muttern und Nüssen einziehen.

Link to comment
Share on other sites

Kurze LF-Frage: Die originale Polradmutter anner PX-Kurbelwelle hat Schlüsselweite 19mm, oder?

 

PS: Inspiriert durch das digitale Steuerzeiten-Messgerät, muss ich über die Ostertage mal was basteln. Lohnt aber gerade nicht, in die Garage zu fahren, um die Mutter selbst nachzumessen. Danke! :cheers:

 

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb Roggi:

Kurze LF-Frage: Die originale Polradmutter anner PX-Kurbelwelle hat Schlüsselweite 19mm, oder?

 

PS: Inspiriert durch das digitale Steuerzeiten-Messgerät, muss ich über die Ostertage mal was basteln. Lohnt aber gerade nicht, in die Garage zu fahren, um die Mutter selbst nachzumessen. Danke! :cheers:

 

Ja

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • gertax changed the title to Nur mal schnell 'ne Largeframe-Technikfrage
  • gertax pinned this topic

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.