Jump to content

Nur mal schnell 'ne Largeframe-Technikfrage


StephanCDI
 Share

Recommended Posts

vor 3 Stunden hat Peter mit der PX folgendes von sich gegeben:

Muss ich man da noch was beachten??

Moin, eigentlich nein. Haben beide das gleiche Lager. Auf der Limaseite das Nadellager! Andere Kombis bei 80er nicht bekannt!

Auf dem Bild auf 4 Uhr, ist das ein Riß? Das vielleicht nochmal genauer betrachten!

Grüße

Link to comment
Share on other sites

Bei dem Ausbruch auf 10 Uhr hätte ich auch bissl Bauchschmerzen, dass beim nächsten Lagereinziehen ein Haarriss entsteht und die kleine Nase dann im Betrieb abfällt. :-(

Da hat es wohl mal jemand gut gemeint, mit dem Hammer....

Link to comment
Share on other sites

Moin moin, habe eine Gewissensfrage.

 

Ich will einen etwas potenteren Motor aufbauen und sammel gerade alles, was ich brauche, zusammen. Auch Schrauben und so. Verschleißteile, Mutter und Scheiben alle neu, eh klar.

 

Aber bei den Motorbolzen bin ich unschlüssig. Aus Altbestand weiterverwenden oder mal neue kaufen? Wenn ja, welche (OEM, Hausmarken, Oginool) sollte man wählen? Was meint ihr?

 

Grüße und Prost,

Polinski

Edited by Polinski
Link to comment
Share on other sites

Solang die Gewinde in Ordnung sind, würde ich stets die originalen nehmen. 

Mir ist noch keiner hops gegangen, eher drehen sich die neuen Muttern auf den Bolzen Gewinden dull...

Edited by de_Zonk
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Silent Gummi:

wenn man am Hinterrad kräftig seitlich zieht, wieviel darf der Block an der Aufhängung bzw hinten messbar am Stoßdämpfer sich bewegen. Bin bei ca 2mm erscheint mir viel.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde hat hannesp folgendes von sich gegeben:

Silent Gummi:

wenn man am Hinterrad kräftig seitlich zieht, wieviel darf der Block an der Aufhängung bzw hinten messbar am Stoßdämpfer sich bewegen. Bin bei ca 2mm erscheint mir viel.

Wie meinst jetzt?

der Gummi IM Block sollte sich gar nicht bewegen.

oder meinst du, wie sich der Gummi „in sich verdreht“ wenn du ziehst - aber im Block fest sitzt? Da wären 2mm völlig ok…

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten hat freerider13 folgendes von sich gegeben:

aber im Block fest sitzt

ein Gummi der nicht fest sitzt wäre mir noch nicht unter gekommen (im Gegenteil) - da die Kiste im 2er Betrieb sich schwammig in den Kurven anfühlt, habe ich das Motorspiel geprüft und da kann man wackeln (rechts links) 

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten hat hannesp folgendes von sich gegeben:

ein Gummi der nicht fest sitzt wäre mir noch nicht unter gekommen (im Gegenteil) - da die Kiste im 2er Betrieb sich schwammig in den Kurven anfühlt, habe ich das Motorspiel geprüft und da kann man wackeln (rechts links) 

Dann wart mal, bis du den nachbaumist auf die Werkbank bekommst…:aaalder:

aber Quatsch: wenn’s schwammig ist dann Tausch auf Verdacht - der dämpfergummi ist ja schnell gemacht…;-)

Link to comment
Share on other sites

vor 30 Minuten hat 2Manni folgendes von sich gegeben:

@Marsiflizz Moin, laut Handbuch 75 - 80 Nm. Grüße

Moin, Verrückt. Den Wert hatte ich auch im Schneider gefunden. Konnte das fast nicht glauben. Kommt mir so viel vor. Wird ja in den Zylinder geschraubt. Dank dir 

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Stunden hat de_Zonk folgendes von sich gegeben:

originale

 

vor 15 Stunden hat Humma Kavula folgendes von sich gegeben:

Originale

 

vor 14 Stunden hat Elbratte folgendes von sich gegeben:

originale

Danke Euch :cheers:

Link to comment
Share on other sites

Frage zur Bremse der Cosa:

Wenn die Fußbremse betätigt wird, ohne das Widerstand auf dem Radbremszylinder ist (also ohne Beläge), fahren die beiden Stempel raus. Ist es dann normal, dass auch Bremsflüssigkeit austritt, oder ist der Bremszylinder dann hinüber? 

