Jump to content

VIBRATIONEN: Erfahrungen und Tricks zum Verringern und Eliminieren


 Share

Recommended Posts

Posted (edited)
vor 54 Minuten hat Crank-Hank folgendes von sich gegeben:

Die Möglichkeit dir mal eine Superstrong Kupplung auszuleihen hast du nicht?

Da könnte man dann zumindest sagen: gut an der liegt es nicht

 

Zur Erinnerung: Topic wurde eröffnet wegen Vibrationen die alleine durch Belagswechsel in einer Superstrong verschwunden waren

Nope leider nicht. Was wiegt denn ne Superstrong?

 

Du hast damals ja Stahlbeläge gegen Alubeläge getauscht und die Resonanz war weg oder? Also hast Du die Schwungmasse sogar verringert. Oder hatten die Beläge zuvor ne Unucht? Oder hast Du evtl. eine Unwucht ausgeglichen? Kann ja alles sein...

 

Ich habe die Schwungmasse ja schon signifikant erhöht mit dem schweren 200er Lüfterrad, was ja auch etwas Besserung gebracht hat. Könnte natürlich noch sein, dass das eben besser gleichmässig li und re der KW verteilt sein sollte, seh da aber keinen Grund für...

Edited by Pholgix
Link to comment
Share on other sites

Ja genau: ich bin von Stahl auf Alu gegangen und habe somit um ca 170gramm reduziert

 

Die Suche kennst du? Egal hab ich schnell für dich gemacht

 

362D794F-C8BA-40AB-B7BC-F81B07EE927D.thumb.jpeg.07086f03c2714c710aa4490c4e9e1678.jpeg
 

Quelle ist vom Meister himself FMP


 

Hier ist noch einer mit Foto der kommt bei der Superstrong mit CR80 Belägen und dicken Sicherungsring auf 1327g (also 98g weniger wie eine O Superstrong)

 


Aber ob 100g vor oder zurück irgendwas ausmachen: ob da Kupplungen auf Unwucht zu prüfen nicht effektiver ist?

 

Link to comment
Share on other sites

Danke Dir! Ich  hab schon Alu Beläge drin.

Am 5.5.2022 um 07:32 hat Crank-Hank folgendes von sich gegeben:

Aber ob 100g vor oder zurück irgendwas ausmachen: ob da Kupplungen auf Unwucht zu prüfen nicht effektiver ist?

Ich schätze nicht, zumal ich nicht von einer Unwucht ausgehe: Diese würde sich über den gesamten Drehzahlbereich bemerkbar machen und gemäß Physik mit der Drehzahl quadratisch zunehmen, was bei mir nicht der Fall ist.

 

Hab die Kupplung trotzdem mal auf meinen (nicht ganz idealen) Wuchtbock gesteckt, aber ohne Messerscheiben ist das zu ungenau.

 

Hier noch ein interessanter Beitrag zum Thema Unwucht:

https://pmb-bobertag.de/auswucht-guide/

 

 

Link to comment
Share on other sites

Das ist mir eh ein Rätsel warum es das nicht zu kaufen gibt: ordentliche Lenkerendengewichte passend für die Lenkrohre mit einem 1mm Anschlag wo man einfach nur die Griffe drüber schiebt

 

Mir fallen auf Schlag 20 Leute ein die nächste Woche bei VK 30-40€ bestellen


 

(Irgendwann will ich noch mal ein Topic aufmachen in dem jeder seine Ideen äußern kann was seiner Meinung nach irgendein Hersteller adhoc auf den Markt werfen sollte: mir fällt da ständig was ein)

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

einfach opa powerracer anfragen ...der fertigt dann ganz spezielle supadupa gewicht an.

kosten  zwar mehr, sind aber 30% besser als die mitbewerber, weil die genau aufs fahrzeug abgestimmt werden.

 

 

Edited by gravedigger
Link to comment
Share on other sites

vor 40 Minuten hat gravedigger folgendes von sich gegeben:

bau halt vollmaterial in den lenkerrohre ein, dann wird das besser.

meine sprint war unerträglich und erst mit lenkerendengewicht wurde das besser.

 

Interessanter Vorschlag, das versuch ich doch auch gleich mal bei meiner Vib-Sprint!

 

aus welchem Material hast du die, normaler Stahl? Und soweit rein wie möglich, damit sie halt kurz vor Erreichen der Bowdenzüge enden?

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

bis zu den ersten fenstern im rohr würde ich die reinmachen.

dann noch mit 2 o-ringen bestücken, damit die rüttelfrei sitzen.

 

ich hatte an der px und sprint kellerman gewichte bzw. gewichte mit blinkern (die waren aus VA und recht schwer), aber ich würde jetzt vollmaterial reinbasteln.

 

 

Edited by gravedigger
  • Like 2
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden hat Pholgix folgendes von sich gegeben:

 

Hier noch ein interessanter Beitrag zum Thema Unwucht:

https://pmb-bobertag.de/auswucht-guide/

 

 


Bitte berichte: Studier das mal ausgiebig und teste das alles gegeneinander auf deinem Motor aus :laugh:

 

Ich habe mich eben kurz eingelesen und ab dem nachfolgenden Zitat steige ich aus:

 

Eine dynamische Unwucht kann aus einer beliebigen Kombination aus statischer und Momentenunwucht bestehen, ohne das dabei bestimmte Beziehungen zwischen den einzelnen Komponenten bestehen müssten.

