Jump to content

Px 80 Getriebe dreht schwer nach Revision


Recommended Posts

Guten Tag zusammen. 
Ich bin neu hier im Forum , 

Komme aus  Nähe Dortmund und fahre eine px 135 seit 6 Jahren. 
 

Habe eine kurze Frage zu meiner px. 
Ich habe dieses Jahr eine motorrevision durchgeführt, bis hier hin alles gut. Habe nur markenteile verbaut. Nun zu meinen Anliegen

seit der neulagerung des Motors lässt sich das Hinterrad schwer drehen. (Die kurbelwelle dreht frei und nicht schwergängig) nur das Getriebe bei eingelegten gang.  
die Scheibe zwischen der Kupplung an der kurbelwelle ist neu. Habe auch die alte ausprobiert aber keine Besserung. 
 

gibt es Erfahrungen mit diesen Phänomenen oder bin ich der einzige dem das passiert?

 

Vielen Dank im Voraus   
 

ps: die Suchfunktion habe ich benutzt 

finde nicht die passenden Antworten auf meine Frage. 
 

gruß

 

IL Tale 

Edited by IL Tale
Erledigt
Link to comment
Share on other sites

Getriebe dreht schwer wenn du bei eingelegtem Gang und gezogener Kupplung schiebst? Hab ich das so richtig verstanden? 

Dann würde die kupplung nicht richtig trennen.... Hast du die auch revidiert? 

Link to comment
Share on other sites

@IL Tale Moin, vielleicht nochmal anders Beschreiben!

 

Sonst, was passiert wenn:

  1. Zündung aus, ankicken im Leerlauf, dann das selbe mit gezogener Kupplung!
  2. Zündung an, ankicken, Gang einlegen und anfahren!
  3. Geht das?

Da wir nicht bei der Revision dabei waren, können noch viele andere Dinge möglich sein?

Grüße

Link to comment
Share on other sites

Hallo, erstmal danke schon mal für eure Hilfe. 
ja und zwar ist das so, das ich nach der Revision ohne Zylinder die Gänge per Hand eingelegt habe und dann am Hinterrad die jeweiligen Gänge durchdrehe. Und vorher konnte man das definitiv leichter. Die lassen sich ja einlegen drehen usw. 

Mit eingebauter Kupplung und ohne ist das selbe.  
Getriebe Öl ist drin und mit Zylinder 

wenn Kompression da ist dreht sich das dementsprechend schwerer 

 

ich wollte den Motor jetzt nicht starten und da was kaputt machen 

Link to comment
Share on other sites

@IL Tale Moin, dann kommen wir hier nicht weiter! Die Erklärungen sind für mich nicht nachvollziehbar!

 

Versuche die Fragen zu beantworten 1-3!

Wenn du den Motor nicht starten möchtest, dann den lieber nochmal zerlegen und sichten, ob da was verkehrt oder anders zusammen gebaut wurde!?

vor 3 Stunden hat IL Tale folgendes von sich gegeben:

wenn Kompression da ist dreht sich das dementsprechend schwerer 

? was bedeutet das. Ich kicke einen zusammen gebauten Motor mit dem Kickstarterhebel an!

 

Was alles wurde gewechselt oder verändert?

 

Nur Antworten bringen dich vielleicht weiter! Grüße

Edited by 2Manni
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde hat IL Tale folgendes von sich gegeben:

[...]und zwar ist das so, das ich nach der Revision ohne Zylinder die Gänge per Hand eingelegt habe und dann am Hinterrad die jeweiligen Gänge durchdrehe. Und vorher konnte man das definitiv leichter. Die lassen sich ja einlegen drehen usw. 

Mit eingebauter Kupplung und ohne ist das selbe.  
Getriebe Öl ist drin[...]

 

Hast du das Getriebe neu ausdistanziert bei der Revision?

 

I.d.R. laufen nagelneue Lager deutlich schwerer als alte, gut eingelaufene. Simmerringe, die sauber anliegen ebenso als schon Verschlissene.

 

Kann aber natürlich immer sein, dass was streift, oder ein Lager krumm ist (oder zu wenig Lagerluft hat) - aber wenn du das alles sauber verbaut hast, dann vertrau' dir doch einfach mal selbst.

