Jump to content

GSF WA: Kaufempfehlung Schneefräse


Recommended Posts

Moin allerseits, nachdem es in diesem Jahr scheinbar doch sowas wie einen Hauch von Winter zu geben scheint, möchte ich für den Räumdienst auf ca. 70m Fußweg eine Schneefräse anschaffen, und zwar am liebsten etwas mit Akkuantrieb (optimal wäre hier Makita, da habe ich bereits einiges von).

Hat jemand damit Erfahrung? Kann sowas funktionieren, oder sind Akkumaschinen überfordert? Benzin ginge notfalls auch, wäre aber wegen der Geräuschentwicklung nur zweite Wahl. Kabelgebundene Geräte fallen aufgrund der Distanz eher aus.

 

Hat da wer nen Tip für mich?

 

 

Link to post
Share on other sites

Funktionierende Akku Fräse kenne ich keine. Makita baut meines Wissens auch keine Akku Fräse. 

Wenn was willst das funktioniert dann nimm eine Honda HSS 970 A ETD oder nur ET. Die tut was sie tun soll, auch bei  nassen schweren Schnee. Bin  selbst Benutzer/ Händler. 

Link to post
Share on other sites

Danke Dir! Habe fast befürchtet, dass Akkugeräte da an ihre Grenzen kommen.

 

Das von Dir vorgeschölagene Gerät sieht aber schon sehr nach Profiliga aus und liegt dann doch etwas ausserhalb meines Budgets, habe ja keinen Hausmeisterservice oder so, sondern muss nur an zwei Häusern meiner Räumpflicht nachkommen.

 

Hier im Norden ist Schnee eher die Ausnahme, da darf es gerne etwas günstiger sein. Die benzinbetriebenen China-Dinger taugen auch nichts?

Link to post
Share on other sites

Vergiss China Zeug. Hatte ich früher im Programm,  konnte ich dann meistens nach dem ersten Schneefall wieder zurücknehmen. Bei Pulverschnee laufen die schon, bei nassem Schnee knicken sie ein. Kamin dauernd zu und wurfweite endet unmittelbar neben der Fräse. 

Wenn dir 970 zu groß ist, probier hss760s et. Darunter würde ich nicht gehen. 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Du hast nicht zufällig nen grossen Garten, wo du im Sommer auch nen Rasentraktor brauchen kannst?

Schneefräse rentiert sich ja bei euch da oben nicht so wirklich, bei wenig Schnee nimmst dann eh wieder die Schaufel. Und wenn es wirklich mal so 30-40 cm gibt kannst du mit nem mittelklassegerät direkt vorn wieder anfangen, bis du zum Ende durchgekommen bist...

 

nur so als Denkansatz...

 

jan

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Für nassen Schnee muss das Ding also Leistung satt haben, richtig? Genau das war meine Befürchtung, dann ist Akkuzeug definitiv raus. Nen großen Garten habe ich nicht, aber einen recht großen Garagenhof, d.h. die Kombination mit einer Kehrmaschine könnte interessant sein.

 

In der Preiskathegorie der Hondageräte kann ich aber fast schon darüber nachdenken, einen Hausmeisterservice zu engagieren.

 

Na, danke erstmal, immerhin habt ihr mich davor bewahrt, Schrott zu kaufen. Vielleicht schaue ich mich annsonsten mal auf dem Gebrauchtgerätemarkt um.

 

Was taugt denn ausser Honda noch so? Hako?

Link to post
Share on other sites

Wir haben eine Kehrmaschine mit Schneeschild, dafür auch eine Schneefräse. Bis 8cm Schnee habe ich noch nie die Fräse gebraucht, nur die Bürste (in Hannover liegt aber auch nie soviel Schnee). 10 cm gehen auch mit dem Schneeschild. Ich kann gerne unten mal gucken was für eine das ist, hatte vor 6 Jahren 730€ gekostet.

Es ist eine Hecht 8616E

Edited by Pitt
Nachgesehen
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Ich habe einen Schnee Schieber für den kleinen Traktor. Das reicht bis 30 cm schweren Neuschnee. Eine Fräsen habe ich noch nicht vermisst, und wir haben schon Schnee...

Ich könnte mir für deinen Einsatz einen motorgetriebenen Einachser mit Schnee Schild vorstellen

 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

ich sehe schon, Fräse ist vermutlich ne Nummer zu groß. Eine Kombination aus Kehrmaschine und Schneeschild wäre wohl ausreichend. Für einen Traktor ist die Wegführung zu eng.

 

 @Pitt, das Hecht Gerät ist China, richtig? Du bist seit sechs Jahren zufrieden? War das Teil häufiger im Einsatz und weißt Du, wie die Ersatzteilversorgung aussieht? Mehr Schee als in Hannover ist hier in Ratzeburg normalerweise auch nicht zu erwarten, möglicherweise reicht sowas dann ja doch..

 

Bin jetzt ansonsten mehrfach über Tielbürger gestolpert, so richtig made in germany sehen die auch nicht aus, taugen die was?

