Jump to content

Recommended Posts

vor 1 Stunde hat kobaltblau folgendes von sich gegeben:

Ich wäre da nicht so generell mit dem "immer gegen Laufrichtung" montiertem Vorderreifen....dee Hersteller sagt normalerweise an was geht.

 

Ja steht drauf. beim Conti Zippy 1 z.B. zwei Laufrichtungen für Vorne/Hinten. Heidenau K47/SR80 nur eine Laufrichtung. Macht auch Sinn, wenn ich z.B. ein V-Profil in Laufrichtung habe, dann sollte das V auf der Strasse offen zur Fahrbahn zeigen, damit es sich beim Bremsen mit dem Untergrund eher verzahnt.

Link to post
Share on other sites
  • Replies 58
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

wundert mich, dass noch niemand gesagt hat, dass Reifen immer Donnerstags dran sind 

TE kriegt hier eindeutige Empfehlungen von Leuten, die jeden Tag ihr Kackfass knüppeln und lässt sich vom Pellenpeter doch was anderes aufschwätzen... so läuft das hier! Wer ist schon dieser GSF?

Posted Images

vor 3 Minuten hat ard_2 folgendes von sich gegeben:

 

Ja steht drauf. beim Conti Zippy 1 z.B. zwei Laufrichtungen für Vorne/Hinten. Heidenau K47/SR80 nur eine Laufrichtung. Macht auch Sinn, wenn ich z.B. ein V-Profil in Laufrichtung habe, dann sollte das V auf der Strasse offen zur Fahrbahn zeigen, damit es sich beim Bremsen mit dem Untergrund eher verzahnt.


 

Da „verzahnt“ sich nix beim Profil. Die Verzahnung zum Untergrund passiert auf einer eher schon mikroskopischen Ebene, wo sich die Kleinstpartikel des Mediums Reifen mit dem Untergrund verbinden. 
 

Profilierung ist primär zur Ableitung von Flüssigkeit Thema. 
 

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten hat Goof folgendes von sich gegeben:

Profilierung ist primär zur Ableitung von Flüssigkeit Thema. 
 

Laut meinen Informationen ist das so nicht richtig. Beim Profil geht es weniger um die Ableitung nach außen als um die Aufnahme von Wasser in den Vertiefungen. Das allermeiste Wasser wird aber sowieso in Fahrtrichtung verdrängt, nicht quer zur Fahrtrichtung. Das Profil spielt dabei fast keine Rolle. Vielleicht funktioniert ein Reifen wie der Heidenau K80 deshalb auch bei Regen so gut - trotz kaum vorhandener Profilierung. Ich fahre den auch bei nasser Straße und staune immer wieder, wie gut das funktioniert. 

Link to post
Share on other sites

Ich fahre seit Jahren meistens den Michelin S83, ich mag dieses klassische Profil. Qualitativ ist der Reifen, wie ich finde, sehr gut, Rundlaufprobleme gab es bei intakten Felgen auch keine.

Hatte auch mal den Conti Classic ausgetestet, die Laufleistung war aber geringer als beim S83.

 

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden hat Goof folgendes von sich gegeben:


 

Da „verzahnt“ sich nix beim Profil. Die Verzahnung zum Untergrund passiert auf einer eher schon mikroskopischen Ebene, wo sich die Kleinstpartikel des Mediums Reifen mit dem Untergrund verbinden. 
 

Profilierung ist primär zur Ableitung von Flüssigkeit Thema. 
 

 

 

 

Natürlich ist das Profil zur Verzahnung zum Untergrund da. Je gröber die Struktur des Untergrundes desto größer hier auch der Effekt. Baust Du zum Beispiel das V Profil mit der spitzen Seite zur Laufrichtung ein würde das Profil z.B auch festem Schotter wie ein Pflug beim Bremsen wirken also mehr als negativ. Andersrum montiert beißt das Profil quasi in den Untergrund und du hast Grip.

 

Nenn Slick auf trockener Fahrbahn hat natuürlich mehr Auflagefläche, funktioniert aber auch nur unter diesen Umständen. Mit dem SR80 auf ner feuchten Wiese bremsen oder beschleunigen..viel Spass, mit profilierter Lauffläche auch nicht zu empfehlen geht aber deutlich besser. 

