Jump to content

Egig170 - 99% Plug & Play


Recommended Posts

vor 52 Minuten hat OFFI folgendes von sich gegeben:


ich muss da mal einhaken, da ich ein ähnliches Problem habe. Wenn der Motor z.B. an der Ampel eine Zeitlang im Stand lief, dann rotzt der beim Anfahren ziemlich rum. Ging mir auch schonmal aus… Leerlauf ist aber stabil.

 

Hast du das mit ND und LL-Gemisch-Einstellschraube in den Griff bekommen?

genau so löst man das

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

@OFFI

Leider nein.  Bin da immer noch am suchen...

Also ich bin ja grade am düsen vermessen.

Die polini HD stimmen. 

Die 48 Delorto ist fix a 52er oder so.  Brauche mehr Prüfdorne....

 

Anyway...

Dicht ist bei mir alles, habe am WE grade noch mal nach 1200km ASS bis Auslass abgedrückt, passt.

Montierter Krümmer wirft auch keine Bläschen an der Dichgung.

 

Bei mir ist es so:

Komme mit mehr Drehzahl an die Ampel, bremse und kupple aus. Da bleibt die Drehzahl manchmal erhöht. Kurzer Zwiaschengassstoß und dann fällt sie sofort auf LL.

Was sicher nix mir Flaschluft zu tun hat denke ich.

 

Dann eiere ich sicher zum Teil 1 min an der Ampel. Alles normal, LL stabil.

Wenn ich dann einkuppeln würde und zum losfahren geht sie mir fix aus.

Da muss ich wenns gelb wird mit ein paar Gasstößen den Motor aus Stand By holen und kann losdüsen.

 

K.a. was es da hat.

 

Ist dann natürlich so auch beim Passfahren.

Wenn ich da mal 2-3km nur mit Schub und 4. GANG Berg ab fahre und Gas geben will wird das eher unwillig angebommen.

 

 

Ansonsten rennt das Teil echt geil ;-)

 

Und seit heute auch mit Erichs Haube

 

20220731_121051.thumb.jpg.99f66b7159c65340c1e42b19d490eecc.jpg

Link to comment
Share on other sites

vor 41 Minuten hat blutoniumboy folgendes von sich gegeben:

@OFFI

Leider nein.  Bin da immer noch am suchen...

Also ich bin ja grade am düsen vermessen.

Die polini HD stimmen. 

Die 48 Delorto ist fix a 52er oder so.  Brauche mehr Prüfdorne....

 

Anyway...

Dicht ist bei mir alles, habe am WE grade noch mal nach 1200km ASS bis Auslass abgedrückt, passt.

Montierter Krümmer wirft auch keine Bläschen an der Dichgung.

 

Bei mir ist es so:

Komme mit mehr Drehzahl an die Ampel, bremse und kupple aus. Da bleibt die Drehzahl manchmal erhöht. Kurzer Zwiaschengassstoß und dann fällt sie sofort auf LL.

Was sicher nix mir Flaschluft zu tun hat denke ich.

 

Dann eiere ich sicher zum Teil 1 min an der Ampel. Alles normal, LL stabil.

Wenn ich dann einkuppeln würde und zum losfahren geht sie mir fix aus.

Da muss ich wenns gelb wird mit ein paar Gasstößen den Motor aus Stand By holen und kann losdüsen.

 

K.a. was es da hat.

 

Ist dann natürlich so auch beim Passfahren.

Wenn ich da mal 2-3km nur mit Schub und 4. GANG Berg ab fahre und Gas geben will wird das eher unwillig angebommen.

