Jump to content

Nur mal kurz ne SF Elektrikfrage


Recommended Posts

Kann mir jemand helfen?

Mir ist ein Kabel an der Zündgrundplatte kaputt gegangen. Bin am überlegen ob ich nur das oder alles erneure, hab allerdings noch nicht das passende gefunden. Habt ihr eine Ahnung welches ich da brauche??

 

Bild hänge ich an.

 

Ist eine Vespa v50 Special V5B3T Lenker Blinker

 

Finde immer nur ein Kabelbaum mit

nur drei Kabel. Müssten aber ja mehr sein?! 

 

 

Danke im Voraus. 

AB122ED8-476F-4B4C-9794-3073A9E9CFA8.jpeg

Link to post
Share on other sites
  • Replies 2.4k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Italienimport? Also kein Tacho, kein Bremslicht? Dann haben die Blinker 12V, Front- und Rücklicht 6V. Die hatten damals eine Zwitterzündung verbaut.

https://kabel-schute.de

Ich finde den BGM gut. Mit dem passenden Schalter ist das alles sehr simpel zu verbauen.

Posted Images

Am 17.6.2020 um 21:33 hat Run Seven folgendes von sich gegeben:

Moin,

 

ich verzweifle gerade an der Elektrik einer PK XL...

 

Es lief so: Erst ging alles. Dann keinen Zündfunken mehr gehabt und als Schuldigen die ZGP ausgemacht. Die wurde getauscht (6 Kabel ZGP) und der Roller lief wieder, aber diesmal ohne Blinker, Licht und Tankanzeige. Also alle Verbraucher tot bis auf Hupe, die über die Batterie gespeist wird. Anlasser geht auch.

 

Dann habe ich das Kabel von der ZGP zum Kombistecker an der Motorschwinge abgezogen und direkt an dem Kabel von der ZGP gemessen: Im Standgas ca. 10,x Volt, bei mehr Gas geht die Voltzahl auch schön hoch.

 

Ich habe dann den Kombistecker wieder angeschlossen und auf der anderen Seite des Rahmens das blaue Kabel das in den Spannungsregler geht gemessen: Es kommt kein Strom an, das Multimeter zeigt aber 0 Ohm, also Durchgang ist da. 

 

Im Spannungsregler steckten: grau/grün, blau, gelb, rot und schwarz (GGB+CM)

 

Ich habe dann gedacht, dass da irgendwo zwischen Kombistecker und Spannungsregler ein Kurzer sein muss. Ich hab dann ein neues Kabel genommen und zum Testen einmal das Blaue und das Schwarze vom Kombistecker neu verlegt zum Spannungsregler. Ohne Anschluss an den Regler gemessen: Es kommt wie direkt an der ZGP die Spannung an, das neue Kabel geht also. Am Regler dann Schwarz, Blau und Grau/Grün angeschlossen. B+ und C freigelassen (ich dachte, Batterie brauch ich ja zum Testen nicht). Es kommt immer noch nichts. Auch mit B+ und C angeschlossen läuft es nicht.

 

Ich habe auch alle Kabel vom Blinkgeber abgezogen und weiß jetzt nicht mehr weiter. Was kann ich noch ausprobieren, was kann ich messen? 

 

Bin für jede Hilfe dankbar.

Hat keiner Erbarmen?

Link to post
Share on other sites

Kann ich die 2 Spulen ZGP der Spezial (1 Kabel zum Kondensator, 6v ohne Blinker) gegen die der Rundlicht-Fuffi tauschen (auch mit 2 Spulen, 2 Kabel zum Kondensator)?