Edited by JungSiegfried
Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten hat JungSiegfried folgendes von sich gegeben:

ich sehe schon, Fräse ist vermutlich ne Nummer zu groß. Eine Kombination aus Kehrmaschine und Schneeschild wäre wohl ausreichend. Für einen Traktor ist die Wegführung zu eng.

 

 @Pitt, das Hecht Gerät ist China, richtig? Du bist seit sechs Jahren zufrieden? War das Teil häufiger im Einsatz und weißt Du, wie die Ersatzteilversorgung aussieht? Mehr Schee als in Hannover ist hier in Ratzeburg normalerweise auch nicht zu erwarten, möglicherweise reicht sowas dann ja doch..

 

Bin jetzt ansonsten mehrfach über Tielbürger gestolpert, so richtig made in germany sehen die auch nicht aus, taugen die was?

Ich denke Hecht wird auch nur labeln, Ersatzteile habe ich noch nicht gebraucht, einen Ölwechsel könnte ich mal machen. Ich fege mehrfach im Jahr den Hof, wenn Schnee liegt halt damit den Schnee und mein Rücken bedankt sich dafür das ich nicht mehr schippen muss. 

Den E-Starter hätte ich nicht gebraucht (über 220V), war aber in dem Angebot dabei. 

Für unsere Breiten reicht es aus. 

Edited by Pitt
Schlecht Schreibung
Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden hat JungSiegfried folgendes von sich gegeben:

Für nassen Schnee muss das Ding also Leistung satt haben, richtig? Genau das war meine Befürchtung, dann ist Akkuzeug definitiv raus. Nen großen Garten habe ich nicht, aber einen recht großen Garagenhof, d.h. die Kombination mit einer Kehrmaschine könnte interessant sein.

 

In der Preiskathegorie der Hondageräte kann ich aber fast schon darüber nachdenken, einen Hausmeisterservice zu engagieren.

 

Na, danke erstmal, immerhin habt ihr mich davor bewahrt, Schrott zu kaufen. Vielleicht schaue ich mich annsonsten mal auf dem Gebrauchtgerätemarkt um.

 

Was taugt denn ausser Honda noch so? Hako?

Ich hatte (Bayern - wir haben Schnee) auch mal ne Schneefräse vorn am rasentrack. Grad bei Nassschnee verstopft die so was schneller als dir lieb ist - trotz guter power...

ich hab jetzt Traktor mit schneeschild - bis 30 cm nass oder 50 trocken kein problem.

 

kehrmaschine macht das gleiche - für dich wahrscheinlich die beste Wahl.

aber gaaaaaaaaanz wichtig: Schneeketten nicht vergessen! One gehörst der Katz. Egal, wie grob das Reifenprofil ist - die gummimischung rutscht durch. Und die Kraft muss auf den Boden beim räumen...

 

jan

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Ok, wenn es mehr wird, dann muss wohl doch die gute alte Schaufel ran. Ne Fräse wäre wohl etwas übers Ziel hinaus, wenn man bedenkt, dass hier in den letzten drei Jahren kaum Schnee gefallen ist, und eine Kehrmaschine hat den Vorteil, dass ich die auch in der wärmeren Zeit nutzen kann. Habe lauter Linden um das Grundstück herum stehen, glaubt man ja gar nicht, was da so im Laufe des Jahres runterkommt.

 

Vielen Dank, ihr habt mir sehr geholfen! Likes sind leider alle...

Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten hat Eckhard folgendes von sich gegeben:

 

 

Sowas.... :wheeeha:

image.png

Hab ich in meinem Geldspeicher, geht auch gut um das Münzgeld auf einen Haufen zu werfen :whistling:

Link to post
Share on other sites

hab heute auf Kleinanzeigen eine HaKo Variette 350 mit Bürste, Räumschild und Kippmulde für nen schmalen Kurs erworben. Das Ding ist zwar aus einer Zeit, als Postleitzahlen noch vierstellig waren, hat aber irgendwann einen Hondamotor bekommen, springt gut an und macht erstmal einen brauchbaren Eindruck. Die Teile scheinen einen recht guten Ruf zu haben, und für 250€ fand ich das Risiko vertretbar. Bin gespannt auf den ersten Ernstfall...

Link to post
Share on other sites
vor 15 Minuten hat JungSiegfried folgendes von sich gegeben:

hab heute auf Kleinanzeigen eine HaKo Variette 350 mit Bürste, Räumschild und Kippmulde für nen schmalen Kurs erworben. Das Ding ist zwar aus einer Zeit, als Postleitzahlen noch vierstellig waren, hat aber irgendwann einen Hondamotor bekommen, springt gut an und macht erstmal einen brauchbaren Eindruck. Die Teile scheinen einen recht guten Ruf zu haben, und für 250€ fand ich das Risiko vertretbar. Bin gespannt auf den ersten Ernstfall...

Alte Sachen sind meistens eh besser!!!

to remember: welcome to GSF...;-);-);-)

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.