 

 

Ansonsten rennt das Teil echt geil ;-)

 

Und seit heute auch mit Erichs Haube

 

20220731_121051.thumb.jpg.99f66b7159c65340c1e42b19d490eecc.jpg


bei mir ähnlich, hab auch mit Nadelstellung versucht, das Problem in den Gruff zu kriegen aber ohne Erfolg…

 

ND werde ich dann mal von aktuell 52 runterdüsen, dafür Nadel bisschen höher (fetter)… Und mit LLG-Schraube spielen…

 

Wenn meine Karre so 20sek oder länger im stand lief und ich dann losfahre, verschluckt sie sich, überfettet und ich kann dann im 1. und 2. kein Vollgas geben bzw. nicht mit Vollgas beschleunigen. Ab dem 3. geht’s dann wieder. 

Oder ich muss wie so n pubertärer Angeber an der Ampel rumklavidieren, dann kann ich mit Vollgas los… :-)

 

Ich werd mal weiter testen, und berichten wenn ich ne Lösung gefunden habe.

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Bei mir verhält sich das auch sehr merkwürdig.

 

LL super aber im 2. oder 3. Gas aufreißen geht nicht ohne dass sie absterben will.

 

Hab mit der "Standard"-Bedüsung vom Beipackzettel aufgesetzt. Sprich AS266, X2 1.vo, 152HD, 50ND.

ND im Stand beim Aufreißen zu mager also auf 52 - gut.

HD zu fett also 150 - auch gut.

Ohne Luftfilter natürlich.  

 

Werde dann wohl mal mit Nadel und Mischrohr spielen gehen.

 

Edit sagt: Motor ist abgedrückt und 100% dicht.

Edited by smallframe125
Link to comment
Share on other sites

Der Cutout der Trommel wird hier gar nicht erwähnt. Könnte aus meiner Sicht hier aber deutlich ursächlicher sein, als Nadel und Mischrohr.

Wenn da jetzt ein 30er Schieber drin sitzt, ist’s klar, warum das unten rum sprotzelt. 

Link to comment
Share on other sites

Habe auch ähnliche Probleme konnts mit viel probieren aber etwas in den Griff kriegen, bei Bergabfahrten überfettet er manchmal noch etwas und bei wenig Last sprotzt mir das um den Ticken zu viel

Also zum abstimmen ist der bisschen lästig der Zylinder die Phänomene hatten wir schon bei 3/3 Motoren dass die sich komisch verhalten und bei mir auch sehr Temperatur empfindlich sind

 

Motoren auch abgedrückt und dicht 

 

Wenn ich wieder Lust zum abstimmen finde werde ich mit den Schiebern spielen, alles andere hat keinen 100% Erfolg gebracht

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Es gibt eigentlich kaum einen motor der sich so schnell abstimmen lässt. viele vergessen einfach die Gemiscschraube; dir ist erfahrungsgemäß ca 3,5-4 umdrehungen heraus, dies hab ich im Zettel vergessen zu erwähnen. 

 

Macht der motor booooo ist die einfach zu weit drin, macht er grrrrr zu weit drausen. wenn man 46-50 hat ist man immer richtig dran, nur muss man die Gemischraube regulieren ; eine nadel macht hier rein garkein Unterschied sowie auch der Zerstäuber

 

Macht gerne mal ein video mit einer Beschreibung der Vergaserkomponenten, das kann ich sofort raushören

Edited by egig
  • Like 2
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

@egig mich hat am Zettel ja ehrlich gesagt die Beschreibung Delorto/Polini HD durcheinander gebracht :-) aber da haben wir eh schon darüber gesprochen...

Was nicht heißt, dass der Beipackzettel nicht super hilfreich ist!!

 

Vielleicht sollte man nicht nur das Thema mit der LLGS erwähnen sondern auch, dass die Werte zu den ND/HD vermessene Werte sind und nicht das was auf den Düsen drauf steht.

 

Ja, ist ja eigentlich eh klar aber vielleicht nicht jedem bewusst, wie weit solche Düsen echt abweichen.

 

Ich hätte mir es auch nicht gedacht wenn ich mir nicht ebtsprechende Prüfmittel gekauft hätte und da mal genauer geschaud hätte.