Edited by Paul_Holl
Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen. Ich habe ein Elektrik Problem an meiner V50 Spezial die ich gerade neu aufgebaut habe. 
Zum Problem: Verbaut ist eine SIP Vape Zündung in der DC Version. Ich habe die gesamte Elektrik erneuert und das Bordnetz auf DC über Batterie umgerüstet. Mein Problem ist das die Batterie nicht geladen wird. Meine Vermutung ist das der neue Vape Gleichrichter defekt ist. Bei abgezogenem Gleichrichter kommen aus der Lima ca. 40V Wechselspannung, sobald ich den Gleichrichter anschließe beträgt die ankommende Spannung der Lima nur noch ca. 7V. Denkt ihr auch das der Laderegler defekt ist oder habt ihr eine andere Idee?
vielen Dank für eure Hilfe.

Link to post
Share on other sites
Am 17.6.2020 um 21:33 hat Run Seven folgendes von sich gegeben:

Moin,

 

ich verzweifle gerade an der Elektrik einer PK XL...

 

Es lief so: Erst ging alles. Dann keinen Zündfunken mehr gehabt und als Schuldigen die ZGP ausgemacht. Die wurde getauscht (6 Kabel ZGP) und der Roller lief wieder, aber diesmal ohne Blinker, Licht und Tankanzeige. Also alle Verbraucher tot bis auf Hupe, die über die Batterie gespeist wird. Anlasser geht auch.

 

Dann habe ich das Kabel von der ZGP zum Kombistecker an der Motorschwinge abgezogen und direkt an dem Kabel von der ZGP gemessen: Im Standgas ca. 10,x Volt, bei mehr Gas geht die Voltzahl auch schön hoch.

 

Ich habe dann den Kombistecker wieder angeschlossen und auf der anderen Seite des Rahmens das blaue Kabel das in den Spannungsregler geht gemessen: Es kommt kein Strom an, das Multimeter zeigt aber 0 Ohm, also Durchgang ist da. 

 

Im Spannungsregler steckten: grau/grün, blau, gelb, rot und schwarz (GGB+CM)

 

Ich habe dann gedacht, dass da irgendwo zwischen Kombistecker und Spannungsregler ein Kurzer sein muss. Ich hab dann ein neues Kabel genommen und zum Testen einmal das Blaue und das Schwarze vom Kombistecker neu verlegt zum Spannungsregler. Ohne Anschluss an den Regler gemessen: Es kommt wie direkt an der ZGP die Spannung an, das neue Kabel geht also. Am Regler dann Schwarz, Blau und Grau/Grün angeschlossen. B+ und C freigelassen (ich dachte, Batterie brauch ich ja zum Testen nicht). Es kommt immer noch nichts. Auch mit B+ und C angeschlossen läuft es nicht.

 

Ich habe auch alle Kabel vom Blinkgeber abgezogen und weiß jetzt nicht mehr weiter. Was kann ich noch ausprobieren, was kann ich messen? 

 

Bin für jede Hilfe dankbar.


Gerne würde ich helfen, bin aber bei der PK XL nicht fit genug. Aber sollte beim Spannungsregler nicht nur die folgenden Farben angeschlossen sein:

 

blau, grün, grau und Masse

 

Grüsse 

 

Quelle

 

E9E9D408-EEB3-404A-83F0-3F8C0E9B8D31.jpeg

Edited by Mirre
Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden hat spezial-m folgendes von sich gegeben:

 Bei abgezogenem Gleichrichter kommen aus der Lima ca. 40V Wechselspannung, sobald ich den Gleichrichter anschließe beträgt die ankommende Spannung der Lima nur noch ca. 7V.

So wird das nix.

Miß mal die Gleichspannung an den Batterieklemmen

1) bei nicht drehendem Motor

2) bei mittlerer Drehzahl

Link to post
Share on other sites
vor 49 Minuten hat T5Rainer folgendes von sich gegeben:

So wird das nix.

Miß mal die Gleichspannung an den Batterieklemmen

1) bei nicht drehendem Motor

2) bei mittlerer Drehzahl


die Gleichspannung an der Batterie beträgt:

1. ca. 12,2 V

2. ca. 12,4 V

 

zum Betreiben des SIP Tachos genügt die Spannung

nach einschalten des Licht fällt die Spannung dementsprechend ab bis der Tacho durch unterspannung abschaltet

Link to post
Share on other sites

Ich denke, Deine Batterie ist "fratze". Klemm die mal ab.