Wenn das jetzt nicht extrem stramm läuft, dann würde ich das Ding einfach mal anwerfen.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde hat 2Manni folgendes von sich gegeben:

@IL Tale Moin, dann kommen wir hier nicht weiter! Die Erklärungen sind für mich nicht nachvollziehbar!

 

Versuche die Fragen zu beantworten 1-3!

Wenn du den Motor nicht starten möchtest, dann den lieber nochmal zerlegen und sichten, ob da was verkehrt oder anders zusammen gebaut wurde!?

? was bedeutet das. Ich kicke einen zusammen bebauten Motor mit dem Kickstarterhebel an!

 

Was alles wurde gewechselt oder verändert?

 

Nur Antworten bringen dich vielleicht weiter! Grüße

Hi ,

Habe alle Wellendichinge; Lager 

und eine nagelneue kurbelwelle von BGM für px 80 eingebaut. 
ich werde diesen am Wochenende mal ankicken und schauen wie der läuft. 
 

Grüße 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat AAAB507 folgendes von sich gegeben:

 

Hast du das Getriebe neu ausdistanziert bei der Revision?

 

I.d.R. laufen nagelneue Lager deutlich schwerer als alte, gut eingelaufene. Simmerringe, die sauber anliegen ebenso als schon Verschlissene.

 

Kann aber natürlich immer sein, dass was streift, oder ein Lager krumm ist (oder zu wenig Lagerluft hat) - aber wenn du das alles sauber verbaut hast, dann vertrau' dir doch einfach mal selbst.

Wenn das jetzt nicht extrem stramm läuft, dann würde ich das Ding einfach mal anwerfen.

Nein habe das Getriebe nicht neu ausdistanziert , ich dachte bei 15tkm 

muss ich es nicht da die Zahnräder bei der sichtprüfung nicht schleicht aussahen. 
 

gruß

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat IL Tale folgendes von sich gegeben:

Nein habe das Getriebe nicht neu ausdistanziert , ich dachte bei 15tkm 

muss ich es nicht da die Zahnräder bei der sichtprüfung nicht schleicht aussahen. 
 

gruß

 

Aber das Schaltkreuz hast du schon getauscht oder? Ausdistanzieren ist auch kein Hexenwerk und schadet bei keiner Motorrevision zumindest mal das Spiel zu prüfen :thumbsup:

 

Bin da bei @AAAB507, einfach mal ankicken und schauen ob alles sauber läuft 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat IL Tale folgendes von sich gegeben:

Nein habe das Getriebe nicht neu ausdistanziert , ich dachte bei 15tkm 

muss ich es nicht da die Zahnräder bei der sichtprüfung nicht schleicht aussahen. 

 

Dann sollte aber zumindest mal ausgeschlossen sein, dass da etwas klemmt, da zu eng ausdistanziert ist (nur einseitig mit der Fühlerlehre oder so).

Link to comment
Share on other sites

Naja, es ist für uns natürlich schwer zu beurteilen wie du „schwergängig“ definierst.

aber bedenke: wenn der Motor noch nicht gelaufen ist war auf jedem Fall im Kuwe Raum noch kein Sprit. Vielleicht hast du auch noch gar kein Getriebeöl drin. Damit sind dann Lager und so natürlich noch nicht vollständig durchgeschmiert. Dazu noch neue Siris, die natürlich auch erst mal etwas enger sitzen als die alten.

alles jeweils nur Kleinigkeiten - aber in Summe kann sich das dann schon erst mal fester anfühlen.

 

daher auch meine Meinung: wenn da jetzt nix klappert oder merklich schleift, zusammenbauen und starten!:cool:

wenn sich alles gut verteilt hat einfach noch mal testen.:thumbsup:

Link to comment
Share on other sites

So nun habe ich alles wieder eingebaut und nach dem 2Kick lief die Karre. Nachdem ich 2km gefahren bin hatte sich alles wieder normal angefühlt und drehte sich zwar strammer als vorher und keine Probleme.  
ich danke allen die mir Tipps gegeben haben und allseits gute Fahrt.  
 

Thema kann geschlossen werden. 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.