 

image.thumb.png.7b9ff370707d8c3c5c7c9da33c6696da.png

 

image.thumb.png.9a6bb3c8e963f88b95ddcffa442b5d7a.png

Edited by ard_2
Link to post
Share on other sites

wie auf Schienen fahren sich

K80SR - stabilste Karkasse.

da wird es auf Schotter nicht sooo toll, weil glatze. Hatte das Thema auf Reisen.

 

K47 geht auf Schotter prima (70 definitiv) - ist aber nicht wie auf Schienen am Teer.

 

BGM classic wird mein nächster, weil der Schotter und stabile Karkasse verbinden dürfte.  

 

die kommen alle aus Heidenau wohl.

 

edit und nimm bitte keine Contischläuche !!

Michelin haben nicht enttäuscht. gibt auch andere.

Edited by BerntStein
Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden hat ard_2 folgendes von sich gegeben:

 

Natürlich ist das Profil zur Verzahnung zum Untergrund da. Je gröber die Struktur des Untergrundes desto größer hier auch der Effekt. Baust Du zum Beispiel das V Profil mit der spitzen Seite zur Laufrichtung ein würde das Profil z.B auch festem Schotter wie ein Pflug beim Bremsen wirken also mehr als negativ. Andersrum montiert beißt das Profil quasi in den Untergrund und du hast Grip.

 

Nenn Slick auf trockener Fahrbahn hat natuürlich mehr Auflagefläche, funktioniert aber auch nur unter diesen Umständen. Mit dem SR80 auf ner feuchten Wiese bremsen oder beschleunigen..viel Spass, mit profilierter Lauffläche auch nicht zu empfehlen geht aber deutlich besser. 

 

image.thumb.png.7b9ff370707d8c3c5c7c9da33c6696da.png

 

image.thumb.png.9a6bb3c8e963f88b95ddcffa442b5d7a.png


Denke wir reden nicht vom Ackereinsatz! Dachte das versteht sich von selber?!!!
 

Und nein, auf einer regulären trockenen Fahrbahn hast du mehr Grip / Verzahnung OHNE Profil als mit! 

 

Wir reden hier ja von Zweirädern und weder von PKWs bei Schnee noch von Ackerschleppern. 
 

Also: 

 

trocken = kein Profil 

nass      = Rillen (zur Ableitung) 

Schnee = Bahn fahren 

Acker    = Karre eh breit 
 

 

Edited by Goof
Link to post
Share on other sites
vor 23 Stunden hat nevertoolate folgendes von sich gegeben:

Laut meinen Informationen ist das so nicht richtig. Beim Profil geht es weniger um die Ableitung nach außen als um die Aufnahme von Wasser in den Vertiefungen. Das allermeiste Wasser wird aber sowieso in Fahrtrichtung verdrängt, nicht quer zur Fahrtrichtung. Das Profil spielt dabei fast keine Rolle. Vielleicht funktioniert ein Reifen wie der Heidenau K80 deshalb auch bei Regen so gut - trotz kaum vorhandener Profilierung. Ich fahre den auch bei nasser Straße und staune immer wieder, wie gut das funktioniert. 


Da hast du recht. Ich habe mich ungenau ausgedrückt. Je nach Profil ist das genauso wie du sagst. Ein filigranes Lamellenprofil nimmt das Wasser zu gewissen Teilen auch auf. Ein Rillenprofil wie beim Zweirad heutzutage üblich leitet ab UND nimmt auf. 
 

dazu: 
 

https://www.continental-reifen.de/autoreifen/reifenwissen/reifen-grundlagen/reifenprofil

Edited by Goof
Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden hat Goof folgendes von sich gegeben:

 

 

trocken = kein Profil 

nass      = Rillen (zur Ableitung) 

Schnee = Bahn fahren 

Acker    = Karre eh breit 
 

 

 

Die Welt ist nun mal eben nicht schwarz oder weiß. Zwischen A3 und Rübenacker von Bauer Kunz gibt es noch einiges dazwischen.

 

Verdreckte Fahrbahn (Bauer Kunz hat die Rüben eingeholt)

Split von der letzten Straßenreparatur oder Winter

Wirtschafts und Waldwege (Ja auch hier darf oder fährt der eine oder andere mit dem Roller)

Schotterpisten (in D nicht so vertreten aber im Balitkum und Skandinavien z.T. üblich)

 

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden hat ard_2 folgendes von sich gegeben:

 

Die Welt ist nun mal eben nicht schwarz oder weiß. Zwischen A3 und Rübenacker von Bauer Kunz gibt es noch einiges dazwischen.