Habe mal 6mm Delorto, Polini und KMT (die so schön beworben werden) vermessen. Polini ist da wirklich top. konnte maximal 0,01mm Abweichung feststellen. Der Rest ist komplett daneben. Die KMT waren 0,1mm (10 Nummern) zu groß gebohrt.

 

Leider gibt es von Polini keine 5mm Düsen in dem Bereich wo wir sie beim 170er brauchen. Da bleibt wohl nur Delorto und sie sind auch um einige Numern zu groß gebohrt.
Muss da noch a bissi an Material und Düsen nachbestellen.

 

 

 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat egig folgendes von sich gegeben:

Es gibt eigentlich kaum einen motor der sich so schnell abstimmen lässt. viele vergessen einfach die Gemiscschraube; dir ist erfahrungsgemäß ca 3,5-4 umdrehungen heraus, dies hab ich im Zettel vergessen zu erwähnen. 

 

Macht der motor booooo ist die einfach zu weit drin, macht er grrrrr zu weit drausen. wenn man 46-50 hat ist man immer richtig dran, nur muss man die Gemischraube regulieren ; eine nadel macht hier rein garkein Unterschied sowie auch der Zerstäuber

 

Macht gerne mal ein video mit einer Beschreibung der Vergaserkomponenten, das kann ich sofort raushören

Es gibt Motoren die sich weit besser abstimmen lassen zumindest ist das meine Erfahrung bei 3 Egig 170 
 

 

Hab ewig mit gemischschraube gespielt dann bekommst ihn eh so halbwegs zum laufen aber 100% hab ich den noch ned zufriedenstellend abgestimmt bekommen

 

vielleicht liegts einfach am besonderen layout oder an der schlechten gussqualität  

nd 46 war bei mir zu fett 

düsen natürlich alle genau nachgemessen

die Vorgaben in der Anleitung sind bei uns nur mal ein Anhaltspunkt gewesen 

Das läuft schon so aber halt nicht super  gut oder perfekt 

 

Edited by Jul187
Link to comment
Share on other sites

Hmmm... also da muss i sagen wa der Beipackzettel schon Gold Wert.

 

Vergaser so bedüst wie für Auspuff passend.

500-1000m 25-35Grad.

Das passt bei mir auch mit der Realität zusammen wobei ich auf 550m wohne und eigentlich dann eher Richtung "höher" unterwegs bin.

 

Bin damit dann auch auf 1700m gefahren, ohne Zickereien.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Leute

Nur zur Info. MIt dem 30iger TMX hab ich diese Probleme nicht gehabt.

Ich gehe davon aus das der einfach besser zerstäubt und daher mehr verzeiht.

 

L.G.

 

Woifal

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Der phbh30 ist ein bauernvergaser, billig und läuft mit den Angaben  schon mal sehr sehr gut, besser abdüsen , wenn die Erfshrung da istkann man aber auch einen vhsh30 zb, nur da ist mehr dabei als einfach mal reinschruben. 

 

Also wenn ich so andere Motoren mit der Leistung ansehe und was ich so gebaut hab war das immer zickiger und vor allem waren die wesentlich anfälliger auf Witterungsumschwung. 

 

Vieleicht können ja auch jene mla Berichten wo ich abgestimmt hab; meistens nur am Prüfstand und das dauert  höchstens 10min , genauer gehts eh nicht vorab und da bekom ich selten tadel wenns um schlechte Abstimmung geht

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

vor 21 Stunden hat OFFI folgendes von sich gegeben:

LL-Gemisch-Einstellschraube

 

hier stand Mist.... sorry...

Edited by Gaudix
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat blutoniumboy folgendes von sich gegeben:

Welches Probelm?

Das sich die Ass so leicht lösen weil das ein wenig supoptimal zum verbauen ist. 
wurde eh schon öfters hier im forum thematisiert ist auch bei unseren Motoren passiert 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Stunden hat Protoss211 folgendes von sich gegeben:

welchen Luftfilter habt ihr verbaut oder seit ihr ohne unterwegs?


