Jump to content

Egig170 - 99% Plug & Play


Recommended Posts

vor 4 Stunden hat FalkR folgendes von sich gegeben:


So endlich hab ich was geschickt bekommen.

Plug&Play. Setup etc steht in den Infos.

28.5Ps/26.5Nm kann sich denke ich sehen lassen.D7731733-885B-45D6-9201-71C72E34F8C6.jpeg

Mäkeln auf hohem Niveau... :whistling: Stimmt die Kurve oder stimmt die PS Angabe?

Sowas will ich auch!!


/V

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Am 14.7.2022 um 14:43 hat volker folgendes von sich gegeben:

Mäkeln auf hohem Niveau... :whistling: Stimmt die Kurve oder stimmt die PS Angabe?

Sowas will ich auch!!


/V

26NM ;-)… sehr cool!!
 

Wird jetzt hoffentlich die Produktionsschmiede wieder anheizen…

Edited by Ferenz
Link to comment
Share on other sites

Hallo @egig

falls das mit meinem doppel-O-Ring Spacer unter dem Zylinderkopf für die 180ccm voll in die Hose geht, könnte ich vielleicht auch einen entsprechenden Zylinderkopf von Dir bekommen? 

IMG_20220703_210734.thumb.jpg.5b69676384a3cca79f52422730adb686.jpg

 

Ist schon eine ziemlich knappe Kiste das mit der 1,5mm Schnurstärke. :whistling:

 

In Deinem Shop habe ich den nicht einzeln gesehen, - deshalb frage ich noch Mal nach. ....und was würde sowas kosten...?

 

/V

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden hat volker folgendes von sich gegeben:

Hallo @egig

falls das mit meinem doppel-O-Ring Spacer unter dem Zylinderkopf für die 180ccm voll in die Hose geht, könnte ich vielleicht auch einen entsprechenden Zylinderkopf von Dir bekommen? 

IMG_20220703_210734.thumb.jpg.5b69676384a3cca79f52422730adb686.jpg

 

Ist schon eine ziemlich knappe Kiste das mit der 1,5mm Schnurstärke. :whistling:

 

In Deinem Shop habe ich den nicht einzeln gesehen, - deshalb frage ich noch Mal nach. ....und was würde sowas kosten...?

 

/V

Volker,

bei so knappen Geschichten steche ich zwei Labyrintheinstiche ein.

Falls man mit Kopfspacer arbeitet kann man die Einstiche beidseitig im Spacer platzieren,

alternativ nur auf einer Seite vom Spacer und die anderen Einstiche im Kopf.

 

In den ca. 1/10 tiefen und 2/10 breiten Einstichen hält sich die Dichtmasse wie ne Art hauchdünner O-Ring.

Zwei Einstiche aus dem Grund, das Labyrinthsystem dichtet zusätzlich gegen den Gasdruck ab.

 

Gruß

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 13 Minuten hat powerracer folgendes von sich gegeben:

In den ca. 1/10 tiefen und 2/10 breiten Einstichen hält sich die Dichtmasse wie ne Art hauchdünner O-Ring.

Zwei Einstiche aus dem Grund, das Labyrinthsystem dichtet zusätzlich gegen den Gasdruck ab.

Das wäre sicher für die Kopf-seitige Fläche eine gute Methode. Da ist die Fläche versteckt und nicht direkt neben der Verbrennung. Ich werde ja sehen, was der Vitonring an der Position so auf Dauer mitmacht.

 

/V

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde hat kandyrandy folgendes von sich gegeben:

Hattest du denn Dichtheitsprobleme? Oder ist das Prophylaxe?

Nicht mit dem Motor, aber meine Erfahrung ist, daß ein Vitonring zuverlässig dicht hält, andere Maßnahmen nicht umbedingt. ....ja, "Prophylaxe".

 

Soll ja möglichst zuverlässig laufen.

 

/V

Link to comment
Share on other sites

Nachdem es bei meinem 170iger im oberen Drehzahlbereich zu Leistungseinbusen kam und die Kiste nicht mehr rund lief, war eine Vergaser-revision notwendig, die einen minimal lockeren Ansaugstutzen zum Vorschein brachte.

 

Ich hab noch nie einen Stutzen mit Schraubensicherung am Zylinder montiert. Jetzt ist es soweit. :cheers:

Kennt wer das Problem?

 

Grüße - Woifal

 

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Minuten hat Woifal folgendes von sich gegeben:

Nachdem es bei meinem 170iger im oberen Drehzahlbereich zu Leistungseinbusen kam und die Kiste nicht mehr rund lief, war eine Vergaser-revision notwendig, die einen minimal lockeren Ansaugstutzen zum Vorschein brachte.

 

Ich hab noch nie einen Stutzen mit Schraubensicherung am Zylinder montiert. Jetzt ist es soweit. :cheers:

Kennt wer das Problem?

 

Grüße - Woifal

 

Mit schraubensicherung meinst du loctite oder ähnliches?