Welche Gleichspannung liefert der VAPE-Regler dann bei eingeschaltetem Licht ins Bordnetz?

Edited by T5Rainer
Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden hat Mirre folgendes von sich gegeben:


Gerne würde ich helfen, bin aber bei der PK XL nicht fit genug. Aber sollte beim Spannungsregler nicht nur die folgenden Farben angeschlossen sein:

 

blau, grün, grau und Masse

 

Grüsse 

 

Quelle

 

E9E9D408-EEB3-404A-83F0-3F8C0E9B8D31.jpeg

 

Danke erstmal! Ich glaube das ist ein Schaltplan ohne Batterie. Bei mir ist eine Batterie verbaut. Der Roller lief ja auch mit den 5 angeschlossenen Kabeln am Spannungsregler einwandfrei...

 

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde hat T5Rainer folgendes von sich gegeben:

Ich denke, Deine Batterie ist "fratze". Klemm die mal ab.

Welche Gleichspannung liefert der VAPE-Regler dann bei eingeschaltetem Licht ins Bordnetz?


T5Rainer vielen Dank für deine Hilfe. Habe den Fehler nun gefunden. Mein Bordnetz läuft komplett über Batterie. 
der Fehler war folgender: 

Ich habe das blaue und schwarze Kabel der vape Zündung an die vorhanden Kabel im kabelkästchen angeschlossen. Jedoch hatte das schwarze Kabel welches an den Regler geht noch eine Brücke die auf Masse liegt. Diese habe ich entfernt und nun ca. 14,5v Ladespannung an der Batterie 

Link to post
Share on other sites
vor 16 Minuten hat spezial-m folgendes von sich gegeben:

... Brücke, die auf Masse liegt. Diese habe ich entfernt und nun ca. 14,5v Ladespannung an der Batterie 

:thumbsup:

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Ich versuche gerade meinen Killschalter wiederzubeleben (schönes Wortspiel Kill & wiederbeleben). Aus dem Motor gehen vier Kabel in das Schaltkästchen (schwarz, blau, rot und beige oder grün) . Siehe Bild.

 

Nach meinem Verständnis von Killschalter müsste ich die Masse (z.B. Motroschraube) an das grüne Kabel überbrücken und er müsste langsam ausgehen. Tut er aber nicht. Ich habe bereits probiert alle vier Kabel 1x an Masse zu halten - auch kein Erfolg. Er läuft weiter. Was kann das sein.

 

Hier zum Setup:

Vespa V50 mit 12V PK Motor / Zündspule

 

20200226_182437.jpg

20200629_084715.jpg

Link to post
Share on other sites
Am 29.6.2020 um 09:06 hat m-matze folgendes von sich gegeben:

Was kann das sein.

 

Den Farben,und der Verdrahtung nach eine ET3 ZGP...?  :whistling:

Die 4 Kabel die am Kabelkästchen rauskommen sind nur für's Licht.

Da kannst Du kurzschließen bis es draußen dunkel wird...  :-D

Das wird den Motor nicht interessieren.

Das beige/grüne war sicher mal gelb.Die Kabel verfärben sich gerne mal bis zur Unkenntlichkeit.

Wenn man vorsichtig mit dem Cutter drüberschabt,kann man's manchmal noch erkennen. ;-)

Du mußt am 2ten grünen/verde Anschluss,oben an der CDI gegen Masse kurzschließen.

Egal welcher,die sind innen beide parallel verbunden.

 

Ich weiß ja nicht,was Du da genau bastelst,und was da an Schalter,

Bremslichtschalter und Kabelbaum verbaut ist,

aber die ZGP ist wohl nicht für Dein Vorhaben geeignet...

