Jump to content

Welche Langhubwelle für Drehschieber?


Recommended Posts

Ich werde mir die polini 60mm Ds- welle für meinen bgm 177 kaufen. 

Meine mazzu k2d hat pleuellager Schaden oben und unten. Pleuel läst sich kippen. 

Kolben scheppert wenn man mit dem Finger drauf klopft.

 

Edited by Pez
Link to comment
Share on other sites

So, habe mich nun für die SIP Premium DS-Welle https://www.sip-scootershop.com/de/product/langhubwelle-sip-premium_45021510

entschieden und mal ein paar Messungen gemacht:

- Aussendurchmesser Steuerwange ist 97.93mm

- zum Vergleich: PX200 original=97.90mm, BGM Touring 60er aus 2007=97.75, Sprint original=97.84, die Mazzu Konus-Conversion Welle hat 97.85mm

- mit der originalen PX200 Welle hab ich am DS in meinem 2007er Piaggio Gehäuse minimalst=0.08mm Spiel (inkl. Lagerspiel)

 

Mit der SIP Welle würde das Spiel auf 0.05 schrumpfen --> Ist das noch OK?

Oder ist das zu eng, da bei zunehmendem Lagerspiel der DS in Kontakt kommt?

 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

So langsam dämmert mir auch, warum ich den PWK28 über Jahre nicht richtig abgestimmt bekommen habe. Mit der BGM Welle hatte ich gerechnete 0.23mm DS-Dichtspalt :aaalder:

Da bin ich jetzt grad froh, dass es mir den SiRi raus geschoben hat und ich die Welle endlich in die Tonne kloppen kann.

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

 

vor 3 Stunden hat Crank-Hank folgendes von sich gegeben:

0,05 ist Perfekt!

 

Hier hoch und runter zu lesen:

 

 

Man kann da ja schon überall lesen, dass 0.05mm das "Soll" seien. Aber woher kommt das? Ist das eine Piaggio Vorgabe? Oder einfach Freaks Meinung, die er versucht durch ständiges Wiederholen zu manifestieren?

 

Interessant fand ich den Hinweis, dass der Sitz der Gehäusehälften zueinander den Spalt beeinflusst, das werd ich morgen gleich mal ausprobieren.

 

Was @Truls221  zum Schluss dazu schreibt, finde ich nachvollziehbar und logisch: Das Lagerspiel, die Einbautoleranzen, der Rundlauf und auch der Lagerverschleiss bestimmen das minimale DS-Spaltmass. Und da ist man in Summe schnell bei ein paar Hundertstel. Also mein Gefühl wäre dann auch eher >0.05mm bis 0.08mm als Spaltmass, gerade bei Lagern mit grösserem Lagerspiel.

 

Dreht der Kobold denn tatsächlich auf 0.04mm aus wie Freak schreibt? Dann sollte das ja schon funktionieren, so viele Gehäuse wie er schon gemacht hat...

 

So oder so, wieder was dazugelernt: Vorm Ausbau der alten Welle den Status Quo bezügl. DS-Spalt messen, dann den Aussendurchmesser der neuen Welle messen und mit der alten vergleichen, um ne Ahnung vom zukünftigen Spaltmass zu bekommen  :cheers:

 

 

Edited by Pholgix
Link to comment
Share on other sites

Gute Frage woher die 0,05 kommen: aber mein DS Instandsetzer macht auch 0,05 und das läuft bei mir seit 3 Motoren problemlos/super

 

Kobold hat vor Jahren eine Zeitlang mal zu wenig Luft gefräst und dann sind einige Wellen angegangen: vielleicht weiß da wer Genaueres und hat Zahlen/Maße

(Findet man sicher auch über die Suche)

 

Ich lass mittlerweile jedenfalls jeden Motor vermessen und den DS auf die Kurbelwelle anpassen: keine Lust auf eine nicht saubere Einstellung 

(Ein Motor mit 0,2 DS Spalt hat mich Wochen meines Lebens gekostet beim Versuch den sauber abzustimmen)

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden hat Pholgix folgendes von sich gegeben:

Aber woher kommt das? Ist das eine Piaggio Vorgabe?

Ja, kommt von Piaggio, stand in einem Werkstatt-Service-Buch
(oder wie das heißt), gab hier in einem alten Topic (?2007?) ein
Foto davo, k.A. ob ich das noch noch finde!

Zum Freak schreib ich jetzt nix ...
 

Ich spindel auch auf 0,05 bei Reparaturen und das hat noch nie
Probleme gemacht bei xx Motoren (ausser es verdreht die Welle).

Bei Si-Setups empfehle ich eine Reparatur wenn der Spalt größer
als 0,08 ist, bei langem Ansauger und richtigem Vergaser kann
das schon etwas mehr sein!

Aber warum nicht gleich korrigieren wenn der Motor schon offen ist =>
 

vor 7 Stunden hat Crank-Hank folgendes von sich gegeben:

Ich lass mittlerweile jedenfalls jeden Motor vermessen und den DS auf die Kurbelwelle anpassen: keine Lust auf eine nicht saubere Einstellung 

(Ein Motor mit 0,2 DS Spalt hat mich Wochen meines Lebens gekostet beim Versuch den sauber abzustimmen)

:thumbsup:

 

vor 14 Stunden hat Pholgix folgendes von sich gegeben:

So langsam dämmert mir auch, warum ich den PWK28 über Jahre nicht richtig abgestimmt bekommen habe. Mit der BGM Welle hatte ich gerechnete 0.23mm DS-Dichtspalt


=> vermeidet eichfach Probleme!