 

Verdreckte Fahrbahn (Bauer Kunz hat die Rüben eingeholt)

Split von der letzten Straßenreparatur oder Winter

Wirtschafts und Waldwege (Ja auch hier darf oder fährt der eine oder andere mit dem Roller)

Schotterpisten (in D nicht so vertreten aber im Balitkum und Skandinavien z.T. üblich)

 

 

 


 

Also ich will deinen Glauben daran, dass die Profilierung eines Reifens für deine beschriebenen Szenarien helfen könnte, nicht zerstören - aber in den Klausuren, die ich über das Thema geschrieben habe, wurden andere Antworten als deine da oben als richtig bewertet. 

vor 5 Stunden hat BerntStein folgendes von sich gegeben:

Du würdest Dich wundern , wie viele offizielle Schotterstraßen es gibt.

Das is jetzt nicht knietief Kies.


Aha. Und? 

Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden hat Goof folgendes von sich gegeben:


 

Also ich will deinen Glauben daran, dass die Profilierung eines Reifens für deine beschriebenen Szenarien helfen könnte, nicht zerstören - aber in den Klausuren, die ich über das Thema geschrieben habe, wurden andere Antworten als deine da oben als richtig bewertet. 


Aha. Und? 

 

Ich will Deinen Glauben an theoretisches Wissen nicht zerstören, aber Fahren ist auch hilfreich bei der Beurteilung von Reifen. Und bei Bergauf mit Gepäck und lockerem Weg ( zum Foto schiessen, oder weil die offizieele Strasse Schotter ist ), hilft Profil ungemein.

 

Der TE hat denk ich jetzt genug Infos, sodass ich mich jetzt hier ausklinke.

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten hat BerntStein folgendes von sich gegeben:

 

Ich will Deinen Glauben an theoretisches Wissen nicht zerstören, aber Fahren ist auch hilfreich bei der Beurteilung von Reifen. Und bei Bergauf mit Gepäck und lockerem Weg ( zum Foto schiessen, oder weil die offizieele Strasse Schotter ist ), hilft Profil ungemein.

 

Der TE hat denk ich jetzt genug Infos, sodass ich mich jetzt hier ausklinke.


Deine Empirie diesbezüglich mit Reifen mit und ohne Profil hätte ich gern verstanden. Wie sah die Versuchsreihe dazu aus? Öfter hingefallen, hmmmm? :-D 

Link to post
Share on other sites
Am 16.3.2021 um 22:23 hat calmato60 folgendes von sich gegeben:

Ich kann den Pirelli Angel Scooter empfehlen. Habe ihn seit letzten Herbst montiert.

 

Etwas irritiert hat mich, dass er vorne und hinten verschiedene Laufrichtungen hat. Damit ist gemeint, dass beide Reifen gleich sind, aber andersrum laufen. Ist aber eindeutig auf dem Reifen zu erkennen. Laufrichtungspfeile "Rear" und "Front".

 

Hier ein Testbericht...

https://www.1000ps.de/testbericht-3003191-pirelli-angel-scooter-und-diablo-rosso-scooter-test-2017

Ach von dem habe ich auch schonmal gehört (aber nur einmal bislang). Dennoch macht der einen guten Eindruck und danke für den Bericht. Das liest sich gut. Vom Profil her ist der Reifen wohl so ein Zwischending zwischen dem klassischen und einem modernen Reifen.

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden hat greenfrog folgendes von sich gegeben:

habe dann noch den BGM Sport entdeckt. Gibt es zu dem Erfahrung?

 

Siehe z.B. hier:

 

Ich denke, aktuell halten sich die ErFAHRungen zu den BGM Reifen noch etwas im Rahmen, da die Dinger ja erst zum letzten Saison-Ende auf den Markt gekommen sind.

Ich denke, in den nächsten Monaten wird es viel mehr Infos geben.

Link to post
Share on other sites

Ich fahre die BGM Sport 3.50 - 10 TT auf Originalfelgen, Montage ging sehr gut.

Bisher 500 km gefahren, bin sehr zufrieden, am Anfang fühlen sie sich etwas kippeliger an,

als die abgenutzten K80SR. 

Bin bisher nur auf trockener Straße gefahren und finde sie sehr kurvenfreundlich, 

bei Notbremsung fangen sie irgend wann an zu jaulen, aber m.E. nicht zu früh. 