 

Leider habe ich in diesem Leben nicht die Zeit um sämtliche Motorkomponenten so tief praktisch auszutesten

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Ich frag mal aus reinem Interesse. Was für ein Gewicht sollte denn so ein "innenliegendes Lenkerendengewicht" haben, damit es taugt? 

Edited by dorkisbored
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Klar je schwerer je besser

 

Was sind das bis zur Kabeldurchführung: 5cm?

Das dann mal d=19mm innen ist eh nicht so viel bzw begrenzt 

 

Bei meiner GTS habe ich von 280g pro Seite auf die 500g Dinger umgerüstet: fährt wie auf Schienen!

Plus du kannst mit Scheibe die Hände vom Lenker nehmen ohne das der Lenker anfängt zu schlagen

Ernsthaft: das Welten gebracht!

Edited by Crank-Hank
Link to comment
Share on other sites

Bei den dicken Motorräder sind die lenkergewichte teils aus Blei.

Wenns aber richtig Kohle kosten darf,

leider auch wieder mal recht persönlich vom guten @gravediggerangerissen,:???:

warum nicht Wolfram nehmen??:inlove:

 

Eigentlich schade, das dieses Forum immer wieder mal ausartet,

 

pr

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten hat Crank-Hank folgendes von sich gegeben:

Was sind das bis zur Kabeldurchführung: 5cm?

Das dann mal d=19mm innen ist eh nicht so viel bzw begrenzt 

 

 

ich denk ja bis weilen recht simpel :-D Könnte man dann nicht einfach ein entsprechend schweres Stück Material in einer Art "Spreizhülse" basteln? Das braucht dann auch keinen Anschlag und kein nix. Rein ins Rohr, fest gezogen/gespreizt und fertig?
Kann dann ja auch nicht vibrieren. 

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten hat powerracer folgendes von sich gegeben:

 

Wenns aber richtig Kohle kosten darf,

 

 

Muss ja nicht immer alles direkt richtig Kohle kosten, gerade wenn es kein BlingBlingguckmalwasichgeilesanderKarrehabe Teil ist, weil unsichtbar in den Rohren :whistling: 

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Es muss natürlich auch Gewichte ohne den 1mm Anschlag geben die man von innen bzw. im ausgebauten Zustand (damit man die Originalgriffe drauf lassen kann) in die Rohre schiebt

Schön schmatzend mit den beiden Oringen soll das ja kein Thema sein

 

Oder eben simpel als Spreizdübel: auch super

Edited by Crank-Hank
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
vor 13 Minuten hat powerracer folgendes von sich gegeben:

Bei den dicken Motorräder sind die lenkergewichte teils aus Blei.

Wenns aber richtig Kohle kosten darf,

leider auch wieder mal recht persönlich vom guten @gravediggerangerissen,:???:

warum nicht Wolfram nehmen??:inlove:

 

Eigentlich schade, das dieses Forum immer wieder mal ausartet,

 

pr


Über solche Äußerungen muss man im GSF drüber stehen: sieh das einfach als Kompliment und als ein Ausdruck der Wertschätzung, Helmut 


 

 

Edited by Crank-Hank
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten hat Crank-Hank folgendes von sich gegeben:


Über solche Äußerungen muss man im GSF drüber stehen: sieh das einfach als Kompliment, Helmut 

 

 

Könnt ich eigentlich machen,

lesen und geniessen:thumbsup:

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten hat dorkisbored folgendes von sich gegeben:

Halt sowas hier in entsprechendem Gewicht. Steht jetzt nix dabei...leider

 

image.png.42a5072a4634be99eb871dac01b2ec7d.png

Diese Einsätze sind gut.

Es muss ne feste Verbinding durch klemmen mit dem Lenker bestehen.

O-Ringe dazwischen ziehen wiederum andere Schwingungen nach sich!

 

Periodisches nachziehen erforderlich,

sobald die Einsätze locker werden kommen die Fibs wieder.

 

Am Trittbrett kribbelt es aber nach wie vor:???:

Link to comment
Share on other sites

Lenkerenden-Schwingungsdämpfer aus V2A Silentgelagert
habe ich seit über 10 Jahren an meinem Roller!
(hab auf die Schnelle kein besseres Bild gefunden)

 

793332237_Lenkerenden-Schwingungsdmpfer.thumb.jpg.8a5ae2cad770be5e976186db58b8c7d7.jpg

 

Bringt einiges, gefällt nur nicht jedem ....

Fertige ich aber immer wieder im gewünschten Durchmesser, wenn wer auch welche will.
 

vor 13 Minuten hat powerracer folgendes von sich gegeben:

Es muss ne feste Verbinding durch klemmen mit dem Lenker bestehen.

O-Ringe dazwischen ziehen wiederum andere Schwingungen nach sich!

Dachte ich auch erst, mein erster Versuch war fest über ne Art "Spreizmutter" verbunden,
aber damit hab ich die "Microvibrationen" oder wie man die nennt, die einem die Finger
einschlafen lassen, nicht weg bekommen!

Erst mit der "schwingenden Befestigung" über Silents habe ich da deutlich mehr Ruhe!

Noch besser wird es dann nur noch mit minimiertem Spiel bei Schalt-& Gasrohr,
Gummigelagerter Befestigung beim Kotflügel, Hautständer, Fußpedal, ...,
Antidröhnmatten, ..., kurz, alles was Schwingungen schluckt!
(dann klingt die ganze Vespa auch nicht mehr wie z.B. eine Trabi-Türe, sondern eher
wie die eines modernen "Luxus-Audi".)

  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   1 member




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.