Jump to content

Lambretta GT 150 D


Champ
 Share

Recommended Posts

vor 47 Minuten hat Marc Werner folgendes von sich gegeben:

Danke Champ, finde ich klasse und spannend Dein Topic ! Würde auf Deinen Motor nicht evtl. so eine umgebaute Polini Box für den neuen Sachi Block/stehenden Zylinder für Super Lui (mit Anpassungen) passen ?

 

Viele Grüße !

 

Klares Jain!

 

Ich habe ja so einen Auspuff vom Tom hier liegen. Im Prinzip sind die erforderlichen Änderungen zwar ähnlich, letztendlich müßte dann aber doch wieder soviel geändert werden, dass es keinen Sinn macht einen aufwändig geänderten Auspuff erneut umzuändern.

 

Zunächst müßten die Halterungen komplett entfernt werden. Der Krümmer geht vom Topf aus in die richtige Richtung, allerdingt liegt der zweite Bogen, der nach oben gerichtet ist, zu weit vorne und zu weit außen. Dass der Krümmer dann noch eine ganz andere Position hat, kommt noch oben drauf. Von daher lässt sich dieser Auspuff noch nicht mal provisorisch montieren.

 

Von daher macht es also eher Sinn einen Auspuff von der Stange zu nehmen und den dann passen umzuarbeiten. Welcher letztendlich am besten geeignet ist / die beste Kurve generiert, wird die Zeit zeigen. Ob das jetzt ein standard Auspuff ist, eine Polini Box, SIP Road oder was auch immer. Laut meinem aktuellen Stand ist dieser Ansatz (Boxauspuff auf Basis eines PX Auspuffs) der vielversprechendste. Bei den D-Auspuffs ist wohl einfach zu wenig Volumen vorhanden.

 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 30 Minuten hat Skawoogie folgendes von sich gegeben:

 

Rein von der Optik her würde ich mal sagen, der kann nix (außer Optik), zumindest auf dem GT Zylinder. Nur um das mal zu probieren bin ich nicht bereit das Geld dafür auszugeben.

(wobei ich nicht ausschliessen möchte, dass der auf einem Originalzylinder im Vergleich zum Originalauspuff eventuell etwas mehr bringt)

 

Sollte jemand so ein Teil liegen haben (oder irgendwelche anderen Anlagen für die D), wäre ich natürlich im Interesse der Allgemeinheit bereit, den mal unter meine GT D zu bauen und auf den Prüfstand zu stellen (Gerne auch bei einer gemütlichen Kaffeeklatschrunde mit Fachgesimpel und Dummsabbelei)

 

 

Es hat ja auch früher schon "sportliche" Auspuffanlagen für die Buchstabenmodelle gegeben. Da hatte ich ja das letzte Jahr schon mal die Augen offen gehalten, das hätte mich durchaus gereizt. Allerdings ist das wohl ziemlich aussichtslos da was in Deutschland zu bekommen und in Italien zu aktzeptablem Preis mit meinen begrenzten sprachlichen Möglichkeiten auch eher schwierig.

 

Nach meinen Prüfstandsläufen bin ich inzwischen aber auch relativ sicher, dass mit Auspuffanlagen für die D, auch wenn es vielleicht "Sportauspuffs" sein sollen, nicht annähernd die Performance hinzubekommen ist, wie sich durch meinen Test mit dem PX Pott abzeichnet.

 

Ercole fährt ja auf seiner Renn D auch einen "modernen" Resonanzauspuff, das wird seinen Grund haben.

Link to comment
Share on other sites

Richtig, das ist jetzt ein 150er Block mit dem größeren Stehbolzenabstand, da paßt der GT150 so drauf.

 

Der 125 hat einen kleineren Stehbolzenabstand und eine kleinere Bohrung für den Zylinderfuß. Da paßt der GT125 plug & play, alternativ gibt es den GT150 "de Michelis Kit". Das ist der 150er Zylinder mit dem Stehbolzenabstand des 125 Blocks. Dafür ist es aber erforderlich die Bohrung für den Zylinderfuß im Motorblock zu vergrößern.

