Jump to content

P80x alt mit DR135 und 23er braucht Nachhilfe


Recommended Posts

Jetzt auch schon wieder über 10 Jahre her. Ein sehr schön laufender Motor. Das einzige Tuning-Kaufteil war der Road 1. 

 

11 Pferde und 13 Nm! (am Rad)
 

Mit 22 Zähnen auf 68 echte 96/97 km/h GPS. 
 

Beschleunigung deutlich über 12PS 200er. Vmax auf Augenhöhe. Mit 23 Zähnen wäre da noch mehr gegangen. 23/68 gab es damals aber noch nicht. 
 

Ich behaupte schon einen der potentesten 135er da gehabt zu haben (ohne jetzt Kram mit Reso und Membran dazu zu zählen). Völlig alltagstauglich und sparsam. 
 

Und trotzdem lese ich immer, dass ein „gut abgestimmter“ 135er  schon 100 km/h läuft :-D 

 

Da unten ist eine kräftig bearbeitete Welle drin, der DS ist maximal offen, alles ovalisiert, Kopf geplant, Auslass sinnvoll bearbeitet, Zylinder bisschen hochgelegt etc. . Viel Arbeit halt. 

 

Den Motor gibt es ungeöffnet immer noch in der Garage und er hat seit dem Prüfstand mehrere Jahre Dauervollgas bekommen, bis er 2015 grob gegen einen Parma getauscht wurde. 
 

 

9406EC58-F071-448F-88F4-0DCF67C85C7D.jpeg

Edited by Goof
Link to post
Share on other sites
  • Replies 144
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Junge , lies dir die Tausend Links erstmal durch. Zum Dr 135 gibts ne Mio. Beiträge und das schon vor 10 Jahren !  Früher hat’s auch gereicht  den sc Katalog zu studieren  ... auf jeden Fall

Bei 300grad Auslass muss bestimmt ein anderer Auspuff her.....

Posted Images

vor 21 Minuten hat Pixxxer folgendes von sich gegeben:

Dr Kopf ist abgedreht?!

Es geht darum zu testen, ob und wie sich der Motorlauf ändert, um einen Ansatzpunkt an diesem Motor zu finden. Außerdem ist doch noch die 1mm Fußdichtung als Erhöhung vorhanden.

CDI und ZGP durchmessen, das ist aber nicht immer zuverlässig. Idealerweise von laufendem Kollegenmotor ausleihen und einbauen.

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Kleiner Nachtrag. Heute auf Kuluseite den balontest mit nem kondom getestet. Der blieb entspannt hängen. Und getriebeöl , ein Tropfen hängt ja immer unten. Sauber isses, richt zum Glück aber nicht.

vor 18 Stunden hat makro folgendes von sich gegeben:

Ansatzpunkt

Link to post
Share on other sites
vor 16 Minuten hat Pixxxer folgendes von sich gegeben:

Kleiner Nachtrag. Heute auf Kuluseite den balontest mit nem kondom getestet. Der blieb entspannt hängen. Und getriebeöl , ein Tropfen hängt ja immer unten. Sauber isses, richt zum Glück aber nicht.


 

hat sich die erreichbare Geschwindigkeit in den unteren Gängen mit den Veränderungen nach oben verschoben? 
 

Und es ist falsch was weiter vorne gesagt wurde, dass ein DR einfach nicht mehr kann. Auch dem kann man (im Verhältnis) das Galoppieren beibringen.  
 

Du musst irgendwo einen Korken eingebaut haben. Mit dem Material was du gekauft hast, ist deutlich mehr möglich. 

Edited by Goof
Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten hat Goof folgendes von sich gegeben:


 

hat sich die erreichbare Geschwindigkeit in den unteren Gängen mit den Veränderungen nach oben verschoben? 
 

Und es ist falsch was weiter vorne gesagt wurde, dass ein DR einfach nicht mehr kann. Auch dem kann man (im Verhältnis) das Galoppieren beibringen.  
 

Du musst irgendwo einen Korken eingebaut haben. Mit dem Material was du gekauft hast, ist deutlich mehr möglich. 

Ja hat sich gestern mit dem leichteren pohlrad deutlich nach oben verschoben.

 

Aber wie erwähnt bei allen Komponenten zieht er auf der geraden bei ca. 87. nicht weiter.

Edited by Pixxxer
Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten hat Pixxxer folgendes von sich gegeben:

Ja hat sich gestern mit dem leichteren pohlrad deutlich nach oben verschoben.

 

Aber wie erwähnt bei allen Komponenten sperrt er auf der geraden bei ca. 87.


Welche Geschwindigkeit erreichst du sauber ohne Quälerei im 3. Gang?

 

Und wie erreichst du die 87 km/h ? Sehr flott und dann ist bei 87 ruckartig stop oder ist er im 4. allgemein schon lahm oder erst ab 80 km/h ...??? 

Edited by Goof
Link to post
Share on other sites
vor 23 Minuten hat Pixxxer folgendes von sich gegeben:

ein Tropfen hängt ja immer unten.

Wenn da "immer ein Tropfen hängt", ist irgendwas undicht! Die Frage ist halt, wo kommt es her? Meiner [geringen] Erfahrung nach ist es häufig der Vergaser, der dann auch Falschluft zieht. Kann aber auch was anderes sein. Das sollte man herausfinden.

Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute hat Goof folgendes von sich gegeben:


Welche Geschwindigkeit erreichst du sauber ohne Quälerei im 3. Gang?