Ich hatte das Gefühl, der K80 rutscht schneller bei Vollbremsung, jault aber nicht...  

Auch bei 120 km/h alles schön...

 

So long, 

Sepp

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Also ich habe mich nun für die Mitas MC20 Monsun (M+S) entschieden. Habe mit dem Händler vor Ort nochmal gesprochen und der sagte mir zum einen, daß die Mitas (ehemals Sava) mittlerweile sehr gut sind und zudem auch als Erstausrüsterreifen auf manchen Rollern herausgegeben werden. Die MC18 hatte ich auch noch überlegt, aber da riet er mir von ab. Das seien fast Sliks und die MC20 haben immerhin ein modernes Profil und nicht so ein Plattenprofil wie viele andere. Zum anderen habe er die auch schon oft verkauft und bisher eigentlich nur gute Erfarungen mit denen gemacht.

 

Die MC20 erinnern mich übrigens vom Profil her sehr an die Michelin Dexter. Die bin ich früher gefahren und war hellauf begeistert von denen. Schade, daß sie nicht weiterentwickelt wurden, sonst hätte ich da wieder schwach werden können. So habe ich aber nun einen moderneren Reifen mit einem vergleichbaren Profil und dazu noch als Weißwandreifen - alle Fliegen erschlagen :-)

 

Gerne berichte ich Euch nach einiger Zeit, was meine Erfahrungen sind.

  • Sad 1
Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich muss Ingos Beitrag nochmal missbrauchen. Seine PK50XL ähnelt meiner nach 20+ Jahren ausgemotteten Pk50xl sehr. Ich werde sie versuchen nun zu reaktivieren.

Leider betreffen Eure Reifenentenempfehlungen nicht die XL1. Ich habe weder den Heidenau K60 noch BGH Classic o. Sport als 3.0 10” gefunden. Was empfehlt ihr dann? Den K58? 
Aus alten Beiträgen gab es noch den K38 oder auch manchmal Conti Classic als Empfehlungen. 
Welchen Schlauch brauch ich dazu?
Vielen Dank!

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten hat PK74 folgendes von sich gegeben:

Hallo,

ich muss Ingos Beitrag nochmal missbrauchen. Seine PK50XL ähnelt meiner nach 20+ Jahren ausgemotteten Pk50xl sehr. Ich werde sie versuchen nun zu reaktivieren.

Leider betreffen Eure Reifenentenempfehlungen nicht die XL1. Ich habe weder den Heidenau K60 noch BGH Classic o. Sport als 3.0 10” gefunden. Was empfehlt ihr dann? Den K58? 
Aus alten Beiträgen gab es noch den K38 oder auch manchmal Conti Classic als Empfehlungen. 
Welchen Schlauch brauch ich dazu?
Vielen Dank!

 

 

 

Am 15.3.2021 um 19:02 hat Marty McFly folgendes von sich gegeben:

 

 

 

Was ist zusätzlich noch offen an Fragen?

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
vor 22 Minuten hat Marty McFly folgendes von sich gegeben:

 

 

Was ist zusätzlich noch offen an Fragen?

Falsche Reifengröße :-D.

Bei der Leistung von einer XL1 , wenn original sollte man das auch bedenken.

Link to post
Share on other sites
vor 40 Minuten hat PK74 folgendes von sich gegeben:

Hallo,

ich muss Ingos Beitrag nochmal missbrauchen. Seine PK50XL ähnelt meiner nach 20+ Jahren ausgemotteten Pk50xl sehr. Ich werde sie versuchen nun zu reaktivieren.

Leider betreffen Eure Reifenentenempfehlungen nicht die XL1. Ich habe weder den Heidenau K60 noch BGH Classic o. Sport als 3.0 10” gefunden. Was empfehlt ihr dann? Den K58? 
Aus alten Beiträgen gab es noch den K38 oder auch manchmal Conti Classic als Empfehlungen. 
Welchen Schlauch brauch ich dazu?
Vielen Dank!

 

 

Einfach mal zum Reifenhändler gehn, der kennt sich aus...:whistling:

Edited by Fips Dieml
Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten hat Fips Dieml folgendes von sich gegeben:

Einfach mal zum Reifenhändler gehn, der kennt sich aus...:whistling:

Der will sich nur bereichern :whistling: , denke GSF findet da ne Lösung. 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.