Ohne Luftfilter, mit beiliegendem aufgeschraubtem Trichterdings

 

orig Dellorto Vergaser PHBH 30mm, kein Nachbau

 

Ich muss hier auch mal loswerden, dass die Kiste ja grds. super läuft. Das ist ja auch Jammern auf hohem Niveau  (zumindest bei meinem Motor) - trotzdem wär’s schön wenn man das noch in den Griff bekommen könnte…
 

Und viele scheinen auch zu vergessen, das es sich hier nicht um einen elektronisch geregelten, kennfeldgesteuerten Einspritzermotor von der Stange handelt… Ich hab das Gefühl, dass hier einige Leute unsere Vergaser-Zweitaktermotor-Unikate mit der Laufkultur von modernen Pkw- oder Motorradmotoren vergleichen…

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Minuten hat OFFI folgendes von sich gegeben:


Ohne Luftfilter, mit beiliegendem aufgeschraubtem Trichterdings

 

orig Dellorto Vergaser PHBH 30mm, kein Nachbau

 

Ich muss hier auch mal loswerden, dass die Kiste ja grds. super läuft. Das ist ja auch Jammern auf hohem Niveau  (zumindest bei meinem Motor) - trotzdem wär’s schön wenn man das noch in den Griff bekommen könnte…
 

Und viele scheinen auch zu vergessen, das es sich hier nicht um einen elektronisch geregelten, kennfeldgesteuerten Einspritzermotor von der Stange handelt… Ich hab das Gefühl, dass hier einige Leute unsere Vergaser-Zweitaktermotor-Unikate mit der Laufkultur von modernen Pkw- oder Motorradmotoren vergleichen…

Wenn ich dein Problem lese 

ich hatte ja auch das gleiche

habs mit herumspielen mit der Gemischschraube und kleinerer Nd gelöst bekommen halbwegs,kein Überfetten im Stand mehr schönes beschleunigen in jedem Gang

 

Was noch zu erwähnen ist die Gemischschraube ist arg sensibel bei dem Zylinder hatte ich bei noch keinem dass 1/8 Umdrehung bereits dein Problem lösen könnte 

musst da feinfühlig sein

 

Nur bei wenig Last und wenig Drehzahl rumtuckern sprotzt sie mir noch  um den ticken zu viel das bekomm ich nur weg wenn ich arg mager fahre oder es 15 Grad kälter ist

 

Lieg wohl am Zylinderlayout anders kann ichs mir nemma erklären 

Edited by Jul187
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
vor 14 Minuten hat Jul187 folgendes von sich gegeben:

Wenn ich dein Problem lese 

ich hatte ja auch das gleiche

habs mit herumspielen mit der Gemischschraube und kleinerer Nd gelöst bekommen halbwegs,kein Überfetten im Stand mehr schönes beschleunigen in jedem Gang

 

Was noch zu erwähnen ist die Gemischschraube ist arg sensibel bei dem Zylinder hatte ich bei noch keinem dass 1/8 Umdrehung bereits dein Problem lösen könnte 

musst da feinfühlig sein

 

Nur bei wenig Last und wenig Drehzahl rumtuckern sprotzt sie mir noch  um den ticken zu viel das bekomm ich nur weg wenn ich arg mager fahre oder es 15 Grad kälter ist

 

Lieg wohl am Zylinderlayout anders kann ichs mir nemma erklären 

 

Definitiv nein , wenn schon Membrane oder Ass. Ein Einteiler Zylinder mit dem Layout ist grundsätzlich immer Vorteilhaft. Im Ansaugtrackt hab ich alle Tricks eingesetzt was ihn am best möglich einstellbar macht. 