Im Betrieb ist er dicht, die Bremsleistung hinten ist aber nach Corona-Standzeit mau, trotz Wechsel der Flüssigkeit, nachstellen der Beläge etc. 

Link to comment
Share on other sites

@DocMedOhne Beläge hat der Bremskolben keinen Anschlag und kann somit komplett aus dem Zylinder ausfahren. 

Gummis abziehen und kontrollieren!

Es ist nie normal wenn Bremsflüssigkeit irgendwo Austritt!!! 

Mit der Zeit lagert sich aber auch oft Schmutz an der Laufbahn ab und kann den Dichtgummi beschädigen. Also kann sein daß er erst jetzt kaputt gegangen ist durch das rausdrücken.

Ich würde erst einmal alles sauber/trocken machen und entlüften, korrekt zusammen bauen und ein paar mal kräftig bremsen. Dann den Zylinder nochmals auf Dichtigkeit Kontrollieren.

Oder gleich nen neuen verbauen.

Edited by benny.79
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat honkytonk folgendes von sich gegeben:

Nur mal schnell die Frage: ist SAE 30 von Onlinehändler das gleiche wie SAE 30 Rasenmäheröl ausm Obi? Anders gefragt: taugts für ein original Getriebe / Motorsetup?

 

vor 26 Minuten hat Arnelutschki folgendes von sich gegeben:

Ich meine, es gibt SAE 30-Motorenöl und SAE 30-Getriebeöl, die nicht gleich sind.

 

Wenn beim Obi, würd ich nach SAE30 Motorradöl gucken, das auch für Kupplung geeignet ist.

Nicht falsch verstehen… aber… einmal in die Suche Rasenmäheröl eingeben und jegliche Frage- und Orakelei hat sich erledigt. Ab 2005 sollten sich schon Antworten finden.

Edited by knudda
Link to comment
Share on other sites

Guten Morgen Zusammen,

 

jetzt doch nochmal die Frage bezüglich Getriebeöl. Zimbo schreibt "unlegiert ist das Zauberwort". Also mal versucht einzulesen. Wenn ich das richtig deute wäre ein unlegiertes bei Fahrzeugen ohne Ölfilter zu nehmen? Aber selbst das Runge SAE 30 ist mild legiert (jedenfalls lt. Datenblatt)?.

 

Oder verstehe ich das gerade genau falsch, dass ein legiertes in die Vespa muss damit beim Wechsel der Schmodder mit raus kommt?

 

(Wobei man für unlegiert irgendie sowieso nur ein Oldtimeröl eines Herstellers findet).

 

Grüße

 

Gerrit

Link to comment
Share on other sites

Am 23.7.2021 um 07:50 hat de_Zonk folgendes von sich gegeben:

Solang die Gewinde in Ordnung sind, würde ich stets die originalen nehmen. 

Mir ist noch keiner hops gegangen, eher drehen sich die neuen Muttern auf den Bolzen Gewinden dull...

Was habt ihr alle mit dem Gewinde?!

Da gibt's sowas, damit kann man die sogar Nachschneiden:cheers:

 

Zylinderkopfschrauben am Zweirad kann man auch Nachschneiden. Dann aber bitte alle.

Link to comment
Share on other sites

  • gertax changed the title to Nur mal schnell 'ne Largeframe-Technikfrage
  • gertax pinned this topic

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.