Bei den alten Vespa Modellen war das Killkabel früher ROT,

und bei den neueren,ab PX/12V Special/PK/Cosa ist es GRÜN.

Du mußt also das rote vom Kabelbaum mit Grün/Verde an der CDI verbinden.

Der Killschalter wird dann vermutlich funktionieren.

Aber die ZGP paßt nicht zum restlichen Kabelbaum...

 

Edited by Kosmoped
  • Like 1
Link to post
Share on other sites
Am 22.6.2020 um 11:50 hat Run Seven folgendes von sich gegeben:

Hat keiner Erbarmen?

 

Kontrollier mal die Steckerbelegung im Kombistecker am Motor.

Sind die Pins identisch zueinander/auf beiden Seiten gleich eingepinnt??

Haben die Pins sicher Kontakt?

Ist ein Pin rausgerutscht?

 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
Am 30.6.2020 um 17:23 hat Kosmoped folgendes von sich gegeben:

Den Farben,und der Verdrahtung nach eine ET3 ZGP...?  :whistling:

Weiss ich leider nicht.

 

Am 30.6.2020 um 17:23 hat Kosmoped folgendes von sich gegeben:

Du mußt am 2ten grünen/verde Anschluss,oben an der CDI gegen Masse kurzschließen.

Perfekt, das hat geklappt. Damit geht er aus.

 

 

Am 30.6.2020 um 17:23 hat Kosmoped folgendes von sich gegeben:

Ich weiß ja nicht,was Du da genau bastelst,und was da an Schalter,

Na ja, vor der kompletten Restaurierung hat das geklappt. Licht, Bremse, Hupe ... Jetzt soll aber noch ein Blinker dazu.

 

@Kosmoped: Vielen Dankt für deine Antwort!

Edited by m-matze
Link to post
Share on other sites

Grüß euch,

 

ich hab meine ET3 vor zwei Jahren auf 12 V umvauen lassen (Kabelbaum neu, Umrüstkit: https://www.scooter-center.com/de/zuendung-set-bgm-pro-elektronisch-vespa-v50-50n-v90-pv-et3-pk-s-7673183).

Hat bis jetzt fein funktioniert. Bin aber nicht viel gefahren. Seit kurzem Brennen mir hinten und vorne nach der Reihe die Birnen durch. 

 

Würde der 12 V Spannungsregler richtig liefern, sind die Wattzahlen der Birnen tdem sehr wichtig oder vernachlässigbar? (5 Watt Rücklicht, 10 Watt Bremslicht, 25/25 vorne - OK oder nicht)?

 

Ich hab mal gehört dass wenn eine Birne durchgeht (zB Tachobeleuchtung), alle anderen auch den Geist aufgeben - ist das Schwachsinn oder nur bei der originalen ungeregelten  6 V Zündung der Fall?

 

Danke schonmal für die Antworten!

 

VG

 

Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten hat jirgl_III folgendes von sich gegeben:

Würde der 12 V Spannungsregler richtig liefern, sind die Wattzahlen der Birnen tdem sehr wichtig oder vernachlässigbar?

zu vernachlässigen.

 

vor 9 Minuten hat jirgl_III folgendes von sich gegeben:

Ich hab mal gehört dass wenn eine Birne durchgeht (zB Tachobeleuchtung), alle anderen auch den Geist aufgeben - ist das Schwachsinn oder nur bei der originalen ungeregelten  6 V Zündung der Fall?

Nur bei der originalen, selbstregelnden 6V Bordelektrik relevant.

Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden hat T5Rainer folgendes von sich gegeben:

zu vernachlässigen.

 

Nur bei der originalen, selbstregelnden 6V Bordelektrik relevant.

 

Danke für die Antwort! Dann werd ich mir den Spannungsregler mal anschauen ...

Link to post
Share on other sites
  • Mike changed the title to Nur mal kurz ne SF Elektrikfrage
  • Mike pinned this topic

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.