Auf jefen Fall ist Vergaserabstimmen nicht in 2h gelernt und eine noch so gute Tabelle oder Vergaserprogram kann dies einem abnehmen. Aber das ist ja überall so und ich glaube wer oft mit mit Motoren in der Leistungsklasse zu tun hat oder auch vergaser mit 30mm und mehr wird bestätigen dass der 170er da echt mit meinercListe schnell gut funktioniert. Das Feintuning ist dann eben immer bei jeden Motor die Herausforderung. 

 

 

Aber wie du schon schreibst wenn es bei 15° besser funktioniert wird deine Nebendüse oder Gemischschraube einfach aktuell auf zu fett stehen und wenn eine Gemischraube bei 1/8 Umdrehung was ändert ist das ein traum für jeden Abstimmprozess und wäre das nicht so, hätte ich bedenken

 

Edited by egig
Link to comment
Share on other sites

vor 26 Minuten hat Jul187 folgendes von sich gegeben:

Das sich die Ass so leicht lösen weil das ein wenig supoptimal zum verbauen ist. 
wurde eh schon öfters hier im forum thematisiert ist auch bei unseren Motoren passiert 

 


Also ich hab den Ass mit Dirko und Loctite verbaut, das hält wunderbar.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten hat egig folgendes von sich gegeben:

 

Definitiv nein , wenn schon Membrane oder Ass. Ein Einteiler Zylinder mit dem Layout ist grundsätzlich immer Vorteilhaft. Im Ansaugtrackt hab ich alle Tricks eingesetzt was ihn am best möglich einstellbar macht. 

Auf jefen Fall ist Vergaserabstimmen nicht in 2h gelernt und eine noch so gute Tabelle oder Vergaserprogram kann dies einem abnehmen. Aber das ist ja überall so und ich glaube wer oft mit mit Motoren in der Leistungsklasse zu tun hat oder auch vergaser mit 30mm und mehr wird bestätigen dass der 170er da echt mit meinercListe schnell gut funktioniert. Das Feintuning ist dann eben immer bei jeden Motor die Herausforderung. 

 

 

Aber wie du schon schreibst wenn es bei 15° besser funktioniert wird deine Nebendüse oder Gemischschraube einfach aktuell auf zu fett stehen und wenn eine Gemischraube bei 1/8 Umdrehung was ändert ist das ein traum für jeden Abstimmprozess und wäre das nicht so, hätte ich bedenken

 

Na das denk ich nicht Gemischschraube aktuell 44 

Wenn ich das Sprotzen weg krieg läuft die Kiste viel zu mager unten

 

wenn Standgas passt und die sich super hochtouren lässt  und die Gemischschraubeneinstellung passt ist das Sprotzen wieder da 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten hat Bastik folgendes von sich gegeben:


Also ich hab den Ass mit Dirko und Loctite verbaut, das hält wunderbar.

 

Es lockert  sich bei mehr als 2-3 also muss ich es auch in die Betriebsnaleitung schreiben wie genau und werde mir da was einfallen lassen. Bei meinen knapp 50 motoren war nur einer und der hatte die Stoßdämpferverlengerung nicht verbaut und der Membrankasten kam definitiv öfter an den Rahmen dadurch

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat egig folgendes von sich gegeben:

 

Es lockert  sich bei mehr als 2-3 also muss ich es auch in die Betriebsnaleitung schreiben wie genau und werde mir da was einfallen lassen. Bei meinen knapp 50 motoren war nur einer und der hatte die Stoßdämpferverlengerung nicht verbaut und der Membrankasten kam definitiv öfter an den Rahmen dadurch

Bei meinem hilft das jetzt nichts mehr.

Der hat angerieben dank Falschluft die er beim ASS gezogen hat.

 

Link to comment
Share on other sites

Das liegt alles aber evtl. nicht am Egig oder dem Zylinder.

 

Der 2ndhand Basar ist eröffnet, wer Welle und Zylinder günstig abgeben möchte, her damit...😉

Edited by zed_74
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK