Jump to content

Siegburg Kreisverkehr am Bahnhof 26.04 - Sorry


Recommended Posts

Im Schwarzwald sind die Rheinländer ganz anständig.....die drücken die Guides nicht weg....ohne Führer finden die ja nicht mehr raus :wheeeha:....Da gibts halt nur Bäume und kein Kreisverkehr :-D

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites

Ach was, wenn man(n) nicht aufpasst, wird einem doch dort die Bude überm Kopf angezündet ;-)

Ganz gefährliches Pflaster da, nicht zu vergleichen mit den Kreisverkehren im Kölner Hinerland.

 

  • Haha 2
Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde hat agent.seven folgendes von sich gegeben:

Ach was, wenn man(n) nicht aufpasst, wird einem doch dort die Bude überm Kopf angezündet ;-)

Ganz gefährliches Pflaster da, nicht zu vergleichen mit den Kreisverkehren im Kölner Hinerland.

 

Also mir hat das nächtliche Goodie gefallen:muah:

Link to post
Share on other sites

Gefährliche Gegend da. Denkst an nichts und wirst ruck-zuck mit einem Streichholz bedroht.
Irgendwo muss das viele Holz da wohl hin, warum nicht neu Häuser daraus machen. 

So gesehen auch wieder sehr clever. 
Mhm, muss da wohl doch noch mal hin. :wheeeha:

Link to post
Share on other sites
Am 26.4.2021 um 15:06 hat agent.seven folgendes von sich gegeben:

Falls, als nur für den Fall das die Zwei Jungs hier mitlesen, möchte ich mich ganz offiziell bei den zwei Vespafahrern (Gelbe Sprint, Rote PK, 2 x Schwarze Westen, 2 x Schwarze Helme, 1 x Bart) entschuldigen. 

Was ist denn nun mit den beiden? Wenn die sich hier nicht melden, muss man jetzt schon mal in den einschlägigen Clubs (YMCA) suchen gehen.

Link to post
Share on other sites

Gute Idee, aber darf ich da rein als Rowdy?
Nicht das ich mich aufgrund Auftreten und Habitus erneut und vor allem dann möglicherweise noch bei weiteren Menschen entschuldigen muss.
Das wird ja dann zur Dauerveranstaltung, mit geht dieser Konfomismus eh schon auf den Sack, aber was tut man nicht fürs eigene Karma.


Ich war aber auch schon bei der Überlegung mich mit einem Gutschein für einen Babershop, einem neune Hutband, einem "Vespisti-T-Shirt" oder ähnlichen Hipster-Lockmitteln an den Kreisverkehr zu stellen und dann zu warten bis die Jungs noch mal vorbeikommen. Persönliches entschuldigen quasi, damit meine Schuld endlich getilgt ist und ich endlich wieder ruhig schlafen kann.

Was für ein Dilemma.

Link to post
Share on other sites

Wenn Du in deine enge Lederhose hinten in die Gesäßtasche ein farbiges Tuch steckst und dieses heraus hängen lässt, könntest du als Rowdy reinkommen. Ganz sicher klappt es, wenn "Er gehört zu mir, wie mein Name an der Tür" pfeifst.

 

Das mit dem Kreisverkehr und dort campierend auf die zwei Jungs zu warten, um deine Schuld zu tilgen, finde ich total knorke :thumbsup:Ist heutzutage leider nicht mehr selbstverständlich, sich für Vergehen zu entschuldigen.

 

Könntest die beiden dann zusätzlich auf einen Aperol Sprizz einladen.

 

 

Link to post
Share on other sites

Die Idee von Diggler finde ich aber gut.
Ich stelle eine Flasche Aperol in den Kreisverkehr und stelle einen große Entschuldigungskare und Blumen daneben. Noch eindeutiger wfrü das ist, geht ja eigentlich gar nicht. Jeder der die Karte ließt wiess dann worum es geht und am Ende kommt meine Entschuldigung doch noch an. Sonst nimmt ja keiner das Ensemble da weg, hat ja auch einen definierten Empfänger.
Doch das kommen schon wieder Zweifel. Die Situation bringt mich noch an den Rand des Nervenzusammenbruches.
Kann und darf ich so einen Aperol eigentlich kaufen? Nicht das an der Kasse eine Personenkontrolle gemacht wird und ich dann nicht dem Klientel der Personengruppe entspreche die sowas kaufen darf. Ich könnte ja die Zwei Jungs bitten, für die die Flasche gedacht ist.
Doch ohne Flasche komme ich an die ja nicht ran und für Leergut das ich aus dem Altglas Container hinter dem Supermarkt fischen könnte, bleiben die bestimmt nicht stehen. 

 

Das mit der Lederhose und dem Tuch finde ich nicht so schön. Da war ich mal in Berlin in einem Kaffee, das von Außen einen sehr schönen Eindruck machte. Direkt nach dem Hineingehen, in Gedanken an eine schöne Tasse Kaffee und ein Stück Herrentorte, war ein Herrenkaffee, haben mich mehrere Männer gefragt ob ich ich Sklave sein möchte. Die trugen damals auch alle Lederhosen und bunte Tücher in den Taschen. So sehr ich meine Schuld ja begleichen würde, aber das ist sogar mir zu viel. Ich will den Jungs ja nur die Hand drücken und nicht ihre Toiletten putzen oder vielleicht sogar Aperol-Spritz mixen müssen (also öfter als 1x). Wer weiß schon was sich in so einem ABC-Schuppen alles abspielt. Am Ende muss ich mir noch einen Bart wachsen lassen müssen und sowas.


 

Link to post
Share on other sites

Chris, Hajo, pfui, nee, was ihr schon wieder denkt.
Am Ende muss sich dann noch jemand entschuldigen weil er Fleisch-P###s nicht von Blut-P###s unterscheiden kann oder gar falsche Erwartungen weckt. 
Das wird hier noch zum Entschuldigungsinferno.
.....aber wenn ich kann, mache ich natürlich Bilder, klar. :muah: 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.