Hast schon mal den roller abgestellt und den ansaugstutzen angefasst? Der ist verdammt heiss, zumindest bei meinem quattrini. Loctite lässt sich ja durch hitze lösen. Ich denk das ist keine lösung?!

eher mit dem richtigen drehmoment die schrauben anziehen, falls nicht geschehen.

 

gruss

Link to comment
Share on other sites

Habe meinen ASS auch mit Schraubensicherung eingeklebt.

Das löst sich normal erst bei 200+

 

Ansonsten eventuell eine Rippenscheibe oder Nordlock beilegen wenn sich das ausgeht.

 

Meinen Krümmer habe ich am WE auch mit Nordlock (die mit dem großen Außendurchmesser) gesichert. Hoffe das hält nun... aber derweil sieht es nicht verkehrt aus

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube nicht das der Zylinder in dem Bereich auch nur annähernd die 200° erreicht. Noch dazu wo da das Frischgas einströhmt.

 

Aber ich werde penibel genau diese Stelle im Auge behalten und auch mal den Finger hinhalten nach einer ausgiebigen Fahrt :-)

 

Hab der Dame eine neue Stutzen-Dichtung aus alt bewährtem Dichtungspapier herausgeschnitten und das Ganze mit alt bewährtem Hand-Drehmoment angezogen :-)

 

Schau ma mal, ob das Altbewährte reicht.

 

L.G.

 

Woifal

 

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden hat Woifal folgendes von sich gegeben:

Nachdem es bei meinem 170iger im oberen Drehzahlbereich zu Leistungseinbusen kam und die Kiste nicht mehr rund lief, war eine Vergaser-revision notwendig, die einen minimal lockeren Ansaugstutzen zum Vorschein brachte.

 

Ich hab noch nie einen Stutzen mit Schraubensicherung am Zylinder montiert. Jetzt ist es soweit. :cheers:

Kennt wer das Problem?

 

Grüße - Woifal

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden hat blutoniumboy folgendes von sich gegeben:

Bei Membrankasten auf Zylinder habe ich übrigens 10Nm genommen.

Beim ASS auf den Membrankasten kann auch mit Kleber und nach Gefühl 

Ich mach das mit 14nm

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

ja, das problem habe ich auch, die äußere schraube zum zylinder konnte ich mit der hand lösen, wie die zweite aussieht weiß ich noch nicht, hatte noch nicht zeit um das ganze zu zerlegen. mein ansatz wäre aber auch, jetzt schraubensicherung zu verwenden.

Link to comment
Share on other sites

Am 13.7.2022 um 17:33 hat OFFI folgendes von sich gegeben:

 

Hier mal ein 170er Setup mit klassischem „seriennahen Bananenauspuff“ - mit BGM Touring Banane

 

Alles gesteckt, nix bearbeitet, auf original V5A4M Motorgehäuse 

 

Erstmal ein Video vom Beschleunigen im 4. Gang… Topspeed ist 115 km/h (GPS Messung) aufrecht sitzend …

 

…mit ~95kg Fahrer-Abtropf-Gewicht :whistling:

 

 

Rote Kurve - mit „Flöte“ (Auspuffinnenrohr) 

 

Schwarze Kurve - mit durchgehendem Rohr statt „Flöte“ohne Prallblech und ohne Löcher, aber gleiche Maße wie „Flöte“ (zum Testen… Sound war aber echt grausam…)

 

Blaue Kurve - ohne „Flöte“

 

44FEF85F-9E58-458F-8C09-46DC39FBD56A.thumb.jpeg.7d97b3f7a1bc85d6ab1b1a0c95be10d7.jpeg

 

Fazit: Das fährt wirklich nett, Leistungsentfaltung sehr homogen und schaltfaules Fahren ist durchaus möglich. Mit etwas Abstimmungsarbeit ist sicher noch das ein oder andere Pferdchen zu holen, aber „Plug & Play“ mit Bananenauspuff bin ich zufrieden.

 

Ich werd aber versuchen, die Geräuschkulisse (Ansaug und Auspuffgeräusch) ohne Leistungsverluste noch bisschen zu reduzieren.

 

Setup:

egig170 direktgesaugt

Dellorto 30 PHBH (HD148/ND52)

51 Hub Egig VWW

Primär 27/69 mit kurzem 4.Gangrad

Sip Vape statisch 

BGM Touring Banane

 

und wieviel aufwand ist es, die banane an der traverse zu befestigen? dürfte ja nicht ganz plug & play passen… 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten hat strassi folgendes von sich gegeben:

und wieviel aufwand ist es, die banane an der traverse zu befestigen? dürfte ja nicht ganz plug & play passen… 


Der Bananenkrümmer muss natürlich angepasst werden, ich hab da mit einer längeren Eisenstange am Schraubstock solange am Krümmer rumgebogen, bis das perfekt gepasst hat. 
Am Bananenkörper selbst hab ich nix angepasst.

Link to comment
Share on other sites

War gerade mit 3x 170er am Prüfstand und bei 35° brauchten alle Motoren 10-14 Punkte kleinere HD, hat etwa den selben Auswirkungen wie bei niedrigem Luftdruck 

 

Unter solchen Umstenden abdüsen, würde dann im Herbst den Tod für den Motor bedeuten

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.