 

Kurbelwelle ist bei mir eine spätere mit einem Kolbenbolzenlager, nicht mehr mit Laufbuchse wie die frühen.

 

Das leichte Rutschen der Kupplung der ersten Probefahrten habe ich erstmal in den Griff bekommen. Der Ausrückmechnismuß hat etwas gehakt und ging nicht ganz zurück. Nachdem ich den Kupplungsdeckel noch mal ab hatte, gereinigt und gängig gemacht scheint das Problem wohl behoben zu sein. Bei den Prüfstandsläufen hatte ich zumindest nicht mehr den Eindruck, dass die Kupplung rutscht. Da meine Rolle so 330 - 340 kg wiegt, entspricht das schon halbwegs den Verhältnissen auf der Straße. Wenn da beim Vollgas Durchbeschleunigen nichts rutscht, rutsch auf der Straße auch nichts.

 

Ich fahre jetzt 1:33 mit standard Teilsynthetik Öl. Für den Zylinder reicht das allemal. Da es eine neue Kurbelwelle ist gehe ich mal davon aus, dass das auch keine Probleme macht. Ich denke sogar, dass bei den stehenden Zylindern das untere Pleullager besser geschmiert wird, als bei den liegenden Zylindern. Oben ist ein modernes Lager drin, in der Serienmaschiene von Yamaha läuft dieser Kolben bei leicht nach vorne geneigtem Zylinder mit 14 PS bei 7.500 U/min

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Minuten hat inna halle folgendes von sich gegeben:

Frage mal aus reiner Unwissenheit, passen diese Zylinder auch auf E/F Modelle?

Danke.

 

Das kann ich nicht mit Bestimmtheit sagen. Eigentlich müßte das passen, weil Hub, Bohrung, Anordnung der Stehbolzen und so gleich sind. Um 100% sicher zu gehen müßte man aber einen Block ohne Zylinder haben. Oder zumindest erst mal eine Zylinderfußdichtung.

Auspuff müßte auf jeden Fall geändert werden, der Originalzylinder hat bei de E / F einen andere Auslassposition.

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten hat Champ folgendes von sich gegeben:

 

Das kann ich nicht mit Bestimmtheit sagen. Eigentlich müßte das passen, weil Hub, Bohrung, Anordnung der Stehbolzen und so gleich sind. Um 100% sicher zu gehen müßte man aber einen Block ohne Zylinder haben. Oder zumindest erst mal eine Zylinderfußdichtung.

Auspuff müßte auf jeden Fall geändert werden, der Originalzylinder hat bei de E / F einen andere Auslassposition.

Vielen dank, werde mir mal die Fußdichtungen bestellen und vergleichen.

Und berichten.

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat inna halle folgendes von sich gegeben:

Vielen dank, werde mir mal die Fußdichtungen bestellen und vergleichen.

Und berichten.

 

Hast du eine E?

 

Der Zylinderkopf ist ja frei zugänglich, da sollte man den Stehbolzenabstand ja auch messen können. Wenn 50mm, dann wäre das gleich mit der 125D. Ich denke dann würde der GT125 passen.

 

Sollen es der GT150 werden müßte der Motor auf jeden Fall komplett zerlegt werden um das Kurbelgehäuse aufzuspindeln und bei der Kurbelwelle müßte ein anderes Pleul rein. Die E hat 14mm Kolbenbolzen und die geschraubte Kurbelwelle, die im Kurbelgehäuse zusammen gebaut wird.

Link to comment
Share on other sites

vor 30 Minuten hat inna halle folgendes von sich gegeben:

Ja, habe eine E und auch nen 2ten Motor für solche Sachen schonmal besorgt gehabt.

Werde mal nachmessen am Kopf.

 

Die E hat ja die geteilte Kurbelwelle, kann man hier auf die spätere Welle umrüsten?

 

Sorry für offtopic.

 

Soweit ich weiß ist der Motor eher wie der 125D Motor, da kannst du die späte 150er Welle nicht einbauen. Eventuell könnte man das Kurelgehäuse aufspindeln, dann brächte man aber ein anderes Maghousing, was auch nicht so ohne weiteres zu bekommen ist (da habe ich auch länger nach gesucht).

Es sollte aber bei der geteilten Kurbelwelle möglich sein das Pleul mit Nadellager für 16er Kolbenbolzen einzubauen.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

Hi,

 

Auspuff würde ich unbedingt was grösseres draufmachen!

Originalpuffs können nichts...

 

Entweder ein ABARTH Repro oder dann gibt's noch was von einem Engländer (Miller exhaust - siehe fb), der zwar nicht schön (sieht aus wie eine Vespa-Brotbox) aber Leitsungsmässig gut sein soll, oder dann hat auch ScooterCenter Saigon noch was drehfreudiges: https://www.saigonscootercentre.com/ProductDetail.asp?idBasket=&category=9&product=1148&.

 

Abarth Repros gibt's hier: https://www.casa-lambretta.fr/en/125150-type-of-french-ld/3064-black-abarth-pot-for-ld-pipe-cast-iron-52-55.html oder auch hier https://www.ricambilambretta.com/it/tuning/135245-marmitta-tipo-abarth.html

 

Auch "historisch korrekt" aber kein Abarth sondern wohl ein Silentium-Nachbau hier: https://www.brezzisamuele.com/it/home-page/marmitte/lambretta-125-d-tipo-sportivo.1.12.5.gp.171.uw (bei Brezzi gibt's auch Abarths... einfach mal alles anschauen)

 

Von Sacchi gibt's eine 4-Scheiben-Kupplung - die ist zu empfehlen; hab ich bei meiner getunten 150 D auch drauf und funktioniert bestens (mit der Original auch Durchrutschen gehabt).

 

Gruss, Brösel

 

 

Hier 2 Original-Abarths: rot auf einer 125 D und die graue ist die 150 D

2014-05-06-1340.jpg    20160703_200100.jpg

Edited by Brösel
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hab mal ein wenig gemessen, ob / wie es möglich ist den GT150 auf die frühern 125er Motoren zu setzten ohne den ganz großen Motorumbau zu starten.

 

Dieses Pleul von Casa Lambretta für die späten 150 D/LD kann man auch in die frühe zweigeteilte Welle der D/LD einsetzten. Der untere Pleulbolzen ist jeweils 23mm, man kann das Pleul also einfach mit dem mitgelieferten Lagerkäfig einsetzten, die einzelnen Lagernadel sind hinfällig.

 

1464399142_Pleul150D.thumb.jpg.3111ffd1f798d7758294179dfe5143c6.jpg

 

Das org. Pleul ist im Bereich des unteren Pleulbolzen 11,8mm dick. Dazu kommen zwei (viereckige!!!) Anlaufscheiben von je 0,9mm. Das 150er wird wie in der späten Welle ohne Anlaufscheiben verbaut und hat eine Dicke von 13,7mm so das die Gesamtbreite der Kurbelwelle in Summe gleich ist.

Oben hat man dann ein standardmässiges Nadellager passend für 16mm Kolbenbolzen.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Auspuff der PX200 ist inzwischen strassentauglich umgeschweisst. Schräglage und Bodenfreiheit sind in keinster Weise eingeschränkt. So sieht das aus:

 

classic-scooter-shop.thumb.jpg.527a399e17f8645a6bd0cd33c2590dee.jpg

 

Auslass zeigt zur Seite, da könnte man gegebenfalls noch einen Rohrbogen nach hinten dran schweissen.

 

Mit etwas geänderter Vergaserbedüsung sind dann noch etwas mehr Leistung und vor allem deutlich mehr Drehmoment rausgekommen, so das jetzt am Hinterrad 11,5 PS und 16,4 Nm anliegen.

 

Mit 60er Nebendüse im 24er PHB läuft er zwar untenrum etwas zu fett, ist aber auf der Straße sehr schön fahrbar.

  • Like 6
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Das gute Wetter am Wochenanfang ausgenutzt um offizielle Geräuschmessungen durchzuführen.