 

Und wie erreichst du die 87 km/h ? Sehr flott und dann ist bei 87 ruckartig stop oder ist er im 4. allgemein schon lahm oder erst ab 80 km/h ...??? 

Im 3. 70 zügig 75 dann mit bisschen quälen. Dann normal aber mäßig bis 85 und noch ne Weile drauf hauen 87. Dann ist aber Ende

Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten hat Pixxxer folgendes von sich gegeben:

Im 3. 70 zügig 75 dann mit bisschen quälen. Dann normal aber mäßig bis 85 und noch ne Weile drauf hauen 87. Dann ist aber Ende


 

Dann erreicht er also im 3. Gang deutlich mehr Drehzahl als im 4. Gang? Drehzahl! Nicht Geschwindigkeit. 

 

Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute hat Pixxxer folgendes von sich gegeben:

Genau das.


 

dann schließe ich Pick up / Zündung aus. 
 

welches Kerzenbild hast du, wenn du mindestens 1 Kilometer Vollgas gefahren bist und danach sofort schaust? 

Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute hat Goof folgendes von sich gegeben:


 

dann schließe ich Pick up / Zündung aus. 
 

welches Kerzenbild hast du, wenn du mindestens 1 Kilometer Vollgas gefahren bist und danach sofort schaust? 

Braun trocken

Link to post
Share on other sites
Gerade eben hat Goof folgendes von sich gegeben:


 

mit welcher Bedüsung? SI 20 mit welchem Lufi? 

Öhm 102 HD rest müsste was mit 03 und 60 sein. Muss schauen. War alles original wie ich weiß. 

Lufi gereinigt (Ultraschall) der originale

Link to post
Share on other sites
Gerade eben hat Pixxxer folgendes von sich gegeben:

Öhm 102 HD rest müsste was mit 03 und 60 sein. Muss schauen. War alles original wie ich weiß. 

Lufi gereinigt (Ultraschall) der originale


 

schau mal genau. Welcher Topf? Welcher Wärmewert Kerze? 19 Grad Zündung? Sicher mit dem Zündzeitpunkt??? 

Link to post
Share on other sites

@Goof

 

52.140

BE3 - 160- 102

 60

Topf polinibox

Zündkerze -NGK B ES- B8ES B8ES

 

Abgeblitzt gestern selber 19v.OT

Vor dem neuen pohlrad auf 22v.Ot

 

(Das mit der braunen Kerze war im übrigen vor dem neuen pohlrad mit 22vOT so. War ja da das selbe Szenario mit 87 kmh. Hab jetzt nicht nochmal geprüft gestern btw.)

 

 

Edited by Pixxxer
Link to post
Share on other sites

Mit der höheren Verdichtung und dem Polinitopf ist die HD 102  grenzwertig klein; 104 hattest Du am Anfang, das würde ich als Minimum ansehen.

Mit nahezu identischem Setup wie Goof, nur zusätzlichen Löchern im Luftfilter, hatte ich ND 55/160, HD 114 gebraucht; deine Bedüsung vermute ich auch ohne Bearbeitung als deutlich zu mager.

Link to post
Share on other sites

Kauf Dir ein paar Düsen, und nimm' die, mit der der Roller am schnellsten fährt, und dann zur Sicherheit noch eine Nummer größer wählen! So sollte man es machen.

 

Vgl.:

 

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Nicht schon wieder zu viel auf einmal ändern -warum jetzt auch noch die Kerze?-, damit sich einzelne Veränderungen auch sicher nachvollziehen lassen!

Ich würde sogar zuerst zurück bauen, um so den Motor "kennen" zu lernen, und dann systematisch die Veränderungen dokumentieren. Klingt pedantisch, halte ich wegen der Tücke des Objekts aber für angebracht.

1) Zündung und Polrad nicht ändern

2) Stimmt jetzt das Gemisch im Tank, das du als falsch vermutet hattest?

3) Den abgeplanten DR- Kopf samt 1mm Fußdichtung montieren, dabei die Steuerzeiten und Quetschkante messen.

4) Den Originaltopf montieren.

 

Dann Probelauf mit der fettesten Vergasereinstellung, die der Motor aushält, und dann schrittweise einzelne(!) Komponenten ändern und die Veränderung dokumentieren.

Danach Sekt oder Dynamit......

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden hat makro folgendes von sich gegeben:

Dann Probelauf mit der fettesten Vergasereinstellung, die der Motor aushält,

 

vor 3 Stunden hat kbup folgendes von sich gegeben:

Kauf Dir ein paar Düsen, und nimm' die, mit der der Roller am schnellsten fährt, und dann zur Sicherheit noch eine Nummer größer wählen!

 

vor 4 Stunden hat Goof folgendes von sich gegeben:

Aufm Prüfstand hatte ich erst 105. 2. lauf mit 108 ohne grober Veränderung. Daher blieb 108 drin. 

Abdüsen geht von "zu fett" zu "leicht fett", du wirst es mehrfach ausprobieren müssen.

Link to post
Share on other sites

Ich lese hier immer nur, was soll ich machen?

Vielleicht solltest du erstmal anfangen die gemachten vorschläge umzusetzen.

Das ist nämlich was Tuning bedeutet.....nur weil ein DR mit ner 106er gut läuft muss das bei deinem nicht so sein!

Miss doch mal die Steuerzeiten Querschmaß etc. .....

Vielleicht ist die auch einfach nur der Falsche Kopf zur Fußdichtung geliefert worden...

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.