  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

Seid gegrüsst ,

kann ich diese Welle (https://www.scooter-center.com/de/kurbelwelle-quattrini-m244-hub-60mm-pleuellaenge-126mm-drehschieber-vespa-rally200-px200-cosa200-fuer-quattrini-m244-3331635?number=3331635)mit einem originalen Vergaser 24 si (oder doch Faster flow) fahren und dem Zylinderkit ? oder ist der zu klein dimensioniert ? Faster Flow Benzinhahn käme dazu .

DAnke für Auskunft 

Edited by Alcyone
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden hat Alcyone folgendes von sich gegeben:

mit einem originalen Vergaser 24 si (oder doch Faster flow) fahren und dem Zylinderkit ? oder ist der zu klein dimensioniert ?

genau das steht in der von dir verlinkten Beschreibung drin... ;-)

Link to comment
Share on other sites

Am 12.10.2021 um 21:06 hat Pholgix folgendes von sich gegeben:

So, habe mich nun für die SIP Premium DS-Welle https://www.sip-scootershop.com/de/product/langhubwelle-sip-premium_45021510

entschieden und mal ein paar Messungen gemacht:

- Aussendurchmesser Steuerwange ist 97.93mm

- zum Vergleich: PX200 original=97.90mm, BGM Touring 60er aus 2007=97.75, Sprint original=97.84, die Mazzu Konus-Conversion Welle hat 97.85mm

- mit der originalen PX200 Welle hab ich am DS in meinem 2007er Piaggio Gehäuse minimalst=0.08mm Spiel (inkl. Lagerspiel)

 

Mit der SIP Welle würde das Spiel auf 0.05 schrumpfen --> Ist das noch OK?

Oder ist das zu eng, da bei zunehmendem Lagerspiel der DS in Kontakt kommt?

 

 

Danke für die Messungen.

 

Das ist sehr gut

 

PX 150 60mm DS Wellen auch schon wer vermessen?

 

Ich komme aktuell sehr wenig zum schrauben deshalb hab ich auch noch keine KUWE bestellt.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Meine Mazzu K2d für PX 150 hatte auch 97,86mm Durchmesser 

Steuerzeiten der Welle 5° - 136° nOT

 

Hab mir heute eine SIP Performance 60mm Drehschieber KUWE für px150 bestellt.

Werde vermessen und berichten

 

 

Edited by Pez
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Habe die 60er SIP 200er Welle nun verbaut und lande am DS Spalt bei 0.07-0.08mm, also doch etwas mehr als oben rechnerisch überschlagen. Ist also ok so.:cheers:

Verbaut mit SIP Vape und da ppasst auch alles 1a mit den Markierungen auf der Zündgrundplatte und der Einstellung! Im Gegensatz zu der vorherigen :shit: BGM von 2007, bei der offenichtlich auch die Keilnut um einige Grad falsch gesetzt war. 

 

Dank der BGM mit ihrem sehr grossen Quer- und Längsspiel im unteren Pleuellager ist nun nach wenigen 100km auch der sackteure bikonische KoBo plus Lager am Sack. Das Pleuel konnte offenbar so weit kippen, dass die Nadelränder sich in den Bolzen gearbeitet haben:

_20211021_221631.thumb.JPG.896eb490cd0e3d67e1f3d77f89080fb5.JPG

da bleibt man richtig dran hängen mit dem Fingernagel!

 

Man kann nur hoffen, dass die neueren BGM besser sind, hab da zwei verbaut in letzter Zeit :wallbash:

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden hat Pholgix folgendes von sich gegeben:

Habe die 60er SIP 200er Welle nun verbaut und lande am DS Spalt bei 0.07-0.08mm, also doch etwas mehr als oben rechnerisch überschlagen. Ist also ok so.:cheers:

Verbaut mit SIP Vape und da ppasst auch alles 1a mit den Markierungen auf der Zündgrundplatte und der Einstellung! Im Gegensatz zu der vorherigen :shit: BGM von 2007, bei der offenichtlich auch die Keilnut um einige Grad falsch gesetzt war. 

 

Dank der BGM mit ihrem sehr grossen Quer- und Längsspiel im unteren Pleuellager ist nun nach wenigen 100km auch der sackteure bikonische KoBo plus Lager am Sack. Das Pleuel konnte offenbar so weit kippen, dass die Nadelränder sich in den Bolzen gearbeitet haben:

_20211021_221631.thumb.JPG.896eb490cd0e3d67e1f3d77f89080fb5.JPG

da bleibt man richtig dran hängen mit dem Fingernagel!

 

Man kann nur hoffen, dass die neueren BGM besser sind, hab da zwei verbaut in letzter Zeit :wallbash:

 

 

So einen Kolbenbolzen habe ich auch zu Hause

Polini 210 Alu nach 3000Km

 

Link to comment
Share on other sites

Bin versucht anzunehmen, dass die Rollerfreaks im nördlichen Teil der Republik eher zu BGM tendieren, wohingegen der Süden eher zu SIP ... habe beides in meinen Kisten verbaut - nur das (vermutet) Beste :-D

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.