 

IMG_20220328_104742636.thumb.jpg.cb71b6bd270029e3c21a741e7b957bde.jpg

 

2055903863_IMG_20220328_110141241_BURST0202.thumb.jpg.91dbae37cc213953c2e60d3e5ea302d6.jpg

 

Das Ansauggeräusch ist natürlich nicht gerade besonders leise. Da keine Verkleidung vorhanden ist und der Vergaser relativ hoch, genau zur Seite zeigt, ist das Mikrofon bei der Vorbeifährt von rechts genau auf den Einlass des Vergasers gerichtet (der Unterschied der Vorbeifahrt von links und rechts daher sehr deutlich).

Eine Airbox oder Ansauggeräuschdämpfer aus Schaumstoff sind aus optischen Gründen keine Option. Aufgrund des Baujahres sind die Vorgaben an die Geräuschmessung andere als bei neueren Fahrzeugen, so daß diese auch mit einer zeitgemäßen Lösung umsetzbar sind.

 

Soviel schon Mal vorweg, mein selbst umgeschweisster PX Auspuff hat nicht nur mehr Leistung, sondern ist auch, trotz nicht vorhandener Schweißkünste meinerseits, leiser als der Repro Auspuff von Casa Lambretta (den Original Auspuff konnten wir nicht mehr testen, der ist inzwischen Geschichte, da er sich endgültig komplett zerlegt hat).

Somit steht der Eintragung des umgerüsteten Motors nichts mehr im Weg.

 

IMG_20220328_113240626.thumb.jpg.7e9267ae6e6d655b576ef255c6422688.jpg

Krümmer Verlauf PX Auspuff

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Nun ist die Umrüstung meiner GT150D von einem kompetenten Ingenieur abgenommen worden. Er beschäftigt sich schon lange intensiv mit Motorräder, angefangen mit Vorkriegsmodellen bis zur Neuzeit. Für die Eintragungen an der Lambretta hat er noch mal gezielt recherchiert und sich intensiv mit den anzuwendenen Vorschriften auseinander gesetzt.

Eingetragen sind nun die 150ccm, der 24er Dellorto mit Ansaugtrichter, Auspuff, mehr Standgeräusch, mehr Fahrgeräusch, mehr Leistung, mehr Höchstgeschwindigkeit.

Da die umfangreiche Recherche nun ja erfolgt ist, wird es in Zukunft einfacher solche Umbauten abzunehmen. Wer also ebenfalls Interesse an einer Umrüstung einer Lambretta D / LD (oder auch NSU Lambretta) mit einem GT Zylinderkit hat und diesen Umbau auch eingetragen haben möchte, kann sich gerne mit mir in Verbindung setzten.

 

 

 

  • Like 4
  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Nach der EL bin ich von dem GT-Zylinder noch mehr begeistert. Ich bin relativ spontan die Ausfahrt am Samstag morgen mitgefahren (auch wenn ich das nach 3 Stunden Schlaf und grenzwertigem Restalk wahrscheinlich besser nicht hätte machen dürfen). Leider ist mir auf der Hinfahrt der Teleflexzug aus der unteren Halterung gerutscht (schrieb ich ja bereits im Abrauchertopic). Da ich natürlich absolut gar nichts an Werkzeug mit hatte, nichtmal ein Taschenmesser oder so, bin ich dann so ca. 20 km im ersten Gang gefahren. In Bouillion dann den Zug wieder gefixt - vielen Dank an Markus für den Werkzeuzg support.

 

Die Rückfahrt dann nicht mehr in der großen Kolonne sondern mit Philipp, Basti und Christian (ich hoffe ich habe das mit den Namen jetzt nicht wieder durcheinandergeworfen, falls doch, dann liegt das am belgischen Bier....) über die Schnellstraße zurück. 25 km mit 85 - 90km/h bei knapp 30°, wobei der limitierende Faktor nicht die Motorleistung war, sonder das Fahrwerk auf der nicht so richtig tollen Straße. Kurz vor Libramont war dann leider der Tank leer, man sollte vielleicht doch besser mehr als 2 - 3 Liter Sprit im Tank haben, wenn man so eine Ausfahrt macht und vielleicht auch im Vorfeld mal überprüfen, ob das mit der Reserve funkioniert....

 

In dem Zug dann auch mal die Zündkerze gecheckt, rehbraun wie sie sein soll.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.